Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum habt ihr euch getrennt / seid verlassen worden?

Warum habt ihr euch getrennt / seid verlassen worden?

10. November 2017 um 15:47

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. November 2017 um 11:11
In Antwort auf miezekatze91

Ich glaub auch irgendwie, dass es ihm primär einfach um den Sex geht, den er gern bei mir mitnimmt... Deshalb reagiert er auch immer so hochempfindlich, wenn ich ihm sage, dass ich mal nicht möchte oder anmerke, dass das für mich komisch ist, wenn wir kaum irgendwas zusammen machen, uns kaum sehen, dann vögeln wir alle 1-2 Wochen auf Knopfdruck und dann geht er wieder... Aber statt dass er das irgendwie versteht, ist er nur beleidigt und meint, ich fänd ihn nicht mehr attraktiv oder sowas - was ich ja mit keiner Silbe gesagt habe.

Gestern hat er mir am Telefon noch x Mal gesagt, wie sehr er mich liebt und dass er diese ganzen anstrengenden Gespräche mit mir ja nicht führen würde, wenn er mich nicht lieben würde.
Aber für mich liegen zwischen seinen Worten und seinen Taten einfach irgendwie Welten... Wie soll ich denn sowas wie Liebe spüren, wenn er bei jedem Treffen nur schlecht drauf ist, mich kaum beachtet - außer beim Sex...

Dann kannst du den Brief doch effektiv abkürzen: "Ich hab die Schn@uze vollkommen voll von dir, wegen dem ganzen Mist, über den wir gestern fünf Stunden lang diskutiert haben, und deshalb will ich dich nicht mehr sehen, hören, lesen oder sonstwas. Schönes Leben noch."
Hör doch endlich auf, Mitleid mit dem Typen zu haben. Er hat doch auch keins mit dir.

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir

10. November 2017 um 18:26

Hey. 

Ich haben meine letzte Beziehung (5 Jahre) beendet weil sie mich kontrolliert und eingeengt hat. Obwohl wir viel darüber gesprochen haben konnte sie sich nicht zurück halten. Selbstverständlich bin ich absolut treu, aber einen gewissen Anteil an eigener Freizeit und Raum für mich brauche ich schon. Das bedeutet als Trainer arbeiten, Tennis spielen oder ein Bowling Abend mit Kumpels. Naja und sonntags Football gucken🤣 
Aber das ging für sie nicht.... 

Gefällt mir

10. November 2017 um 20:20
In Antwort auf miezekatze91

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

Weil ich merkte,dass wir ausser dem nachnamen,der kinder,der adresse nix mehr gemeinsam hatten.wir sind heute noch befreundet.ich mag seine neue und er meinen neuen partner.lieber rechtzeitig die notbremse ziehen ehe der respekt verloren geht 

2 LikesGefällt mir

10. November 2017 um 20:23
In Antwort auf prismalicht

Weil ich merkte,dass wir ausser dem nachnamen,der kinder,der adresse nix mehr gemeinsam hatten.wir sind heute noch befreundet.ich mag seine neue und er meinen neuen partner.lieber rechtzeitig die notbremse ziehen ehe der respekt verloren geht 

Und die andern beziehungen gingen meist von mir aus in die brüche.langeweile und jugend waren die gründe.oder weil mir ein anderer besser gefiel.1x wurde ich verlassen.er liebste mich nicht mehr.

Gefällt mir

10. November 2017 um 22:05

...ihr tiefes Misstrauen gegenüber mir war ihre selbsterfüllende Prophezeihung.

Gefällt mir

10. November 2017 um 22:25

Autsch..Dir alles liebe.denk daran
wenn sich eine türe schliesst,öffnet sich bald ein tor.und im nachhinein ist mach unglück im nachhinein ein glück geworden.wars bis dato bei mir😁

1 LikesGefällt mir

10. November 2017 um 23:39

Bei der einen langjährigen Beziehung, die in die Brüche ging, hatten wir uns irgendwann nach 10 Jahren auseinander gelebt.
Bei der anderen Beziehung habe ich nach 1 Jahr feststellen müssen, dass ich noch nicht wieder beziehungsfähig war und sie alsbald darunter gelitten hätte. Also habe ich mich getrennt, bevor es noch tiefer und wichtiger für sie geworden ist. War aber trotzdem schlimm, obwohl ich versucht habe, ihr genau und so sanft wie möglich zu erklären, dass es nur mein Fehler und nicht ihr Fehler war. Ich hätte da einfach keine neue Beziehung starten dürfen. Das ging damals einfach nicht und es war eine dämliche Idee ihr nachzugeben. Ja, ich weiss. Die abgedroschen "es liegt nicht an Dir sondern an mir Nummer". Aber in dem Fall war es kein Klischee oder eine Ausrede. Wirklich nicht.
Zum Glück hatte sie ein Jahr später ihren jetzigen Mann kennen gelernt und zufällig wir haben uns nochmal getroffen. Dabei sagte sie mir, dass sie mir nachträglich dankbar für die plötzliche Trennung war.
Puh ... ich hatte bis dato ordentlich Panik, dass sie mich inzwischen hasst oder so. Was mir sehr Leid getan hätte.
Dann hatte ich noch eine Beziehung mit einer Ägypterin. Aber irgendwann habe ich sie total überraschend in meiner Lieblingsbar mit einem Bekannten beim Knutschen erwischt. Die Aussprache war derart, dass mir klar wurde, sie war einfach nur zu feige war, Schluss zu machen. Also habe ich das dann formell erledigt, aber eigentlich war wohl schon alles zu spät gewesen. Naja. Knapp ein Jahr später ging sie allein zurück nach Ägypten.

Weiter langjähige Beziehungen musste ich jetzt nicht beenden oder bin nicht gekickt worden.
Die "bad ends", die ich hatte, haben mir aber auch gereicht. 

der
Peter
 

Gefällt mir

11. November 2017 um 0:24

Wow! Da bin ich jetzt doch beeindruckt! Du meinst wirklich, dass Du diese Dinge gut wegstecken könntest? Du schreibst allerdings im Konjunktiv... erlebt hast Du es vermutlich nicht, richtig?

1 LikesGefällt mir

11. November 2017 um 0:31

Immer eine tolle Erklärung... sowohl seine, wie Deine. Klingen mir beide so, als wären es eher oberflächliche Analysen...hm. Es gibt immer Gründe auf beiden Seiten... oder nicht? Finde Deine heraus... sie bleiben bei Dir...

Gefällt mir

11. November 2017 um 0:36
In Antwort auf miezekatze91

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

Ist schon irgendwie komisch. Die Beziehungen, bei denen ich durch enge Freundschaft nähere Kenntnis von den wahren Ursachen hatte. Da war jedes Mal auch Sex ein Teil der Ursache. Hallo jetzt scheint er gar keine Rolle zu spielen. Im Forum gibt es aber unzählige Fragen auch dazu.


Ich selbst habe vor vielen Jahren eine langjährige Beziehung beendet, weil es im Bett nicht stimmte.

Gefällt mir

11. November 2017 um 10:57
In Antwort auf miezekatze91

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

1. Freund:
Habe ihn verlassen, weil ich mich in seinen Freund verliebt habe und das alles für mich als Pubertäre sowieso nicht so ernst war.

2. Freund:
Habe ihn verlassen, weil er extrem eifersüchtig war, mich nur kontrolliert hat, auch handgreiflich geworden ist.

3. Freund:
Habe ihn verlassen, weil ich mich erst austoben wollte, bevor ich mich für immer an jemanden binde. Es gingen dem allerdings viele Lügen seinerseits voraus, weswegen mein Vertrauen sowieso im Eimer war. Wahrscheinlich habe ich mich auch deswegen nach außen orientiert.

4. Freund:
Selbiges Drama wie beim 2. Freund.

5. Freund:
Einvernehmliche Trennung, nachdem es zwischen uns ständig gekracht hat. Wir haben erst mit der Zeit gemerkt, dass wir sehr unterschiedlich waren.


 

Gefällt mir

11. November 2017 um 14:03

Weil?

2 LikesGefällt mir

11. November 2017 um 14:05
In Antwort auf miezekatze91

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

Grad zuletzt: Zu unterschiedliche Vorstellungen vom Leben in Kombination mit mangelnder Kommunikationsfähigkeit bzw. dem Willen dazu. Da kann man dann einfach wirklich nicht mehr viel machen.

Gefällt mir

11. November 2017 um 16:39

Also Danke erstmal generell an alle, die hier geantwortet haben. Sehr interessant, das mal zu lesen!

Und speziell an purplemoonlight: Also habt ihr quasi eine Art offene Ehe, verstehe ich das richtig? Ich kann das einerseits verstehen, dass du sagst "Es ist doch bloß Sex, solange er mich liebt und danach zu mir nach Hause kommt, ist alles gut", andererseits hätte ich glaub ich enorme Probleme damit, wenn ich wüsste, dass mein Freund/Mann seine Zunge gerade noch sonstwo hatte... Aber wenn ihr beide das genaustens miteinander geregelt habt, dann passt das ja. Darf ich fragen, wie lange ihr schon verheiratet seid und ob du in dieser Zeit auch schon was mit jemand anderem hattest, wenn du deinem Mann ja auch Sex mit anderen erlaubst?

Gefällt mir

11. November 2017 um 16:41
In Antwort auf miezekatze91

Also Danke erstmal generell an alle, die hier geantwortet haben. Sehr interessant, das mal zu lesen!

Und speziell an purplemoonlight: Also habt ihr quasi eine Art offene Ehe, verstehe ich das richtig? Ich kann das einerseits verstehen, dass du sagst "Es ist doch bloß Sex, solange er mich liebt und danach zu mir nach Hause kommt, ist alles gut", andererseits hätte ich glaub ich enorme Probleme damit, wenn ich wüsste, dass mein Freund/Mann seine Zunge gerade noch sonstwo hatte... Aber wenn ihr beide das genaustens miteinander geregelt habt, dann passt das ja. Darf ich fragen, wie lange ihr schon verheiratet seid und ob du in dieser Zeit auch schon was mit jemand anderem hattest, wenn du deinem Mann ja auch Sex mit anderen erlaubst?

Bzw., selbst wenn du ja gar nicht darüber informiert werden möchtest, ob/dass er gerade was mit einer anderen hatte... Ich glaub, ich würde da total durchdrehen und mich jeden abend fragen, ob es vllt. doch noch wen anders gibt.. Respekt, dass du da so locker bleiben kannst.

Gefällt mir

12. November 2017 um 3:25

Klingt doch ziemlich abgeklärt. Sex ohne Gefühle? Kann man das vorher sagen? 
Nun, ich wünsche Dir, es möge funktionieren!

Gefällt mir

12. November 2017 um 8:42
In Antwort auf miezekatze91

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

Meinen Ehemann habe ich verlassen weil er nach der Geburt unserer Tochter mich als Frau komplett abgelehnt hat. Er hat mich wie Luft behandelt 1 Jahr lang. Seibe Fmikie war immer gegen mich und er hieltnie zu mir. Psychische Misshandlung war der Grund dass ich dann weg ging.

Danach trennte ich mich von jemanden der mich einengte und versuchte zu manipulieren.

Dann wurde ich verlassen weil ich die falsche nationalität hatte

Einen habe ich verlassen weil er sehr redpektlos und herablassend mit mir umging.

Und aktuell werde ich auch einen verlassen weil er mich komplett überflutet hat mit seiner liebe und eingeengt,so extrem dass er mir angst macht.

Jetzt bleib ich allein und gebe auf

Gefällt mir

12. November 2017 um 9:42
In Antwort auf miezekatze91

Hallo ihr,
ich hatte neulich eine interessante Unterhaltung mit einer Bekannten und wollte von euch gerne mal wissen, aus welchem Grund/Gründen ihr schon mal jemanden verlassen habt oder verlassen worden seid?

Fände ich sehr interessant!

Grüße von der Mieze

Heute habe ich meine erste Erstnehmende Beziehung.
Davor habe ich mich bisschen ungeschaut und Experementiert. Ehrlich gesagt, habe ich kein Menschen lieben können. Deshalb hab ich jedes Mal nach ca. 1-2 Monaten die Beziehung beendet.
Mir sind die Innern so auf die Nerven gegangen und irgendwie war jeder einfach so ein Weichei und konnte sich bei mir nicht durchsetzten. Ich stehe auf Selbstbewusste Männer die die Hosen an haben und nicht auf eine 2 !@#*!.

Gefällt mir

12. November 2017 um 10:01

Das kann man dir da echt nur wünschen! Habe es halt im Bekanntenkreis das ein oder andere Mal mitbekommen, das warum auch immer sich s.g. "Opfer" meist wieder einen neuen "Täter" suchen. Klar steht es nun meinen Artgenossen wohl nicht direkt auf der Stirn geschrieben, nur muss man als Frau doch da Antennen für Warnsignale haben, oder nicht? Gerade wieder im Bekanntenkreis so ein Fall: die Kleine wurde nun schon mehrfach Opfer von zum Glück noch leichten Gewaltattacken und meint immer noch: "er wird sich schon ändern". Klar kann es das, nur dann muss der Kerl auch freiwillig bereit sein, sich Hilfe zu suchen!!!

Gefällt mir

12. November 2017 um 12:55

Oh je also ich hab einige kurze bez hinter mir und auch etwas längere.

eine beziehung , meine 1., ging etwa 3 monate da er mich verprügelt hat trennte ich mich.

dann hatte ich eine 1 jahr lang , fernbeziehung, trennte sich wegen einer anderen die weiter weg von ihm wohnte als ich.

dann war ich mit jmd zsm der ein messiesyndrom hatte (kam nach 2 monaten bez raus) wollte ihm helfen er trennte sich dann dreist. Er war bei mir ich brachte ihm zum bahnhof und zurück zu Hause fand ich einen brief das er Schluss macht. Er hat mich geldmässig versucht auszunehmen.

dann war ich mit einem knapp 1,5 jahre zusammen. Habe ihn verlassen weil er nur gesoffen hat, nur gelogen und am Ende zugeschlagen hat.

dann war ich wieder etwa 3 monate mit jmd zsm der wie ein kleines kind war.  Deswegen habe ich mich auch getrennt

dann war ich wieder 1 jahr mit jmd zusammen haben uns aber einvernehmlich getrennt weil zu viele leute mist behauptet haben. Er saß im knast ich habe gewartet und alle erzählten ich gehe fremd. Irgendwann hatte ich das theater satt. Sind heute noch befreundet und er versteht sich super mit meinem mann und ich mit seiner frau.

dann war ich 6 monate mit jmd zusammen der auch mehr Kind als mann war. Muttersöhnchen. Trennungsgrund war zum teil das und mein jetziger mann.

mit meinem jetzigen Mann bin ich seit über 7 Jahren zusammen und seit 4 Jahren verheiratet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gibt es als Frau mittleren Alters Präferenzen für Jüngere Männer?
Von: timaachen
neu
26. November 2017 um 20:16
Ständig kritisiert er mich wegen meiner finanziellen Möglichkeiten. Liebt er mich überhaupt?
Von: serlina78
neu
26. November 2017 um 20:06

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen