Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum habe ich keinen freund ?????

Warum habe ich keinen freund ?????

26. Juni 2005 um 13:49

hey ich habe ein problem
ich bin 14 jahre alt und hatte noch nie einen freund
klar jetzt denkt ihr alle boah ist die hässlich ,nein das würde ich nicht sagen aber alle jungs wollen nur freundschaft woran kann das liegen
habt ihr euch immer gleich geäiusert wenn ihr verliebt ward ??
erzählt mir eure erfahrungen !!!

Mehr lesen

26. Juni 2005 um 14:12

Warum willst du es denn überstürzen??
Hallo Linda,
als ich deinen Beitrag gerade gelesen habe, musste ich schmunzeln - nicht, weil ich das lächerlich oder unwichtig finde, sondern einfach, weil du eine Frage stellst, mit der sich sicherlich viele Mädchen - und auch Jungen - in deinem Alter beschäftigen, die du aber nicht beantwortet bekommen kannst...
Ich selber war auch mal so, mit 14, und hatte meinen ersten richtigen Freund sogar erst mit 19, einfach, weil ich früher eher schüchtern war und auch so eine Beziehung, wie sie viele mit 14 führen, nicht wollte. Verpasst habe ich dadurch nichts - im Gegenteil, ich bin froh darüber, denn was ich heute oft beobachte, wenn ich ehem. Mitschülerinnen (die ich mit 14 vielleicht bewundert habe) irgendwo sehe ist, dass ich dort eine junge Frau sehe, mit ein oder zwei Kindern, die mir rein äußerlich vorkommt, als wäre sie über zehn Jahre älter als ich und die mir auch nicht sonderlich glücklich oder erfahren erscheint.
Alles in allem denke ich, dass es doch schon ein gutes Zeichen ist, wenn Jungen nur eine Freundschaft zu dir wollen, denn das bedeutet, dass du speziell bist, nicht irgendwer, mit dem man mal kurz etwas anfängt, evtl. sogar in die Kiste hüpft und sich die nächste junge Dame vornimmt - und ich denke, darauf kannst du schon einmal stolz sein. Wenn du dann noch die nötige Geduld aufbringen kannst, ein paar Jahre abzuwarten, wirst du merken, dass es eigentlich von Vorteil war und das du dir vielleicht auch dann die Jungen auswählen kannst, mit denen sich eine wirkliche und echte Beziehung lohnt.
Zu dem Verliebtsein: ich würde mich NIE sofort äußern, wenn ich verliebt bin, sondern mein Gegenüber erst einmal etwas länger zappeln lassen, damit er merkt, dass ich nicht allzu leicht zu haben bin und er sich noch ein wenig mehr Mühe gibt. Äußern kann man sich natürlich auch, aber da ist die Quote, evtl. eine Abfuhr zu bekommen wesentlich höher und du musst dann lernen, damit umzugehen, was sicherlich anders betrachtet auch ein wertvoller Lern- und Entwicklungseffekt sein könnte. Mein Mann meint übrigens, dass er nie sonderlich viel von Mädchen/Frauen gehalten hat, die sofort auf ihn zugehen, weil sie eben leicht zu haben waren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2005 um 21:43

Soll ich dir mal was verraten ?
Hallo Lindaa,

meine Tochter ist jetzt 15 und hat auch noch keinen Freund. Auch sie ist nicht hässlich oder gar fett. Nein sie ist Sportlerin und somit eine wirklich schöne Figur, blonde Haare und blaue Augen und eine wunderschöne Stupsnase.

Aber sie hat sich vorgenommen sich Zeit zu lassen und das finde ich richtig klasse. Sicher war sie auch schon mal verliebt oder ist es gerade. Ich weiß es nicht, ich bin nur ihre Mutter und über soetwas spricht man doch eher mit Freundinnen. Weißt du, aus einer Freundschaft kann immer Liebe werden. Und wenn die Jungs deine Freunde sein wollen, so ist das ein gutes Zeichen. Nämlich dafür, dass du ein sehr wertvoller Mensch bist.

Wie ich in dem Alter war, weiß ich nicht mehr. Ich hatte meinen ersten festen Freund mit knapp 16 er war meine Sandkastenliebe. Es war eine sehr schöne Freundschaft, von Liebe möchte ich da jetzt gar nicht mal sprechen. Aber verliebt war ich damals schon ganz arg, er natürlich auch in mich. Nach 2 Jahren haben sich unsere Wege getrennt und ich habe ihn jetzt seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. Aber ich denke noch oft an ihn. er war damals ein echt toller Junge.

Wenn du es so angehst, dass du von den Jungs nicht gleich die große Liebe erwartest, so tun sich die Jungs leichter. Das ist auch im Alter so, nicht nur in jungen Jahren.

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2005 um 21:59

Also..
...da würde ich mir aber mal sowas von überhaupt keine Gedanken machen. Meinen ersten Freund hatte ich mit 16, wobei das auch nicht wirklich ein Freund war (eine Woche zusammen). Den ersten RICHTIGEN Freund hatte ich mit 17. Also keine Panik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2005 um 22:13
In Antwort auf milana_12573526

Warum willst du es denn überstürzen??
Hallo Linda,
als ich deinen Beitrag gerade gelesen habe, musste ich schmunzeln - nicht, weil ich das lächerlich oder unwichtig finde, sondern einfach, weil du eine Frage stellst, mit der sich sicherlich viele Mädchen - und auch Jungen - in deinem Alter beschäftigen, die du aber nicht beantwortet bekommen kannst...
Ich selber war auch mal so, mit 14, und hatte meinen ersten richtigen Freund sogar erst mit 19, einfach, weil ich früher eher schüchtern war und auch so eine Beziehung, wie sie viele mit 14 führen, nicht wollte. Verpasst habe ich dadurch nichts - im Gegenteil, ich bin froh darüber, denn was ich heute oft beobachte, wenn ich ehem. Mitschülerinnen (die ich mit 14 vielleicht bewundert habe) irgendwo sehe ist, dass ich dort eine junge Frau sehe, mit ein oder zwei Kindern, die mir rein äußerlich vorkommt, als wäre sie über zehn Jahre älter als ich und die mir auch nicht sonderlich glücklich oder erfahren erscheint.
Alles in allem denke ich, dass es doch schon ein gutes Zeichen ist, wenn Jungen nur eine Freundschaft zu dir wollen, denn das bedeutet, dass du speziell bist, nicht irgendwer, mit dem man mal kurz etwas anfängt, evtl. sogar in die Kiste hüpft und sich die nächste junge Dame vornimmt - und ich denke, darauf kannst du schon einmal stolz sein. Wenn du dann noch die nötige Geduld aufbringen kannst, ein paar Jahre abzuwarten, wirst du merken, dass es eigentlich von Vorteil war und das du dir vielleicht auch dann die Jungen auswählen kannst, mit denen sich eine wirkliche und echte Beziehung lohnt.
Zu dem Verliebtsein: ich würde mich NIE sofort äußern, wenn ich verliebt bin, sondern mein Gegenüber erst einmal etwas länger zappeln lassen, damit er merkt, dass ich nicht allzu leicht zu haben bin und er sich noch ein wenig mehr Mühe gibt. Äußern kann man sich natürlich auch, aber da ist die Quote, evtl. eine Abfuhr zu bekommen wesentlich höher und du musst dann lernen, damit umzugehen, was sicherlich anders betrachtet auch ein wertvoller Lern- und Entwicklungseffekt sein könnte. Mein Mann meint übrigens, dass er nie sonderlich viel von Mädchen/Frauen gehalten hat, die sofort auf ihn zugehen, weil sie eben leicht zu haben waren...

Also..
ich denke das du das eben verallgemeinert hast...nicht alle beziehungen die man mit 14 beginnt...sind solche "kinderbeziehungen" oder beziehungen wo er nur das eine will..ich bin zum beispiel 2,5 jahre mit meinem freund zusammen...mit anfang 14 bin ich mit ihm zusammen gekommen und mit mitte 16 habe ich ihn jetzt verlassen.
klar gibt es jungen die nur das eine wollen...aber es gibt auch andere.

klar sollte man nicht sofort sagen, was man für einen fühlt aber man sollte auch nicht allzu lange damit warten...es könnte nämlich sein das er sich denkt, dass das mit ihr nichts wird und sich nach einer anderen umschaut.
also lass ihn zappeln aber nicht zu lange..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2005 um 22:20
In Antwort auf milana_12573526

Warum willst du es denn überstürzen??
Hallo Linda,
als ich deinen Beitrag gerade gelesen habe, musste ich schmunzeln - nicht, weil ich das lächerlich oder unwichtig finde, sondern einfach, weil du eine Frage stellst, mit der sich sicherlich viele Mädchen - und auch Jungen - in deinem Alter beschäftigen, die du aber nicht beantwortet bekommen kannst...
Ich selber war auch mal so, mit 14, und hatte meinen ersten richtigen Freund sogar erst mit 19, einfach, weil ich früher eher schüchtern war und auch so eine Beziehung, wie sie viele mit 14 führen, nicht wollte. Verpasst habe ich dadurch nichts - im Gegenteil, ich bin froh darüber, denn was ich heute oft beobachte, wenn ich ehem. Mitschülerinnen (die ich mit 14 vielleicht bewundert habe) irgendwo sehe ist, dass ich dort eine junge Frau sehe, mit ein oder zwei Kindern, die mir rein äußerlich vorkommt, als wäre sie über zehn Jahre älter als ich und die mir auch nicht sonderlich glücklich oder erfahren erscheint.
Alles in allem denke ich, dass es doch schon ein gutes Zeichen ist, wenn Jungen nur eine Freundschaft zu dir wollen, denn das bedeutet, dass du speziell bist, nicht irgendwer, mit dem man mal kurz etwas anfängt, evtl. sogar in die Kiste hüpft und sich die nächste junge Dame vornimmt - und ich denke, darauf kannst du schon einmal stolz sein. Wenn du dann noch die nötige Geduld aufbringen kannst, ein paar Jahre abzuwarten, wirst du merken, dass es eigentlich von Vorteil war und das du dir vielleicht auch dann die Jungen auswählen kannst, mit denen sich eine wirkliche und echte Beziehung lohnt.
Zu dem Verliebtsein: ich würde mich NIE sofort äußern, wenn ich verliebt bin, sondern mein Gegenüber erst einmal etwas länger zappeln lassen, damit er merkt, dass ich nicht allzu leicht zu haben bin und er sich noch ein wenig mehr Mühe gibt. Äußern kann man sich natürlich auch, aber da ist die Quote, evtl. eine Abfuhr zu bekommen wesentlich höher und du musst dann lernen, damit umzugehen, was sicherlich anders betrachtet auch ein wertvoller Lern- und Entwicklungseffekt sein könnte. Mein Mann meint übrigens, dass er nie sonderlich viel von Mädchen/Frauen gehalten hat, die sofort auf ihn zugehen, weil sie eben leicht zu haben waren...

Ähm
14????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 10:22

Ich war 18...
also eine echte Spätzünderin. Und hab mir gar nichts dabei gedacht. Ist natürlich blöde, weil die Freundinnen immer mal nachfragen, ob und wieso man nicht... Das war mir auch ein bißchen peinlich.

Allerdings hatte ich dann mit 18 meinen ersten richtigen, echten Freund, und auf den waren alle eifersüchtig, weil er verdammt gut aussah und supernett war und schon ein Motorrad hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 13:47

Du bist doch nicht hässlich...
...nur weil du keinen freund hast. ich bin jetzt 15 jahre alt und hab auch meinen ersten freund. er war der erste, der mir jemals gestanden hat, dass er mich liebt und er ist einfach PERFEKT! ich möchte wirklich nicht sagen, dass ich gut aussehe, ich finde mich sogar sehr sehr hässlich. aber nur weil du 14 jahre alt bist und "noch" keinen freund hast heißt das nicht, dass du hässlich bist. ich habe eine freundin, die sieht wirklich sehr super aus, aber sie hatte auch nur vier wochen lang einen freund, in den sie noch nicht mal verliebt war(sie ist auch 15) seitdem ist sie wieder single. ich kann dir wahrscheinlich keinen brauchbaren tipp bezüglich jungs geben, aber ich kann dir sagen, wie es mein freund bei mir gemacht hat... er hat mir zuerst nur sms geschrieben (ziemlich knuffige) und war nett zu mir. als wir uns irgendwann mal wieder getroffen haben hat er mir gesagt, dass er mich liebt... bei mir hats gewirkt. auf jeden fall noch ein dickes lob: ich finde es sehr stark von dir, dass du es anscheinend schon mehreren gesagt hast, dass du sie liebst, obwohl du ja ziemlich offensichtlich nicht so sonderlich von dir überzeugt bist... viel glück wünsche ich dir noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 20:22

Warum habe ich keinen freund ?????"
man merkt, dass du erst 14 jahre alt bist. es kommt nicht darauf an, ob man in deinem alter einen freund hat. lass es einfach auf dich zukommen.

geso 29

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 21:44

Ich frag mich manchmal, ob hier ..
jemand auch mal liest, oder ob nur das eigene Thema gepostet wird??
Lindaa.. hast du mal gesehen, wieviele Menschen mit weit höherem Alter auch solo durchs Leben gehen?? Ich weiß, dass es immer ein Problem sein kann. Aber wenn du hier schon ab und an mal gelesen hättest, würdest du sicher zu dem Schluß kommen, dass es dir noch richtig gut geht.. Du bist 14 und nicht 29. Lass dir halt Zeit. Und auf die Ferne kann das eh keiner beurteilen,warum deine Gleichaltrigen schon liiert sind und du nicht. Geduld, das wird schon..
Wünsch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 16:15

Kann dich verstehn...
Also ich bin auch 14... Habe auch noch keinen Freund ich dachte auch immer das ich ein Spätzünder bin aber mitlerweile weiss ich das um so verzweifelter man nach einem Freund sucht um so unwahrscheinlicher ist es einen zu finden... Ich habe es in sämtlichen chats versucht aber da gibt es fast nur perverse Typen die auch nicht ganz ungefährlich sind. Und jetzt hab ich einfach Freude am leben ich flirte auch ab und zu mal aber man darf in unserem Alter noch nicht erwarten den Mann fürs leben zu finden... (auch wenn das manchmal passiert)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2005 um 2:37

Hi lindaa10
Ich bin 32 und hatte noch nie eine Freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen