Forum / Liebe & Beziehung

Warum glaubt er mir nicht ?

Letzte Nachricht: 18. September um 18:09
C
c.h.
15.08.22 um 12:44

Hallo zusammen. 

Ich habe vor ein paar Monaten meine Liebe des Lebens getroffen.

Ich bin leider von einer Beziehung ( knapp 9 Jahre zusammen und knapp 7 jahre verheiratet, gekrieselt hat es schon seit ca 4 Jahren Ehe) in die enächste gerutscht. Sehr ungewollt. Ich bin meinem Ehemann sogar fremdgegangen mit ihm. Wofür ich mich eigentlich  sehr schäme. Das hatte ich noch nie gemacht, und werd ich auch nie wieder tun!!

Die Kennenlernphase war turbolent. Er hatte Probleme... ich hatte Probleme und ich dachte niemals, dass ich mal so reagiere würde. Mein grösstes Problem ist, dass er mir nichts glaubt. Und mich darstellt, als ich krank sei, sprich mich selbst belüge und nicht mitbekomme was ich tue. (fremdgehen, Freunde von ihm kontaktieren, Kontakt mit irgendwelchen idioten habe etc.) 

Ich war noch nie so verliebt, habe mich noch nie so aufgeopfert. Habe noch nie so geschwankt zwischen auf Wolke 7 sein und so tief am Boden (komplett zerstörrt!!!!) wie noch nie. Ich kann ihn einfach nicht davon überzeugen, dass das was ich sage, die Wahrheit ist.  Was es WIRKLICH IST.

Kleine Beispiele ( nur ein minimalster Auszug unserer Beziehung):

Ich habe noch nie Kontakt zu seinen Freunden aufgenommen, ausser ich wollte IHN erreichen. Selbst das kam nicht oft vor. Und wenn hat er es kurze Zeit später erfahren. Weil ich eben zb. dann dort vor der Tür stand o.ä.  Nur ganz am Anfang hatte ich das getan. Trotzdem behauptet er ich hätte Kontakte zu seinen alten Bekannschaften und das auch noch aus anderen Gründen. 

Ich habe ungelogen noch nie an einen anderen Mann gedacht ausser ihn ( ob sexuell oder allgemein). Er behauptet das Gegenteil.

Ich habe lange Zeit mich selbst täglich nonstop gefilmt wenn ich nicht bei Ihm war, um zu beweisen, dass er mir nirgends misstrauen muss! Das ging komplett nach hinten los. Er sah überall Dinge, die nicht da waren. Hat sich videos stunden lang angeschaut. bis er in seinen Augen Hinweise fand. ich bin dadurch so weit, dass ich ohne Filmaufnahmen nicht mehr aus dem Haus gehe. 

Er hat Zugriff zu all meinen Konten die es gibt, selbst zu meinen Arbeitstools. Er behauptetet trotzdem felsen fest ich hätte andere simkarten oder andere Handys mit denen ich Kontakt zu irgendjemanden habe.

Es wird mir von Anfang an unterstellt, dass ich gefühlte 1000 Fakeaccounts habe. Obwohl ich wirklich seit über 2 Monaten zum Beispiel weder in FB , noch in Insta oder irgendeiner anderen beschissenen Plattform war. Obwohl ich für mein leben gern zb. unsere Tiere präsentiere oder mit unserer Beziehung gerne angebe. Ich trau  mich nicht mal in Whatsapp zum Beispiel, weil auch da er sich SOFORT Gedanken macht. ich benutze eigentlich gar nichts mehr. ich hatte 3 FB-Profile. Eines war ausschliesslich für Gewinnspiele (vor seiner zeit) damit ich in FB noch jemanden makieren kann, den die ganzen Hunde-Gewinnspiele nicht nervt .Dann hatte ich wohl noch einen , von dem ich tatsächlich nichts mehr wusste. Diesen hab ich betrunken wohl angelegt, um ihn selbst auszuspionieren. dort sind auch fast keine Aktivitäten verzeichnet ausser dass ich nach ihm gesucht habe. 

Nun ist jeder Account, der meinen Vornamen trägt, ein generierter von mir, in seinen Augen. Ich habe keinen Namen den es nur 2x auf der Welt gibt, sonder einen amerekanischen allerweltsnamen!

ich habe einen beschissenen Lügendetektortest gemach, wo er die Fragen wählen konnte, wir an dem tag wieder so Streit hatten, dass er nicht mitgekommen ist, obwohl es so geplant war ( 90 minuten fahrt , über 1000(!!!!!) Euro Kosten, damit er ihn nun nonstop anzweifelt. Und behauptet ich hätte das manipuliert und wäre mit irgendjemanden weg gewesen an dem TAG...) 

Wenn ich das alles so faken und manipulieren könnte wie er sagt, wäre ich Millionär und Hacker.

Es gibt noch so viel mehr solcher DInge, aber im grossen und ganzen:
Ich halte aus, weil ich weiss er ist aus vorherigen Beziehungen vorgeschädigt und hat Probleme seine Gedanken manchmal zu Ordnen..... ich werde teils gedemütigt, mir werden Sachen zerstöt, ich werde behandelt wie Dreck, er sieht mich manchmal als den Teufel in Person. Obwohl ich wirklich alles nur für uns tue ( selbst Freunde und Familie habe ich so gut wie keinen Kontakt mehr) Unsere Nachbarn halten uns für Krank wegen unseren Streitereien.  

Sexuell reizt mich wirklich nur noch er. Niemand anderes. Ich habe auch das Gefühl er steht auf einen ganz anderen Typ Frauen ( tiktok folgt er über 900 die genau das Gegenteil von mir sind. Auf der Strasse schaut er solchen genau so heftig hinterher.....)

Wenn er nicht seinen Gedankengängen hinterherrennt ist alles so wunderschön. Aber sobald er es tut, ist es die Hölle und ich kann nichts mehr machen!! Er ist dann ein anderer Mensch. Ungelogen.

Hätte ich jemals irgendwas gemacht, was er mir unterstellt, würde ich sagen .... " ja gut ich habe verkackt, ich lasse ihn gehen" aber das habe ich NIE ich will die Beziehung nicht wegwerfen, nach all dem was ich mit ihm durchgemacht habe. Nach all dem was wir uns auch mitllerweile aufgebaut haben.

War jemand schonmal in einer ähnlichen Situation?
Ich verzweifle.
Ich kann nicht mehr, hätte ich das richtige Werkzeug um mich umzubringen ohne dass ich was spüre , hätte ich das schon einige Male getan in de ZeiT. So viel Schmerz/Leid und gleichzeitig so viel abartige Freude habe ich noch nie erlebt.

Ich weiss nicht weiter .....

Es ist noch dazu sagen, dass ich eigentlich ein starke, im Leben stehende, beruflich angesehene, selbstbewusste Frau war. Er hat mich nun wirklich gebrochen. So demütigen hab ich mich noch nie lassen. So viel aufgegeben hab ich auch noch nie für einen Mann. Auch nicht so viel aufgeopfert.

Ich hatte seit ich 12/13 war zwei Beziehungen (nun bin ich 33!).
Die Eine knapp 8 Jahre (niemals fremdgegangen o.ä.) und die andere eben meinen Exmann.... dem ich sowas auch NIEMALS antun wollte. Es aber kam wie es eben kam und das nur weil ich mich so extrem verliebt habe und die Beziehung leider so wie so vor dem Aus stand. Macht es nicht besser..... aber es war eben so. 

Er ist mittlerweile einfach alles für mich. Meine Familie/Freunde/Tiere sind mir scheiss egal (so übel es sich anhört)

Ich möchte nur dass es funktioniert mit ihm........was kann ich verdammtnochmal tun ausser ihm die Wahrheit sagen, und beeten dass er es endlich sieht, was ich empfinde und tue für uns?

Hab ich eine Chance ? Hält er mich nur hin ? Vor was hat er verf**** nochmal angst in einer schönen liebevollen Beziehung ?! 

Mehr lesen

hardy
hardy
15.08.22 um 15:25

Sorry, aber was für eine Beziehung habt ihr? Ich sehe da keine Beziehung, nur eine toxische Abhängigkeit von einem, der dir alles verbietet und vorwirft, was er selber macht.

Such dir Hilfe und renne! Du wirst nichts machen können, was dich mit ihm in eine "normale" Beziehung bringt.

1 -Gefällt mir

C
c.h.
15.08.22 um 15:54

Er verbietet im Grunde nichts. Vorwürfe gibt es dann, wenn er eben anfängt sich Sachen einzuspinnen. Es muss doch einen Weg geben, ihn von der Wahrheit zu überzeugen. 

es gab auch schon riesige Fortschritte, wo ich sehr stolz auf ihn bin. Aber es bricht immer wieder ein. Und ich kann einfach irgendwann glaube ich nicht mehr stand halten. Lösen sagt man so einfach..... das will ich ja nicht. Ich will dass er sieht, dass ich 10000% hinter ihm stehe.... egal was ist. 

Gefällt mir

globetrotter
globetrotter
15.08.22 um 18:22

Was du berichtest klingt extrem ungesund. Kannst du die Beziehung nicht richtig reflektieren? Du filmst dich selbst 24/7 um ihm deine Aufrichtigkeit zu beweisen? Merkst du selbst nicht wie gestört ihr euch verhält?

Wenn er Problem hat zu vertrauen (vielleicht hat er sogar eine Persönlichkeitsstörung) dann ist es nicht deine Aufgabe ihn wieder zu heilen. Seine psychischen Probleme muss er selber lösen oder Hilfe bei einem Therapeuten einholen. Glaubst du ernsthaft du sprichst eine magische Formel oder kommst mit einer großen Geste, dann vertraut er dir und ihr lebt dann glücklich und zufrieden?

Ich fürchte du bist gerade blind vor Liebe und willst die Wahrheit (noch) nicht akzeptieren. 

2 -Gefällt mir

C
c.h.
15.08.22 um 19:09

er hat Probleme zu vertrauen. wir sind aber schon so weit gekommen. und ich glaube einfach an ihn. Es muss irgendeinen Auslöser geben. Der ihm beweisst, dass ich nichts schlechtes möchte. Wir haben uns schon so viel aufgebaut und durchgemacht. Das die Beziehung so, wie sie jetzt ist, toxisch für mich ist, sehe ich selber. Allerdings aktzeptiere ich mnicht, dass sowas schönes zu bruch geht, wegen falschen Vorstellungen......... ich kann es so nicht aktzeeptieren. ich liebe ihn zu sehr. Es muss doch einen Weg geben sein falsch gelenktes Gedankengut abzufangen. 

Gefällt mir

B
blah_blah
15.08.22 um 19:25
In Antwort auf c.h.

Hallo zusammen. 

Ich habe vor ein paar Monaten meine Liebe des Lebens getroffen.

Ich bin leider von einer Beziehung ( knapp 9 Jahre zusammen und knapp 7 jahre verheiratet, gekrieselt hat es schon seit ca 4 Jahren Ehe) in die enächste gerutscht. Sehr ungewollt. Ich bin meinem Ehemann sogar fremdgegangen mit ihm. Wofür ich mich eigentlich  sehr schäme. Das hatte ich noch nie gemacht, und werd ich auch nie wieder tun!!

Die Kennenlernphase war turbolent. Er hatte Probleme... ich hatte Probleme und ich dachte niemals, dass ich mal so reagiere würde. Mein grösstes Problem ist, dass er mir nichts glaubt. Und mich darstellt, als ich krank sei, sprich mich selbst belüge und nicht mitbekomme was ich tue. (fremdgehen, Freunde von ihm kontaktieren, Kontakt mit irgendwelchen idioten habe etc.) 

Ich war noch nie so verliebt, habe mich noch nie so aufgeopfert. Habe noch nie so geschwankt zwischen auf Wolke 7 sein und so tief am Boden (komplett zerstörrt!!!!) wie noch nie. Ich kann ihn einfach nicht davon überzeugen, dass das was ich sage, die Wahrheit ist.  Was es WIRKLICH IST.

Kleine Beispiele ( nur ein minimalster Auszug unserer Beziehung):

Ich habe noch nie Kontakt zu seinen Freunden aufgenommen, ausser ich wollte IHN erreichen. Selbst das kam nicht oft vor. Und wenn hat er es kurze Zeit später erfahren. Weil ich eben zb. dann dort vor der Tür stand o.ä.  Nur ganz am Anfang hatte ich das getan. Trotzdem behauptet er ich hätte Kontakte zu seinen alten Bekannschaften und das auch noch aus anderen Gründen. 

Ich habe ungelogen noch nie an einen anderen Mann gedacht ausser ihn ( ob sexuell oder allgemein). Er behauptet das Gegenteil.

Ich habe lange Zeit mich selbst täglich nonstop gefilmt wenn ich nicht bei Ihm war, um zu beweisen, dass er mir nirgends misstrauen muss! Das ging komplett nach hinten los. Er sah überall Dinge, die nicht da waren. Hat sich videos stunden lang angeschaut. bis er in seinen Augen Hinweise fand. ich bin dadurch so weit, dass ich ohne Filmaufnahmen nicht mehr aus dem Haus gehe. 

Er hat Zugriff zu all meinen Konten die es gibt, selbst zu meinen Arbeitstools. Er behauptetet trotzdem felsen fest ich hätte andere simkarten oder andere Handys mit denen ich Kontakt zu irgendjemanden habe.

Es wird mir von Anfang an unterstellt, dass ich gefühlte 1000 Fakeaccounts habe. Obwohl ich wirklich seit über 2 Monaten zum Beispiel weder in FB , noch in Insta oder irgendeiner anderen beschissenen Plattform war. Obwohl ich für mein leben gern zb. unsere Tiere präsentiere oder mit unserer Beziehung gerne angebe. Ich trau  mich nicht mal in Whatsapp zum Beispiel, weil auch da er sich SOFORT Gedanken macht. ich benutze eigentlich gar nichts mehr. ich hatte 3 FB-Profile. Eines war ausschliesslich für Gewinnspiele (vor seiner zeit) damit ich in FB noch jemanden makieren kann, den die ganzen Hunde-Gewinnspiele nicht nervt .Dann hatte ich wohl noch einen , von dem ich tatsächlich nichts mehr wusste. Diesen hab ich betrunken wohl angelegt, um ihn selbst auszuspionieren. dort sind auch fast keine Aktivitäten verzeichnet ausser dass ich nach ihm gesucht habe. 

Nun ist jeder Account, der meinen Vornamen trägt, ein generierter von mir, in seinen Augen. Ich habe keinen Namen den es nur 2x auf der Welt gibt, sonder einen amerekanischen allerweltsnamen!

ich habe einen beschissenen Lügendetektortest gemach, wo er die Fragen wählen konnte, wir an dem tag wieder so Streit hatten, dass er nicht mitgekommen ist, obwohl es so geplant war ( 90 minuten fahrt , über 1000(!!!!!) Euro Kosten, damit er ihn nun nonstop anzweifelt. Und behauptet ich hätte das manipuliert und wäre mit irgendjemanden weg gewesen an dem TAG...) 

Wenn ich das alles so faken und manipulieren könnte wie er sagt, wäre ich Millionär und Hacker.

Es gibt noch so viel mehr solcher DInge, aber im grossen und ganzen:
Ich halte aus, weil ich weiss er ist aus vorherigen Beziehungen vorgeschädigt und hat Probleme seine Gedanken manchmal zu Ordnen..... ich werde teils gedemütigt, mir werden Sachen zerstöt, ich werde behandelt wie Dreck, er sieht mich manchmal als den Teufel in Person. Obwohl ich wirklich alles nur für uns tue ( selbst Freunde und Familie habe ich so gut wie keinen Kontakt mehr) Unsere Nachbarn halten uns für Krank wegen unseren Streitereien.  

Sexuell reizt mich wirklich nur noch er. Niemand anderes. Ich habe auch das Gefühl er steht auf einen ganz anderen Typ Frauen ( tiktok folgt er über 900 die genau das Gegenteil von mir sind. Auf der Strasse schaut er solchen genau so heftig hinterher.....)

Wenn er nicht seinen Gedankengängen hinterherrennt ist alles so wunderschön. Aber sobald er es tut, ist es die Hölle und ich kann nichts mehr machen!! Er ist dann ein anderer Mensch. Ungelogen.

Hätte ich jemals irgendwas gemacht, was er mir unterstellt, würde ich sagen .... " ja gut ich habe verkackt, ich lasse ihn gehen" aber das habe ich NIE ich will die Beziehung nicht wegwerfen, nach all dem was ich mit ihm durchgemacht habe. Nach all dem was wir uns auch mitllerweile aufgebaut haben.

War jemand schonmal in einer ähnlichen Situation?
Ich verzweifle.
Ich kann nicht mehr, hätte ich das richtige Werkzeug um mich umzubringen ohne dass ich was spüre , hätte ich das schon einige Male getan in de ZeiT. So viel Schmerz/Leid und gleichzeitig so viel abartige Freude habe ich noch nie erlebt.

Ich weiss nicht weiter .....

Es ist noch dazu sagen, dass ich eigentlich ein starke, im Leben stehende, beruflich angesehene, selbstbewusste Frau war. Er hat mich nun wirklich gebrochen. So demütigen hab ich mich noch nie lassen. So viel aufgegeben hab ich auch noch nie für einen Mann. Auch nicht so viel aufgeopfert.

Ich hatte seit ich 12/13 war zwei Beziehungen (nun bin ich 33!).
Die Eine knapp 8 Jahre (niemals fremdgegangen o.ä.) und die andere eben meinen Exmann.... dem ich sowas auch NIEMALS antun wollte. Es aber kam wie es eben kam und das nur weil ich mich so extrem verliebt habe und die Beziehung leider so wie so vor dem Aus stand. Macht es nicht besser..... aber es war eben so. 

Er ist mittlerweile einfach alles für mich. Meine Familie/Freunde/Tiere sind mir scheiss egal (so übel es sich anhört)

Ich möchte nur dass es funktioniert mit ihm........was kann ich verdammtnochmal tun ausser ihm die Wahrheit sagen, und beeten dass er es endlich sieht, was ich empfinde und tue für uns?

Hab ich eine Chance ? Hält er mich nur hin ? Vor was hat er verf**** nochmal angst in einer schönen liebevollen Beziehung ?! 

Huhu^^

Ja ich war in einer sehr, sehr ähnlichen Situation. Auch mit Suizid-Gedanken und dem alles überschattenden Wunsch es ihm endlich rechtzumachen. Mir wurde auch damals vorgeworfen, dass ich meinen ex betrogen habe (mit 18!). 
Das einzige was empfehlen kann, ist einmal unverfönglich eine Beratungsstelle für Frauen aufzusuchen. Es muss ja nicht mal primär um eine Trennung gehen. Das willst du ja anscheinend auch zurzeit nicht. 
Es wird dir weiterhelfen mit einer unabhängigen Beraterin zu sprechen. 
Empfehlung kann ich die AWO sehr, es gibt aber auch Hotlines und z.B. christliche Vereine. Hier wird der niemand helfen können. 
Falls du dich persönlich austauschen willst gerne per PM. 

2 -Gefällt mir

C
c.h.
15.08.22 um 20:07
In Antwort auf blah_blah

Huhu^^

Ja ich war in einer sehr, sehr ähnlichen Situation. Auch mit Suizid-Gedanken und dem alles überschattenden Wunsch es ihm endlich rechtzumachen. Mir wurde auch damals vorgeworfen, dass ich meinen ex betrogen habe (mit 18!). 
Das einzige was empfehlen kann, ist einmal unverfönglich eine Beratungsstelle für Frauen aufzusuchen. Es muss ja nicht mal primär um eine Trennung gehen. Das willst du ja anscheinend auch zurzeit nicht. 
Es wird dir weiterhelfen mit einer unabhängigen Beraterin zu sprechen. 
Empfehlung kann ich die AWO sehr, es gibt aber auch Hotlines und z.B. christliche Vereine. Hier wird der niemand helfen können. 
Falls du dich persönlich austauschen willst gerne per PM. 

Hey . Wie weit ging es denn bei dir. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich hab keine Ahnung wie ich ihm noch gerecht werden kann. Er dreht sich alles wie er möchte. Nicht mal 0,001 % ist wahr, was er sich da utopisches vorstellt

Gefällt mir

C
c.h.
15.08.22 um 20:22

Was habt ihr denn mit euren beschissenen Medien?!? Die werden mirbeichbkichtvweitrrhelgen

Gefällt mir

hardy
hardy
15.08.22 um 21:52
In Antwort auf c.h.

Hey . Wie weit ging es denn bei dir. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich hab keine Ahnung wie ich ihm noch gerecht werden kann. Er dreht sich alles wie er möchte. Nicht mal 0,001 % ist wahr, was er sich da utopisches vorstellt

Ich versteh es echt nicht.

Er behandelt dich wie ein Stück Dreck, er wirft dir alles mögliche vor, er setzt dich unter Generalverdacht, du filmst dich 24/7 mit der Kamera und willst ihm immer noch etwas beweisen?

Was willst du ihm beweisen? Was erhoffst du dir von ihm?

Meinst du wirklich, er wird sich ändern? Er hat dich in seiner Hand und kann dich springen lassen wie eine Puppe, weshalb sollte er das ändern?

Wenn du weiterhin die Hölle auf der Erde haben möchtest, dann bleib ruhig bei ihm.
Aber du merkst doch selbst, dass du an deine Grenzen kommst und er dir nicht gut tut.

Der Tipp mit der Beratungsstelle für Frauen oder ProFamilia oder Caritas wäre echt gut für dich. Auch nur um deine Probleme mal in den Griff zu bekommen.

Gefällt mir

H
holzmichel
16.08.22 um 8:53

Entweder hat er oder du ein riesiges Problem.

Wenn das MIsstrauen grundlos ist, dann lauf, denn du wirst es ihm nie recht machen können. Egal wi elange du dich filmst und was du ihm alles offen legst.

Sollte er Anlass zu diesem Misstrauen haben, dann solltest du an dir arbeiten.

Gundsätzlich ist das halt ein Problem wenn man von einer in die nächste Bezeihung rutscht und bei der Selbstreflektion spart.

Gefällt mir

P
peterlll
16.08.22 um 9:06

Dir kann man nur EINEN Rat geben, trenn dich sofort! Du bist ja nur noch ein seelisches Wrack und ihr werdet niemals glücklich werden.
Wenn man hier manche Forumsbeiträge liest kann man sich nur wundern was manche Menschen mit sich machen lassen und wie blind sie doch sind. Unfassbar.....

Gefällt mir

C
colognegirl1234
16.08.22 um 9:44

Hallo! Hast du ihm mal eine Paarberatung vorgeschlagen? Vielleicht könnt ihr das Tipps bekommen, wie er wieder lernt zu vertrauen. So wie es im Moment ist, macht es vor allem dich krank! Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
farona_27176457
16.08.22 um 11:35

Du benötigst profesionelle Hilfe und vor allem trenne dich von ihm.

1 -Gefällt mir

E
eisbrecher
17.08.22 um 12:54

Welche schöne, liebevolle Beziehung? Was du und dieser Mann so treibt, ist eine ganz böse Abhängigkeit, du bist ihm hörig und er quält dich. Der Klassiker einer toxischen Beziehung. 

Frag dich ernsthaft, wieso du einen Mann liebst, der dich quält? Warum bezeichnest du ihn als die Liebe deines Lebens? Ich kann da überhaupt keine Liebe erkennen. 

Das Beste wäre es, du würdest diese Beziehung beenden und dich an eine psychologische Beratungsstelle wenden. 

Gefällt mir

E
eisbrecher
17.08.22 um 12:55
In Antwort auf c.h.

Er verbietet im Grunde nichts. Vorwürfe gibt es dann, wenn er eben anfängt sich Sachen einzuspinnen. Es muss doch einen Weg geben, ihn von der Wahrheit zu überzeugen. 

es gab auch schon riesige Fortschritte, wo ich sehr stolz auf ihn bin. Aber es bricht immer wieder ein. Und ich kann einfach irgendwann glaube ich nicht mehr stand halten. Lösen sagt man so einfach..... das will ich ja nicht. Ich will dass er sieht, dass ich 10000% hinter ihm stehe.... egal was ist. 

Er braucht wohl eine Therapie wegen seiner Paranoia. Du bist nicht seine Therapeutin, du kannst das nicht leisten. Du solltest sich aber von ihm trennen, damit er nicht dich auch noch in seinen psychischen Abgrund reißt. 

Gefällt mir

E
eisbrecher
17.08.22 um 12:56
In Antwort auf c.h.

er hat Probleme zu vertrauen. wir sind aber schon so weit gekommen. und ich glaube einfach an ihn. Es muss irgendeinen Auslöser geben. Der ihm beweisst, dass ich nichts schlechtes möchte. Wir haben uns schon so viel aufgebaut und durchgemacht. Das die Beziehung so, wie sie jetzt ist, toxisch für mich ist, sehe ich selber. Allerdings aktzeptiere ich mnicht, dass sowas schönes zu bruch geht, wegen falschen Vorstellungen......... ich kann es so nicht aktzeeptieren. ich liebe ihn zu sehr. Es muss doch einen Weg geben sein falsch gelenktes Gedankengut abzufangen. 

Ja, natürlich gibt es einen Auslöser und der liegt in seiner Psyche. Ich bin Laie und kann dir keine Ferndiagnose bieten, das wäre unseriös. Aber es ist klar sichtbar (jedenfalls für alle außer dir) dass mit ihm irgendwas nicht stimmt und dass du das nicht wirst lösen können. 

Gefällt mir

C
c.h.
21.08.22 um 17:51

ja hab ich, aber das geld fehlt dazu. Es läuft immer wieder super. und ich bin überglücklich und dann kommt wieder ein riesien einbruch....

Gefällt mir

C
c.h.
21.08.22 um 17:53
In Antwort auf holzmichel

Entweder hat er oder du ein riesiges Problem.

Wenn das MIsstrauen grundlos ist, dann lauf, denn du wirst es ihm nie recht machen können. Egal wi elange du dich filmst und was du ihm alles offen legst.

Sollte er Anlass zu diesem Misstrauen haben, dann solltest du an dir arbeiten.

Gundsätzlich ist das halt ein Problem wenn man von einer in die nächste Bezeihung rutscht und bei der Selbstreflektion spart.

er hat keinerlei Anlass zum Misstrauen. Er ist wirklich die Liebe meines Lebens . Ich weiss einfach nicht weiter.....

Gefällt mir

C
c.h.
21.08.22 um 17:57
In Antwort auf eisbrecher

Ja, natürlich gibt es einen Auslöser und der liegt in seiner Psyche. Ich bin Laie und kann dir keine Ferndiagnose bieten, das wäre unseriös. Aber es ist klar sichtbar (jedenfalls für alle außer dir) dass mit ihm irgendwas nicht stimmt und dass du das nicht wirst lösen können. 

ich weiss das irgendwo.... will es aber nicht war haben. er ist so wunderbR auf einer seite und auf der anderen so uberechenbar. ich will und kann ihn nicht verlassen, weil ich weiss wie er normal ist, wenn seine Gedanken nicht so im Kreis springen.  ich weiss warum ich mich so unsterblich in ihn verliebt habe. und das will ich nicht loslassen. ich kann einfach nicht. allerdings glaube ich, dass ich mich bald selbst einweisen lassen muss, nach dem was mir alles angetan wird. ich bin das nicht gewohnt ich weiss nicht damit umzugehen. 

Gefällt mir

L
leoniehb
21.08.22 um 20:55

Nach deiner Beschreibung hört er sich wie ein psycho und Vollidiot an. Was ist toll an ihm?

Aber wenn du das spiel so wieklich spielen möchtest, dann installiere doch in jedem raum deiner wohnung eine kamera, die er über eine app 24-7 steuern kann. Das sollte ihm wohl reichen.
 

1 -Gefällt mir

C
c.h.
21.08.22 um 21:18

Psycho vielleicht, vollidiot Nein. Das tendiert in die Richtung Schizophrenie 

wir haben tatsächlich nun Kameras rund ums Haus. Und bei Bedarf im UG/eG/oG Gestern installiert und um 0:22 ist ne Freundin gegangen die eine Kamera ist  um 00:34 ausgefallen. Also zwei eigentlich ( Keller und Veranda) ich war die ganze Zeit bei ihm im 1.og ab 0:22

uns ist es erst gegen drei aufgefallen. Ausgefallen ist sie wegen eines Kurzschlusses. Sprich die die Sicherung war draußen im keller. Eine Sicherung wo eben diese verfickten Dinger dran hingen. Warum es einen kurzen gab weiß ich nicht. Ich habe den halben Tag nachgeforscht kann mehrere Ursachen haben. Interessiert ihn aber nicht 👍🏻

nun will er mich verlassen und behauptet ich wäre nicht nonstop bei ihm gewesen.....

Gefällt mir

C
cmamaj
22.08.22 um 9:08

Ich hoffe,  dass das ein fake jetzt ist.. 
Falls nicht...  Trenn dich sofort! 

Also du sagst du gibst gern mit eurer Beziehung an, wo ich mich frage,  was es da zum angeben gibt.  

Du filmst dich,  du löscht alles ect pp und er STIERT andern Frauen aber ungeniert nach auch wenn du daneben stehst.  Warum darf er das und du darfst nicht mal zu Whats App rein schauen? Ich will mir gar nicbt ausmalen wie der reagieren würde,  wenn du ändern männern nachschaust... 

Man müsste dich nehmen und wach rütteln. 
 

Gefällt mir

E
eisbrecher
18.09.22 um 18:09
In Antwort auf c.h.

ich weiss das irgendwo.... will es aber nicht war haben. er ist so wunderbR auf einer seite und auf der anderen so uberechenbar. ich will und kann ihn nicht verlassen, weil ich weiss wie er normal ist, wenn seine Gedanken nicht so im Kreis springen.  ich weiss warum ich mich so unsterblich in ihn verliebt habe. und das will ich nicht loslassen. ich kann einfach nicht. allerdings glaube ich, dass ich mich bald selbst einweisen lassen muss, nach dem was mir alles angetan wird. ich bin das nicht gewohnt ich weiss nicht damit umzugehen. 

Ja was soll man dir dann noch raten? Du weißt, dass das Verhalten deines Freundes nicht normal ist und dass es dir schaden wird, trotzdem willst du die Beziehung weiterführen.

Gut, dann muss es wohl so sein, dass du sehenden Auges in dein Unglück läufst. Du bist erwachsen, es kann dir niemand verbieten. Ich hoffe nur, dass du nicht irgendwann zum Gewaltopfer wirst.

Gefällt mir