Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum geht "Mann" fremd?

Warum geht "Mann" fremd?

1. März 2009 um 6:32

erst ein mal, ich bin ein mann und ich bin kurz davor meine frau zu betrügen
wir sind seit 5 jahren verheiratet und haben 2 kinder im alter vo 2 und 4 jahren und ich liebe meine frau noch immer zwar haben sich die schmetterlinge im bauch verflogen aber ich gebe noch nicht auf.
aber was nützen den die ganzen gefühle, wenn kein bischen achtung vor dem anderen da ist oder wenn die partnerin auf einem absoluten egotripp ist. muss dazu sagen das aufgrund einer krankheit bei uns die rollen vertauscht sind. sie geht arbeiten und ich bin zuhause. ist ja auch ok so doch leider verhält sie sich wie ein mann ich verdiene das geld und du machst das bischen mit den kindern in den ganzen 4 jahren hat sie es erst 4 oder 5mal geschaft, von sich aus morgens am wochenende zu sagen"komm bleib mal liegen ich mach das schon" oder das sie mal am wochenende mal beide kinder nehmen würde?
um gottes willen ich muss noch was am computer machen.. letzten urlaub ist sie kein einziges mal aufgestanden weder nachts noch morgens... na gut das ist ja alles noch zu ertragen weil ich liebe sie halt mit all iren macken. aber seit ein oder zwei jahren geht im bett fast gar nichts mehr und ich bin nun mal ein mann und wir männer brauchen unsere befriedigung also sage ich zu meiner frau "mach du mich zufrieden und ich mach alles andere" und nichts passiert dann sag ich zu meiner frau" also wenn ich jedes mal betteln muss um sex zu haben, habe ich irgendwann keine lust mehr und spass auch nicht, weil ich ja denke"jetzt machst du das nur weil ich das will und nicht aus lust" tja und da pasiert bei mir dann nichts mehr.
also was mache ich jetzt?
ALLES SO SEIN LASSEN WIE ES IST UND DABEI KAPUTT GEHEN
MICH TRENNEN UND ZWEI IHRE MAMMA LIEBENDEN KINDER UNKLÜCKLICH MACHEN
oder ALLES SO BLEIBEN LASSEN UND MIR DEN SEX WOANDERST HOLEN
grüße an alle
Andy

Mehr lesen

1. März 2009 um 7:25

Hallo Andy
Ich finde deine Situation hört sich schon ziemlich krass an und der Egoismus deiner Partnerin ist ziemlich heftig!

Ich habe auch zwei Kinder und wir, also meine Frau und ich wechseln uns beim Aufstehen, ob nachts oder am Wo.ende grundsätzlich ab. Ich finde das gehört sich aus Respekt dem Partner gegenüber einfach!
Wir arbeiten zwar beide, aber auch in der Zeit wo sie nach der Geburt Zuhause war bin ich nachts aufgestanden, wie gesagt ich finde das Normal.
Schließlich waren bei der Entstehung der Kinder auch beide Partner dabei ;o)

Dir zu Raten alles hinzuschmeißen wäre Grundlegend falsch. Wenn Du diese Frau wirklich noch liebst.
Allerdings nur der Kinder zuliebe solltest Du diese Beziehung nicht mit aller Gewalt weiterführen Irgendwann könnte der Punkt kommen wo deine Kinder deinen Frust zu spüren bekommen, ob absichtlich oder unabsichtlich lassen wir mal dahingestellt sein.
Und dir den Sex woanders zu holen? Ist deine Partnerin so tolerant?
Wenn Ja, hol ihn dir woanders, wenn Nein, was glaubst Du passiert wenn sie das heraus bekommt!!!

Als erstes würde ich noch einmal den Versuch starten mit meiner Partnerin zu reden und meiner Meinung nach ist das die beste Möglichkeit um heraus zu finden ob ihr noch eine Chance habt.
Nur wer redet kann Probleme lösen und wenn reden in einer Partnerschaft nicht mehr geht, hat auch der Rest meist keine Zukunft mehr!


Gruß Hugin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 12:26
In Antwort auf ray_12249195

Hallo Andy
Ich finde deine Situation hört sich schon ziemlich krass an und der Egoismus deiner Partnerin ist ziemlich heftig!

Ich habe auch zwei Kinder und wir, also meine Frau und ich wechseln uns beim Aufstehen, ob nachts oder am Wo.ende grundsätzlich ab. Ich finde das gehört sich aus Respekt dem Partner gegenüber einfach!
Wir arbeiten zwar beide, aber auch in der Zeit wo sie nach der Geburt Zuhause war bin ich nachts aufgestanden, wie gesagt ich finde das Normal.
Schließlich waren bei der Entstehung der Kinder auch beide Partner dabei ;o)

Dir zu Raten alles hinzuschmeißen wäre Grundlegend falsch. Wenn Du diese Frau wirklich noch liebst.
Allerdings nur der Kinder zuliebe solltest Du diese Beziehung nicht mit aller Gewalt weiterführen Irgendwann könnte der Punkt kommen wo deine Kinder deinen Frust zu spüren bekommen, ob absichtlich oder unabsichtlich lassen wir mal dahingestellt sein.
Und dir den Sex woanders zu holen? Ist deine Partnerin so tolerant?
Wenn Ja, hol ihn dir woanders, wenn Nein, was glaubst Du passiert wenn sie das heraus bekommt!!!

Als erstes würde ich noch einmal den Versuch starten mit meiner Partnerin zu reden und meiner Meinung nach ist das die beste Möglichkeit um heraus zu finden ob ihr noch eine Chance habt.
Nur wer redet kann Probleme lösen und wenn reden in einer Partnerschaft nicht mehr geht, hat auch der Rest meist keine Zukunft mehr!


Gruß Hugin

Re
ich habe ihr schon angetroht das ich fremd gehe und ihr kommentar dazu war das große schweigen, wie so oft. entweder es wird totgeschwiegen oder in einen gegenvorwurf umgemüntzt.
tja und irgendwann hab ich dann auch keine lust mehr irgendwelche themen anzusprechen . was mich dabei so traurig macht ist zu wissen das das der anfang vom ende ist. aber noch bin ich nicht bereit aufzugeben und hoffe das sich das ab april ändert, weil da meine kleine tochter in den kindergarten kommt und ich dann auch endlich mal wieder zeit habe für etwas anderes als immer "nur" die kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 12:50
In Antwort auf abel_11902965

Re
ich habe ihr schon angetroht das ich fremd gehe und ihr kommentar dazu war das große schweigen, wie so oft. entweder es wird totgeschwiegen oder in einen gegenvorwurf umgemüntzt.
tja und irgendwann hab ich dann auch keine lust mehr irgendwelche themen anzusprechen . was mich dabei so traurig macht ist zu wissen das das der anfang vom ende ist. aber noch bin ich nicht bereit aufzugeben und hoffe das sich das ab april ändert, weil da meine kleine tochter in den kindergarten kommt und ich dann auch endlich mal wieder zeit habe für etwas anderes als immer "nur" die kinder

Hey
Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen aber wie schon gesagt sehen meine Erfahrung so aus, wenn das Reden nicht mehr klappt dann auch der Rest nicht mehr.
Wenn deine Tochter in den Kindergarten kommt, solltest Du auf alle Fälle ein Stück gesunden Egoismus an den Tag legen und Dir Zeit für dich nehmen. Was auch immer Du gerne machst.
Wäre aber auch keine schlechte Idee für dich einen Tag in der Woche einzuführen wo Du regelmäßig Abends weg gehst und sie sich um die Kinder kümmern muss.
Sagen wir mal Sauna oder Stammtisch, what ever!

Denk mal darüber nach!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 14:20
In Antwort auf abel_11902965

Re
ich habe ihr schon angetroht das ich fremd gehe und ihr kommentar dazu war das große schweigen, wie so oft. entweder es wird totgeschwiegen oder in einen gegenvorwurf umgemüntzt.
tja und irgendwann hab ich dann auch keine lust mehr irgendwelche themen anzusprechen . was mich dabei so traurig macht ist zu wissen das das der anfang vom ende ist. aber noch bin ich nicht bereit aufzugeben und hoffe das sich das ab april ändert, weil da meine kleine tochter in den kindergarten kommt und ich dann auch endlich mal wieder zeit habe für etwas anderes als immer "nur" die kinder

Boah, wie mich dieses ewige Selbstmitleid
ankotzt und die ständigen Ausreden nerven mich auch.

Welche Krankheit hast du denn? Deine Argumentation ist völlig hirnrissig. Angeblich ist die "Arbeit" als Hausmann sooooooo anstrengend und deine Frau weiß das gar nicht zu schätzen, dann frage ich mich doch, wenn die Hausfrauenarbeit doch wirklich so anspruchsvoll ist, wieso kannst du diese Arbeit verrichten, aber keine wirkliche Arbeit? Merkst du, dass das unsinnig ist, was du schreibst?

Ich hätte auch keine Achtung vor einem Hausmann, der den ganzen Tag nichts leistet. Ich will einen Mann und keine Frau, sonst wäre ich ja lesbisch.

Wenn deine Ehefrau so schrecklich ist, trenn dich. Dass sie keinen Sex mehr mit dir wil, wird schon seine Gründe haben. Wie gesagt, mich würde ein Hausmann auch nur abturnen, dein Gejammer geht mir ja hier schon auf den Keks, wenn ich mit dir einen Haushalt teilen müsste- never!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 19:10
In Antwort auf yunai_11938970

Boah, wie mich dieses ewige Selbstmitleid
ankotzt und die ständigen Ausreden nerven mich auch.

Welche Krankheit hast du denn? Deine Argumentation ist völlig hirnrissig. Angeblich ist die "Arbeit" als Hausmann sooooooo anstrengend und deine Frau weiß das gar nicht zu schätzen, dann frage ich mich doch, wenn die Hausfrauenarbeit doch wirklich so anspruchsvoll ist, wieso kannst du diese Arbeit verrichten, aber keine wirkliche Arbeit? Merkst du, dass das unsinnig ist, was du schreibst?

Ich hätte auch keine Achtung vor einem Hausmann, der den ganzen Tag nichts leistet. Ich will einen Mann und keine Frau, sonst wäre ich ja lesbisch.

Wenn deine Ehefrau so schrecklich ist, trenn dich. Dass sie keinen Sex mehr mit dir wil, wird schon seine Gründe haben. Wie gesagt, mich würde ein Hausmann auch nur abturnen, dein Gejammer geht mir ja hier schon auf den Keks, wenn ich mit dir einen Haushalt teilen müsste- never!

Antwort an rosaelefant1
Krankheit=Arterio-venöse Malformation na dann mach dich mal schlau aber ich denke mir, das du bei deinem durchblick den du in sachen kindererziehung und einfach hast sofort verstehst worum es geht. ich habe als steinmetz gearbeitet und würde das liebend gerne wieder tun aber dann müsste ich täglich mit schlaganfall oder epelepsieanfällen rechen. mich würde auch mal interessieren ob du selber kinder hast, weil wenn ja wie kann mann (FRAU) schreiben das das keine leistung ist. also ich würde lieber arbeiten gehen, dann wüsste ich nähmlich wann ich feierabend habe und das das wochenende kommt.also bitte nicht persönlich nehmen, aber ich habe noch keine frau erlebt die so eine scheiße erzählt wie du
Gruss @

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 19:15
In Antwort auf abel_11902965

Antwort an rosaelefant1
Krankheit=Arterio-venöse Malformation na dann mach dich mal schlau aber ich denke mir, das du bei deinem durchblick den du in sachen kindererziehung und einfach hast sofort verstehst worum es geht. ich habe als steinmetz gearbeitet und würde das liebend gerne wieder tun aber dann müsste ich täglich mit schlaganfall oder epelepsieanfällen rechen. mich würde auch mal interessieren ob du selber kinder hast, weil wenn ja wie kann mann (FRAU) schreiben das das keine leistung ist. also ich würde lieber arbeiten gehen, dann wüsste ich nähmlich wann ich feierabend habe und das das wochenende kommt.also bitte nicht persönlich nehmen, aber ich habe noch keine frau erlebt die so eine scheiße erzählt wie du
Gruss @

Nochmal rosaelefant
aber wenn ich mir deine kommentare im netz so anschaue glaube ich sowieso du hast irgendein problem und verarbeitest diese, in dem du versuchst andere runter zu putzen.
na mach mal weiter so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 10:51

Hi andy
wenn ich deine geschichte lese, möchte ich fast sagen: willkommen im club der "mütter"....

aber das ist eben auch keine lösung!

betrug ist auch keine lösung....obwohl männer bekanntlich ja sex von liebe trennen können....beneidenswert...

also: schmetterlinge im bauch sind lediglich hormone und die haben mit liebe nichts zu tun. sex auch nicht. das ist nur ein trieb. liebe ist etwas völlig anderes. aber ich lese zwischen den zeilen, dass dir auch die zuwendung in seelischer hinsicht fehlt. die bekommst du mit sex auch nicht.

sie wird zu müde sein und betteln bringt nichts. du musst sie erobern...und.... mit ihr reden. aber nicht zwischen tür und angel. in ruhe. ohne kinder. ihr braucht beide gemeinsame stunden zu zweit.zum reden!!! vorerst.alles andere ergibt sich. oder, du schreibst ihr DEINE gefühle und empfindungen, wie du die situation erlebst in briefen. die kann sie dann lesen, wenn sie zeit hat.
ich weiss ja nicht, ob sie auch nie in der lage war dir gefühle entgegenzubringen. hormone können viel verdecken, aber andy, glaube mir, die liebe beginnt dort erst, wenn der alltag einkehrt. den anderen lachen sehen und sich zu freuen....das ist z.b. liebe.die gemeinsamen kinder wachsen zu sehen.deine eigene liebe für dich zu empfinden.
bevor du den schritt "auswärts" machst, denke darüber nach, ob du dann so einfach damit zurecht kommst. dies kann einen keil in eure beziehung treiben. auch von dir aus. denke darüber nach, wie du dir dein leben vorstellst und dann erarbeite eine strategie wie du dahin gelangen könntest....auszusteigen bleibt immer noch zeit...

alles liebe H.M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 11:03

Ich bins nochmal...
habe eben erst die anderen beiträge gelesen.

rosaelefant ist sehr verbittert und wütend. sie muss noch vieles lernen. nimms dir nicht zu herzen.
die anderen kommentare finde ich sehr hilfreich.

ist deine vorgangsweise bei deiner erkrankung wirklich schon abgeklärtn an allen ecken und enden? (alfried-krupp-krankenhaus bietet eine gute sprechstunde an...zweitmeinungen sind nie schlecht.)

hast du schon mal an ton gedacht?? "bildhauerei" ohne kraftanstrengung.

hg helga maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 18:00

Verständnis....
Hallo Andy,
ich kann dich sehr gut verstehen....es ist doch eigentlich völlig egal ,wer das Geld nachhause bringt.
Wichtig ist doch nur, das man sich weiterhin Respekt entgegen bringt und die Arbeit *egal was es für eine ist* wertschätzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 14:12
In Antwort auf yunai_11938970

Boah, wie mich dieses ewige Selbstmitleid
ankotzt und die ständigen Ausreden nerven mich auch.

Welche Krankheit hast du denn? Deine Argumentation ist völlig hirnrissig. Angeblich ist die "Arbeit" als Hausmann sooooooo anstrengend und deine Frau weiß das gar nicht zu schätzen, dann frage ich mich doch, wenn die Hausfrauenarbeit doch wirklich so anspruchsvoll ist, wieso kannst du diese Arbeit verrichten, aber keine wirkliche Arbeit? Merkst du, dass das unsinnig ist, was du schreibst?

Ich hätte auch keine Achtung vor einem Hausmann, der den ganzen Tag nichts leistet. Ich will einen Mann und keine Frau, sonst wäre ich ja lesbisch.

Wenn deine Ehefrau so schrecklich ist, trenn dich. Dass sie keinen Sex mehr mit dir wil, wird schon seine Gründe haben. Wie gesagt, mich würde ein Hausmann auch nur abturnen, dein Gejammer geht mir ja hier schon auf den Keks, wenn ich mit dir einen Haushalt teilen müsste- never!

Ui jui jui
.....Ich hätte auch keine Achtung vor einem Hausmann, der den ganzen Tag nichts leistet. Ich will einen Mann und keine Frau, sonst wäre ich ja lesbisch........
Dich würde keine Frau wollen, denen wärst du verm. zu maskulin mit Deiner großen Fres...

..........Wie gesagt, mich würde ein Hausmann auch nur abturnen...........
Wenn der Sex passt, ist es doch vollkommen egal, was derjenige beruflich ausübt oder nicht. Oder vertrittst Du die Ansicht, dass nur erfolgreiche Personen gute Liebhaber sind?

Also so viel geistige Impotenz in einem so kurzen Beitrag unter Beweis zu stellen muss man (Du) erst mal schaffen. Gratulation! Hätte ich Dir gar nicht zugetraut.

In diesem Sinne, gehabt Euch wohl



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 18:16

Hallo Papa Andy...
Also ich finde, Du hast jedes Recht, Dir eine andere Frau zu suchen, mit der Du eine Affäre hast.

Du hast alle Karten auf den Tisch gelegt.

An Deiner Stelle würde ich alles so lassen wie es ist - mir nur halt einen Lover suchen... das ist die beste und einfachste Lösung für alle.

Anhand der Reaktion Deiner Frau kann ich sehen, dass sie nichts dagegen hätte... also mach...

Schönes Wochenende...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 20:58

Viele Fragen ^^
Huhu, zunächst würde mich mal interessieren, ob du nur versuchst hast, mit ihr über den Sex zu reden? Oder hattest du auch schon das Gespräch gesucht, was eure Kinder betrifft? Du hast geschrieben, sie würde oft schweigen. Ist es immer so? Und brichst du dann die Gespräche mit ihr ab?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:10

REDE
erstmal mit dener Frau darüber und dann sieh weiter, mach es nicht einfach soooo....

Dieser Grund ist mir von Männern sehr bekannt, allerdings gehen die auch trotzdem fremd wenn es auch gut laufen würde, sei es weil es frau drauf anlegt oder weil die einfach mal was neues ausprobieren wollen und dabei einfach keinerlei rücksicht auf ihre partnerin nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2009 um 1:16

Hallo,
Ich bin neu hier jedoch wollte ich dir folgendes sagen.....
Ich wurde von meinem Lebensgefährten betrogen also sozusagen bin ich die "Geschädigte" wir habe 3 Jungs.(Ich schreib das damit du verstehst wer dir hier schreibt).

Also ich kann dein Empfinden zu deiner Lust die nunmal da ist nachempfinden und das deine Frau nicht so will da denke ich stimmt etwas nicht ....vieleicht lässt du dich Optisch etwas gehen? Vieleicht sagst/zeigst du zu wenig deine Gefühle (Herz) ohne "Hintergedanken" das fühlt Frau und fühlt sich dann nur noch als Flüssigkeitensammler und nicht mehr begehrt ohne Trieb....nur mal so meine Gedankenwelt....ändere evtl dein Konzept....

Zum anderen schreibst du das du dich nicht trennen kannst da ihr Kinder habt....meinst du deine Kids bekommen es nicht später mal mit das du immer Unausgeglichen bist oder das du zwischen deinen "Liebschaften"ständig unter Strom die Kids hin und her planst im Alltag....

Gebe deiner Frau eine ganz große liebevolle Geste und offenbahre dich ihr aber so ohne Störung(Kids) und ohne evtl. Stress (Arbeit gleich/Kopfschmerz etc) ...sprech sie bei einem schönen Candleabend an und schildere ohne Druck auszuüben das du dich in "Zweiter" Reihe fühlst und du es brauchst sie zu spüren und das du auch begehrt sein willst von ihr.....

Plane und Gestalte dieses Gespräch anderst als andere Gespräche somit sie sofort spürt das sie auch zu dir offen sein darf und vieleicht löst sich somit das Problem wie von selbst...
Aber bitte glaube mir du hast die Fäden in der Hand und wenn du zur Lustbefriedigung Auswärts tendierst dann denke daran was passiert wenn es herauskommt ....

Ich leide seit April 07 unendlich und es vergeht seit dem kein Tag andem ich nicht daran denken muss.....Lust hin Lust her .....ich habe mich nie verweigert im Gegenteil jedoch oder besser gesagt gerade deswegen belastet es mich noch umso mehr ....ich wäre dankbar gewesen wenn es an dem gelegen hätte wobei es nun an dir liegt und glaube mir ich hätte auf solch ein Gespräch so reagiert das eine Intakte Partnerschaft auch weiter intakt wäre....

Grundbasis ist die Liebe .....und die scheint von deiner Seite da zu sein ...

Alles Gute euch beiden und gib doch mal Resonanz....
Liebe Grüße ....Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook