Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum geht es ihm zu schnell?

Warum geht es ihm zu schnell?

13. Juli um 15:23

Hallo ihr. 
ich weiss nicht was mit dem kerl los ist. 
er (30) und ich (29) haben uns vor ca 10jahren mal per zufall am bahnhof kennengelernt. da war aber nichts mehr und wie es der zufall wollte, trafen wir uns vor 3 wochen wieder. ich ging am abend zu ihm nachhause, weil er einen hund hat und es war für mich völlig okay einen quasi kollegen wieder zu besuchen. wir verstanden uns prächtig. fast zu gut. wir redeten dann irgendwie über meinen ex, dass der wohl noch nicht ganz über mich hinweg sei. dann meinte er, ja du wirst ihn kaputt gemacht haben; wie meine ex mich. dann erzählte er, dass seine erste liebe ihn betrogen hatte und man merkte, das war einschneidend für ihn. er meinte auch er würde nie einer frau hinterher laufen. und er fragt nie ob man abmachen will.
ich habe ihm gesagt, dass mich mein ex halt erdrückt hat und ich es nicht aushalte wenn man klammert und sich jeden tag sieht etc. er meinte drauf wenn man in einer beziehig sei, sei es ja logisch dass man sich mehr sieht. ich festigte meinen standpunkt, dass mich immer jeder nervt nach einer gewissen zeit. dass ich einen mann brauche, der sein eigenes leben lebt. weil ich so eine offene kollegiale, aber doch sehr weibliche art habe, passierte es leider schon oft, dass sich beste freunde in mich verliebten. 
wir haben uns so extrem gut verstanden. er hat mich immer angestarrt und es war lustig und locker. aufgefallen ist mir, dass er sich ziemlich schnell für sein bäuchlein entschuldigt und sich scheinbar schämt und ihn das sehr stört. ich bin oder gebe mich zumindest ohne jeden selbstzweifel.
schlussendlich haben wir uns geküsst und ich habe dann bei ihm übernachtet. am morgen ging ich früh los, weil ich termine hatte. er sagte ich könnte ja später wieder kommen, oder nächste woche sei er jeden abend zuhause. er war sehr lieb und hat mich immer angeschaut. ich habe mir zu diesem zeitpunkt noch null mehr gedanken gemacht und mich am abend dann gemeldet ob er morgen lust hätte am abend abzumachen. ja meinte er und er schrieb dann am montag abend vor der arbeit! noch ob diese zeit gut wäre. ich ging wieder zu ihm und wir assen pizza und er kaufte einen film. er meinte schönen frauen muss man ja immer etwas kaufe , damit sie bleiben. ich lachte wie gesagt alles noch voll locker ohne weitere gedanken. er war wieder so aufmerksam. ich habe schon viele typen getroffen. aber er war an allem so intetessiert von mir. und er starrte mich an dass ich fragen musste was dann los sei. er lächelte nur. dann kam es zum sex und es war gut. er war so bemüht dass er nicht vor mir kommt. wir hatten immer augenkontakt. er sagte zuvor sogar mal, du schaust mich beim küssen auch immer wieder an. dann gingen wir duschen und er zog gleich sein shirt an, wegen seinem bauch. später wollte ich nachhause. er war perplex hatte nicht damit gerechnet, dass ich nachhause gehe. und versuchte mich zu überreden, zu bleiben. ich ging und sollte mich melden wenn zuhause. er rief nach paar minuten extra an um zu sagen, dass es eine umleitung gibt. obwohl es die am sonntagmorgen ja auch schon gab. ich schrieb bin zuhause, er schriebt gute nacht und ein kuss. dienstag meldet er sich am morgen wieder genau gleich, und wir verabredeten uns wieder auf den abend. etwa selbes szenario wie gestern. er sehr anhänglich aufmerksam und immer mich anstarrend und lächelnd. ich habe es aber zu dem zeitpunkt nicht richtig wahrgenommen, weil die situation für mich völlig entspannt und locker war. immer noch. ich ging wieder nachhause was er nicht verstand. 
am mittwoch schrieb er wieder am morgen. wir machten am donnerstag ab. wir gingen mit dem hund laufen, er erzählte so viel von sich und seiner familie. dann kam er zu mir und wir assen und schauten tv. und er machte mir komplimente und schaute mich an. dass ich wieder fragen musste war los sei. er wollte dann später nachhause, meinte aber es sei schon so spät und blieb dann bei mir. im bett erzählte er mir noch räubergeschichten. am abend sagte er hätte halt nur die schlechte schulstufe besucht und er sei dumm. mein ex hatte mit banken zu tun, das wusste er. kuschelnd sind wir dann eingeschlafen. am morgen alles schön. 
am freitag habe ich ihm geschrieben. alles wunderbar. um 23uhr habe ich gefragt was er morgen abend macht. für mich war alles locker, für mich ist sex und so chillen miteinander kein problem. ich habe mir noch keine weiteren gedanken gemacht. 

und da kam das erste mal eine andere reaktion. 
er hat die nachricht erst am samstag abend gelesen. ich wusste er war an einem fest mit kindern am tag. er schrieb genau das und entschuldigte sich und was ich mache. ich war aber weg mit freunden und wir schrieben. dann antwortete ich irgendwann nicht mehr und um 0030uhr fragte ob ich noch wach sei. war ich nicht und schrieb am sonntag was er wollte. er meinte evtl film fertig schauen und ich fragte ob ich am abend zu ihm kommen sollte. er schrieb dann um 18uhr er wäre noch bei der mutter es werde 20uhr. kein problem für mich. dann meinte er es wird 21uhr. ob ich morgen kommen möchte. ich sagte nein, heute geht schon noch. schlussendlich machten wir aber auf montag ab, mehr zeit. am montag rief ich ihn am mittag an, er nah gleich ab und war erfreut wir machten ab auf den abend. 
am abend wieder alles gleich wie letzte woche. er war sehr bemüht und wir redeten und lachten. es war sehr viel nähe im spiel. wir hielten uns auch immer. für mich völlig okay für so einen anfang. dann hatten wir sex und ich bin nicht gekommen. dann meinte er, ich müsse jetzt halt zu einem anderen. ich sagte nein. wir gingen duschen, er machte mir ein kompliment wie schön ich aussehe. er sagte wieder er müsse sein shirt anziehen, wegen dem bauch. ich sagte während dem sex sehe ich ihn auch, aber es stört mich nicht. dann sagte er lachend und verlegen, ach ihr frauen könnt mich alle mal. dann haben wir wieder film geschaut und gegessen und gelacht und er hat mir eine maschine voller stolz präsentiert und ich ging dann wieder nachhause. ab mitte woche musste er in der nacht arbeiten also sahen wir uns nicht. als ich am montag ging, habe ich die uhr vergessen und er fragte in der nacht noch ob er mir sie in den briefkasten tun soll. ich sagte ja und fragte dann dienstagabend ob er sie schon gebracht hätte. er sagte nein er hätte es beim nachhause fahren vergessen er bringe sie morgen. ich sagte ah okay gut solange sie nicht im falschen briefkasten ist. wir lachten im chat und er sagte ja er wäre schon noch so ein spezialist und ich meinte; eben darum sage ich es. 
man mittwoch abend schrieb er lustig, ich soll doch auch endlich zur arbeit kommen. ich erwiderte, dass er besser ins bett kommen sollte. darauf kam nichts. 
er schickte dann donnerstag in der früh ein bild von der uhr im briefkasten und ich bedankte mich. er schrieb nichts zurück. ich hätte evtl mal fragen können, wie die nachtschicht war. aber wie gesagt ich habe mir keine gedanken gemacht, weitergelebt wie vorher. freitag kam von beiden nichts. samstag abend fragte ich, was er später noch macht. er meint zum kolleg. wie dann meine woche gewesen wäre. ich sagte tiptop und bei ihm. sein rhythmus sein im arsch wegen nachtschicht. ich schrieb nur, falls es nach dem kolleg nicht schlafen könne wegen dem rhythmus könne er sich ja noch melden. 
da kam nichts. am sonntag kam auch nichts. von mir auch nicht. montag auch nicht. dienstagmorgen schrieb ich wie es ihm geht und ob er seinen rhythmus wieder gefunden hätte. 
er hatte die nachricht nicht gelesen. mittwoch immer noch nicht. langsam machte ich mir sorgen, weil das ja nicht normal ist. bei anderen freunden oder familie hätte ich stress gemacht, aber ich wartete. donnerstag immer noch nicht gelesen. ich rief ihn über mittag 1x an. er ging nicht ran. ich wusste nicht was los war. ich machte mir sorgen, weil so locker und gut wie wir es das letzte mal hatten, konnte ich mir nicht vorstellen, dass er nicht offen sagen könnte wenn er nicht mehr wollte oder sonst was ist. 

und jetzt kommts: 
meine freundin wohnt in der nähe von ihm. sie meinte dann am donnerstag abend ich soll doch zu ihm fahren und kurz schauen was los ist. ich fand die idee ok weil ich es bei einem normal kollegen auch machen würde. kurz checken ob der noch lebt. ist aufdringlich ich weiss, aber wenn alles so locker ist wie er ja getan hat, wäre es ja kein problem für ihn.
ich bin hin, gerade so auf feierabend. ich sehe er fährt die garage hinunter und warte beim tor. er noch im auto und ich gehe ein paar schritte und sage hei ich dachte muss kurz schauen ob du noch lebst. er steigt aus und sagt, ah ja du hast mich angerufen. er hätte halt noch wegen der nachtschicht stress obwohl die vorbei ist. ich sage ja wenn er die nachricht seit dienstag nicht liest. er war komplett überfordert, dass ich dort war. er fast sprachlos mit offenem hund. es war für beide unangenehm. er sagte weil er sich jetzt paar tage nicht gemeldet hat er sieht das nicht so eng. ich habe gesagt ich auch nicht, hätte er die nachricht gelesen wäre alles gut. aber so habe ich mir sorgen gemacht. das verstand er. er sagte er hätte evtl kurz schrieben können. zuvor meinte er noch er hätte die nachricht nicht gesehen. ich hab den so überfahren. was ich so komisch fand, weil vorher alles so kollegial offen locker war. er war nicht bös oder sonst etwas. einfach nur überfordert. er stand da mit seinen verschwitzen arbeitsklamotten und beide hände voll und wusste nicht was sagen. ich fragte ob er sich bedrängt fühle er ja und ich sagte, es hätte gar nicht direkt mit ihm zu tun. ich würde bei allen leuten die ich mag so reagieren, wenn kein lebenszeichen mehr kommt. und wir hatten es ja so gut zusammen, das bejahte er. und ich sagte dann ich habe halt nicht jede woche einen anderen. 
dann meinte er, ja das glaubt er. aber wir seien vielleicht ein bisschen zu schnell im bett gelandet. wir hätten uns zuvor lieber besser kennengelernt. ich fragte was das heisst, er sagt es ging alles so schnell. er war immer noch mit offenem mund und konnte es nicht glauben dass ich da war! 
dann sagte ich, gut ich gehe wieder er lebt ja noch. dann sagte er ja er müsse jetzt mal duschen und dann noch kurz weg. er schreibt mir später noch, er müsse meinen besuch jetzt zuerst sacken lassen. und ich sehe ja jetzt er lebe noch. ich sagte er müsse nicht melden wenn er nicht will er sagte doch er schreibt später. wir gingen unseres weges. 
ich machte mir keine gedanken weiter und war gespannt was er später meinen würde. doch seit da kam noch nichts. die nachricht hat er immer noch nicht gelesen.

liebe leute, ich verstehe es nicht. wieso hat sich sein verhalten so dermassen geändert, obwohl ich sowas von null druck ausgeübt habe auf ihn und die lockere situation so schön war für den moment. 
ich weiss nicht was das soll. ich werde mich jetzt nicht melden. weil irgendwas komisch ist.

danke für euren rat. 

 

Mehr lesen

13. Juli um 18:05

wow der Typ scheint ein Problem mit sich selbst und mit der FrauenWelt zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 22:03

das denke ich auch. soll ich ihn nun ganz in ruhe lassen? finde es schade, ich konnte mir noch nicht mal gedanken machen, was das werden könnte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 22:59
In Antwort auf sarah30

das denke ich auch. soll ich ihn nun ganz in ruhe lassen? finde es schade, ich konnte mir noch nicht mal gedanken machen, was das werden könnte. 

Ich denke dass er sich verliebt hat und gegen seine Gefühle ankämpft .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 12:53

ach mensch... und darum kommt von ihm gar nichts mehr? man behandlet doch menschen die man mag nicht so. egal ob kollegial oder wie auch immer. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 17:06
In Antwort auf sarah30

ach mensch... und darum kommt von ihm gar nichts mehr? man behandlet doch menschen die man mag nicht so. egal ob kollegial oder wie auch immer. 

nein glaube nicht dass er sich verliebt hat...   und soein verhalten ist echt dämlich.  aber noch schlimmer finde ich seine abwertenden kleinen Kommentare gegenüber dir und Frauen generell.
selbst aber null Selbstbewusstsein!

mein Interesse wäre da sofort weg... ganz schlimm so ein Mann 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 20:32

danke für deine meinung. dass ich dort vorbei bin, war schon druck ausüben. aber ich meinte bevor er meine nachricht nicht mehr gelesen hatte. es gab keinen grund dazu. 

ja aber wir waren doch erst am afang... wie will ich da wissen, was ich vom anderen will? er gibt mir nicht mal eine chance und bricht es vorher schon ab. soll ich ihn dann jetzt in ruhe lassen oder nochmal versuchen was nettes zu schrieben? dass ich ihn evtl gerne besser kennegelernt hätte? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 9:14
In Antwort auf sarah30

danke für deine meinung. dass ich dort vorbei bin, war schon druck ausüben. aber ich meinte bevor er meine nachricht nicht mehr gelesen hatte. es gab keinen grund dazu. 

ja aber wir waren doch erst am afang... wie will ich da wissen, was ich vom anderen will? er gibt mir nicht mal eine chance und bricht es vorher schon ab. soll ich ihn dann jetzt in ruhe lassen oder nochmal versuchen was nettes zu schrieben? dass ich ihn evtl gerne besser kennegelernt hätte? 

wieso?
wenn von ihm nix mehr kommt sollte die sache klar sein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper