Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum?

Warum?

25. Februar 2008 um 16:14

Hallo Ihr vielleicht könnt ihr mir durch Eure Erfahrungen helfen.
Im Mai letzten Jahres habe ich erfahren dass mich mein Mann 4 Monate lang betrogen hat.Wir waren noch nicht einmal ein Jahr verheiratet, ich stand drei Wochen vor meinem Staatsexamen und da fand ich diesen Brief im Postkasten. Ein Liebesbrief, ein Foto von einer sehr hübschen Frau. Und ich, vor den Scherben meiner Traumbeziehung.Ich stellte ihn sofort per SMS zur Rede.Er da er nun sein Lügenkonstrukt zusammenbrechen sah informierte wohl gleich seine Affaire. Nur 30min später klingelte mein Telefon und am Hörer war diese Frau. Viele Ungereimtheiten der letzten Wochen klärten sich.Sie weinte, ich nicht,kann ich bis heute nicht, obwohl ich eigentlich sehr emotional bin.Ich tröstete sie sogar, gestört, oder? Jetzt hege ich ganz andere Gefühle für sie, obwohl sie ja auch nix dafür kann. Egal, auf jedenfall erfuhr ich was für ein riesiges Lügenkonstrukt er aufgebaut hatte. Und genau dass ist es was mir so sehr wehtut nicht der Seitensprung ansich. Um nur ein paar kleine Details zu nennen. Er erzählte ihr ganz schlimme Geschichten über mich, wie böse ich wäre und daß ich momentan im Ausland sei und wir uns sowieso bald scheiden lassen wollen.Er vermischte unser Leben unsere Ideen mit dieser Affaire. So sprach er zum Beispiel mit ihr über Kinder, die gleiche Kindernamen, sie knüpfte ihm ein Babybändchen mit genau diesem Namen, und dieses Bändchen schenkte er mir!!! Sie schenkte ihm eine Probe von ihrem Parfüm, er schenkte es mir. Er fuhr unter Vorwänden mit ihr in ein Hotel, als er urückkam von der vermientlichen Geschäftsreise zeigte er mir den Katalog von dem Hotel in dem sie waren und wollte am besten gleci mit mir dort hinfahren. ... Ist das nicht gestört. Auf die Frage warum habe ich bos heute nichts gehört. Er sagte er fühlte sich allein (Allein, da ich ein halbes Jahr zuhause war und nur gelernt habe, und es jeden Abend das absolute Highlight war als ER nach Hause kam . Er hat mich doch allein gelassen als ich ihn im Prüfungsstress so gebraucht hätte)Als ich ihn nach der Vermischung unsere Beziehungen gefragt habe sagte er immer nur er hat mich in ihr gesehen.
Inzwischen ist viel Zeit vergangen. An Trennung habe ich nie gedacht, ich liebe ihn. Ich muß sagen er gibt sich seitdem wirklich sehr sehr viel Mühe, zeigt mir seine Liebe. Geht sogar zum Therapeuten weil er auch sonst ein Problem mit Lügen hat. Trotzdem ist in mir noch so eine wahnsinnige Traurigkeit und vielleicht auch Wut.Ich kann nicht weinen, ich kann nicht schreien. Ich bin stiller geworden, mein Selbstbewußtsein viel kleiner geworden. Ich kann nicht vergessen, manchmal schon, aber dann kommen wieder diese stechenden Minuten, die mir den ganzen Tag vermiesen. Wenn ich mit ihm darüber reden will, entschuldigt er sich entweder nur und sagt mir daß er mich liebt, oder wird böse und blockt ab. Ich weiß nicht was ich hören will. Doch ich weiß es schon ,nämlich WARUM? Wie kann ich endlich besser damit umgehen? Wie kann ich vergessen? Wie komm ich an ihn ran?
Bitte helft mir.Mit meinen Freundinnen kann ich irgendwie nicht mehr drüber reden. Sie waren mir damals eine wunderbare Hilfe, nun ist es aber schon so lange her, und ich schäme mich irgendwie auch so dafür, will daß nach außen wieder alles in Ordnung ist, will zeigen dass wir das Traumpaar sind für das uns alle gehalten haben.

Mehr lesen

25. Februar 2008 um 16:43

Mein Mann
konnte es mir bis heute nicht erklären...

Er sagt nur, dass es Geilheit war und sein Verstand benebelt und ausgesetzt hatte...

Ich kapiere es auch nicht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 16:54

Trennung kommt nicht in frage
vielen dank für deine schnelle antwort. obwohl ich sagen muss daß sie mich ganz schön hart getroffen hat. es ist nicht so daß wir nicht darüber geredet haben, aber ich bin halt nie zu dem vorgedrungen was ich hören wollte, was den druck von mir nimmt. ich möchte uns noch eine chance geben. läuft denn so eine paartherapie über die krankenkasse, oder geht das irgendwie auch anderes?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 16:57
In Antwort auf naomh_12744558

Mein Mann
konnte es mir bis heute nicht erklären...

Er sagt nur, dass es Geilheit war und sein Verstand benebelt und ausgesetzt hatte...

Ich kapiere es auch nicht.....

Wie ist es be dir?
geilheit könnte ich glaub ich sogar noch einfacher verzeihen. es ist diese emotionale nähe die er zu dieser person aufgebaut hat. er hätte mich ih ihr gesehen?
wie gehst du jetzt mit ihm um, wieviel zeitist seit seinem seitensprung vergangen? seid ihr glücklich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:06

Keine ahnung
was den druck von mir nehmen würde? ich warte auch noch auf die antwort.
wie meinst du dass er mir ne chance geben soll?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:10
In Antwort auf slava_11983977

Keine ahnung
was den druck von mir nehmen würde? ich warte auch noch auf die antwort.
wie meinst du dass er mir ne chance geben soll?

Warum
kommt trennung für dich nicht in frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:24
In Antwort auf breann_12660413

Warum
kommt trennung für dich nicht in frage?

Ich liebe ihn
und bis auf dieses vorkommnis ist alles so wie ich es mir gewünscht habe.
wir können wunderbar miteinander reden, stundenlang,lachen gemeinsam, haben die gleichen interessen und hobbys, er hat mich in meinem studium sehr unterstützt (ausnahme der schluß)er steht voll hinter meinem beruf, er ist nicht nur mein geliebter sondern auch mein bester freund, mein engster vertrauter (nicht daß ich nicht meine mädels hätte, falls du denkst ich bin irgendwie sozial gestört und hab nur ihn, so ist es nicht).
an alldem hat sich nichts geändert, bis auf diese paar minuten wenn ich wieder an diese tussi denken muss.
ich ab nochmal nachgedacht, es würde mir helfen einmal richtig zu weinen, nicht nur ein paar tränchen sondern so richtig. ich denke das hat damals gefehlt, weil ich als es rauskam mich voll und ganz auf meine prüfung konzentriert habe und 2 wochen später schon meine arbeit anfing.mein beruf hat mich voll und ganz eingenommen und jetzt arbeite ich schon seit 7 monaten und meine gefühle sind dabei irgendwie auf der strecke geblieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:30
In Antwort auf slava_11983977

Ich liebe ihn
und bis auf dieses vorkommnis ist alles so wie ich es mir gewünscht habe.
wir können wunderbar miteinander reden, stundenlang,lachen gemeinsam, haben die gleichen interessen und hobbys, er hat mich in meinem studium sehr unterstützt (ausnahme der schluß)er steht voll hinter meinem beruf, er ist nicht nur mein geliebter sondern auch mein bester freund, mein engster vertrauter (nicht daß ich nicht meine mädels hätte, falls du denkst ich bin irgendwie sozial gestört und hab nur ihn, so ist es nicht).
an alldem hat sich nichts geändert, bis auf diese paar minuten wenn ich wieder an diese tussi denken muss.
ich ab nochmal nachgedacht, es würde mir helfen einmal richtig zu weinen, nicht nur ein paar tränchen sondern so richtig. ich denke das hat damals gefehlt, weil ich als es rauskam mich voll und ganz auf meine prüfung konzentriert habe und 2 wochen später schon meine arbeit anfing.mein beruf hat mich voll und ganz eingenommen und jetzt arbeite ich schon seit 7 monaten und meine gefühle sind dabei irgendwie auf der strecke geblieben

Es ist wie immer -
und es ist wohl normal: man malt sich die welt rosarot und der mann, der einen vor ein paar monaten noch durch den dreck gezogen hat, ist der schönste, beste und tollste überhaupt!

mädel wach auf! lass endlich mal deine geballte wut raus! wie mir scheint, bist du viel zu weich... hast du mit ihm geschrieen, geweint, getobt? hast du ihm deine wut ins gesicht geschrieen? knall ihm eine wenn's not tut, aber hör auf ihn als deinen engsten vertrauten in schutz zu nehmen. ein scheißdreck ist er - er ist ein @rschloch, der dich betrogen, verleugnet und beschissen hat und dir kein stück hilft, mit deinem kummer fertig zu werden. schei$ doch mal auf die ach so große liebe .... der soll sich deine liebe erst mal wieder verdienen! BASTA!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:40

Eine mögliche antwort?
ja da hast du recht, ich muß das mal in angriff nehmen. ich weiß nur einfach nicht wie ich da richtig an ihnran komme, wir drehen uns bei den gesprächen nur im kreis. auf das warum habe ich mir auch schon selbst eine antwort gegeben, ich weiß nur nicht ob ich mir da nicht wa vormache, damit ich mich besser fühle. und zwar:
er lügt ansich sehr viel. schon seit kindheit. meist damit er konflikten aus dem weg geht oder vorallem daß er besser da steht (obwohl er es eigentlich nicht nötig hat, völlig unnötig)seine eltern haben ihm aber immer das gefühl gegeben das schlechteste von den drei geschwistern, der kleine dumme zu sein. nun hat er gesagt daß diese frau ihn angehimmelt hat. klar, sie erstsemester auch in einer kreativen studienrichtung, und er der der bald schon fertig und ganz ganz toll und kreativ ist (ihr hat er dabei auch was vorgelogen)ich persönlich war immer sehr stolz was er so macht, aber angehimmelt habe ich ihn nie. dazu kommt dass ich das geld verdiene. vielleicht har das zu sehr an seinem ego gekratzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 17:55
In Antwort auf breann_12660413

Es ist wie immer -
und es ist wohl normal: man malt sich die welt rosarot und der mann, der einen vor ein paar monaten noch durch den dreck gezogen hat, ist der schönste, beste und tollste überhaupt!

mädel wach auf! lass endlich mal deine geballte wut raus! wie mir scheint, bist du viel zu weich... hast du mit ihm geschrieen, geweint, getobt? hast du ihm deine wut ins gesicht geschrieen? knall ihm eine wenn's not tut, aber hör auf ihn als deinen engsten vertrauten in schutz zu nehmen. ein scheißdreck ist er - er ist ein @rschloch, der dich betrogen, verleugnet und beschissen hat und dir kein stück hilft, mit deinem kummer fertig zu werden. schei$ doch mal auf die ach so große liebe .... der soll sich deine liebe erst mal wieder verdienen! BASTA!

Ja
du hast ja irgendwie recht, ich warte schon die ganze zei auf einen gefühlsausbruch, sei es wut, seien es tränen, aber da kommt nix in mir auf, ich bin einfach nur stumpf in meinem inneren.
als er damals heimkam habe ich ihm eine geknallt das hat schon gut getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen