Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum einfach wenn's auch kompliziert geht!

Warum einfach wenn's auch kompliziert geht!

29. Juni 2017 um 11:09

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade sehr durcheinander und kann meine Situation momentan nicht objektiv beurteilen, weshalb ich hier um Rat frage. Zu meiner Situation:

Vor einem Jahr habe ich einen Mann auf einer Feier kennengelernt (er 27, ich 22). Ohne auf Details eingehen zu wollen, kam es letztendlich dazu, dass wir uns von dem Tag an regelmäßig trafen. Anfangs wollte ich ihn einfach nur kennenlernen und eine mögliche Freundschaft. Doch es kam irgendwann dazu, dass wir im Bett gelandet sind, wir konnten uns einfach nie wiederstehen wenn wir uns gesehen haben.
Aufgrund schlechter Erfahrungen (bei mir auch aus Angst, da es bisher nie mit den Männern geklappt hat) wollten wir keine Beziehung und starteten also was "Lockeres". Das Ganze ging bis letzte Woche, da er für ein halbes Jahr ins Ausland geht und da ich vor 2 Monaten zu ihm meinte, dass ich sowas Lockeres nichtmehr kann. Es ist einfach nichts für mich, das habe ich für mich aus verschiedenen Gründen erkannt.

Blöderweise merke ich jetzt, dass er mir unglaublich fehlt, jetzt schon! Wir haben uns so super verstanden und ich habe nach wie vor das Bedürfnis, ihn einfach nur kennenlernen zu wollen und zu schauen was daraus wird. Ihn einfach nur zu daten und zu quatschen, ohne ins Bett zu steigen.

Vor 2 Monaten als ich merkte dass das nichts für mich ist, fragte er mich ob ich mehr empfinde. Ich verneinte das, weiß aber ganz genau, dass ich mir nur selbst was vormache und mich einfach nicht traue, ihm das zu gestehen. Auch, weil ich so ein mögliches Kennenlernen kaputt machen könnte. Denn er wollte mir aus dem Ausland auf jeden Fall Bilder schicken. Und ich hatte im Sinn, dass das so jetzt vielleicht eine neue Chance wäre, sich neu und anders anzunähern, da wir nun nicht mehr miteinander schlafen werden.

Jetzt höre ich schon seit 6 Tagen nichts von ihm. (Wir hatten vorher jeden 2. oder 3. Tag Kontakt). Ich bin mir einfach unsicher, ob ich ihm jetzt noch gestehen soll, was in mir vorgeht. Oder ob ich ein wenig Zeit verstreichen lassen soll und ihn nach 2 oder 3 Wochen kontaktiere und versuche, den Kontakt so zu ihm zurück zu gewinnen.
Wir hatten ein wundervolles Abschiedstreffen allerdings nicht besprochen, ob wir jetzt noch Kontakt haben werden oder nicht. Er wollte mir nur mal ein Bild schicken.
Ich kann auch überhaupt nicht einordnen, was in ihm vorgeht. Er war immer sehr respektvoll und lieb zu mir. Hat sich regelmäßig gemeldet und wir schrieben nie über sexuelle Dinge.

Ihr merkt ich bin total unsicher. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Ich muss einfach jeden Tag an ihn denken.

LG

Eure Tasi17

Mehr lesen

30. Juni 2017 um 13:29

Ich finde es schwierig da jetzt einen Rat zu geben, den "richtigen Tipp" gibt es auch einfach nicht dafür.
Du kennst ihn schon etwas, was denkst du denn? ist es für ihn nur was lockeres gewesen oder kann es sein dass er auch mehr empfindet.
Auch wenn es etwas lockeres ist, muss man nicht immer nur Sex haben. Viele möchten auch alle anderen Annehmlichkeiten (regelmäßiger Kontakt, Treffen auf ohne Sex, gemeinsames Essen gehen, kuscheln, einige sogar übernachten und Familientreffen). Der Unterschied zu einer Beziehung ist jedoch dass diese Personen die Verpflichtungen die mit einer Beziehung einhergehen nicht möchten, deshalb "locker".
Was du jetzt machen kannst musst du für dich selbst entscheiden. Du kannst ihm schreiben und sagen dass du doch Gefühle hast; sei dir aber klar dass es sein kann dass es bei ihm nicht so ist. Du kannst auch warten da er eh bald für ne Zeit weg ist. Vielleicht fühlt er wie du, vielleicht auch nicht. Möglicherweise möchte er dich auch näher kennen lernen aber keine Verpflichtungen bevor er ins Ausland geht (ala er möchte sich ausleben).
Ich glaube ich würde an deiner Stelle ihm nicht schreiben. Er hat gesagt er schickt dir ein Foto und darauf würde ich warten. Wenn er auch Gefühle hat, dann wird er sich ganz sicherlich melden. Wenn nicht, weißt du auch Bescheid. Denn meistens möchten wir Frauen mit solchen Aussagen nur eine Reaktion hervorrufen (in deinem Fall dass er dir sagt er fühlt genauso).
ich persönlich finde auch es setzt ihn unter Druck wenn du ihm das noch davor sagt. Evtl. würde er anders reagieren wenn er nicht weg gehen würde.
Aber letzendlich ist es deine Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen