Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum dieses Forum fragen?

Warum dieses Forum fragen?

29. November 2007 um 9:53 Letzte Antwort: 30. November 2007 um 11:22

Hi,

gibt es eigentlich Probleme, die man nicht in der Realität klären könnte?
Braucht man dazu ein Forum, um sie zu lösen oder sagt ihr die eurem Partner auch mal abends auf der Couch?

Ich meine, ich bin Realist, habe einen Mund zum reden (bzw. eine Hand zum Schreiben) und bräuchte das Forum eigentlich nicht, war aber mal sehr daran interessiert, mich hier auszutauschen.

Im Grunde kann man doch auch alles in echt sagen und selbst wenn es da Barrieren geben sollte, findet sich immer ein Weg ...

Oder nicht?

Mehr lesen

29. November 2007 um 9:54

Ja....
....aber ich finds tollt viele verschieden Meinungen zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2007 um 10:00
In Antwort auf an0N_1205462899z

Ja....
....aber ich finds tollt viele verschieden Meinungen zu hören

Ich denke auch
das es manchmal gut ist einen Rat von außenstehenden zu hören. Allerdings urteilt dieses Forum oft sehr hart.
Aber es sind immer ein paar gute Meinungen dabei, die ich auch überdenke und mir zu Herzen nehme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2007 um 10:09
In Antwort auf an0N_1234289199z

Ich denke auch
das es manchmal gut ist einen Rat von außenstehenden zu hören. Allerdings urteilt dieses Forum oft sehr hart.
Aber es sind immer ein paar gute Meinungen dabei, die ich auch überdenke und mir zu Herzen nehme!

Alles richtig
Aber davon ständig nur Fakestories hier zu lesen, habe ich auch nichts. "Drüben" in Untreue hatte sich ja unlängst jemand geoutet, ca. 50 erfundene Geschichten geschrieben zu haben.

Das hat mir das Vertrauen hier doch ziemlich geraubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2007 um 10:09

Freunde und familie
sind parteiisch. in manchen dingen und zur eigenen orientierung ist es einfach manchmal hilfreich, objektive und ungeschönte meinungen zu hören. durch die einseitige darstellung des fragenden ist das zwar auch nur bedingt gegeben und die antworten sicherlich manchmal hart zu schlucken, aber durchaus oft konstruktiver als mancher wohlmeinende freundesrat. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2007 um 18:54

Also
ich rede sehr wohl mit meinen freunden, meiner familie und meinem freund über alltägliche probleme. auch über probleme, die ich im speziellen mit ihnen habe.

aber manchmal ist es eben etwas schwierig, einen einstieg zu finden, uund in einem forum gibt es viele leute, die in ähnlichen situationen waren und die bereits wissen, wie man reagieren sollte, und wie eben nicht.

der eigentliche dialog findet dann ja schon im realen leben statt, aber tips und anregungen, sowie zuspruch bekommt man eben im vorfeld hier schonmal.

dazu kommt, dass man seine freunde oft genug mit banalitäten belästigt, meine beste freundin bekommt oft genug mein gejammer zu hören, das kann man jemandem aber eben nicht andauernd zumuten.

hier geschieht das alles in einer art austausch. man kann seine erfahrungen weitergeben und darf dafür dann auch mal jammern, ohne dass das gegenüber sich innerlich für eine neuerliche litanei wappnen muss
und wer das problem nicht lesen will, der überspringt den beitrag eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2007 um 21:31

Es gibt immer leute, die nicht ehrlich sind
manche hadeln aus neid, manche wollen selbst unbekannten menschen einen vormachen, was ich auch nicht wirklich nachvollziehen kann. aber dass sich da jemand geoutet hat sich soviel mist aus den fingern gesaugt zu haben ist schon heftig. aber man muss bedenken- er hat sich geoutet. war sicher einer von vielen.
im abbruchforum hier spukte auch mal jemand rum, die jungen schwangeren oder überhaupt schwangeren, die nicht mehr weiter wussten, einredete, dass sie kinder eh hassen würde, dass abbruch ja die beste entschidung wäre etc.
gut, das ist jetzt ein thema für sich, aber letztlich stellte sich heraus, dass die dame scheinbar schwierigkeiten hatte schwangerb zu werden. also egoistisches und missgünstiges handeln. also manche ratschläge sollte man auch nicht unbedingt befolgen. zumindest nicht, wenn man total labil ist.
ich denke jeder hier holt sich mal ein paar ratschläge ein, diskutiert auch ganz gerne. aber entscheidungen trifft man doch letztlich immer selbst. ob nun mit dem kopf oder mit dem herzen.
es gibt immer einen haufen menschen von denen ICH sagen kann, dass sie ruhig draussen hätten bleiben können. ständig diese fake fragen. ich finde es auch schade, dass manche eltern ihre kinder scheinbar nicht ein bisschen aufgeklärt haben. man liest mind. 1x in 3 tagen, ob man trotz pille schwanger werden kann...aber trotz des sind noch einige ecken hier im forum sehr nett und man verliert die lust am schreiben nicht...


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2007 um 0:56

Ich
glaube das forum ist eher eine ERGÄNZUNG natürlich redet man auch in echt. is doch logisch, muss man ja sonst bringt alles nichts.

greets

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2007 um 2:07
In Antwort auf krista_12360808

Freunde und familie
sind parteiisch. in manchen dingen und zur eigenen orientierung ist es einfach manchmal hilfreich, objektive und ungeschönte meinungen zu hören. durch die einseitige darstellung des fragenden ist das zwar auch nur bedingt gegeben und die antworten sicherlich manchmal hart zu schlucken, aber durchaus oft konstruktiver als mancher wohlmeinende freundesrat. lg

Klasse!!!
deine antwort ist KLASSE!
bin aus Zeitvertreib hier rein und fand deine Antwort echt nicht schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2007 um 2:23

Du stellst doch auch gerade eine Frage ins Forum

das selbe hättest du auch deinen Partner Fragen können

Mensch, wozu ist denn ein Forum da? Ich würde mich lieber freuen, dass hier so viel los ist, denn das ist auch keine Selbstverständlichkeit.

Es gibt Fragen die traut man sich nicht zu stellen, aus welchen Gründen auch immer. Und nicht jeder ist sich immer zu 100% sicher wie er eine Situation einschätzen oder wie er handeln soll und da bezieht man halt in der großen, weiten Anonymität des Internets noch andere Meinungen hinzu. Verkehrt ist daran wohl nichts, im Endeffekt muss man sich ja dennoch selbst entscheiden.

Angesehen davon ist ein Forum auch ein wenig "just-for-fun". Wer im wahrem Leben eine Schlaftablette ist und niemanden zum reden hat, außer dem halbvertrockneten Kaktus neben ihm auf der Fensterbank, entwickelt sich mal so 10 andere Indentitäten und provoziert durch sinnlose Foreneinträge

Lg Áine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2007 um 2:29
In Antwort auf stacee_12131713

Alles richtig
Aber davon ständig nur Fakestories hier zu lesen, habe ich auch nichts. "Drüben" in Untreue hatte sich ja unlängst jemand geoutet, ca. 50 erfundene Geschichten geschrieben zu haben.

Das hat mir das Vertrauen hier doch ziemlich geraubt.

Wer gibt denn schon hier zu 100% sein wahres ich preis?

Die bessere Frage ist wer ist so doof es zu tun? "Normalos" bleiben natürlich so dicht an der Wahrheit wie es geht - aber trotzdem sollte man nie alles von sich preis geben!

Ich sehe es genauso: Solange die Ratschläge gut und ernst gemeint sind, hat ein anderer mit einem ähnlichen Problem wenigstens nutzen davon. Was ich hingegen bedenklich finde ist bei jeder Kleinigkeit, die nicht ins eigene Weltbild passt, gleich laut "Fake" zu schreien und dann komme ich mir hier vor wie im Kindergarten. Die Welt ist doch größer als einmal um die Ecke

Lg Áine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2007 um 11:22

Ich denke
das zb die beste freundin in gewissen dingen eben nicht so die erfahrungen hat,sie kann zwar tipps geben aber hier findet man leute die etwas davon verstehen und weiter helfen können.
klar hat man seine freunde familie und seinen patner mit denen man über probleme reden kann,aber manchmal sind auch die ratlos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram