Home / Forum / Liebe & Beziehung / ...warum die nettesten männer ..die schrecklichsten frauen haben..

...warum die nettesten männer ..die schrecklichsten frauen haben..

26. Juli 2007 um 13:08 Letzte Antwort: 5. September 2007 um 16:12

liebes forum,

vielleicht gab es so einen beitrag ja schon einmal...ich weiss es nicht...hoffe ich langweile nun niemanden )...

..ich habe das oben genannte buch gelesen und bin echt erstaunt, dass "frau" sich "genauso wie dort beschrieben" verhalten muss, damit ein mann es "ernst" meint....

..wirklich schade, dass solche methoden angewandt werden müssen und man sich nicht "offen" sagen kann was mann/frau "empfindet"..

..ist es immer noch die evolution, die im 21ten jahrundert eigentlich, immer noch den "das steinzeitliche" jagdtverhalten höher setzt als den verstand, die gefühle die seele??..

..ich finde es traurig..

..was meint ihr dazu??

lg santana

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 13:11

Leider...
...kann ich jetzt gar nichts dazu sagen, aber da ich von dem buch inzwischen schon so viel gehört habe, muss ich es wohl doch mal lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 13:22
In Antwort auf adelle_11963897

Leider...
...kann ich jetzt gar nichts dazu sagen, aber da ich von dem buch inzwischen schon so viel gehört habe, muss ich es wohl doch mal lesen


auf jedenfall ist es lesenswert...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 13:47

Hallo Santana
Ich habe das buch auch gelesen und habe mir die gleiche frage gestellt wie du.
Muß ich wirklich ein spiel spielen nur um eine glückliche beziehung zu führen?
Nein, darauf hab ich keinen bock.
Ich möchte so bleiben dürfen wie ich bin und will mich nicht verbiegen müßen.
Ich möchte einem mann zeigen dürfen das ich ihn mag ohne angst haben zu müssen das er mich deswegen nur noch verarscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 13:50

Kenn' ick ooch nich ...
aber ein Feund hat einmal die Dauer der Anpassung von Bakterien an veränderte Umweltbedingungen in der Anzahl der Generationen hochgerechnet und ist dann zu 20000 Jahren gekommen. Sollte der Mensch sich also analog den Bakterien verhalten, sind wohl immer die Gegenheiten weit schneller verändert, als der mensch sich grundlegend anpassen könnte. Also regiert immer noch das Steinzeitprogramm und ich fürchte, auch jeder Verstand wird daran nix ändern.





asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 14:14

Wenn man diese spielchen spielt...
muss man es bis zum lebensende durchziehen und hoffen, dass der partner nicht mal von selbst drauf kommt. sonst fällt die beziehung ein wie ein kartenhaus. dann schon lieber von anfang an ehrlich sein, vielleicht anfangs ein wenig "spielchen" aber dann sukzessive im verlauf der beziehung die sache runterschrauben. also so nach den ersten 3-6 monaten sollte man das überstanden haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 14:47
In Antwort auf myriam_12250351

Hallo Santana
Ich habe das buch auch gelesen und habe mir die gleiche frage gestellt wie du.
Muß ich wirklich ein spiel spielen nur um eine glückliche beziehung zu führen?
Nein, darauf hab ich keinen bock.
Ich möchte so bleiben dürfen wie ich bin und will mich nicht verbiegen müßen.
Ich möchte einem mann zeigen dürfen das ich ihn mag ohne angst haben zu müssen das er mich deswegen nur noch verarscht.

Hallo susann,
ja ich stimme dir absolut zu...das hat nichts damit zu tun, dass man auch selbständig ist..ich sehe dass auch so...dass man einem mann zeigen möchte , dass man ihn mag...und wenn "frau" dann nur noch verarscht wird, dann ist das schon traurig..denn ein leben lang nur eine "biestige fassade" zu leben..damit der mann..einen nciht verarscht, dass ist doch krass, oder...

lg santana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 15:22

Was ist nur aus uns geworden
wart Ihr schon mal in Bücherhaus Abteilungs Tipps und Tricks?? Hey, wie viele Ratgeber rausgebracht wurden wie man sich gegenüber der Männer verhalten soll. Grauenhaft.... ich weiss mittlerweile gar nicht mehr was richtig und was falsch ist.

Bei Sex and the City gab es mal eine Scene wo Miranda sich nicht sicher war ob es mit einem Typen laufen würde. Sie sassen alle zusammen + Carries neuer Freund und haben darüber geredet warum "ER" sich nicht bei Ihr meldet. Die Mädels waren fest davon überzeugt, dass er bestimmt zu viel auf der Arbeit zu tun hat und sich melden wird.
Carries Freund meinte nur: " Hey, er steht einfach nicht so auf dich!" Was für ein Satz, die Mädels waren entsetzt und Miranda war begeistert denn mit der Aussage konnte sie was anfangen.

Es musste natürlich so kommen, es gibt jetzt ein Buch das so heisst: " Er steht einfach nicht so auf dich!" Dieses Buch soll den Frauen helfen aufzuhören zu grübeln denn wenn ein Mann eine Frau wirklich will, dann würde er für sie die Welt retten ansonsten steht er halt nicht auf sie.

Was ist los mit uns, warum verstehen wir einander nicht mehr?? Was soll der Scheiss und wie soll das nur weitergehen. Nun haben wir all diese tollen Ratgeber und werden immer unsicherer was das Zwischenmenschliche angeht.

Ratgeber in Sachen Liebe - wirklich eine Hilfe??

Ich kann nur für mich sprechen und ich habe beide Bücher gelesen.....mein Motto danach, entweder der Typ nimt mich so wie ich bin oder er lässt es. Warum müssen wir uns verbiegen?? Wer uns nicht will, der hat Pech gehabt! Eh basta!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 15:27
In Antwort auf an0N_1294669699z

Was ist nur aus uns geworden
wart Ihr schon mal in Bücherhaus Abteilungs Tipps und Tricks?? Hey, wie viele Ratgeber rausgebracht wurden wie man sich gegenüber der Männer verhalten soll. Grauenhaft.... ich weiss mittlerweile gar nicht mehr was richtig und was falsch ist.

Bei Sex and the City gab es mal eine Scene wo Miranda sich nicht sicher war ob es mit einem Typen laufen würde. Sie sassen alle zusammen + Carries neuer Freund und haben darüber geredet warum "ER" sich nicht bei Ihr meldet. Die Mädels waren fest davon überzeugt, dass er bestimmt zu viel auf der Arbeit zu tun hat und sich melden wird.
Carries Freund meinte nur: " Hey, er steht einfach nicht so auf dich!" Was für ein Satz, die Mädels waren entsetzt und Miranda war begeistert denn mit der Aussage konnte sie was anfangen.

Es musste natürlich so kommen, es gibt jetzt ein Buch das so heisst: " Er steht einfach nicht so auf dich!" Dieses Buch soll den Frauen helfen aufzuhören zu grübeln denn wenn ein Mann eine Frau wirklich will, dann würde er für sie die Welt retten ansonsten steht er halt nicht auf sie.

Was ist los mit uns, warum verstehen wir einander nicht mehr?? Was soll der Scheiss und wie soll das nur weitergehen. Nun haben wir all diese tollen Ratgeber und werden immer unsicherer was das Zwischenmenschliche angeht.

Ratgeber in Sachen Liebe - wirklich eine Hilfe??

Ich kann nur für mich sprechen und ich habe beide Bücher gelesen.....mein Motto danach, entweder der Typ nimt mich so wie ich bin oder er lässt es. Warum müssen wir uns verbiegen?? Wer uns nicht will, der hat Pech gehabt! Eh basta!!!!

*grins*
ja irgendwie hast du recht

ich bin außerdem der meinung, dass es absolut nichts bringt, sich zu verstellen. (weiß leider nicht, was in dem buch so empfohlen wird, hab es (noch) nicht gelesen).

trotzdem kann ich das buch "warum männer nicht zu hören und frauen schlecht einparken" (oder so ähnlich)

das zeigt einfach dass wir (männer und frauen) unterschiedlich ticken - und warum. man kann die männer einfach ein klitzekleines bisschen besser verstehen...

lg
kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 15:43
In Antwort auf an0N_1294669699z

Was ist nur aus uns geworden
wart Ihr schon mal in Bücherhaus Abteilungs Tipps und Tricks?? Hey, wie viele Ratgeber rausgebracht wurden wie man sich gegenüber der Männer verhalten soll. Grauenhaft.... ich weiss mittlerweile gar nicht mehr was richtig und was falsch ist.

Bei Sex and the City gab es mal eine Scene wo Miranda sich nicht sicher war ob es mit einem Typen laufen würde. Sie sassen alle zusammen + Carries neuer Freund und haben darüber geredet warum "ER" sich nicht bei Ihr meldet. Die Mädels waren fest davon überzeugt, dass er bestimmt zu viel auf der Arbeit zu tun hat und sich melden wird.
Carries Freund meinte nur: " Hey, er steht einfach nicht so auf dich!" Was für ein Satz, die Mädels waren entsetzt und Miranda war begeistert denn mit der Aussage konnte sie was anfangen.

Es musste natürlich so kommen, es gibt jetzt ein Buch das so heisst: " Er steht einfach nicht so auf dich!" Dieses Buch soll den Frauen helfen aufzuhören zu grübeln denn wenn ein Mann eine Frau wirklich will, dann würde er für sie die Welt retten ansonsten steht er halt nicht auf sie.

Was ist los mit uns, warum verstehen wir einander nicht mehr?? Was soll der Scheiss und wie soll das nur weitergehen. Nun haben wir all diese tollen Ratgeber und werden immer unsicherer was das Zwischenmenschliche angeht.

Ratgeber in Sachen Liebe - wirklich eine Hilfe??

Ich kann nur für mich sprechen und ich habe beide Bücher gelesen.....mein Motto danach, entweder der Typ nimt mich so wie ich bin oder er lässt es. Warum müssen wir uns verbiegen?? Wer uns nicht will, der hat Pech gehabt! Eh basta!!!!

@ sari
ja da hast du recht...durch die ganzen ratgeber versucht man zu analysieren und zu überanalysieren...

ich weiss auch nicht warum wir uns alle heute nicht mehr verstehen, denn wir sprechen ja doch in den meisten fällen die selbe sprache..

mein beispiel ist folgendes:..nach monatelangem kennenlernen so peu á peu...kam von "ihm" die erklärung ..er ist endlich froh zu wissen...wie seien nun verliebt"..und können mehr draus machen..

..ich war im anfang auch zurückhaltender...jedoch nach dieser liebeserklärung und dem wir sind so glücklich....zieht "mann" sich zurück...und hat keine zeit etc..

..soll ich mir dann auch denken "er steht halt nicht auf mich" ??

..das ist schon sehr schräg...

lg santana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 16:06

Also
ich habe das Buch auch gelesen und fand es eigentlich sehr interessant!
Es ist absolut nicht so, dass ich das Gefühl habe, dass ich mich nun verstellen müsste, sondern eher dass ich manches besser verstehe!
Verstellen bringt sowieso nichts, weil man nach einiger zeit wieder in seine alten Gewohnheiten zurückfällt!

Außerdem hat esmir geholfen mit meinem Freund wenn wir streit haben so zu sprechen, das wir beide später wissen was wir voneinander wollen...so ists einfacher!

LG
Princessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 16:09

Ich finde dieses Buch gut!
ich denke, dieses Buch hat durchaus seine Berechtigung.

Wie viele Frauen geben - kaum wähnen sie den "Traumprinzen" in ihrem Leben - sich selbst zugunsten des Partners auf und gehen nurnoch in der Beziehung auf...?

Dieses Buch bietet ein und ermutigt zu einem anderen Modell - nämlich jenem, das eigene Leben weiter zu pflegen...

Ich denke, das Frauen, die das Problem haben, zuviel und zu schnell alles zu geben durch dieses Buch sehr gute Anregungen bekommen und den Mut, mti ihren Bemühunge etwas zurückzufahren...

Und ich finde, das hat nichts mit verstellen zu tun, sondern mit einer inneren Haltung, die man sich nach und nach aneignet..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 16:24

Wenn sich eine mir gegenüber so verhält,
schieß ich sie nach 2 Tagen in den Wind. Diese lächerliche Sorte Frau gibt es wie Sand am Meer und halten sich kleine verweichlichte Schoßhündchen und träumen von echten Männern.
Daher wird diese Sorte Frau auch fremd gehen.
Und der dämliche Idiot, der sich alles gefallen lässt, hat es nicht besser verdient.

Wie lächerlich. Viele Frauen werden wohl nie echte Männer begreifen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 16:38

Ich bin mehr als andere, wenn Du das meinst.
Ich stehe dazu, auserwählt zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 2:19

Hi santana74
das was du schreibst ist wirklich traurig aber leider wahr.
die wahren gefühle zählen nicht mehr. bedeutet, das alle so werden müssen wie das klische es gerade vorgibt. wenn ein mensch einfühlsam, treu, ehrlich, und korrekt war und meint nach einer misslungenen beziehung es auf einmal nicht mehr sein zu müssen und dann jemanden spielen der man garnicht ist, ist das der richtige weg um auch zu den idioten bzw. idiotinen zu gehören.
mein rat an dich bleib immer wie du bist und zeige deiner liebe wer du bist. je schneller er dies ausnutzt desto besser für dich. desto schneller weißt du das er keinen wert hat. andersrum gesehen kannst du nur so denjenigen finden der dich wirklich liebt von unten bis oben und alles was darin ist.
ich bin auch von der sorte frauen die immer gefühle zeigen.
habe es mal eine zeit lang dem klische nach versucht. hat wirklich weniger gebracht!
also, bleib so wie du bist und höre nie auf verbitterte verlassene.
denn wenn sie wüssten wie es richtig läuft dann währen sie nicht verlassen.
lg an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 3:04

Alles Psychospielchen!

Auch ich bin eine nette dumme Kuh und ich hasse mich selbst dafür. Alles ist Psycho!!!

Lg Áine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 8:22
In Antwort auf helios_12771795

Ich bin mehr als andere, wenn Du das meinst.
Ich stehe dazu, auserwählt zu sein.

AUSERWÄHLT?
WOZU auserwählt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 9:49

Ich habe es auch gelesen
und ich fand es auch überraschend, wie oft ich mich in diesem Buch (leider!!!) wiedergefunden habe!
Es ist wirklich erschreckend und traurig, was der Großteil der Frauen für einen Mann alles macht!

Ich selber habe aber die Erfahrung gemacht, dass man das alles gar nicht nötig hat, wenn man den Richtigen gefunden hat...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 9:58

Moin MÄdels
zuviel denken gibt falten *lach*, geuan da leigt das Problem, ihr denkt zuviel und interpretiert zuviel, deshalb gibt es auch diese abertausend Ratgeber für ne tolle, einwandfreie Beziehung!

Einfach mal was locker bleiben und schon rockt das ganze leben leichter weg, gilt übrigens auch für den Schuhkauf, gleich im ersten Geschäft kaufen , das erst PAar was einem gefällt und nicht noch durch 400 andere rennen um vielleicht noch ein schöneres zu finden!

Ach, worauf wollte ich eigentlich hinaus? Aeh weiß es nicht mehr zuviel Gedacht, drum denk ich nicht, drum handel ich!

wie MArio Barth sagt: Maänner sind primitiv aber glücklich! und ich liebe es so!

Lg.
Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 10:13

Och
nicht aufgeben, irgendwann, verstehen wir uns schon mal, ok 99% aller kommunikationsversuche schlagen fehl, aber eine Sache das *piep* ist da ja noch, da verstehen wir uns prächtig, ok der größte Teil der Bevölkerung!

Und ob man was richtig oder falsch macht, na gut das kommt wohl auf den Standpunkt des betrachters an!

Aber auch wenn ich manchmal, über euch , die tollsten Wesen der Welt schimpfem euch verfluchen könnte, auf den Mondschiessen will, ganz egal, ich bin froh das es euch gibt, über was sollte ich mich sonst ärgern

Dies war meine Ode an das WEIB

Lg.
Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 10:29

Befruchtungstag
1 x im Jahr Weltweit, zur Erhaltung der Menscheit, das wäre dann mal ne Orgie, und den rest des JAhres, nehmt ihr Frauen unseren Kontinent und wir gehen nach Amerika , oder mache wir es anders rum?

Keine Paare, keine Beziehungen keine Probleme, ach ne das geht auch nicht, dann fangen wir Männer uns ja an an zu zicken....

Ich behalt euch wohl doch, dann hab ich an warmen tagen wenigstens mal was zum schauen *fg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 11:06

Och noe
Pinup. noe, Sillikon , noe, ausserdem das Bild kann eueren sexy Hüftschwnug nicht ersetzen!
Aber unter uns hier liest ja sonst keiner mit! Ich bin Single, was ihr da treibt grenzt ja schon an Körperverletzung, die Röcke werden kürzer, die Tops rutschen hoch, weißt du ihr weckt da meinen heiligen Uhrinstinkt *psst*, ich fang da an zu sabbern, wenn eine , blonde, braune, schwarze oder rote, an mir vorebei schaukelt und dabei die Hüften schwingt, das sieht dann so aus...

Kinnlade fällt nach unten, der sabber rient links und rechts den Mundwinkel raus, ich fang an zu häscheln, würd ja sogar mit dem XYZ wedeln, wenn der lang genug wäre, ich weiß nicht was das ist, aber ich sage Dir , bei Vollmond, wenn mir Fell wachsen würde, dann könnte ich mir dieses RÜDIGE, aeh Reudige verhalten ja erklären, aber am hellichten Tag, ganz bitter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 11:26

JA gib es uns
die Jesuslatschen socken, sind so ziemlich der übelste modische austicker, den die Männerwelt hat, aber ganz toll, sind dann kalkweiße Beine, mit braunen Sandalen, und weißen TENNISSOCKE, es lebe der schlechte Geschmack!

Über tollwut hab ich nicht nachgedacht, is ne Möglichkeit, wie gesagt, dachte schon ich seinLykanthrop, aber dafür war zu wenig vollmond, was freu ich mich auf den Winter, wenn ihr traumhaften Gestalten endlich wieder unter dicken alles verhüllenden Jacken verschwindet, dann kommt meine Zeit der Entspannung in der ich mich wieder auf die wahren werte besinnen kann, Bücher, Filme und den Computer, ich bekomme ja jetzt schon wieder Angst, wenn ich dran denke in 3 Stunden zur Schicht zu müßen, bin Lokführer, ich weiß ehrlich nicht mehr wo ich zum Berufsverkehr zuerst hinshcauen soll, ihr lauft an den Bahnhöfen auch noch in geballter MAsse rum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 11:53

Halt mal die Luft an Mädel.
Dir ist wohl das Forum zu Kopf gestiegen, was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 18:34

Kenne das Buch leider nicht
Aber gibt es das vielleicht auch andersrum? "Warum die nettesten Frauen immer an A****löcher geraten"....das würde mich mal interessieren.
Da tönen Männer immer rum, das sie selbstständige, lebensfähige Frauen mögen und zusammen sind sie dann mit einer, die nicht mal nen Nagel in die Wand schlagen kann und den Notarzt ruft, wenn der Fingernagel abbricht.
Ich versteh sie nicht, die Männerse....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2007 um 2:23

Hmm hmm
Fußgänger auf Schienen, die sind da andauernd, hab schon 5 davon entdeckt, nu sind se nicht mehr, ok das war nun zynismus pur.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2007 um 9:37
In Antwort auf an0N_1294669699z

Was ist nur aus uns geworden
wart Ihr schon mal in Bücherhaus Abteilungs Tipps und Tricks?? Hey, wie viele Ratgeber rausgebracht wurden wie man sich gegenüber der Männer verhalten soll. Grauenhaft.... ich weiss mittlerweile gar nicht mehr was richtig und was falsch ist.

Bei Sex and the City gab es mal eine Scene wo Miranda sich nicht sicher war ob es mit einem Typen laufen würde. Sie sassen alle zusammen + Carries neuer Freund und haben darüber geredet warum "ER" sich nicht bei Ihr meldet. Die Mädels waren fest davon überzeugt, dass er bestimmt zu viel auf der Arbeit zu tun hat und sich melden wird.
Carries Freund meinte nur: " Hey, er steht einfach nicht so auf dich!" Was für ein Satz, die Mädels waren entsetzt und Miranda war begeistert denn mit der Aussage konnte sie was anfangen.

Es musste natürlich so kommen, es gibt jetzt ein Buch das so heisst: " Er steht einfach nicht so auf dich!" Dieses Buch soll den Frauen helfen aufzuhören zu grübeln denn wenn ein Mann eine Frau wirklich will, dann würde er für sie die Welt retten ansonsten steht er halt nicht auf sie.

Was ist los mit uns, warum verstehen wir einander nicht mehr?? Was soll der Scheiss und wie soll das nur weitergehen. Nun haben wir all diese tollen Ratgeber und werden immer unsicherer was das Zwischenmenschliche angeht.

Ratgeber in Sachen Liebe - wirklich eine Hilfe??

Ich kann nur für mich sprechen und ich habe beide Bücher gelesen.....mein Motto danach, entweder der Typ nimt mich so wie ich bin oder er lässt es. Warum müssen wir uns verbiegen?? Wer uns nicht will, der hat Pech gehabt! Eh basta!!!!

Dieses Buch...
"Er steht einfach nicht auf dich" ist von den Autoren, die auch die Geschichten für Sex and the City schreiben. Daher ist es kein Zufall. (In der Serie hatte der Typ letztlich einfach nur Durchfall und konnte deshalb nicht länger bleiben )

Das Problem ist, dass manche Menschen nichts sagen und daher viel Raum für Spekulationen lassen. Oder dass manche Menschen klare Aussagen dennoch umdeuten wollen.

Ich habe keines der Bücher gelesen. Ich will gar nicht wissen, wie ich sein müsste, um den tollen Typen zu bekommen. Der soll sich lieber überlegen, wie er an mich rankommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2007 um 11:06

Das frage ich mich auch ständig
aber es scheint wirklich leider so zu sein, mir selbst ist es schon einige Male passiert das der mann den ich über alles liebte erst dann ernsthaft etwas von mir wollte als ich begonnen habe ihn loszulassen schon komisch finde ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2007 um 9:17

Große Hilfe
Hallo,

ich selbst hatte letzte Woche den Thread: wann sollte sich ein Mann zu seinen Gefühlen bekennen und da ich hier mehr als am Rad gedreht hatte, wurde mir dieses Buch auch empfohlen. Ich habe es gekauft, habe es gelesen und was soll ich sagen: es hat tatsächlich geholfen.

Bei mir war es so, daß in den ersten 3 Wochen unseres Kennenlernen alles super war; ich habe die Zeit mit ihm absolut genießen können, habe mich gefreut, wenn wir uns gesehen haben, habe mich gefreut, daß ich in ihm etwas scheinbar Besonderes gefunden habe und meine Welt war in Ordnung.
Dann hatte ich zum ersten Mal bei ihm übernachtet und hier schlich sich ein kleines Teufelchen in meinen Kopf hinein und irgendwie war ich hier der Meinung: so und als "Gegenleistung" könne er ja nun mal davon anfangen zu erzählen, wie er fühlt, ob er dies als Beziehung ansieht, etc. Als nicht das kam, was ich wollte und erwartet hatte, drehte ich am Rad. Ich saß dann wirklich neben meinem Telefon, neben meinem Handy, vernachlässigte meine Freunde, meine normalen Aktivitäten, meinen Job, etc, nur in der Hoffnung, er meldet sich und sagt nun was Nettes. Im Nachhinein zwar mehr als bescheuert und ich weiß noch immer nicht, was mich hier eigentlich geritten hatte, aber es war so.
Und in dieser Situation bekam ich diese Buchempfehlung. Ich habe das Buch in einem Tag durchgelesen und mich hat es weitergebracht. Es hat mir einen Spiegel vor Augen gehalten und mir gezeigt, daß ich zwar in den ersten 3 Wochen alles richtig gemacht habe, weil dies auch meiner Art und meinem Charakter entspricht, aber ich dann durch das Drehen am Rad alles falsch gemacht habe und so letztendlich nur ein Wrack, aber garantiert nicht mehr seine süße Traumfrau war. Das Buch zeigte mir, wenn ich mich weiter so verhalte und weiter diese Erwartungshaltung an den Tag lege und mich und mein eigenes Leben vernachlässige, werde ich bald allein dastehen, denn welcher Mann hat schon Lust auf eine "bedürftige Frau", die ihr eigenes Leben einfach hinten anstellt?
In diesem Buch geht es nicht darum, daß man Tips bekommt wie man sich verbiegen oder verstellen sollte und ob das, was man empfohlen bekommt, tatsächlich manipulative Spielchen sind, sei auch mal dahin gestellt! Meines Erachtens zeigt das Buch einfach, daß man aufgrund einer Beziehung oder aufgrund einer Liebe, trotzdem noch sich selbst sehen sollte. Die eigenen Freunde, die eigenen Hobbies, die eigenen Bedürfnisse, etc und dies nicht alles und sofort wegen eines neuen Mannes im Leben aufgeben sollte.
Mir hat es dahingehend geholfen, mein altes Ich wieder zu finden, wieder so zu sein, wie ich wirklich bin und was soll ich sagen? Seitdem ich nicht mehr am Rad drehe und wieder "mein Ding" mache, rennt mir mein Guter die Bude wieder ein. Ich bin wieder begehrenswert, ich strahle wieder meine Power, Energie und Eigenständigkeit aus und dies mag er an mir. Vorgestern sagte er mir: " ... und dies ist einer der Gründe, wieso wir so gut zusammen passen" und von Mittwoch bis Freitag haben wir uns täglich gesehen und er hat um diese Dates gebeten und sich gefreut wie ein Keks als ich "ja" sagte ...
Was will Frau mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2007 um 11:00
In Antwort auf ostara_12349788

Das frage ich mich auch ständig
aber es scheint wirklich leider so zu sein, mir selbst ist es schon einige Male passiert das der mann den ich über alles liebte erst dann ernsthaft etwas von mir wollte als ich begonnen habe ihn loszulassen schon komisch finde ich

Falsche Begriffe
Es geht hier nicht um Evolution und Steinzeit und wie fred Feuerstein seine Wilma an der haartolle in die Höhle schleift.

Heterosexuelles Paarungsverhalten ist kein simplizistischer konditionierter Reflex aus Urzeiten, sondern hat in der Tat viel mit Intelligenz, Gefühl und kulturellen Werten zu tun, und GENAU DARUM geht es in diesem Buch.

DIe Werte unserer Kultur insoweit verstehen, dass deren Anwendung auf das Beziehungsverhalten dieses erleichtert - das ist doch eine sehr gute Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2007 um 16:12

Kann ich nur bestätigen!
Hab z. Zt. was mit einem echten Traummann am köcheln. Bin mir seiner noch nicht so sicher ... und dann kam eine Bekannte vom Urlaub zurück und drückte mir dieses Buch in die Hand! Mädels: absolute Pflichtlektüre für Singles ab 35... die jüngeren sind anders (selbstbewusster und selbstvertrauensvoller?) drauf.

Seitdem mach ich mir keinen Kopf mehr, wenn er sich nicht meldet und weiss, wenn ich will dass er sich meldet: Zeitpunkt vorgeben. Verpasst er den, hat er Pech gehabt - und versucht mich zu erreichen, bis er mich rankriegt. Geht am Anfang nicht leicht, ich habe da auch noch meine Probleme... aber weniger Frust hat frau dann auf jeden Fall! Und das mit dem Termine anbieten (selbst wenn ihr jeden Tag Zeit habt und eh nur bügeln oder TV sehen würdet) funktioniert auch.

Ist kein Spielchen - sondern ein Beitrag zum gegenseitigen Verständnis. Mir hat es geholfen.

Er muss auf der Jagd nach euch bleiben wollen... sonst wird es uninteressant.

Liebe Grüße
kämpft weiter!

W.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper