Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum denkt man nur an das Schöne?

Warum denkt man nur an das Schöne?

15. Juni 2004 um 18:32 Letzte Antwort: 26. Juni 2004 um 23:29

Hallo,
mir geht die ganze Zeit dieser Gedanke durch den Kopf: wie kommt es, dass man nach dem Ende einer Beziehung immer nur die schönen Seiten in Erinnerung hat?
Ich meine,man weiß doch eigentlich,warum man Schluß gemacht hat und doch denkt man die ganze Zeit, wie schön es war und möchte nur noch heulen.
Geht euch das auch so?

Mehr lesen

15. Juni 2004 um 19:08

Raine
nein, mir geht es nicht so, wenn eine Beziehung nicht so gut war, denke ich auch viel an das Negative und bin froh, dass ich den Absprung geschafft habe...

lg leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2004 um 0:02

Bin gerade aus...
... einer fast 9 jährigen Beziehung raus und mir geht es genauso. Eigentlich bin ich froh, dass es vorbei ist, weil ich die letzten Monate sehr viel gelitten habe. Soweit geht es mir gut, ich bin mit mir im Reinen und sogar zufrieden (bin 3 Wochen getrennt, seit 2 Wochen ist er ausgezogen). Mir geht es gut, weil ich die Trennung ebenso wollte und mit der Beziehung abgeschlossen hatte. Dennoch habe ich zwischendurch Phasen in denen ich denke, dass die Beziehung doch gar nicht so schlecht war. Dann überlege ich sogar, ob wir es nochmal versuchen könnten (absurd!). Dann muß ich mir richtig bewußt machen, dass es mir in der Beziehung schlechter ging als jetzt. Die pos Gedanken sind einfach da, sie kommen von ganz allein. Die neg Erinnerungen muss ich mir richtig vor Augen führen.
Also: du bist nicht alleine!

Wie lange ward ihr denn zusammen? Wann habt ihr euch getrennt und wie geht es dir so insgesamt? Interessiert mich, weil ich gerade auch eine Trennung hinter mir habe (ein Wechselbad der Gefühle...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2004 um 10:35
In Antwort auf abbey_12285786

Bin gerade aus...
... einer fast 9 jährigen Beziehung raus und mir geht es genauso. Eigentlich bin ich froh, dass es vorbei ist, weil ich die letzten Monate sehr viel gelitten habe. Soweit geht es mir gut, ich bin mit mir im Reinen und sogar zufrieden (bin 3 Wochen getrennt, seit 2 Wochen ist er ausgezogen). Mir geht es gut, weil ich die Trennung ebenso wollte und mit der Beziehung abgeschlossen hatte. Dennoch habe ich zwischendurch Phasen in denen ich denke, dass die Beziehung doch gar nicht so schlecht war. Dann überlege ich sogar, ob wir es nochmal versuchen könnten (absurd!). Dann muß ich mir richtig bewußt machen, dass es mir in der Beziehung schlechter ging als jetzt. Die pos Gedanken sind einfach da, sie kommen von ganz allein. Die neg Erinnerungen muss ich mir richtig vor Augen führen.
Also: du bist nicht alleine!

Wie lange ward ihr denn zusammen? Wann habt ihr euch getrennt und wie geht es dir so insgesamt? Interessiert mich, weil ich gerade auch eine Trennung hinter mir habe (ein Wechselbad der Gefühle...)

Hallo
Danke für eure Antworten!
Bei mir ist die Trennung drei Wochen her. Wir waren davor drei Jahre zusammen, aber schon von Anfang an gab es die gleichen Probleme, er ist immer alleine in Urlaub gefahren, hat mich nie mitgenommen,wenn er abends was gemacht hat und ich bin noch dazu extrem eifersüchtig.Haben uns immer wieder zusammengerauft und uns "letzte Chancen" gegeben, aber irgendwann muss man einsehen,dass es einfach nicht geht. Wir passen nicht zusammen in unseren Vorstellungen von einer Beziheung, obwoghl wir uns sehr lieb haben.
Vielleicht liegt es auch daran, ich habe ihn eben immer noch gerne und vieleicht neigt man deshalb dazu, sich vorzustellen, dass es hätte klappen können. Kann jedenfalls nicht aufhören an ihn zu denken-und in der Vorstellung ist er lieb und toll- nicht wie in echt ein Egoist.
Hatte vorher gedacht,dass die Trennung mir sicher gut tun würde, aber momentan ist eher das Gegenteil der Fall,erstmal gehts von Tag zu Tag mieser...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2004 um 12:18

Warum denkt man immer nur an das Schöne?
hör bloß auf. mir geht es genauso. dabei sind die schönen zeiten so lange her. ich weiß auch nicht, wie ich damit fertig werden soll. aber wiederhaben will ich ihn erstrecht nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2004 um 22:19

Weil
Weil Emotionen sogeannte Verknuepfungspunkte haben. Eine Emotion ist immer mit einem bestimmten Geschehen verknuepft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2004 um 23:29

Das ist so...........
Eigentlich war die Beziehung gut so wie sie war ....nur darum denkst du so!Deine Ansprüche wurden mit der Zeit nur anders und deswegen habt Ihr euch getrennt!Du solltest deine Sichtweise überdenken. licht und liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram