Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Warum denkt keiner an mich?

Letzte Nachricht: 7. Oktober 2008 um 22:09
E
edyta_12705826
07.10.08 um 13:02

Hallo ich hab grad ein riesen Problem. Ich fühl mich richtig einsam und keiner meiner Freunde kommt auf die
Idee zu fragen wie es mir geht...

Leb seit knapp nem Monat in meiner eigenen Bude...hatte mich so sehr darauf gefreut aber
so langsam hab ich mehr und mehr das Gefühl, dass keiner mehr an mich denkt.

Es ruft keiner an...bin einfach alleine.
Keine Liebe, keine Nähe, keine Zuneigung... ist das zu viel verlangt?

Bin ich zu gutmütig, weil ich fast immer für meine Freund da bin?

Diese Einsamkeit macht mich noch ganz verrückt und ich weiß nicht wie ich dagegen antreten soll

Ich kenn hier noch niemanden, weil ich einfach nicht die Zeit dazu hatte um mal raus zu gehen aber alleine einfach so in irgend ne Bar, club, Cafe oder was auch immer??

Nee da verbring ich den Abend lieber alleine vorm Fernseher...

Was soll ich tun?


lg

Mehr lesen

E
edyta_12705826
07.10.08 um 13:09

Wenn das so einfach wäre
In letzter Zeit war ich immer diejenige, die sich gemeldet hat. Alles ging von mir aus aber warum immer ich?

Warum kommt denn nicht mal was von der anderen Seite, obwohl sie genau wissen, wie ich mich fühle...

Und sowas nennt man Freundschaft?

Gefällt mir

A
an0N_1243250399z
07.10.08 um 13:09

BABE
misch dich unter die Leute

Gefällt mir

E
elene_12106386
07.10.08 um 13:21
In Antwort auf edyta_12705826

Wenn das so einfach wäre
In letzter Zeit war ich immer diejenige, die sich gemeldet hat. Alles ging von mir aus aber warum immer ich?

Warum kommt denn nicht mal was von der anderen Seite, obwohl sie genau wissen, wie ich mich fühle...

Und sowas nennt man Freundschaft?

Nun ja
könnte es denn genau daran liegen?

daran, dass du dich vielleicht ein wenig sehr in deinem selbstmitleid badest, ihnen vielleicht auch öfter "vorjammerst" wie allein du bist?
warum gehst du nicht mal raus und unternimmst allein etwas? such dir einen verein, dem du beitreten kannst, mach einen kurs an der fachhochschule, geh sport machen, engagiere dich vielleicht ehrenamtlich etc.
da lernst du garantiert andere menschen kennen, kommst mal raus und füllst dein leben aus, ohne ständig von deinen freunden abhängig zu sein.
wirst sehen, dann wird sich auch eure freundschaft wieder verbessern.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
esta_11913668
07.10.08 um 16:01
In Antwort auf edyta_12705826

Wenn das so einfach wäre
In letzter Zeit war ich immer diejenige, die sich gemeldet hat. Alles ging von mir aus aber warum immer ich?

Warum kommt denn nicht mal was von der anderen Seite, obwohl sie genau wissen, wie ich mich fühle...

Und sowas nennt man Freundschaft?

...
Weil Pflichtanrufe bei unzufriedenen Leuten nervig und gezwungen sind.
Wer will schon fragen "wie geht es dir" und sich dann das ganze Selbstmitleid anhören? Wenn du ein langweiliges Leben hast, kannst du nicht die Verantwortung dafür abschieben, sondern musst schon selbst was daran ändern.

Warte nicht darauf, dass jemand anderer dir irgendwelche interessanten Vorschläge macht.
Überleg mal selbst, warte ich nicht drauf, dass ein anderer deine Gedanken liest, sondern mach selbst den Mund auf und vielleicht kannst du ja dann auch andere Leute mitreißen.

Gefällt mir

M
melva_12844684
07.10.08 um 21:29

....
Das ist aber auch alles leichter gesagt als getan. Blöd ist es eben, wenn man so wie ich zum Beispiel schon große Hemmungen hat auf fremden Leute zuzugehen und dann noch in eine "eingespielte" Gruppe.

Ich hätte da z.B. immer Angst hinten anzustehen und nicht richtig mit integriert zu werden weil ich als letzte dazugestossen bin.

Weil ich eben schon in meiner Schulzeit auch oft Aussenseiter war.

LG Angellaney

Gefällt mir

Z
zina_12164934
07.10.08 um 22:09

Solche Gefühle kenne ich

Ich wohne zwar nicht alleine, aber denke wirklich manchmal alle haben mich vergessen. Nur immer dann wenn ich mir gerade denke scheiß Freunde! meldet sich garantiert jemand, taucht auf oder so.

Meine "beste" Freundin ärgert mich momentan total. Seit sie einen Freund hat (über 1 Jahr schon) habe ich mit ihr so gut wie nichts mehr zu tun, wenn die Schule nicht
wäre dann würde ich sie bestimmt gar nicht sehen. Aber najut sie ist von der Einstellung auch eher bieder und Omamässig. Wie kann mit 19 für einen um 22Uhr schon Sense sein? Und Lust auf das Partyleben hatte sie eh noch nie. Da bin ich echt anders. Und ich brauch sie nicht, wenn sie mich nicht braucht...

Es gibt im Leben Phasen da kümmert man sich vorangig um die eigenen Probleme, weil alles drunter und drüber geht. Ich bin mir sicher wenn jemand wieder "Atemzeit" hat wird man auch an dich denken.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige