Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum dauerte ihre "Ewigkeit" nur drei Jahre ?

Warum dauerte ihre "Ewigkeit" nur drei Jahre ?

22. August 2002 um 20:45

Hallo, ich habe eine Frage, die wenn überhaupt von Frauen zu beantworten ist:

Ich(21) war drei Jahre lang mit einer jungen Frau (19) zusammen, habe sie kennen gelernt, als sie 16 war. Der Abend, an dem wir uns kennen lernten war wie in einem Märchen. Wir saßen nebeneinander, rückten immer näher, sahen uns tief in die Augen und…..küssten uns. Ich muß zugeben, sie war in den ersten Tagen ein (ernst gemeintes) Abenteuer. Doch schon nach kurzer Zeit verfiel ich ihr vollends und liebte sie mehr, als jeden anderen Menschen dieser Erde. Ich bin eher der Typ Gentleman und versuchte, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Sie war meine erste Liebe, sie hatte jedoch schon „einige“ Beziehungen hinter sich. Was ich nicht wusste: Einer meiner Vorgänger hatte sie abgeschossen und sie schwor sich, niemals mehr einem Mann Gelegenheit zu geben, verlassen zu werden.
Mich sollte das nicht betreffen,…..fürs Erste! Wir waren sehr verliebt, schworen uns, nie mehr voneinander zu lassen. Ich holte sie von der Schule, wir fuhren auch in Urlaub, ein Märchen. Mit der Zeit wurde es für mich immer deutlicher: Diese Frau ist mein Schicksal!
Nie hätte ich gedacht, dass ich für jemand anderes solche Gefühle aufbringen könnte, denn mittlerweile war mir ihr Leben wichtiger als mein eigenes!
In der Schule widerstand sie einigen Anmachversuchen ihrer Mitschüler, ein Zeichen, dass sie mich liebte (Liebte sie mich wirklich?) Doch nach der Schule machte sie eine Ausbildung und ihre neuen Mitschüler waren mir nun nicht mehr bekannt. Unsere gemeinsamen Freunde vernachlässigten wir immer häufiger, weil wir uns irgendwie nicht entschließen konnten, was mit wem zu tun, einer von uns hatte plötzlich immer was dagegen.
Mit der Zeit kamen immer häufiger Fragen und Geschichten über X. Wer war X? Ein Mitschüler aus der Berufsschule. Langsam fragte sie immer häufiger, ob wir nicht dies oder das machen wollen mit ihren Berufsschulfreunden (X war immer mit dabei). Ich hatte etwas gegen ein gemeinsames Treffen mit ihm weil die Komplimente, die ich meiner Freundin machte immer öfter Stunden zuvor von „X“ gemacht wurden, wie mir meine Freundin erzählte.
Ich verfiel etwas in Angst und machte in der Folge immer weniger mit ihr, saß stattdessen mit ihr zu Hause und machten etwas mit eigenen Freunden. Irgendwann sagte sie, sie bräuchte viel mehr zeit für ihre beste Freundin (Da waren wir jedes Wochenende ohnehin!) Gut, wenn sie das braucht gerne. (Nachher hab ich gehört das sie dort geplant hatte, mich abzusägen!)
Eines Tages lachten wir und neckten uns, sie war hysterisch vor lachen als ich den großen Fehler machte und etwas über unser (dünner gewordenes) Sexualleben fragte. Sie fing sofort an, ohne dass die Frage anstößig oder doof gewesen wäre zu heulen und sagte mir, sie wisse nicht, ob sie mich noch liebe. Drei tage ein vier Pfund schweres Magengeschwür (und fünf Kilo weniger)später schlief sie bei mir, ohne mich bis dahin aufgeklärt zu haben wie ihre Gefühle sind. Sie schlief in meinem Arm ein, ich trug sie ins bett, zog ihr den Schlafanzug an. Als ich mich wenig später zu ihr legte, umarmte sie mich im Schlaf. Ich schlief teils beängstigt, teils von ihrem Verhalten ermutigt ein. XXX
Am nächsten Morgen wachte ich auf, suchte schlaftrunken nach ihr mit geschlossenen Augen, fand sie nicht. Sie war weg ! Alles aus dem Zimmer geräumt, was ihr war ( Für mich war es, als säße ich in einem leeren Raum. Ich suchte nach ihr. Sie war in der Küche, drückte ein paar Tränen heraus „entlobte uns“ und sagte, es sei nicht mehr genug da….aber nicht wegen einem anderen. Ich weinte unendlich lange, sie ging nach zehn Minuten heim. ….
Nachspiel: Sie rief mich am folgenden tag an, und meinte mit verheulter stimme, sie wisse nicht, ob das die richtige Entscheidung war. Ich meinte es bräuchte nur etwas Zeit um über die Gefühle im Klaren zu werden. Nach zehn tagen fragte ich ihre Freundin (Mittlerweile hatte ich 10 Kg abgenommen), ob ich noch eine Chance hätte, unsere Liebe zu retten. Überrascht musste ich erfahren, dass sie bereits seit einer Woche einen Neuen hätte…HaHa..Mr. X !
Seitdem bin ich ziemlich verwirrt, habe Sorge jede Frau sei so, denn solange sie mich liebte(und am Ende es mir vorspielte9 war ich der Glücklichste Mensch. Sind alle Frauen mit Engelsgesicht und Michelangelolächeln so? (Mittlerweile sind 25 Kilo von mir verschwunden)

Gruß

Enigma

Mehr lesen

22. August 2002 um 21:03

Willst du durch abnehmen...
beweisen das du sie liebst?
hab mich noch nie bei liebseskummer gewogen und es wirkt sehr befremdent auf mich. wieso wiegst du dich? was willst du dir damit beweisen oder ihr beweisen?
wieso überhaupt nimmst du ab? liebeskummer? oder weil du dir einbildest es muss so sein?
wenn ich eines in meinen bisher turbulent verlaufenen leben gelernt habe dann ist es "nix ist von dauer". das ganze leben ist wie das wetter. sicher kann es beständig sein doch gibt es oft turbulente zeiten und auch wunderschöne zeiten. lass dich drauf ein das leben braucht das genauso wie die erde das wetter braucht. schaue nach vorn und vorallen steige nicht ständig auf die wage um dir zubeweisen das du sie liebst.

wenn du glaubst das du durch dein fasten sie zurückbekommst weil sie dann sieht das du sie liebst dann bist du ein narr den wenn sie echt wiederkommt dann ist es um dein leben zuretten und nicht weil sie dich liebt. versuche dein leben in den griff zubekommen und benimm dich nicht wie ein kleines kind.

ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2002 um 0:01
In Antwort auf gwynn_12179727

Willst du durch abnehmen...
beweisen das du sie liebst?
hab mich noch nie bei liebseskummer gewogen und es wirkt sehr befremdent auf mich. wieso wiegst du dich? was willst du dir damit beweisen oder ihr beweisen?
wieso überhaupt nimmst du ab? liebeskummer? oder weil du dir einbildest es muss so sein?
wenn ich eines in meinen bisher turbulent verlaufenen leben gelernt habe dann ist es "nix ist von dauer". das ganze leben ist wie das wetter. sicher kann es beständig sein doch gibt es oft turbulente zeiten und auch wunderschöne zeiten. lass dich drauf ein das leben braucht das genauso wie die erde das wetter braucht. schaue nach vorn und vorallen steige nicht ständig auf die wage um dir zubeweisen das du sie liebst.

wenn du glaubst das du durch dein fasten sie zurückbekommst weil sie dann sieht das du sie liebst dann bist du ein narr den wenn sie echt wiederkommt dann ist es um dein leben zuretten und nicht weil sie dich liebt. versuche dein leben in den griff zubekommen und benimm dich nicht wie ein kleines kind.

ciao

Zum Gewicht
Hallo!

Zu dem Gewichtsproblem, welches keines ist, ist nur eins zusagen: war früher etwas kräftiger, was sie aber nicht gestört hat. Liebeskummer wird wohl der Auslöser gewesen sein, aber so wie ich jetzt bin fühl ich mich gut. Nehme auch nicht weiter ab. Die Frage zum Text lautete vielmehr: "SInd alle Frauen so? War nur sie so? War sie fair, oder nicht?"

Gruß

Enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2002 um 5:52
In Antwort auf aodhan_12831340

Zum Gewicht
Hallo!

Zu dem Gewichtsproblem, welches keines ist, ist nur eins zusagen: war früher etwas kräftiger, was sie aber nicht gestört hat. Liebeskummer wird wohl der Auslöser gewesen sein, aber so wie ich jetzt bin fühl ich mich gut. Nehme auch nicht weiter ab. Die Frage zum Text lautete vielmehr: "SInd alle Frauen so? War nur sie so? War sie fair, oder nicht?"

Gruß

Enigma

Fair was heißt das schon
aus deiner sicht war sie natürlich total unfähr. aus ihrer sicht vielleicht nicht. für sie war es vielleicht so das sie den "alltag" in eurer beziehung als zu belastend empfand, zumindest nach dem der neue ins spiel kam. er war der neue mit den komplimenten und der aufmerksamkeit, die sie sicher sehr genossen hat. es scheint es war für sie der einfachere weg zu gehen und sich neu zu binden, als an ihrer bestehenden beziehung zu arbeiten. ich will jetzt in gar keiner weise über deine ex-freundin herziehen oder schlecht reden. ich schildere die dinge nur, wie sie sich für mich darstellen. jeder macht mal fehler, probiert sich aus, entdeckt neues.
ich weiß das das höllisch wehtut was du durchmachst. aber glaube mir es wird leichter. die zeit heilt bekanntlich alle wunden. und du bist noch so jung.
lg den

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2002 um 11:06

Wie lange ist schon die Ewigkeit?
Traurig, traurig, der Herzschmerz, der uns zum weinen bringt...

Aber sie war 16, als ihr Euch kennen lerntet und drei Jahre zusammen, hey, das ist lang für das Alter und wie lange ist schon die Ewigkeit?

Verzeih ihr, das ist der einzige Weg, vergiss es nicht, aber verzeih ihr....

Auch ich habe schon auf dämliche und dumme Weise Schluss gemacht und ich denke nicht, dass es was mit ihrem "Kein Mann macht mehr mit mir schluss" zu tun hat, denn sonst wäre sie nicht drei Jahre mit dir zusammen gewesen.

Sie wollte eure Beziehung nicht wirklich verlassen, sie wollte dich als Menschen nicht wirklich verlieren und doch waren da Gefühle für einen anderen, sie wußte nicht, was richtig war und deshalb ein so komisches Verhalten.

Manchmal macht man Dinge, die andere verletzten aus dem Gefühl heraus, den anderen nicht verletzen zu wollen und sei dir gewiß, irgendwann wird sie sich denken, warum habe ich das auf eine so dämliche Weise gemacht?

Jedenfalls war es so bei mir.... unterstelle ihr nicht die böse Absicht, denn wenn man drei Jahre mit jemanden zusammen war, dann hat man ihn wirklich gemocht, denk an die schönen Zeiten und mach dich nicht fertig, mit Dingen, die du gar nicht wirklich wissen kannst.

Verzeih ihr und geh deinen Weg...

Denn Liebe bricht die Schwingen jedes Vogels
Und Liebe bricht die Schwingen auch in mir...
( (c) Sehnsucht-Weltenfang )

Nie kann dich einer mehr verletzten, als der, den du liebst und doch muss du, um zu lieben, diese Gefahr eingehen....

LG
Pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2002 um 3:35

Ist besorgniserregend,wenn Du wirklich soviel abgenommen hast
aber ihr seid sehr jung,da ändern sich Gefühle schneller ,sind schweren zu erklären,weil die Erfahrung fehlt,u. es tut genauso weh wie es auch in 5-10 Jahren noch schmerzen kann.

Trennung ist immer Chance für einen bessere Neubeginn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2002 um 9:59
In Antwort auf danica_12070233

Fair was heißt das schon
aus deiner sicht war sie natürlich total unfähr. aus ihrer sicht vielleicht nicht. für sie war es vielleicht so das sie den "alltag" in eurer beziehung als zu belastend empfand, zumindest nach dem der neue ins spiel kam. er war der neue mit den komplimenten und der aufmerksamkeit, die sie sicher sehr genossen hat. es scheint es war für sie der einfachere weg zu gehen und sich neu zu binden, als an ihrer bestehenden beziehung zu arbeiten. ich will jetzt in gar keiner weise über deine ex-freundin herziehen oder schlecht reden. ich schildere die dinge nur, wie sie sich für mich darstellen. jeder macht mal fehler, probiert sich aus, entdeckt neues.
ich weiß das das höllisch wehtut was du durchmachst. aber glaube mir es wird leichter. die zeit heilt bekanntlich alle wunden. und du bist noch so jung.
lg den

Es gibt für und wieder...
würde dir raten dein leben zu leben. was bringt dir das zurück schauen. sicher hast du sie geliebt das sprech ich dir nicht ab und sicher war es nicht schön als sie dich verlassen hat. irgend etwas hat ihr gefehlt und nicht immer ist es deine schuld. oft sind es belanglosigkeiten gegen die du überhaupt nix machen kannst.
wie oft ist der grund "ich will etwas erleben" meist wurden sie dabei so richtig schön eingewickelt und vollgeschleimt und manche weiber stehen halt drauf. da kannst du tun nix ich habe sie dann versucht sie durch schleimen zuhalten doch war für sie nicht das gleiche weil sie mich schon jahre lang kannte. sie wollte von den anderen typen bewundert werden. und weg war sie für ganze 8 monate.
das sie sich tierisch mit diesen typen den arsch verbrannt hat war vorrauszusehen doch brauchte sie diese erfahrung und ich hätte nie was dagegen machen können. heute ist sie treuer als damals sie hat aus dieser erfahrung gelernt und schleimer tritt sie sofort in den arsch

ich habe mich damals zu warten entschieden aber nur unter der vorraussetzung das die beziehung nicht durchs bett geht. ich habe ihr also die möglichkeit gegeben ihre erfahrung zusammeln doch ihr eine grenze gesetzt.

würdest du auch auf sie warten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2002 um 16:27

Neue Frage...
auf die bis dato gegebenen Antworten:
Meine EX hat sich nach einiger Zeit bei mir gemeldet, um mir noch einige Sachen zu geben: so viel Zeug, dass mans in eine Zigarettenschachtel hätte packen können. Natürlich wollte sie mit mir nur reden. Haben wir auch. Nach einigem Geplänkel fiel von ihr der Satz : "Ich würde gerne ab und zu dich sehen, ich habe noch viele Gefühle für dich ! " u.s.w. war ein positives Gespräch
Jetzt hat sich ihre beste Freundin auch noch vor kurzem bei mir gemeldet und gefragt, ob wir beide vielleicht mal wieder was gemeinsam machen wollen ? Ich sehe ( zu recht ?) die Möglichkeit, irgendwie wieder die Funkstille, die zwischen uns herrscht aufzuheben und eventuell eine Freundschaft zu begründen, unter der Prämisse, dass ihr Neuer nicht dabei ist. Sieht das Auditorium diese Lage ähnlich ? Sollte ich mich auf sie zubewegen, um neue Freundschaft zu begründen ? Oder sollte ich den kontakt weiter verweigern ? Weiß nicht weiter, bitte helft mir in dieser Lage !

Gruss Enigma2002

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2002 um 10:41
In Antwort auf aodhan_12831340

Neue Frage...
auf die bis dato gegebenen Antworten:
Meine EX hat sich nach einiger Zeit bei mir gemeldet, um mir noch einige Sachen zu geben: so viel Zeug, dass mans in eine Zigarettenschachtel hätte packen können. Natürlich wollte sie mit mir nur reden. Haben wir auch. Nach einigem Geplänkel fiel von ihr der Satz : "Ich würde gerne ab und zu dich sehen, ich habe noch viele Gefühle für dich ! " u.s.w. war ein positives Gespräch
Jetzt hat sich ihre beste Freundin auch noch vor kurzem bei mir gemeldet und gefragt, ob wir beide vielleicht mal wieder was gemeinsam machen wollen ? Ich sehe ( zu recht ?) die Möglichkeit, irgendwie wieder die Funkstille, die zwischen uns herrscht aufzuheben und eventuell eine Freundschaft zu begründen, unter der Prämisse, dass ihr Neuer nicht dabei ist. Sieht das Auditorium diese Lage ähnlich ? Sollte ich mich auf sie zubewegen, um neue Freundschaft zu begründen ? Oder sollte ich den kontakt weiter verweigern ? Weiß nicht weiter, bitte helft mir in dieser Lage !

Gruss Enigma2002

Nein.....
wenn ich es recht verstehe, leidest du doch noch an der Trennung und hast sie nicht verkraftet, dann ist es das Grausamste, was du dir antun kannst, eine Freundschaft aufzubauen. Denn darin schwingt bei dir immer noch Hoffnung mit, die "wahrscheinlich" immer wieder erstickt wird. Das wird dich noch fertiger machen, darum mein Rat, lass es.
Doch niemand kann Patentrezepte geben, niemand, daher finde den richtigen Weg für dich heraus.
Möchtest du wirklich nur noch Freundschaft, ohne einen klitzekleinen Hintergedanken, dann ist es ok.
Solltest du noch die Hoffnung haben, es würde wieder zwischen euch funken, dann halte dir den Abstand.

Aber wie gesagt, seine Fehler (oder auch nicht) muss man selbst machen, denn ohne sie kann man nicht lernen. Tue das, was dir richtig erscheint!

LG
Pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2002 um 11:03

Leider...
NAchdem ich mich von meinem Ex getrennt hatte (allerdings auf faire Art und Weise) hat er einmal einen sehr wahren Satz gesagt:
Es ist egal, was für Liebesschwüre man sich schreibt, am Ende sind sie alle bedeutungslos.

Leider stimmt das.
Irgendwann ändert sich alles. Ich war ewig lange auf einen Ex sauer, weil er in meinen Augen sein Versprechen gebrochen hat sich niemals von mir zu trennen.
Aber so ist das nun mal. Gefühle ändern sich.
Schade nur, wenn man selber bereit für die "Ewigkeit" ist.
Ich versteh dich sehr gut, und hoffe, dass du jemanden findetst, mit dem du dein Leben teilen kannst!

Vergiss sie, sie kann nicht alles haben.
Wahre Freundschaft wäre wahrscheinich eh erst in ein paar Monaten drin!

Drück dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook