Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum dauert das nur so lange bis er kommt? #2

Warum dauert das nur so lange bis er kommt? #2

3. September 2008 um 11:20

Leute ich bin echt verzweifelt und weiß einfach nicht mehr weiter.
Einige von euch können sich vielleicht noch an mein "Problem" erinnern.
Kurz zur Wiederholung:
Ich habe letzten Donnerstag meinem Freund das erste mal einen runtergeholt, dabei hat es so lange gedauert bis er kam (ca. 3/4 Stunde). Ich natürlich total frustriert und verunsichert. Fing an an mir selbst zu zweifeln. Dann habe ich mich an dieses Forum gewendet und auch ganz tolle Tipps und Ratschläge bekommen.
Nun gestern war ich wieder bei ihm und hatte den Mut es erneut zu versuchen mit der Hoffnung es würde diesmal klappen (Dabei auch VERSUCHT eure Ratschläge zu berücksichtigen). Aber es ist alles noch schlimmer gewesen. Ich habe nämlich mittendrin aufgegeben, weil ich nicht mehr konnte(!) und mich so unwohl gefühlt habe. D.h. diesmal ist er GAR NICHT gekommen!! Da war es mir beim letzten Mal lieber, wo er wenigstens einen Orgasmus hatte...
Kann das für ihn vielleicht ein Grund sein mich zu verlassen, weil er vielleicht denkt "ach die hats eh nicht drauf"?? Will ihn nicht verlieren....

Mehr lesen

3. September 2008 um 11:40

Ich..
.. möchte nur nicht, dass er die Lust an mir verliert. Außerdem ist es doch bei einem Mann nicht soo schwer wie bei einer Frau.. Ich versteh das nicht. Hatte so damit zu kämpfen meine Hemmungen vor dem 2. Mal zu verlieren. Jetzt habe ich es geschafft und es war schlimmer als beim letzten Mal. Ich schaffe es nicht mal einen Mann zum orgasmus zu bringen.. Der Rest war wunderschön und wir waren sehr erregt, aber die Sache mit dem runterholen klappt einfach nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 11:49

Was..
.. dein Ex dann gesagt bzw. habt ihr darüber geredet?
Ich würde meinen freund nämlich gerne fragen, ob er das schlimm findet, aber weiß nicht wie das kommt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 12:11

Das..
..mit dem Sperma ist für ihn gar kein Problem und er hat auch keine Angst davor, dass ich mich vor seinem Sperma ekeln könnte. Er ist ja schon mal gekommen. Da war es ja auch nicht schlimm. Es kommt mir auch nicht so vor als könne er sich nicht fallen lassen, denn der Rest ist wie gesagt sehr schön. Nur schaffe ich es nicht ihn zum Orgasmus zu bringen. Das letzte Mal hat es zwar geklappt, aber da hat es auch so lange gedauert. Und diesmal habe ich aufgegeben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 12:23

*g*
Ja ich werde versuchen mich nicht verrückt zu machen, ist aber leichter gesagt als getan
das aller schlimmste ist ja, dass seine Ex-Freundin so verdammt erfahren war (hat er mir mal gesagt). Und dann komm ich daher, die sowieso null Ahnung hat. Das macht mir zu schaffen und ich HOFFE wirklich, dass er es trotzdem genießt..hmm..
Dank Dir für alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 13:00

Das ist doch
relativ normal.. weiß auch nicht, aber grade bei manueller Befriedigung ist man (auch frau) doch schon seit Jahren auf eine bestimmte Art und Weise, nämlich wie man es selber macht, eingespielt. Wenn da jetzt jemand anders kommt, fühlt es sich halt erstmal komisch an und der Körper ist verwirrt ^^..

Mach dir keinen Kopf, einfach öfter machen und nicht mit dem Ziel, nen Orgasmus zu erwirken.

Mein Freund ist am Anfang nicht gekommen, weder bei manuell noch oral... also... gelle.. kommt schon mal vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 15:27

Hmmm
ist dir mal in den sinn gekommen das er das viel. garnicht wirklich mag? Also mir geht da auch nicht wirklich einer ab wenn meine freundin da ne halbe stunde an dem ständer rumschieben würde :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 17:11

Er..
.. ist nicht beschnitten. Also bei meiner Freundin war es am Anfang ihrer Beziehung genauso. Sie hat gemeint es hätte ewig gedauert bis er "kam". Aber nachdem sie gelernt hat die "richtige" Technik anzuwenden hat es keine 5 Min. gedauert. Deswegen glaube ich immer, dass ich etwas falsch mache und ihn sexuell nicht befriedigen kann.

Das Vergleichen mit der Ex kann ich irgendwie auch nicht abstellen. Gerade bei solchen Sachen, weil sie ja soo erfahren war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 19:32

So..
ich würd mir überhaupt keine sorgen machen ... am besten mit ihm drüber reden oder vieles neues ausprobieren

ich hatte das problem das ich recht schnell kam bei GV und war so froh drüber das meine so unerfahren war mit oral und hand das ich es länger 30+ genissen konnte... es war nicht profesionel ... aber es war umso schöner je länger ich nicht gekommen bin... ich kanns auch sagen das meine sich auch sehr sorgen machte weil ich sonnst schnell und da ewig gebraucht hab... ich konnte ihr auch diese sorgen nicht ausreden ..aber im meinen fall war es besser für mich was sie nicht verstand ... aufjeden fall mal mit deinen partner drüber reden .. ist zwar bei jedem mann unterschiedlich aber nicht nur frauen haben sorgen .. bei männern ist es genau so ...ob zu schnell oder zu lange ... aufjeden fall sollte bei beidem klargestellt sein ob das eine oder andere angenehmer für beide ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen