Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum bin ich nach außen hin so gefühlskalt?

Warum bin ich nach außen hin so gefühlskalt?

24. September 2010 um 0:54

Hallo zusammen.. Ich hab folgendes Problem.. Immer wenn ich jmd. Neues kennenlerne, habe ich eine Art unsichtbare Schutzmauer um mich herum, die es mir nicht möglich macht, mich demjenigen zu zeigen wie ich wirklich bin. Ich hab einfach schon sehr viel hinter mir und habe diese Mauer als Schutz, weil ich einfach nicht mehr enttäuscht werden möchte.

Leider wird mir das immer wieder zum Verhängnis..
Ich hab vor kurzem einen netten Mann kennengelernt. Ich hatte bereits hier gepostet, wann es in meinem Fall (ich war verheiratet und wurde geschlagen) der richtige Zeitpunkt ist meinem Datepartner von meiner Vergangenheit zu erzählen.
Ich bin in dem Punkt einfach immer so schnell wie nur möglich ehrlich, weil ich einfach denke, dass mein Gegenüber ja wissen muss, auf was er sich bei mir einlassen würde. Ich meine, es bringt ja nichts, wenn ich ihm vorlüge bei mir sei alles in Ordnung und er stellt dann nach Wochen fest, dass ich ihm viel zu kompliziert bin. Deshalb versuch ich immer mit offenen Karten zu spielen.

Ich hab also vor kurzem einen Mann kennengelernt. Dieser hat mir bereits nach dem 1. Date auf den Kopf zugesagt, dass ich mich ihm gegenüber gar nicht öffnen würde, dass ich ihm ja gar nicht die Möglichkeit geben würde, an mich heranzukommen und er mich ja gar nicht richtig kennenlernen könnte, weil ich es nicht zulasse. Im Vergleich zu anderen Dates konnte ich mich im Gegenüber jedoch schon viel mehr öffnen, nur diesen Unterschied wollte er nicht anerkennen. Es war ihm zu wenig. Er wollte mehr von mir hören, z. B. warum er mir gefällt, ob ich mir etwas mit ihm vorstellen könnte, aber mir ging das einfach alles zu schnell.

Habt ihr eine Idee, wie ich das in den Griff bekommen könnte? Ich habe wirklich Interesse an diesem Mann, aber ich habe auch große Angst ihn durch mein Verhalten nun ganz zu vergraulen.. (

Mehr lesen

24. September 2010 um 1:03

???
Wer erzählt denn Bitte bei einem ersten Date warum einem etwas an der anderen Person gefällt, und ob man sich was vorstellen könnte. Ich glaube dieser Mensch hat ein Problem mit sich selber und sucht nach Selbstbestätigung. Nur weil du nicht gleich beim ersten Date alles erzählst, vorallem die schlimmen Sachen heißt das nicht das du verschlossen bist. Du bist vorsichtig wie der andere mit deiner Geschichte umgehen kann, schließlich tut dir deine Vergangenheit weh. Zieht sich der andere zurück wenn man was erzählt hat, sucht man die Schuld wieder bei sich und ist beim nächsten mal noch vorsichtiger. Ein sich vertiefender Kreislauf. Lass dich nicht unter Druck setzen, erzähle das was du zu erzählen bereit bist und nicht mehr. Wenn er damit so ein problem hat...kann daraus nichts werden. Hat er dir alles von sich erzählt? was er so toll an dir findet, ob er sich was vorstellen kann? Am besten noch seine Lebensgeschichte?

Vorallem wenn du wie du schreibst so schnell wie dir persönlich möglich die karten auf den Tisch legst, zeigt das, das du in dir drin ein sehr offener und menschenfreundlicher Typ bist. Zur Zeit einfach noch zu verletzt und eingeschüchtert nachdem was dir passiert ist um einfach drauflos zu reden. gib dir selber auch Zeit.

Gefällt mir

24. September 2010 um 1:12
In Antwort auf alwaysalone1

???
Wer erzählt denn Bitte bei einem ersten Date warum einem etwas an der anderen Person gefällt, und ob man sich was vorstellen könnte. Ich glaube dieser Mensch hat ein Problem mit sich selber und sucht nach Selbstbestätigung. Nur weil du nicht gleich beim ersten Date alles erzählst, vorallem die schlimmen Sachen heißt das nicht das du verschlossen bist. Du bist vorsichtig wie der andere mit deiner Geschichte umgehen kann, schließlich tut dir deine Vergangenheit weh. Zieht sich der andere zurück wenn man was erzählt hat, sucht man die Schuld wieder bei sich und ist beim nächsten mal noch vorsichtiger. Ein sich vertiefender Kreislauf. Lass dich nicht unter Druck setzen, erzähle das was du zu erzählen bereit bist und nicht mehr. Wenn er damit so ein problem hat...kann daraus nichts werden. Hat er dir alles von sich erzählt? was er so toll an dir findet, ob er sich was vorstellen kann? Am besten noch seine Lebensgeschichte?

Vorallem wenn du wie du schreibst so schnell wie dir persönlich möglich die karten auf den Tisch legst, zeigt das, das du in dir drin ein sehr offener und menschenfreundlicher Typ bist. Zur Zeit einfach noch zu verletzt und eingeschüchtert nachdem was dir passiert ist um einfach drauflos zu reden. gib dir selber auch Zeit.

Ja...
du hast Recht.. Ich hab sowas noch nie erlebt.
Einerseits hat mir seine offene Art gefallen, aber andererseits konnte ich überhaupt nicht damit umgehen.
Ich hab mich teilweise richtig schlecht gefühlt, obwohl ich mich für meine Verhältnisse bereits schnell geöffnet hatte. Aber er hat mir ein richtig schlechtes Gewissen eingeredet.

Er meinte, er könne bereits am Ende des 1. Dates sagen, ob er sich mit der Person etwas vorstellen könne oder nicht.. Ich hab versucht, ihm zu erklären, dass sich so etwas ja langsam entwickeln muss, dass man den Anderen ja erst richtig kennenlernen muss. Ich hab ihm gesagt, es besteht Interesse dich weiter kennenzulernen aber für alles Andere brauche ich meine Zeit.. Das hat er irgendwie nicht verstanden.... Es kamen so Sprüche wie: Also nach diesem Date werde ich wahrscheinlich heimfahren und denken, dass ich diesen Weg umsonst gefahren bin..

Die Story geht auch noch weiter.. Wir wollten uns 2 Tage später wiedersehen.. Beim 1. Date waren wir zusammen essen und danach hat er mich heefahren. Das nächste Date wollte ich ähnlich gestalten, ich wollte etwas mit ihm unternehmen. Einfach etwas machen, bei dem man unter Leute ist, zusammen etwas erlebt, sich unterhalten kann. Gestern kamen dann so Andeutungen, er würde lieber einen gemütlichen Abend mit mir verbringen, z. B. in Form eines DVD-Abends. Da wurde ich dann schon stutzig. Das ging mir definitiv zu schnell. Auch das hat er nicht verstanden...

Dann kam es gestern auch schon zu einem kleinen Streit, weil ich Andeutungen von ihm offenbar in den falschen Hals bekommen hatte. Er schrieb mir (nachdem wir uns erst einmal gesehen haben!!!!): Ich brauch Wärme.. ich würd dich jetzt am liebsten knuddeln... Einerseits fand ich das ja süß, aber das wir mir alles viel viel zu schnell.. Es ging hin und her und irgendwann (nachdem auch in einer SMS stand das er mich sehr sexy finden würde) hatte ich einfach nur noch das Gefühl das er gar nicht an meiner Person interessiert ist sondern einfach nur den schnellen Spaß sucht. Da war er dann ziemlich beleidigt mit mir, aber ich hatte einfach den Eindruck und den wollte ich ihm dann auch mitteilen.

Jetzt überlegt er, ob er überhaupt noch Kontakt zu mir haben möchte. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich von diesem Mann halten soll..

Gefällt mir

24. September 2010 um 1:30
In Antwort auf maja2417

Ja...
du hast Recht.. Ich hab sowas noch nie erlebt.
Einerseits hat mir seine offene Art gefallen, aber andererseits konnte ich überhaupt nicht damit umgehen.
Ich hab mich teilweise richtig schlecht gefühlt, obwohl ich mich für meine Verhältnisse bereits schnell geöffnet hatte. Aber er hat mir ein richtig schlechtes Gewissen eingeredet.

Er meinte, er könne bereits am Ende des 1. Dates sagen, ob er sich mit der Person etwas vorstellen könne oder nicht.. Ich hab versucht, ihm zu erklären, dass sich so etwas ja langsam entwickeln muss, dass man den Anderen ja erst richtig kennenlernen muss. Ich hab ihm gesagt, es besteht Interesse dich weiter kennenzulernen aber für alles Andere brauche ich meine Zeit.. Das hat er irgendwie nicht verstanden.... Es kamen so Sprüche wie: Also nach diesem Date werde ich wahrscheinlich heimfahren und denken, dass ich diesen Weg umsonst gefahren bin..

Die Story geht auch noch weiter.. Wir wollten uns 2 Tage später wiedersehen.. Beim 1. Date waren wir zusammen essen und danach hat er mich heefahren. Das nächste Date wollte ich ähnlich gestalten, ich wollte etwas mit ihm unternehmen. Einfach etwas machen, bei dem man unter Leute ist, zusammen etwas erlebt, sich unterhalten kann. Gestern kamen dann so Andeutungen, er würde lieber einen gemütlichen Abend mit mir verbringen, z. B. in Form eines DVD-Abends. Da wurde ich dann schon stutzig. Das ging mir definitiv zu schnell. Auch das hat er nicht verstanden...

Dann kam es gestern auch schon zu einem kleinen Streit, weil ich Andeutungen von ihm offenbar in den falschen Hals bekommen hatte. Er schrieb mir (nachdem wir uns erst einmal gesehen haben!!!!): Ich brauch Wärme.. ich würd dich jetzt am liebsten knuddeln... Einerseits fand ich das ja süß, aber das wir mir alles viel viel zu schnell.. Es ging hin und her und irgendwann (nachdem auch in einer SMS stand das er mich sehr sexy finden würde) hatte ich einfach nur noch das Gefühl das er gar nicht an meiner Person interessiert ist sondern einfach nur den schnellen Spaß sucht. Da war er dann ziemlich beleidigt mit mir, aber ich hatte einfach den Eindruck und den wollte ich ihm dann auch mitteilen.

Jetzt überlegt er, ob er überhaupt noch Kontakt zu mir haben möchte. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich von diesem Mann halten soll..

...
Na und.. nur weil du ihm nicht gleich um den Hals fällst, sondern jemanden eben liebe etwas besser kennenlernst, bevor du dich zu irgendwelchen Gefühlsäußerungen oder generell tiefen Gefühlen hinreißen lässt, bist du doch noch lange nicht komisch oder müsstest etwas ändern.

Mir kommt vor, der Mann ist es einfach nur gewohnt, dass ihm die Frauenwelt sonst zu Füßen liegt, und es kratzt an seinem Ego dass du dich ihm nicht gleich willenlos vorwirfst, sondern nach mehr suchst als dem Oberflächlichen, was man innerhalb eines einzigen Dates voneinander kennenlernen kann.
Vielleicht hat er ja Angst, anderen Ansprüchen als die, die er sonst so gewohnt ist, nicht zu genügen.

Gefällt mir

24. September 2010 um 1:43
In Antwort auf esterya1

...
Na und.. nur weil du ihm nicht gleich um den Hals fällst, sondern jemanden eben liebe etwas besser kennenlernst, bevor du dich zu irgendwelchen Gefühlsäußerungen oder generell tiefen Gefühlen hinreißen lässt, bist du doch noch lange nicht komisch oder müsstest etwas ändern.

Mir kommt vor, der Mann ist es einfach nur gewohnt, dass ihm die Frauenwelt sonst zu Füßen liegt, und es kratzt an seinem Ego dass du dich ihm nicht gleich willenlos vorwirfst, sondern nach mehr suchst als dem Oberflächlichen, was man innerhalb eines einzigen Dates voneinander kennenlernen kann.
Vielleicht hat er ja Angst, anderen Ansprüchen als die, die er sonst so gewohnt ist, nicht zu genügen.

Danke für eure Kommis...
... ich hab echt schon an mir selbst gezweifelt

Er hat mir nämlich eingeredet, dass ich die Schuldige bin, dass ich noch überhaupt nicht bereit wäre für etwas neues.. Aber gerade weil ich gewisse Erfahrungen in meinem Leben gemacht habe, bin ich einfach extrem vorsichtig... Klar kann er für meine Erfahrungen nichts - aber da ich ehrlich war was dies angeht kann ich doch ein bißchen Verständnis erwarten. Oder ist das zu viel verlangt??

Ich glaube wirklich, es ist besser wenn er sich nicht mehr meldet. Soll er doch versuchen, eine Andere nach dem 1. Date schon rumzubekommen *grins*
Bei mir ist er damit definitiv an der falschen Adresse.. und ich kann mir vorstellen, dass das an seinem Ego kratzt.
Gefallen hab ich ihm nämlich schon, dass hab ich gemerkt. Aber mit so einem Verhalten gibt er mir einfach keinen Grund, ihn weiter kennenlernen zu wollen.

Weil ich meine.... was kommt dann noch? Nach 1 Tag soll ich schon wissen, ob ich eine Beziehung mit ihm eingehen will.. Was ist dann nach 1 Woche? Die Verlobung?

Gefällt mir

24. September 2010 um 1:54
In Antwort auf maja2417

Danke für eure Kommis...
... ich hab echt schon an mir selbst gezweifelt

Er hat mir nämlich eingeredet, dass ich die Schuldige bin, dass ich noch überhaupt nicht bereit wäre für etwas neues.. Aber gerade weil ich gewisse Erfahrungen in meinem Leben gemacht habe, bin ich einfach extrem vorsichtig... Klar kann er für meine Erfahrungen nichts - aber da ich ehrlich war was dies angeht kann ich doch ein bißchen Verständnis erwarten. Oder ist das zu viel verlangt??

Ich glaube wirklich, es ist besser wenn er sich nicht mehr meldet. Soll er doch versuchen, eine Andere nach dem 1. Date schon rumzubekommen *grins*
Bei mir ist er damit definitiv an der falschen Adresse.. und ich kann mir vorstellen, dass das an seinem Ego kratzt.
Gefallen hab ich ihm nämlich schon, dass hab ich gemerkt. Aber mit so einem Verhalten gibt er mir einfach keinen Grund, ihn weiter kennenlernen zu wollen.

Weil ich meine.... was kommt dann noch? Nach 1 Tag soll ich schon wissen, ob ich eine Beziehung mit ihm eingehen will.. Was ist dann nach 1 Woche? Die Verlobung?

...
Für mich sieht es halt so aus, als passt ihr da gleich gar nicht zusammen.
Sowas wäre auch für mich nichts - das hat für mich immer den Beigeschmack, als wäre Kennenlernen ein Geschäftsmeeting, bei dem man jede Minute effizient nutzen muss, um sich systematisch abzuchecken und so schnell wie möglich zu wissen, ob man nun investiert oder nicht.
Wo bleibt da die Gelegenheit, einfach nur eine schöne Zeit mit jemandem verbringen zu können - es ist doch wichtig, um Sympathie aufzubauen, dass man sich in Gegenwart des anderen wohl fühlt, was bei so einem Gedränge nur schwer aufkommen kann, zumindest bei Leuten, die sich nicht soo leicht bzw. schnell begeistern und beeindrucken lassen.
Für mich hat das einfach etwas Bedürftiges, Verzweifeltes an sich, wenn man den Dingen nicht mal zumindest ein Weilchen seinen Lauf lassen kann und jede natürliche Entwicklung schon im Keim erstickt.

Gefällt mir

24. September 2010 um 2:21
In Antwort auf esterya1

...
Für mich sieht es halt so aus, als passt ihr da gleich gar nicht zusammen.
Sowas wäre auch für mich nichts - das hat für mich immer den Beigeschmack, als wäre Kennenlernen ein Geschäftsmeeting, bei dem man jede Minute effizient nutzen muss, um sich systematisch abzuchecken und so schnell wie möglich zu wissen, ob man nun investiert oder nicht.
Wo bleibt da die Gelegenheit, einfach nur eine schöne Zeit mit jemandem verbringen zu können - es ist doch wichtig, um Sympathie aufzubauen, dass man sich in Gegenwart des anderen wohl fühlt, was bei so einem Gedränge nur schwer aufkommen kann, zumindest bei Leuten, die sich nicht soo leicht bzw. schnell begeistern und beeindrucken lassen.
Für mich hat das einfach etwas Bedürftiges, Verzweifeltes an sich, wenn man den Dingen nicht mal zumindest ein Weilchen seinen Lauf lassen kann und jede natürliche Entwicklung schon im Keim erstickt.

....
Ich glaub auch, dass wir nicht zusammenpassen. Wobei - eigentlich hatte mir das, was er erzählt hatte gefallen.. Nur diesen Druck den er ausübt, kann ich gar nicht ab..

Vielleicht hat er auch Angst, dass sich (falls ich mich nicht sofort fest an ihn binde) Dinge herausstellen, die er anders erzählt bzw. behauptet hatte, beispielsweise Charaktereigenschaften und und und...

Ich hak die ganze Sache einfach ab.. Ich hatte noch nie nach einem einzigen Date solche Probleme

Gefällt mir

24. September 2010 um 8:33
In Antwort auf maja2417

....
Ich glaub auch, dass wir nicht zusammenpassen. Wobei - eigentlich hatte mir das, was er erzählt hatte gefallen.. Nur diesen Druck den er ausübt, kann ich gar nicht ab..

Vielleicht hat er auch Angst, dass sich (falls ich mich nicht sofort fest an ihn binde) Dinge herausstellen, die er anders erzählt bzw. behauptet hatte, beispielsweise Charaktereigenschaften und und und...

Ich hak die ganze Sache einfach ab.. Ich hatte noch nie nach einem einzigen Date solche Probleme

Das ist eine gute Einstellung
Lass dich niemals von Menschen unter Druck setzen. Sobald solch ein Gefühl auftaucht ist dieser Mensch nicht gut für dich. Wenn du es ihm dann ja auch sagst, und er trotzdem weiter Druck macht und null Verständnis hat (was psychisch nie gut ist) dann nichts wie weg. Das kann man ja fast vergleichen wie bei Kindern die zu schnell erwachsen werden mussten, er nimmt Euch beiden die ganze schöne Zeit des vorsichtigen "beschnupperns" wenn er nicht nur das eine von dir will, gehört das alles dazu. Die freude zuhause, über jeden kleinen Anruf, jede SMS, jede schöne Geste.Ich kenne das eher so, ich wurde nach Hause gefahren und dann kam die vorsichtige Frage das es ein wundervoller Abend war und man sich sehr freuen würde sich nochmal zu sehen. Später nochmals eine SMS, oder ein Anruf und dann 2-3 Tage später wenn es zeitlich klappt das nächste Treffen. Dazwischen hatte ich einmal einen Blumenstrauß an der Tür, den anderen Tag eine schöne SMS, kleine Gesten halt, das man für den anderen schon etwas besonderes ist und nicht, findest du mich toll?

Ich finde deine Stärke klasse. Denn wehtun tut es bestimmt, da er dich ja interessiert hat.

Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Letzte Chance... was tun
Von: maja2417
neu
11. November 2010 um 14:05

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen