Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum bin ich immer so gemein zu ihm?

Warum bin ich immer so gemein zu ihm?

15. April 2010 um 19:44

Hey an alle, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Also mein Problem ist das, dass ich wen sehr, sehr nett finde, er ist auch wirklich immer sehr rücksichtsvoll und lieb zu mir.
Aber ich bin immer so fies zu ihm...ärger ihn, haue oft dumme Sprüche raus, die weit über die Grenzen gehen etc. Und ich weiß eigentlich nicht warum, da ich diese Person wirklich ungemein mag, aber anstatt ihm einfach zu sagen "Hey, du bist richtig toll und ich mag dich" kommen mir nur Gemeinheiten über die Lippen, die ihn oftmals auch sehr verletzten, was man an seinem Gesichtsaudruck dann sieht, oft kommt auch gut Kontra von ihm zurück (wer kann es ihm verübeln) die mir dann auch ziemlich ins Herz stechen. Aber meist hält er es wirklich lang mit mir aus bevor wirklich Kontra kommt und ich denke er verzeiht mir auch jeden Mist, da 20 Minuten er wieder sooo nett zu mir ist, als ob nichts wer.
Auch eine Sache die ich sehr an ihm mag....aber, warum bin ich dann so gemein zu ihm, obwohl ich das nicht will?
Und...meint ihr ich hätte da überhaupt eine Chance, wenn ich einfach mal die Zähne zusammenbeiße und nett zu ihm bin?
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und freu mich über hilfreiche Antworten..

Mehr lesen

15. April 2010 um 20:20

....
Ja ziemlich schlechte Erfahrungen gesammelt, mein Ex hat mich durchgehend betrogen, fast 2 Jahre lang. 3 von seinen Damen hat er geschwängert....
Aber das ganze ist nun auch schon 4 Jahre her, seitdem hatte ich auch keinen Freund mehr.

Und was du mit dem reflexartig meinst, war das Wort was mir nicht einfallen wollte. Genau so ist es, mein Mund ist schneller als Mein Kopf und wenn der erste fiese Satz raus ist, finde ich einfach nicht mehr die Notbremse und mach weiter...
Das mit dem nettsein klappt schon hin und wieder, aber auch nur, wenn ich mir im wahrsten Sinne des Wortes auf die Zunge beiße, sehr anstrengend meistens!

Gefällt mir

15. April 2010 um 20:24


Also in vielen deiner Beiträge erinnerst du mich an einem alkoholsüchtigen, arbeitslosen, Punk der oftmals auch sehr rechts war den ich mal kannte. Und diese

Gefällt mir

15. April 2010 um 20:25
In Antwort auf erdbeerglueck


Also in vielen deiner Beiträge erinnerst du mich an einem alkoholsüchtigen, arbeitslosen, Punk der oftmals auch sehr rechts war den ich mal kannte. Und diese


*ergänzung*

Und diese Gemeinheit, hat nichts mit Symphatie dir gegenüber zu tun, aber stink hier ruhig weiter rum, braucht ja jeder sein Hobby

Gefällt mir

15. April 2010 um 21:20


Das ist mir ja leider mehr als nur klar und davor habe ich ja auch Angst

Gefällt mir

15. April 2010 um 21:37

Hallo,
Hallo,
also ich denke auch, dass das so ist...vielleicht willst du die Grenze testen, wie weit du gehen kannst.
Wovor solltest du schon Angst haben? Wohin dein Verhalten führt, weißt du wahrscheinlich selber, das musst du nicht wirklich testen und dass du dich dann nicht gut fühlst weißt du auch.
Verkneif die doch einfach was du sagen willst und atme erst mal durch, bis du sicher weißt, dass du genau das sagen willst.

Lg

Gefällt mir

16. April 2010 um 11:55

Willst du dich eventuell..
so blöd wies klingt, durch ihn einerseits indirekt an der Männerwelt rächen???

bist nun aber ungemein verwirrt, weil er scheinbar mal gar nicht so ist, wie du deine Erfahrung mit der Männerwelt so pauschal auf alle münzt????

Nun ist ist da dieser Mensch---auf einmal ein Gewinn für dich--obwohl du fies bist---grad nicht lieb---diese Taktik scheint mehr zu funktionieren als die Klein-Mädchen-lieb-sein Methode, die dir gezeigt hat, dass du naives Wesen, betrogen wurdest, die gefühlslose kalte scheint zu fruchten...

auf einmal fühlt sich das arsch sein aber falsch an, du empfindest was, hast angst vor dem verlust und kommst nicht mehr aus der sache raus...

ich habe so jemanden gerade in männlich: einen rat, lege nen schalter um, und sei nur noch respektvoll zu ihm, entweder du hast ehe schon verloren, weil er mit dir so ehe nie mehr was anfangen kann oder da ist dann ne menge möglich,
höre auf deine erfahrungen auf alles zu projezieren oder

Lerne dich erstmal selbst lieben, bevor du was neues beginnst, sonst tust du nicht nur dir, sondern auch ihm sehr sehr weh..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen