Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum bin ich bei ihm so anders?

Warum bin ich bei ihm so anders?

6. Mai 2007 um 21:25

Hallo ihr lieben!

Ich habe seit ca. 1 Monat einen neuen Freund der einfach nur unglaublich ist für mich. Ich finde ihn wunderschön, ich liebe seine Art, seinen Humor einfach alles. Das hatte ich noch nie bei jemandem. Ich hatte schon mehrere beziehungen die längste ging über zwei jahre aber das haut mich einfach nur um...
Nun zu meinem Problem, ich bin in seiner Anwesenheit ganz anders als sonst, so still und schüchtern... Dabei entspricht mir das normalerweise gar nicht, ich bin nicht auf den mund gefallen und finde überall sehr schnell anschluss.
Aber bei ihm kommt einfach nix, ich versteh das nicht. Das macht mir total sorgen, weil er das beste ist was ich bis jetzt kennen gelernt habe und ihn unter keinen umständen verlieren will, weil auf grund meiner komischen schüchternheit das interesse an mir verliert.

Wär sehr lieb wenn ich ein paar antworten bekommen würde, das beschäftigt mich sehr..

liebe grüße
Sarah

Mehr lesen

6. Mai 2007 um 21:32

Hi Sarah
Ich denke Du machst das unterbewusst, weil er Dir so gut gefällt und Du nichts falsch machen willst. Das verstehe ich gut. Nur er hat sich ja auch in Dich und Deine Art verliebt sonst hätte er Dich ja nich genommen. Sei einfach Du selbst Das klappt schon,... ein Glas Sekt wirkt da auchmal Wunder

Liebe Grüße

Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 22:09

=)
Mir gings bei meinem freund genauso... am anfang war ich auch sehr schüchtern, es gab da ziemlich viele peinliche gesprächspausen, weil mir einfach nichts eingefallen ist. wir sind jetzt seit ungefähr 2 1/2 monaten zusammen und bei mir ist das auch erst nach 1 1/2 monaten wirklich besser geworden!
jetzt ist eigentlich alles ganz normal, nur manche sachen trau ich mich noch nicht ihm zu sagen, zb sachen, die mir nicht gefallen.
ich glaube nicht, dass er das interesse an dir verlieren wird... er merkt doch bestimmt selber, dass du bei ihm schüchtern bist und versucht dir vielleicht sogar zu helfen? kennt er dich denn, wie du dich bei anderen leuten verhältst? dann müsste ihm das ja auffallen...
vielleicht wäre es wirklich gut, wenn du ihm das sagst, weil ich glaube dass dein gefühl, dass er dich nicht mehr so toll findet, deine unsicherheit eher verschlimmert. und dann wäre es doch gut, wenn er dich vom gegenteil überzeugt =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 22:12
In Antwort auf hanne_12354373

=)
Mir gings bei meinem freund genauso... am anfang war ich auch sehr schüchtern, es gab da ziemlich viele peinliche gesprächspausen, weil mir einfach nichts eingefallen ist. wir sind jetzt seit ungefähr 2 1/2 monaten zusammen und bei mir ist das auch erst nach 1 1/2 monaten wirklich besser geworden!
jetzt ist eigentlich alles ganz normal, nur manche sachen trau ich mich noch nicht ihm zu sagen, zb sachen, die mir nicht gefallen.
ich glaube nicht, dass er das interesse an dir verlieren wird... er merkt doch bestimmt selber, dass du bei ihm schüchtern bist und versucht dir vielleicht sogar zu helfen? kennt er dich denn, wie du dich bei anderen leuten verhältst? dann müsste ihm das ja auffallen...
vielleicht wäre es wirklich gut, wenn du ihm das sagst, weil ich glaube dass dein gefühl, dass er dich nicht mehr so toll findet, deine unsicherheit eher verschlimmert. und dann wäre es doch gut, wenn er dich vom gegenteil überzeugt =)

...
und ich würde ihm an der deiner stelle ganz deutlich zeigen, was du für ihn empfindest, damit er deine schüchternheit nicht als desinteresse deutet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 22:45

.
Schüchtern, weil Du so was noch nie gefühlt hast?
Dann ist es Liebe

Ich denke, das macht Dich unsicher, weil es neu und unbekannt für Dich ist.
Dauert vielleicht noch was, bis Du das vertrauen n Dein eigenes Gefühl gewinnst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen