Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Warum auf den Richtigen warten...

Letzte Nachricht: 29. Januar 2004 um 12:17
A
aude_12263867
28.01.04 um 9:19

... wenn man mit dem Falschen jede Menge Spaß haben kann...

So witzig dieser Spruch klingt, den ich gestern in einem Kartenladen gesehen habe - ist was wahres dran? Meint Ihr, man verpaßt das Glück, wenn man immer denkt, es kommt noch - dabei ist es vielleicht einfach schon da. Mein weiß es nur nicht? Habt Ihr nicht auch schon HINTERHER festgestellt, wenn etwas eigentlich wirklich richtig schön war? Und ihr eigentlich glücklich wart??? Dachte, man muß IMMER SOFORT das TOTAL-FÜR-IMMER- Gefühl haben, damit sich das "der Richtige-Gefühl" einstellt. Aber... vielleicht ist ja der Falsche der Richtige...

Was denkt Ihr - vor allem an die unter Euch, die eine längere funktionierende Beziehung/Ehe führen: War das "der Richtige" Gefühl da???

Mehr lesen

A
an0N_1263397399z
28.01.04 um 10:42

Grundgütiger Himmel
es muss passen und alltagstauglich sein.

Wie es sich entwickelt,kann man nicht vorabsehen.

Gefällt mir

M
mercy_11887441
28.01.04 um 12:15

Du hast Recht
Hallo Judith,

du hast absolut Recht.
Mir ist das auch schonmal so gegangen.
Als wir in der Beziehung waren, war das Alles nix Umwerfendes aber als wir uns dann trennten, wusste ich dass ich wirklich glücklich mit ihm war.
Aber ist es nicht meist so ? Man merkt doch immer dann, was man hatte wenn man es verloren hat.

Gefällt mir

A
aria_12464832
28.01.04 um 13:22

Mein Schatz war ist der Falsche!
Zumindest objektiv betrachtet

Wir haben verschiedene Hobbies, verschiedene Ausbildungen und Abschlüsse, passen optisch net zusammen und waren früher mit dem Freund des anderen zusammen.

Aber was soll ich sagen, aus dieser chaotischen Beziehung, der jeder normale Mensch (inklusive mir) nur 1 Monat gegeben hätte, ist die schönste Zeit meines Lebens geworden und das schon seit drei jahren *grins*

In der Zukunft KANN man nicht leben.
In der Vergangenheit SOLLTE man nicht leben.
Da bleibt nur die Gegenwart zu genießen, bis es Männer mit Garantie-Siegel gibt *gg*

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
beryl_12097443
29.01.04 um 12:10

Große Liebe
Hallo !
Mein Mann ist der "Richtige". Ich wußte es aber nicht gleich.
Ich kannte ihn, wir haben viele gemeinsame Interessen und deshalb auch das ein und andere miteinander unternommen.
Ich zog um, er half beim Umzug - und ich lud ihn ein, die Nacht hierzubleiben.
Er ging nie wieder.
Ein Jahr später haben wir geheiratet, wieder ein Jahr später ein Kind bekommen - und jetzt ist das zweite Kind unterwegs.
Wir führen eine harmonische und glückliche Ehe - und die Liebe wächst immer mehr.
(Die sogenannte "große Liebe" - die ich einmal erleben durfte/mußte - war leider ein "Manisch-Depressiver" - von dem ich mich aus "Eigenschutz und Eigenliebe" schnell wieder trennte. Ich habe das nie bereut. Im Gegenteil - ich bin mächtig stolz, daß ich das geschafft habe).
Ich glaube "der Richtige" ist der, mit dem man glücklich werden kann.
(Denn sein wir mal ehrlich, leben kann man im Notfall mit allem).
Viele Grüße
Manuela

Gefällt mir

T
tamiko_12689224
29.01.04 um 12:16

Ich wußte es gleich...
....dass "er" der richtige ist...keine Ahnung warum...ich hatte auch vorher immer liebe, nette Typen, also keine Idioten so dass man sagen könnte, dass "er" nur deshalb der richtige ist...
es war ein gefühl, fast von anfang an, dass ich einfach noch nie hatte. und ihm geht es genauso. es ist wie der topf der auf den deckel passt. ich weiß nicht ob es daran liegt dass man seine erfahrungen im leben sammelt und dann, ab einem gewissen alter ( bin 30 jahre alt) eben gefestigt genug ist, jetzt mit dem der kommt etwas richtig gutes, dauerhaftes einzugehen.
man lernt ja auch aus beziehungen und reflektiert sein eigenes verhalten...bei manchen geht das schneller, bei anderen nicht.
wir beide haben gewisse dinge erlebt und durchgemacht und sind beide irgendwie gefestigter in unserem verhalten..vielleicht haben wir uns auch einfach zur richtigen zeit getroffen und hätte ich ihn früher getroffen, wäre es vielleicht anders gelaufen.
Aus dem Grunde glaube ich dass es den richtigen in dem sinne gar nicht gibt, sondern nur den richtigen zur richtigen zeit

LG

Gefällt mir

A
an0N_1188892699z
29.01.04 um 12:17

Der spruch ist gut
hallo juhudith

ja, bin der meinung, dass der sogar mehr als passt.
es gibt nun mal keine traummänner (die richtigen) sondern männer mit ecken und kanten (die 'falschen'), die oft gewöhnungsbedürftig sind.
klar, man kann sein leben damit verbringen, auf den richtigen zu warten - aber dann muss man entweder seine vorstellungen runterschrauben oder sich nur lange genug einreden, dass der falsche der richtige ist )

das denkt meiner einer
lg - h.

ach ja: bei mir war zwar das 'der richtige' gefühl da - aber das scheint am anfang immer so zu sein - ich musste auch lehrgeld zahlen und bereue nicht, heute noch mit ihm zusammen zu sein.

Gefällt mir

Anzeige