Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warten oder aufgeben?

Warten oder aufgeben?

1. Dezember um 0:16

Hallo, es gibt jemanden, den ich sehr mag. Wir (beide 21) waren vor ein paar jahren schon einmal fast zusammen damals aber sehr jung (16) und es kam auf beiden seiten leider etwas dazwischen. 

Im Juni haben wir uns auf einem festival wieder gesehen und sind uns ziemlich schnell näher gekommen (kein sex). Es war echt schön, nur hat eine freundin ihm dann leider stark alkoholisiert erzählt dass es jemanden in meinem leben gibt, was ich zu dem zeitpunkt auch nicht abstreiten konnte.

Nun haben wir seit Mitte September wieder Kontakt und nähern uns langsam an. Wir verstehen uns sehr gut und ich könnte mir echt was mit ihm vorstellen, nur kommt es irgendwie zu keinem treffen. Wir haben einige Male darüber geredet uns zu treffen er hat nur jedes mal kurzfristig abgesagt und meint mittlerweile dass ich ihn schon als arschloch sehen muss, weil das ziemlich blöd von ihm ist.

Er redet immer wieder davon mich mal wiederzusehen, was zu unternehmen, sogar dass er sich um mich kümmern würde wenn es mir schlecht geht. Ich glaube mittlerweile dass er vor irgendetwas angst hat bzw zu nervös ist, da er nicht der typ dafür ist der spielchen spielt. Ich bin mir nicht mal sicher ob er überhaupt schon mal eine beziehung, sex etc hatte. 

Mir kommt es einfach komisch vor dass es nie zu einem treffen kommt, der kontakt aber weiterhin gut läuft und er anscheinend nicht mal das interesse verliert. Nur kann es nicht so weitergehen. Findet ihr dass ich warten soll, ihm ein ultimatum stellen soll oder es aufgeben soll? 

Mehr lesen

1. Dezember um 4:52

Ja, warten. Wenn er wirklich will, wirst du es schon merken. Darauf kommt es doch an, oder? 
Was ist denn mit dem Freund, den deine Freundin ausgeplaudert hat? Ist da Schluss? Selbstverständlich spielt dein eigenes Verhalten in einer Beziehung auch eine Rolle. Wer eine dauerhafte Beziehung sucht, der beobachtet das dann auch.
Hast du dich auch schon gefragt, wie er in deine eigenen Pläne passt? ... Eigentlich nur ein Gedanke am Rande von mir, der bei mir aufkommt, weil du ziemlich an seinen Gedanken und Gefühlen interessiert bist. Einen Mann beeindrucken ist nun nicht so schwierig für eine Frau. Aber dann geht es daran, wie man ein gemeinsames Leben gestalten will. Beantworte dir selbst erst einmal diese Frage. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember um 22:01
In Antwort auf anne234

Ja, warten. Wenn er wirklich will, wirst du es schon merken. Darauf kommt es doch an, oder? 
Was ist denn mit dem Freund, den deine Freundin ausgeplaudert hat? Ist da Schluss? Selbstverständlich spielt dein eigenes Verhalten in einer Beziehung auch eine Rolle. Wer eine dauerhafte Beziehung sucht, der beobachtet das dann auch.
Hast du dich auch schon gefragt, wie er in deine eigenen Pläne passt? ... Eigentlich nur ein Gedanke am Rande von mir, der bei mir aufkommt, weil du ziemlich an seinen Gedanken und Gefühlen interessiert bist. Einen Mann beeindrucken ist nun nicht so schwierig für eine Frau. Aber dann geht es daran, wie man ein gemeinsames Leben gestalten will. Beantworte dir selbst erst einmal diese Frage. 

Danke für deine Antwort!

Ja stimmt das ist mir klar, deswegen mag ich ihm deswegen auch kein drama machen. 

Ja da ist seit anfang september schluss, das war im nachhinein gesehen wirklich ein fehler.

Er würde in meine Pläne sehr gut hineinpassen, da wir jetzt wo wir beide ausgezogen sind ziemlich nah bei einander wohnen, wir ähnliche interessen haben, wir uns jeweils mit den freunden des anderen verstehen, ... das sollte passen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 10:50
In Antwort auf ninax97

Hallo, es gibt jemanden, den ich sehr mag. Wir (beide 21) waren vor ein paar jahren schon einmal fast zusammen damals aber sehr jung (16) und es kam auf beiden seiten leider etwas dazwischen. 

Im Juni haben wir uns auf einem festival wieder gesehen und sind uns ziemlich schnell näher gekommen (kein sex). Es war echt schön, nur hat eine freundin ihm dann leider stark alkoholisiert erzählt dass es jemanden in meinem leben gibt, was ich zu dem zeitpunkt auch nicht abstreiten konnte.

Nun haben wir seit Mitte September wieder Kontakt und nähern uns langsam an. Wir verstehen uns sehr gut und ich könnte mir echt was mit ihm vorstellen, nur kommt es irgendwie zu keinem treffen. Wir haben einige Male darüber geredet uns zu treffen er hat nur jedes mal kurzfristig abgesagt und meint mittlerweile dass ich ihn schon als arschloch sehen muss, weil das ziemlich blöd von ihm ist.

Er redet immer wieder davon mich mal wiederzusehen, was zu unternehmen, sogar dass er sich um mich kümmern würde wenn es mir schlecht geht. Ich glaube mittlerweile dass er vor irgendetwas angst hat bzw zu nervös ist, da er nicht der typ dafür ist der spielchen spielt. Ich bin mir nicht mal sicher ob er überhaupt schon mal eine beziehung, sex etc hatte. 

Mir kommt es einfach komisch vor dass es nie zu einem treffen kommt, der kontakt aber weiterhin gut läuft und er anscheinend nicht mal das interesse verliert. Nur kann es nicht so weitergehen. Findet ihr dass ich warten soll, ihm ein ultimatum stellen soll oder es aufgeben soll? 

Warum fragst du ihn nicht nach einem Date? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook