Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warten auf seine Antwort...

Warten auf seine Antwort...

11. Oktober 2004 um 13:55

Muss jetzt mal etwas loswerden, das schon seit 1 1/2 Wochen in meinem Kopf kreist.
Um ganz von vorne anzufangen: Seit ca.10 Jahren bin ich mit einem jungen Mann befreundet. Schon damals hat er sich in mich verliebt, kurz darauf ich mich auch in ihn. Das ging dann mehrere Jahre so, aber wir sind nie zusammen gekommen. Mein Gott, wir waren noch fast Kinder und irgendwie sah ich dazumal keine Perspektive, vor allem da wir auch noch eine Autostunde auseinander wohnen (ok, heute ein Klacks, aber wenn man noch auf die öV angewiesen ist...). Ich weiss noch gut, dass ich meiner Mama gesagt habe "diesen Mann heirate ich, wenn ich alt genug bin"...
Vor ca. zwei Wochen habe ich erfahren, dass es ihm damals sehr ernst war, sozusagen seine grosse Liebe. Ich habe mich vor etwa einem Jahr wieder langsam in ihn verliebt, in den letzten Monaten ist es mir sehr ernst geworden. Ich war mir noch nie so sicher wenn es um einen Mann ging, zum ersten Mal kann ich mir vorstellen, mein Leben mit jemandem zu verbringen. Also habe ich ihm vorletzte Woche gesagt, was ich für ihn empfinde. Es haute ihn völlig vom Hocker, er war einfach nur sprachlos. Nun ja, seither habe ich aber auch nichts mehr von ihm gehört. Ich weiss, dass ich ihn überrumpelt habe, vor allem da er schon seit Jahren nicht mehr damit rechnet, dass aus uns etwas werden könnte. Ich weiss aber nicht, wie es um seine Gefühle steht und was zur Zeit in ihm vorgeht. Diese Warterei macht mich fast wahnsinnig. Ich wünsche mir wirklich sehr, etwas von ihm zu hören, aber ich traue mich auch nicht, ihn anzurufen, da ich denke, er muss das schon zuerst verdauen und er soll sich schliesslich auch sicher sein, was er will. Aber trotzdem würde ich doch so gerne seine Stimme hören oder so...
Was soll ich denn tun? Einfach weiter warten und Däumchen drehen oder auf ihn zugehen? Was meint ihr?
Stilz

Mehr lesen

11. Oktober 2004 um 15:34

.
Hallo ^^

Also erstmal muss ich dir sagen, dass ich dich ganz schön bewundere! Ich kann das nämlich sehr gut nachvollziehen, diese Ungewissheit wäre unerträglich für mich.
Ich denke,wenn er dir wirklich so wichtig ist, solltest du dir selber ein zeitlimit setzen und wenn er sich bis dahin nicht gemeldet hat, gehst du auf ihn zu.Wie lange - das musst du schon selber endscheiden.
Ich wünsch dir ganz viel Glück auf eine positive Antwort!!

Kitiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 9:57
In Antwort auf eliina_12529699

.
Hallo ^^

Also erstmal muss ich dir sagen, dass ich dich ganz schön bewundere! Ich kann das nämlich sehr gut nachvollziehen, diese Ungewissheit wäre unerträglich für mich.
Ich denke,wenn er dir wirklich so wichtig ist, solltest du dir selber ein zeitlimit setzen und wenn er sich bis dahin nicht gemeldet hat, gehst du auf ihn zu.Wie lange - das musst du schon selber endscheiden.
Ich wünsch dir ganz viel Glück auf eine positive Antwort!!

Kitiara

Antwort erhalten...
Da ich gestern wieder einen Hyperventilations-Anfall hatte, ging ich noch zu meiner Therapeutin und während dieser Stunde habe ich beschlossen, dass es so nicht weitergehen kann. Also habe ich ihn angerufen. Zuerst konnten wird ganz normal zusammen quatschen, völlig locker und wie immer. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich anrufe um zu fragen, was so in ihm vorgehe. Er antworte, eigentlich nichts viel. Er könne sich das nicht mehr vorstellen. Punkt. Aus. Einfach so. Anscheinend ist ihm das schon länger klar, aber anstatt mir eine Antwort zu geben, sagt er einfach nichts... Ich versteh' das nicht, es passt so nicht zu ihm. Bin recht enttäuscht von ihm. Andererseits bin ich natürlich auch unglaublich verletzt, ich hatte so gehofft, dass es endlich klappt. Und wieder gibt es einen Scherbenhaufen mehr auf dem Planet Erde...
Danke trotzdem!
Liebe Grüsse, Stilz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook