Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wäre es möglich,dass sie eine Anti-soziale Persönlichkeit ist?

Wäre es möglich,dass sie eine Anti-soziale Persönlichkeit ist?

15. September 2012 um 19:25

Ich habe hier schon öfters gute Tipps und atschläge bekommen,deswegen bitte ich noch einmal darum.
Es geht um eine Frau die ich kenne,bei der ich den Verdacht hege,dass sie evt. eine Verhaltensstörung oder sogar Persönlichkeitsstörung haben könnte,ohne es selbst zu wissen.
Aber mal von vorne: Als ich sie kennenlernte schien sie völlig normal zu sein,war lieb,lustig,nett,nicht auf den Mund gefallen.
Wenn man sie dann jedoch länger kennt,merkt man ganz schnell,dass sie ein ziemlich hinterlistige Frau ist.
Sie manipuliert andere Menschen grundsätzlich solange bis sie ihren Willen bekommt,das fängt mit Schmeicheleien an und wenn es sein muss endet es in ganz miesen Lügereien,bis sie hat was sie will.
Auch schreckt sie nicht davor zurück,andere so zu manipulieren,dass diese ein regelrecht schhlechtes Gewissen haben und es dann dadurch für sie tun und ohne das sie ein schlechtes Gewissen haben müssten,aber sie glauben es am ende eben.
Dass das eine wirkliich negative Art und Weise ist,mit anderen Menschen umzugehen,leuchtet ihr aber nicht ein.
Sie scheint dann sogar fast stolz oder unschuldig und erkennt ihren Fehler nicht.Wobei ich nun nicht weiss,kann sie es nicht einsehen oder will sie nur nicht? Allein ihre Lügen sind so fein verstrickt,dass man meinen könnte sie hätte da was studiert. O.o
Ihre Versuche sich zu rechtfertigen laufen immer gleich ab,entweder wäre es ja ok,weil sie niemanden schaden würde,oder aber sie meint sie fände es nicht verkehrt den eigenen Willen durchzusetzen.
Übehaupt scheint sie für nichts Reue an den Tag zu legen,obwwohl sie sich für gewisse Dinge schon entschuldigen kann oder versucht sich zu erklären,aber dass wohl auch nur,damit sie ihhren Frieden hat. So zu sagen den anderen friedlich zu stimmen und sich kein Genörgel anhren zu müssen.

Und igendwie finde ich auch ihre Stimmungsschwankungen mehr als seltsam.Ich weiss,die hat jeder mal,aber ihre sind einfach zu extem.
Sie heult aus Wut und regt sich 10 Sekunden später wieder ab. Oder sie ist ganz friedlich und ein falsches Wort und es kann die Bombe platzen.
Ehrliich,sowas hab ich noch nie erlebt..
Ich könnte jetzt noch ewig viel schreiben,aber es ist jetzt schon zu lang. Naja ich hab mal bei Google gesucht und bin auf die Antisoziale Persönlichkeit gestoßen,ohne dass ich ein Azt bin,aber meine meinung nach passt die Perfekt.

Was meint ihr dazu? Wäre es wiklich möglich?

Mehr lesen

15. September 2012 um 20:50

Sicher eigentlich hast du Recht,aber
sollte da wirrklich eine krankheit hintestecken,könnte man doch auf Heilung hoffen dch eine Therapie oder so?
Das wäre ja dann irgendwie zu "entschuldigen" ihr Verhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 21:12
In Antwort auf coos_12752052

Sicher eigentlich hast du Recht,aber
sollte da wirrklich eine krankheit hintestecken,könnte man doch auf Heilung hoffen dch eine Therapie oder so?
Das wäre ja dann irgendwie zu "entschuldigen" ihr Verhalten


Wieso sollte sie was ändern? Läuft doch alles nach ihrem Geschmack.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 21:24

Es scheint sich um eine Frau zu handeln!
Ist alles nur typisch Frau. Kein Grund zur Beunruhigung ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:15
In Antwort auf coos_12752052

Ich habe hier schon öfters gute Tipps und atschläge bekommen,deswegen bitte ich noch einmal darum.
Es geht um eine Frau die ich kenne,bei der ich den Verdacht hege,dass sie evt. eine Verhaltensstörung oder sogar Persönlichkeitsstörung haben könnte,ohne es selbst zu wissen.
Aber mal von vorne: Als ich sie kennenlernte schien sie völlig normal zu sein,war lieb,lustig,nett,nicht auf den Mund gefallen.
Wenn man sie dann jedoch länger kennt,merkt man ganz schnell,dass sie ein ziemlich hinterlistige Frau ist.
Sie manipuliert andere Menschen grundsätzlich solange bis sie ihren Willen bekommt,das fängt mit Schmeicheleien an und wenn es sein muss endet es in ganz miesen Lügereien,bis sie hat was sie will.
Auch schreckt sie nicht davor zurück,andere so zu manipulieren,dass diese ein regelrecht schhlechtes Gewissen haben und es dann dadurch für sie tun und ohne das sie ein schlechtes Gewissen haben müssten,aber sie glauben es am ende eben.
Dass das eine wirkliich negative Art und Weise ist,mit anderen Menschen umzugehen,leuchtet ihr aber nicht ein.
Sie scheint dann sogar fast stolz oder unschuldig und erkennt ihren Fehler nicht.Wobei ich nun nicht weiss,kann sie es nicht einsehen oder will sie nur nicht? Allein ihre Lügen sind so fein verstrickt,dass man meinen könnte sie hätte da was studiert. O.o
Ihre Versuche sich zu rechtfertigen laufen immer gleich ab,entweder wäre es ja ok,weil sie niemanden schaden würde,oder aber sie meint sie fände es nicht verkehrt den eigenen Willen durchzusetzen.
Übehaupt scheint sie für nichts Reue an den Tag zu legen,obwwohl sie sich für gewisse Dinge schon entschuldigen kann oder versucht sich zu erklären,aber dass wohl auch nur,damit sie ihhren Frieden hat. So zu sagen den anderen friedlich zu stimmen und sich kein Genörgel anhren zu müssen.

Und igendwie finde ich auch ihre Stimmungsschwankungen mehr als seltsam.Ich weiss,die hat jeder mal,aber ihre sind einfach zu extem.
Sie heult aus Wut und regt sich 10 Sekunden später wieder ab. Oder sie ist ganz friedlich und ein falsches Wort und es kann die Bombe platzen.
Ehrliich,sowas hab ich noch nie erlebt..
Ich könnte jetzt noch ewig viel schreiben,aber es ist jetzt schon zu lang. Naja ich hab mal bei Google gesucht und bin auf die Antisoziale Persönlichkeit gestoßen,ohne dass ich ein Azt bin,aber meine meinung nach passt die Perfekt.

Was meint ihr dazu? Wäre es wiklich möglich?

Das hört sich schon nach ASPD an. Es könnte jedoch auch etwas anderes sein. Das kann nur ein Psychotherapeut beurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram