Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ward ihr schonmal unglücklich verliebt?

Ward ihr schonmal unglücklich verliebt?

12. Juli 2008 um 22:09

Wie war das für euch?
Wie lange hat das angedauert?
Wie kann man sie/ ihn schnellstmöglich vergessen? Habt ihr Tipps?

Gruß

Mehr lesen

12. Juli 2008 um 22:17

Ja
schlimm
6 Jahre
Gar nicht!

Tipp:
Auf manche Dinge lohnt es sich ewig zu warten!

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 22:21
In Antwort auf cloonymoony

Ja
schlimm
6 Jahre
Gar nicht!

Tipp:
Auf manche Dinge lohnt es sich ewig zu warten!

Das...
ist ja wohl nicht dein ernst.
Man kann sich doch nicht ewig unglücklich machen.

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 22:24
In Antwort auf purzel53

Das...
ist ja wohl nicht dein ernst.
Man kann sich doch nicht ewig unglücklich machen.

Liebe
Es ist Liebe und nicht nur verliebt sein oder schwärmerei!
Und unglücklich war ich ja nicht immer in den ganzen 6 Jahren!

Aber jetzt will er mich! Und ich ihn!

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 22:39

Hmm
ich weiß nicht genau was du meinst
Meinst jetzt unglücklich verliebt nach einer trennung oder unglücklich verliebt in jemanden, der noch nichts davon weiß??oder unglücklich verliebt in einer beziehung...???

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 23:15
In Antwort auf cloonymoony

Liebe
Es ist Liebe und nicht nur verliebt sein oder schwärmerei!
Und unglücklich war ich ja nicht immer in den ganzen 6 Jahren!

Aber jetzt will er mich! Und ich ihn!

...
Bei mir waren es vier Jahre. Es hörte halt einfach nicht auf. Ich hab ihn noch nicht mal irgendwo gesehen. Trotzdem Liebeskummer.

Gefällt mir

13. Juli 2008 um 1:28

Die Zeit heilt alle Wunden
Hört sich doof an, ist aber so. Lass dir Zeit.
Liebeskummer hat schon jeder Mensch einmal durchgemacht.
Kopf hoch, nach einem Tief kommt auch wieder ein Hoch.

cest la vie ( so ist das Leben )

Denk an meine Worte, wenn du dich wieder verliebt hast.

Gefällt mir

13. Juli 2008 um 16:53
In Antwort auf maloshi84

...
Bei mir waren es vier Jahre. Es hörte halt einfach nicht auf. Ich hab ihn noch nicht mal irgendwo gesehen. Trotzdem Liebeskummer.

Dauerzustand
Bei mir ist das dauernd der Fall dass ich mich in Männer verliebe deren Kaliber ich leider nicht bin.
Der Liebeskummer hält dann so 2 Monate an bis ich wieder den Fehler mache mich in den Falschen zu verlieben.
Nun ja aber auch das geht vorbei und irgendwann kommt auch mal wieder jemand der mich mag.

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 0:40

Ja
das war ätzend dauerte ca.2 jahre er und ich immer wenn wir uns getroffen haben sah das für andere sogar so aus als wären wir zusammen er war total romantisch und sogar in der öffentlichkeit obwohl kein paar waren naja dann lernte ich meinen jetzigen mann kennen und der andere is geschichte

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 6:16

War wohl jeder schon mal...
Wie lange es dauert, hängt ganz davon ab, wie intensiv die Gefühle waren. Und ob man sich geoutet hat. Mit einem dicken Korb gehen die Gefühle normalerweise schneller wieder weg. Aber solange man sich Hoffnungen macht, flackert es immer wieder auf.
Beim Überwinden muss man wohl seinen eigenen Weg finden. Von Verdrängen bis zu Neu-Verlieben ist alles hilfreich. Sich die schlechten Seiten vor Augen führen (so man sie denn kennt) kann auch helfen.
Ich hatte mich mal in einen Musiker verguckt. Bin aber noch verheiratet und gehe dem dann auch nicht ernsthaft nach. Ich habe dann versucht, mir auszumalen, wie es ist mit jemandem zusammenzusein, dem die Musik an erster Stelle kommt - und der am WE mehr zu Konzerten unterwegs ist als mit mir und den Kindern was zu unternehmen. Und da ging es mir besser

sommerlinde

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 11:51
In Antwort auf sommerlinde

War wohl jeder schon mal...
Wie lange es dauert, hängt ganz davon ab, wie intensiv die Gefühle waren. Und ob man sich geoutet hat. Mit einem dicken Korb gehen die Gefühle normalerweise schneller wieder weg. Aber solange man sich Hoffnungen macht, flackert es immer wieder auf.
Beim Überwinden muss man wohl seinen eigenen Weg finden. Von Verdrängen bis zu Neu-Verlieben ist alles hilfreich. Sich die schlechten Seiten vor Augen führen (so man sie denn kennt) kann auch helfen.
Ich hatte mich mal in einen Musiker verguckt. Bin aber noch verheiratet und gehe dem dann auch nicht ernsthaft nach. Ich habe dann versucht, mir auszumalen, wie es ist mit jemandem zusammenzusein, dem die Musik an erster Stelle kommt - und der am WE mehr zu Konzerten unterwegs ist als mit mir und den Kindern was zu unternehmen. Und da ging es mir besser

sommerlinde

Danke dir!
Deine Gedanken dazu helfen mir. Hab im Grunde die gleichen Gedankengänge. Zwischendrin hab ich immer mal wieder ein wenig Hoffnung gehabt, daher sind die Gefühle nie ganz verschwunden. Schlechte Seiten habe ich mir auch schon vor Augen geführt, und die gibt es tatsächlich. Sie ist übrigens auch Musikerin, Hobbymusikerin. Ich glaub, ich hab es auch so gut wie überwunden.

Mein großes Problem ist einfach, dass ich mich nicht so einfach neuverliebe. Es geschieht bei mir nur ganz selten, dass ich für eine Frau Gefühle entwickle und das kann wieder Jahre dauern. Find das echt schade, weil ich mir so sehr eine Partnerschaft mit richtig viel Gefühl wünsche.

Oder ich mache es wie manch meiner Freunde. Die kommen mit einer Frau zusammen,weil "sie sich körperlich anziehend finden", und stellen dann erst nach einem 3/4 Jahr fest, dass sie sich ja in die Frau verliebt haben. Aber das kanns doch wirklich nicht sein. Gefühle sollten doch von Anfang an da sein. Oder seh ich das alles zu idealistisch und romantisch?

Würd mich nochmal auf Antwort freuen.


Liebe Grüße

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 16:30
In Antwort auf purzel53

Danke dir!
Deine Gedanken dazu helfen mir. Hab im Grunde die gleichen Gedankengänge. Zwischendrin hab ich immer mal wieder ein wenig Hoffnung gehabt, daher sind die Gefühle nie ganz verschwunden. Schlechte Seiten habe ich mir auch schon vor Augen geführt, und die gibt es tatsächlich. Sie ist übrigens auch Musikerin, Hobbymusikerin. Ich glaub, ich hab es auch so gut wie überwunden.

Mein großes Problem ist einfach, dass ich mich nicht so einfach neuverliebe. Es geschieht bei mir nur ganz selten, dass ich für eine Frau Gefühle entwickle und das kann wieder Jahre dauern. Find das echt schade, weil ich mir so sehr eine Partnerschaft mit richtig viel Gefühl wünsche.

Oder ich mache es wie manch meiner Freunde. Die kommen mit einer Frau zusammen,weil "sie sich körperlich anziehend finden", und stellen dann erst nach einem 3/4 Jahr fest, dass sie sich ja in die Frau verliebt haben. Aber das kanns doch wirklich nicht sein. Gefühle sollten doch von Anfang an da sein. Oder seh ich das alles zu idealistisch und romantisch?

Würd mich nochmal auf Antwort freuen.


Liebe Grüße

Das mit der Hoffnung
ist das Problem . Wenn ich meinen Ältesten vom Gitarrenunterricht abgeholt habe - und sein Lehrer mich so anstrahlte - tja, dann hab ich wieder Schmetterlinge im Bauch und bin zu nichts zu gebrauchen.
Es ist schade, dass es einen so blockiert, sich für andere Menschen zu öffnen - und man die Liebe nicht erkennt, weil man einem Traum hinterherläuft.
Als ich noch ein Teenie war (lang, lang ist's her), da war ich ständig verliebt. Es hat wohl auch etwas mit der Lebenserfahrung zu tun, dass man sich nicht mehr so schnell herschenkt, obwohl ich da nur für mich sprechen kann. Ich weiss wirklich nicht, ob es die große und wahre Liebe gibt, ob es sich lohnt darauf zu warten.
Vielleicht sollte man so pragmatisch wie deine Freunde schauen, ob sich aus gegenseitiger Anziehung nicht was festes entwickelt. Ich bin auch eher für das Kribbeln im Bauch zu haben - und schau dann, ob es passt. Auch wenn ich dabei einen Frosch küssen muss .
Allerdings habe ich es zur Zeit ja sowieso nicht so wirklich einfach. Denn auch, wenn ich wie ein Single fühle, so bin ich noch in einer festen Partnerschaft. Also selbst wenn mein Musiker wollte, wäre es nicht so ohne weiteres möglich...
LG
sommerlinde

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 18:02
In Antwort auf angelforheaven

Dauerzustand
Bei mir ist das dauernd der Fall dass ich mich in Männer verliebe deren Kaliber ich leider nicht bin.
Der Liebeskummer hält dann so 2 Monate an bis ich wieder den Fehler mache mich in den Falschen zu verlieben.
Nun ja aber auch das geht vorbei und irgendwann kommt auch mal wieder jemand der mich mag.

Was heisst dann?
du bist nicht deren kaliber?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen