Home / Forum / Liebe & Beziehung / War ich zu abweisend?

War ich zu abweisend?

16. Juni 2014 um 20:54

Hey,

Ich stecke gerade in einer ziemlich blöden Situation à la "warum meldet er sich nicht?"
Es ist wahrscheinlich ein ziemlich langer Text, aber es wäre echt toll, wenn sich jemand trotzdem die Mühe macht, da ich langsam wahnsinnig werde. xD

Also ich(20) habe vor gut einer Woche einen netten Kerl in meinem Alter kennengelernt, als ich gerade bei einer Veranstaltung ausgeholfen habe. Da die Party etwas lahm war und ich kaum zu tun hatte, hat er sich bald zu mir gesetzt und wir haben uns den ganzen Rest des Abends(ein paar Stunden) ziemlich gut unterhalten, zwischenzeitlich war auch sein Kumpel dabei.
Da er seit kurzem praktisch um die Ecke von mir wohnt und nur mit dem Taxi hätte nach Hause fahren können, hab ich ihn im Auto mitgenommen. Er hatte mich vorher gefragt, ob das für mich in Ordnung wäre, da ich etwas gezögert habe. Das lag hauptsächlich daran, dass ich ihn ja kaum kenne und trotz der netten Unterhaltung nicht ganz wusste, was ich von ihm halten soll. Ich bin grundsätzlich sehr vorsichtig bei Männern, habe nicht immer gute Erfahrungen gemacht. Aber damit dürfte ich ja wohl nicht alleine sein.

Naja, auf der Fahrt hat er dann gleich das Radio ausgemacht, weil er sich lieber weiter mit mir unterhalten wollte, das ging dann auch etwas in die persönlichere Ebene. Aufdringlich war er jedoch gar nicht, eher ziemlich höflich.
Als wir dann vor dem Haus standen, hat er mich gefragt, ob wir in Kontakt bleiben wollen und ob er meine Handynummer haben könnte. Ich hab sie ihm dann zwar gegeben, bin aber, aus oben genannten Gründen, wieder total unsicher geworden.. Er hat mich sogar gefragt, ob ich denn will, dass er sich meldet.. Ich hab dann irgendwas gefaselt, von wegen, er solle sich bitte nicht zu viel dabei denken, und "es wäre ja nett, einfach ein paar Kontakte in der Nähe zu haben."
Im Grunde hab ich damit einfach nur gemeint, dass ich gerne Kontakt halten würde, aber mich nicht kopfüber in irgendetwas stürzen will, da manche Kerle ja gleich in die Offensive gehen. Natürlich war er von meiner Aussage ziemlich verunsichert. Ich hab dann, um das Schweigen zu brechen, auch noch gefragt, wie sein Freund nochmal hieß, keine Ahnung, ob das so rüberkam, als wäre ich an dem interessiert.
Die Krönung war dann der Abschied: er wollte mir angedeutet Küsschen links und rechts geben, das sei in seiner Kultur so üblich(seine Eltern sind wohl Spanier), ich bin aber vorher erst zurückgewichen, weil ich sein "Näherkommen" falsch gedeutet hatte.
Beim Aussteigen hat er sich nochmal bedankt und mir einen guten Heimweg gewünscht.

Ich hab mich also, kurz gesagt, wie eine Vollidiotin aufgeführt, so richtig erklären kann ich mir das selbst nicht. Schon während der Veranstaltung hat er vermutet, ich hätte einen Freund, weil ich mich anscheinend so "distanziert geben würde" (Ich hab ihn dann natürlich aufgeklärt, dass es nicht so ist).

Mittlerweile könnte ich mich selbst ohrfeigen, dass ich mich so verhalten habe, da er, rückblickend, schwer in Ordnung war. Er hat sich jetzt die ganze Woche nicht gemeldet, und da ich seine Nummer nicht habe, kann ich auch nicht die Initiative ergreifen. Die einzige Möglichkeit, die ich jetzt hätte, wäre, hin und wieder an seiner Straße(oder an seinem Sportverein) vorbeizulaufen und auf den Zufall zu hoffen, aber das grenzt ja schon an Stalking.

Meint ihr, er hat einfach kein richtiges Interesse, oder hab ich ihn möglicherweise mit meinem Verhalten abgeschreckt, sodass er sich nicht mehr traut?
Grundsätzlich will ich mir da nichts vormachen, aber in dem Fall könnte es ja schon an mir gelegen haben.

Für eine Einschätzung wäre ich echt dankbar! (:

Mehr lesen

17. Juni 2014 um 13:12

Vielleicht ...
warst du für ihn rückblickend überhaupt nicht "in Ordnung" sondern ein seltsam unnahbares Mädel.

Er hat mittlerweile eine andere kennen gelernt.

Er hat kein Bedarf mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 16:02

Hey,
ich denke auch bei ihm hast dus erstmal in den Sand gesetzt. Mal schauen, vlcht meldet er sich ja doch nochmal oder ihr trefft euch zufällig wieder. In beiden Fällen solltest du wahrscheinlich mehr Lockerheit demonstrieren und dich eventuell erklären.

Kopf hoch! Wer weiß wozu es gut war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 18:44

Ja,
wahrscheinlich hab ich ihn echt erstmal in die Flucht gejagt. xD
Naja, ich hoffe einfach mal auf eine Möglichkeit, das aufzuklären..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen