Home / Forum / Liebe & Beziehung / war ich unnötig Eifersüchtig auf Fau oder steckt mehr hinter dem Verhalten

war ich unnötig Eifersüchtig auf Fau oder steckt mehr hinter dem Verhalten

5. Juni um 5:32

Ich weiß dass ich sie schon lange verloren habe. Bin zu wenig Mann oder auch liebe ich sie zu sehr um zu gehen. Sie tut es nicht. Noch kein neuer. Geld, Gewohnheit, sicher mehrere Gründe. Glaubt mur die Anzeichen ihres ersten sind klar. Lese uch so noch im Internet mit Verlust der Frau treffen alle Punkte der Zärtlichkeit zu. Aber kein Einziger im Bezug auf Lebensplsnung, Interesse sm Partner, Gemeinsamkeiten etc. Da zeigt sie überhaupt keine Anzeichen einer Trennung. Ich denke sie sieht mich als wg Partner. Wie lange weiß keiner, nun schon seit Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

5. Juni um 5:34

Und nochmal, das ich fremdgegangen bin kommt nun in ein voellig falsches Licht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 6:15
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Was ist dabei wenn sie (noch dazu mit einem mehr oder weniger Familienmitglied) Spass hat. Umarmen? und? was ist dabei. "

Und was sagt sie, warum sie DICH dann in der Öffentlichkeit nicht umarmt?

Deine Holde hat absolut keinen Respekt mehr vor Dir.
Wenn sie sich nicht ändern oder nicht mal reden will, dann würde ich Dir wirklich eine Trennung nahelegen.
Sie arbeitet ab Herbst ja wieder...

Was heißt in dem Zusammenhang Respekt? Ich würde eher sagen, es fehlt Liebe und Lust.🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 7:01
In Antwort auf gugk1

Und nochmal, das ich fremdgegangen bin kommt nun in ein voellig falsches Licht. 

du betrügst deine frau, drehst abber durch, wenn sie nur mal den arm um einen anderen mann legt?

tschuldigung, aber ich kann mich eines fetten grinsens nicht enthalten.
ist immer doof, wenn das eigene verhalten wiedergespiegelt wird, was?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 7:06

Jaja, alles richtig gesagt apfelsine. Voellig recht, das ändert aber nichts daran das sie mich nicht mehr liebt.  Waere auch so wenn ich nicht betrogen haette. War 100% treu lange lange Zeit obwohl sie mich da schon abgelehnt hatte.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 7:34

Wäre halt interessant zu wissen, wie es dir gelingt, deine Affärenpartnerinnen zu dir ins Bett zu locken. Und warum du es dann nicht schaffst, deine eigene Frau so zu verführen? Bist du zu ihr so anders?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 7:57
In Antwort auf gugk

sie weis zu 1000% nichts davon. Richtig, Sexaffairen da ich es auf die Dauer nicht mehr wollte ständig abgewiesen zu werden, ja richtig um Zuneigung zu betteln. Die Frau zu verlassen wäre mir nie in den Sinn gekomme, ich liebe sie über alles. Die anderen Geschichten waren und sind nur Sex! Kling blöd, ist Ausrede doch entspricht der Wahrheit.

Nun hat mich aber ihr Verhalten bei der Party noch unsicherer gemacht. Ist sie gar nicht so lustlos wie sie sagt? Ich habe mir zuletzt sogar eingeredet dass es wohl so sein wird das sie keine Liebe, Zärtlichkeit mehr braucht, das sie einfach kein Bedürfnis dazu hat. Dann habe ich auch aufgehört es zu wünschen/fordern.
Wegen der Frage nach der Frau des Mannes kann ich soviel sagen das wir die beiden am nächsten Tag nochmals gesehen haben. Die beiden waren sehr liebevoll und sogar verschmust miteinander, da wir beide nicht so gut kennen wissen wir nicht ob das immer so ist oder eine Reaktion auf den Abend zuvor. Meine Frau hatte dann am nächsten Tag mit dem Mann reinen Gesprächskontakt, null mehr! Das geht in die Richtung dass es am Samstag die Situation war, Fest, Alkohol, ausgelassene Stimmung und vermutlich doch etwas knistern. Was daraus geworden wäre kann ich nicht mehr feststellen, ich bin ja dazwischen gegangen. War in diesem Moment eine Reaktion welche ich nicht kontrollieren konnte, es wäre anders besser gewesen, Abzuwarten, mich selbst auch amüsieren und dann zu sehen was wird daraus. Vielleicht wäre in wenigen Minuten alles anders geworden, vielleicht wären sie auch wo verschwunden. Das ist nun alles Spekulation. Meine vorherigen Posts waren deswegen so selbstkritisch da ich, wenn ich ehrlich bin ein ziemlicher Arsch sein muss. Selbst tun und bei meiner Frau aufregen. Da ich jedoch bis jetzt sicher war sie tut nichts, braucht das alles nicht hat es mich doch gekränkt. Wenn meine Frau wieder etwas für mich empfinden würde gäbe es mit 1000% Sicherheit keine andere mehr.

gugk, was TUST DU denn dafür, damit Deine Frau wieder ''Geschmack'' auf Dich bekommt?

Diese Frau scheint Abwechslung mehr zu benötigen als Sex. Wie gut kennst Du überhaupt Deine Frau. Kennst Du IHRE Bedürfnisse? Oder geht es Dir nur um Deine eigenen?

Was verbindet Euch als Paar denn noch - außer Euren Kindern ?

Nimmst Du ihr auch mal das kranke Kind ab. Es geht jetzt nicht darum, wer von Euch raus geht um Geld zu verdienen. Denn auch die Frau hat ein Recht darauf, sich zu entspannen - mal weg von diesen Verpflichtungen. Du schreibst ja selbst davon, wie gerne sie sich auch mal amüsiert..

Ich habe den Verdacht, dass Ihr Euch mehr und mehr aus den Augen verliert und jeder von Euch so seine ganz persönlichen Sehnsüchte hat, die Ihr nicht miteinander teilt.

Und DAS müsst Ihr aber wieder anstreben - klar müsst Ihr auch was dafür tun - beide.

Ja, dann sprecht am besten einmal darüber - ohne Anklagen und ohne Schuldzuweisungen. Partnerschaft betrifft IMMER BEIDE

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 8:09
In Antwort auf gugk1

Ich weiß dass ich sie schon lange verloren habe. Bin zu wenig Mann oder auch liebe ich sie zu sehr um zu gehen. Sie tut es nicht. Noch kein neuer. Geld, Gewohnheit, sicher mehrere Gründe. Glaubt mur die Anzeichen ihres ersten sind klar. Lese uch so noch im Internet mit Verlust der Frau treffen alle Punkte der Zärtlichkeit zu. Aber kein Einziger im Bezug auf Lebensplsnung, Interesse sm Partner, Gemeinsamkeiten etc. Da zeigt sie überhaupt keine Anzeichen einer Trennung. Ich denke sie sieht mich als wg Partner.  Wie lange weiß keiner, nun schon seit Jahren.

Vlt hält sie es ja ebenso wie Du, hat ebenfalls eine Affäre laufen.
Du bist weiter die Homebase, daher auch die gemeinsame Lebensplanung.

Das wäre nicht unschlüssig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 8:13
In Antwort auf gugk1

Jaja, alles richtig gesagt apfelsine. Voellig recht, das ändert aber nichts daran das sie mich nicht mehr liebt.  Waere auch so wenn ich nicht betrogen haette. War 100% treu lange lange Zeit obwohl sie mich da schon abgelehnt hatte.

Okay.
Also ich habe für Deine Affäre Verständnis, auch wenn die Moralaposten hier alle sagen werden, dann trenn Dich doch lieber.

Aber wer tut das mit Kindern schon leichtfertig?

Was ich bei Dir aber perspektivisch vermisse, ist die Hoffnung auf Besserung.
Bei euch wird ist kein Licht am Ende des Tunnel zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 8:15
In Antwort auf jara

Wäre halt interessant zu wissen, wie es dir gelingt, deine Affärenpartnerinnen zu dir ins Bett zu locken. Und warum du es dann nicht schaffst, deine eigene Frau so zu verführen? Bist du zu ihr so anders?

Ziemlich easy zu erklären, Jara. Neben einem Doppelleben oder Lügner  (welcher Art auch immer) ist es stets unterkühlt und ungefähr eine Betonmauer dazwischen, bewusst oder unbewusst fühlbar. Äußere Rahmenbedingungen wie Partnerschaft, Zusammenleben, Kind, Liebesbeteuerungen & Eifersucht (=Besitzergreifend) reichen nicht aus um Erotik und/oder emotionale Nähe zu schaffen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 8:21
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Okay.
Also ich habe für Deine Affäre Verständnis, auch wenn die Moralaposten hier alle sagen werden, dann trenn Dich doch lieber.

Aber wer tut das mit Kindern schon leichtfertig?

Was ich bei Dir aber perspektivisch vermisse, ist die Hoffnung auf Besserung.
Bei euch wird ist kein Licht am Ende des Tunnel zu sehen.

Für Kinder ist es elementar wichtig glückliche Eltern zu haben, die liebesfähig sind.(Vorbildfunktion) Es ist nicht die körperliche Anwesenheit, die Kinderbetreuung bzw. Erziehung  qualitativ hochwertiger macht.  Salopp formuliert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 8:21
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Okay.
Also ich habe für Deine Affäre Verständnis, auch wenn die Moralaposten hier alle sagen werden, dann trenn Dich doch lieber.

Aber wer tut das mit Kindern schon leichtfertig?

Was ich bei Dir aber perspektivisch vermisse, ist die Hoffnung auf Besserung.
Bei euch wird ist kein Licht am Ende des Tunnel zu sehen.

Weil alle nicht wissen, was das mit den Kindern anrichtet, wenn man trotzdem zusammen bleibt. Die merken alles, das Geheuchel und Gelüge und lernen dann, dass es ok ist Achja, und dass es ihre Schuld ist denken sie auch. Super, wenn Eltern ihr verpfuschtes Leben den Kindern aufbürden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 8:24
In Antwort auf sonnenwind4

Ziemlich easy zu erklären, Jara. Neben einem Doppelleben oder Lügner  (welcher Art auch immer) ist es stets unterkühlt und ungefähr eine Betonmauer dazwischen, bewusst oder unbewusst fühlbar. Äußere Rahmenbedingungen wie Partnerschaft, Zusammenleben, Kind, Liebesbeteuerungen & Eifersucht (=Besitzergreifend) reichen nicht aus um Erotik und/oder emotionale Nähe zu schaffen.

Aha, und zwischen den Gespielinnen ist keine Betonmauer, oder was? Muss man die nicht anlügen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:06
In Antwort auf jara

Aha, und zwischen den Gespielinnen ist keine Betonmauer, oder was? Muss man die nicht anlügen? 

Ne, die will man ja knattern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:10
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ne, die will man ja knattern.

Seine Frau will er ja aber auch knattern. Also ich frage mich schon, was er den fremden Weibern erzählt, dass die ihn knattern lassen und seine Frau weist ihn nur ab. Da passt für mich was nicht zusammen. KEINE Frau schmeisst sich einfach so mir nichts dir nichts auf den Rücken und sagt leg los. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:16
In Antwort auf gugk1

Und nochmal, das ich fremdgegangen bin kommt nun in ein voellig falsches Licht. 

ja du armer kerl...
musstest sie ja betrügen weil sie so eiskalt zu dir ist....

da muss man echt mitleid mit dir haben!

boa trenn dich doch wenn du unzufrieden bist !!!!
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:18
In Antwort auf jara

Seine Frau will er ja aber auch knattern. Also ich frage mich schon, was er den fremden Weibern erzählt, dass die ihn knattern lassen und seine Frau weist ihn nur ab. Da passt für mich was nicht zusammen. KEINE Frau schmeisst sich einfach so mir nichts dir nichts auf den Rücken und sagt leg los. 

viell weist sie ihn ja ab weil sie auch jemand anders knattert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:36
In Antwort auf sxren_18247537

viell weist sie ihn ja ab weil sie auch jemand anders knattert

Hält ihn ja auch nicht davon ab... je mehr geknatter desto besser, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:42
In Antwort auf jara

Seine Frau will er ja aber auch knattern. Also ich frage mich schon, was er den fremden Weibern erzählt, dass die ihn knattern lassen und seine Frau weist ihn nur ab. Da passt für mich was nicht zusammen. KEINE Frau schmeisst sich einfach so mir nichts dir nichts auf den Rücken und sagt leg los. 

Ein frisch getrennter Freund sagte mir unlängst:
"Du glaubst gar nicht, wie viele untervögelte Weiber es gibt"

Ist doch immer das gleiche. Im Alltag ist es stressig, bei einer Affäre ist es unbeschwert. Eben auch für die Frau...

Das ist millionenfache Realität.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:51
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ein frisch getrennter Freund sagte mir unlängst:
"Du glaubst gar nicht, wie viele untervögelte Weiber es gibt"

Ist doch immer das gleiche. Im Alltag ist es stressig, bei einer Affäre ist es unbeschwert. Eben auch für die Frau...

Das ist millionenfache Realität.

Ah, aber ist das nicht die Lösung für ihn? Er müsste seiner Frau unbeschwerter gegenübertreten? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:54
In Antwort auf jara

Ah, aber ist das nicht die Lösung für ihn? Er müsste seiner Frau unbeschwerter gegenübertreten? 

Ich meine, was hat er bei dieser Familienfeier eigentlich getan? Warum hat er nicht mit seiner Frau gesoffen und sie dann wild herumgewirbelt Arm in Arm? Sass er missgünstig in der Ecke und sah zu wie ein anderer seinen Job macht und sie zum Lachen bringt?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:58
In Antwort auf jara

Aha, und zwischen den Gespielinnen ist keine Betonmauer, oder was? Muss man die nicht anlügen? 

Na, um mit einem Mann Sex haben zu können muss Frau keine emotionale Liebesbeziehung führen/haben, da reicht die Anziehung vollkommen aus. Menschen, ob Frauen oder Männer, die sich auf eine Sexaffäre einlassen, leben meist in ähnlichen Umständen. Sie wollen, bewusst oder unbewusst, eigentlich gar keine verbindliche Liebes-Beziehung. (War das bei dir damals anders?Hast du es nicht im nachhinein auch ähnlich "nacherlebt" bzw. nachgefühlt?)

Den eigenen Partner spürt man in der Regel intensiver, so auch seine aufgebaute Betonwand- das Doppelleben, die Lüge. Beim Affärenmann/-frau weiß man in der Regel von vornherein, dass es ein Doppelleben gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 9:59
In Antwort auf jara

Ah, aber ist das nicht die Lösung für ihn? Er müsste seiner Frau unbeschwerter gegenübertreten? 

Aber eben das geht oft nicht wegen der Alltagssorgen.
Da is nix mit "unbeschwert".

Kind stört, blöder Haushalt, Ebbe in der Kasse, Stress mit Schwiegermutter, was weiss ich.
Das alles ist bei einer Affäre ausgeblendet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 10:03
In Antwort auf jara

Ich meine, was hat er bei dieser Familienfeier eigentlich getan? Warum hat er nicht mit seiner Frau gesoffen und sie dann wild herumgewirbelt Arm in Arm? Sass er missgünstig in der Ecke und sah zu wie ein anderer seinen Job macht und sie zum Lachen bringt?!

Minderwertigkeitsgefühle, Überforderung, Kommunikationsunfähigkeit, Fluchtverhalten - alles in einem komprimiert verursacht dieses Verhalten. Das Konstrukt leben meist Menschen, die gut mit Zweierlei Mass meßen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 10:05
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Aber eben das geht oft nicht wegen der Alltagssorgen.
Da is nix mit "unbeschwert".

Kind stört, blöder Haushalt, Ebbe in der Kasse, Stress mit Schwiegermutter, was weiss ich.
Das alles ist bei einer Affäre ausgeblendet.

Kann man es bei seiner eigenen Frau nicht ausblenden, diesen ganzen Stress und einfach mal albern sein oder so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 10:10
In Antwort auf jara

Kann man es bei seiner eigenen Frau nicht ausblenden, diesen ganzen Stress und einfach mal albern sein oder so?

Also ich frage ja deshalb so dämlich, weil ich es ja selber durch habe und daher WEISS, dass es geht. Man kann das mit dem Partner schon wieder aufleben lassen, WENN man will. Obwohl es bei mir damals noch viel viel schlimmer war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 10:18
In Antwort auf jara

Also ich frage ja deshalb so dämlich, weil ich es ja selber durch habe und daher WEISS, dass es geht. Man kann das mit dem Partner schon wieder aufleben lassen, WENN man will. Obwohl es bei mir damals noch viel viel schlimmer war. 

und meiner hat ähnlich wie der TE bei Feierlichkeiten meist irgendwo in der Ecke geschmollt, weil für ihn überall die Gefahr lauerte, habe ich ihm jedoch eine nette Gesprächspartnerin verschafft, war er hin und weg.... bekanntlich geht man wohl von sich aus bei der Einschätzung seiner "Umwelt". (Darum meine ich, dass Männer mit fehlenden Selbstvertrauen bei jedem noch so kleinen Widerstand/Konflikt überfordert sind/reagieren...)

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 10:21
In Antwort auf jara

Kann man es bei seiner eigenen Frau nicht ausblenden, diesen ganzen Stress und einfach mal albern sein oder so?

Sagen wir mal so:
Normalerweise können Männer so was besser ausblenden als Frauen, so ist meine Erfahrung. Dafür spricht ja, dass die Frau nicht will.

Der TE wäre aber naiv, wenn er annehmen würde, dass seine Frau völlig ohne körperliche Nähe lebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 12:33

Zumindest bis jetzt habe ich geglaubt sie kommt ohne Mann Koerperkontakt aus. Die Kinder nehmen sie voll in Beschlag,  auch in der Nacht wenn ich weg bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 12:34

Sie hat tatsaechlich kein leichtes Leben, kranke Mutter, wir krankes Kind, ich nie da, etc. Sie sagt es hat ihr bei der feier so gut getan, Spass und Kraft tanken. Nun habe ich sogar ihr das zerstört. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 12:40

Ich stehe bei feiern nicht einfach herum sondern habe spass, wuerden über nie eine in den arm so nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 12:45

Jedoch wird es mit einem Partner mit dem man so viele Jahre zusammen ist nicht so unbeschwert lustig sein und Blödsinn machen auf einer Feier wie mit einem nicht gut bekannten aber doch kein fremder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 12:50
In Antwort auf gugk1

Jedoch wird es mit einem Partner mit dem man so viele Jahre zusammen ist nicht so unbeschwert lustig sein und Blödsinn machen auf einer Feier wie mit einem nicht gut bekannten aber doch kein fremder

" nie eine in den arm so nehmen."  Aber Affären eingehen.

Nun bist du enttäuscht, dass deine Frau Umarmungen zulässt? Sowas aber auch. Wenn sie wüßte, was du so nebenher machst.

Ich denke hier wurde alles schon geschrieben....wie wäre es mit Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 12:54
In Antwort auf gugk1

Jedoch wird es mit einem Partner mit dem man so viele Jahre zusammen ist nicht so unbeschwert lustig sein und Blödsinn machen auf einer Feier wie mit einem nicht gut bekannten aber doch kein fremder

Wart iht schon mal bei einer Paartherapie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:05

Sie sagt das bringt nichts. Habe gefragt ob sie am Wochenende mit mir wohin fahren will meinte sie das bringt aktuell nichts, wir sollen zuerst schauen den Alltag besser zu machen. Ich fragte dann ob sie das noch will oder abgeschlossen hat. Darauf kam popey arm mit Muskeln zurück. Was das heißt weiß ich nicht. Sie will oder ist nun so stark abzuschliessen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:11
In Antwort auf gugk1

Sie sagt das bringt nichts. Habe gefragt ob sie am Wochenende mit mir wohin fahren will meinte sie das bringt aktuell nichts, wir sollen zuerst schauen den Alltag besser zu machen. Ich fragte dann ob sie das noch will oder abgeschlossen hat. Darauf kam popey arm mit Muskeln zurück. Was das heißt weiß ich nicht. Sie will oder ist nun so stark abzuschliessen 

wow ihr habt aber auch ne super kommunikation

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:11
In Antwort auf sonnenwind4

" nie eine in den arm so nehmen."  Aber Affären eingehen.

Nun bist du enttäuscht, dass deine Frau Umarmungen zulässt? Sowas aber auch. Wenn sie wüßte, was du so nebenher machst.

Ich denke hier wurde alles schon geschrieben....wie wäre es mit Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen?

"Nun bist du enttäuscht, dass deine Frau Umarmungen zulässt? Sowas aber auch. Wenn sie wüßte, was du so nebenher machst."

Dabei lässt Du aber ausser acht, dass es keine Affäre gäbe, wenn seine Frau ihn umarmen würde..

Grund für die Affäre ist doch, dass es daheom kaum Körperkontakt gibt.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:14
In Antwort auf gugk1

Sie hat tatsaechlich kein leichtes Leben, kranke Mutter, wir krankes Kind, ich nie da, etc. Sie sagt es hat ihr bei der feier so gut getan, Spass und Kraft tanken. Nun habe ich sogar ihr das zerstört. 

Ne, das ist Schuldumkehr.

Du musst ihr schon klarmachen, dass Du derjenige bist, der solchen Körperkontakt möchte und Du Dich nach dem sehnst, was nun ein anderer Mann bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:18

Habe ihr gesagt es tut weh so abgewiesen zu werden. Sie meinte darauf das versteht sie. Meine Szene wegen der Feier versteht sie nicht. Nicht einmal wenn ich sage ich wünsche mir das und da tust du. Das versteht sie null und kann nicht nachvollziehen warum ich so reagiert habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:51
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Nun bist du enttäuscht, dass deine Frau Umarmungen zulässt? Sowas aber auch. Wenn sie wüßte, was du so nebenher machst."

Dabei lässt Du aber ausser acht, dass es keine Affäre gäbe, wenn seine Frau ihn umarmen würde..

Grund für die Affäre ist doch, dass es daheom kaum Körperkontakt gibt.
 

Wenn Männer sich der Kommunikation entziehen, entziehen sich Frauen häufig dem Sex...

Er hätte bereits während der Anbahnung der Affäre oder nach der 1. Affäre mit ihr offen ins Gespräch gehen müßen. So in etwa: "Ich bin dabei mich für andere Frauen zu interessieren oder eine Affäre einzugehen, weil ich mich von dir abgelehnt fühle".  Statt der Kommunikation hat er sich fürs Handeln entschieden. Nun, fürchte ich, ist es zu spät. Das Beton zwischen den beiden ist zugewachsen. Sie mag nicht mehr mit ihm, vielleicht mit "jedem" anderen, nur mit ihm nicht. Das passiert, wenn Enttäuschungen erhärten....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:55
In Antwort auf sonnenwind4

Wenn Männer sich der Kommunikation entziehen, entziehen sich Frauen häufig dem Sex...

Er hätte bereits während der Anbahnung der Affäre oder nach der 1. Affäre mit ihr offen ins Gespräch gehen müßen. So in etwa: "Ich bin dabei mich für andere Frauen zu interessieren oder eine Affäre einzugehen, weil ich mich von dir abgelehnt fühle".  Statt der Kommunikation hat er sich fürs Handeln entschieden. Nun, fürchte ich, ist es zu spät. Das Beton zwischen den beiden ist zugewachsen. Sie mag nicht mehr mit ihm, vielleicht mit "jedem" anderen, nur mit ihm nicht. Das passiert, wenn Enttäuschungen erhärten....

"Wenn Männer sich der Kommunikation entziehen, entziehen sich Frauen häufig dem Sex..."

Dazu fehlt mir das Hintergrundwissen, wie die beiden kommunizieren.

Aber wenn auf sein legitimes Verlangen auf körperliche Nähe geantwortet wird, dass er sich doch mal erwachsen benehmen solle und (bezüglich Sex) langsam aus dem Alter raus sei...was will man da noch kommunizieren?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:57
In Antwort auf gugk1

Habe ihr gesagt es tut weh so abgewiesen zu werden. Sie meinte darauf das versteht sie. Meine Szene wegen der Feier versteht sie nicht. Nicht einmal wenn ich sage ich wünsche mir das und da tust du. Das versteht sie null und kann nicht nachvollziehen warum ich so reagiert habe.

Nun, diese Feier ist ja eher ein Nebenschauplatz.
Es geht ja ums grundsätzliche.

"Habe ihr gesagt es tut weh so abgewiesen zu werden. Sie meinte darauf das versteht sie. "

Und was ist ihre Lösung? "Komm damit klar"?

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 13:59
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Wenn Männer sich der Kommunikation entziehen, entziehen sich Frauen häufig dem Sex..."

Dazu fehlt mir das Hintergrundwissen, wie die beiden kommunizieren.

Aber wenn auf sein legitimes Verlangen auf körperliche Nähe geantwortet wird, dass er sich doch mal erwachsen benehmen solle und (bezüglich Sex) langsam aus dem Alter raus sei...was will man da noch kommunizieren?

Wann hat sie ihm das gesagt? Bevor er mit der Affäre anbahnte oder jetzt zuletzt? Das Argument klingt für mich recht hilflos - es ist eine Ausflucht um konkrete Konftlikte nicht ansprechen zu müßen. Ein Symptom fürs Verdrängen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:26

Das hat sie vor der Affaire gesagt und ihr Lösungsansätze war dann musst du zu einer N... gehen oder eine suchen die will. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:32
In Antwort auf sonnenwind4

Wann hat sie ihm das gesagt? Bevor er mit der Affäre anbahnte oder jetzt zuletzt? Das Argument klingt für mich recht hilflos - es ist eine Ausflucht um konkrete Konftlikte nicht ansprechen zu müßen. Ein Symptom fürs Verdrängen?!

Aus der Entwicklung heraus schätze ich vorher.
Denn er war ja viele Jahre treu.

Weisst Du, es gibt in solchen Situationen 2 Möglichkeiten:
Trennung oder Affäre.
Und eine Affäre finde ich in solchen Fällen nicht "böse", das ist nicht immer so schwarz-weiss, wie es hier gerne manche hätten.

Wer ist denn hier egoistisch?
Der TE, der sich eine Affäre sucht oder seine Frau, die den Körperkontakt einstellt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:41
In Antwort auf gugk1

Das hat sie vor der Affaire gesagt und ihr Lösungsansätze war dann musst du zu einer N... gehen oder eine suchen die will. 

Verstehe.........also hast du versucht mit ihr zu reden, du warst offen und ehrlich. Was hält dich noch bei ihr? Willst du nicht mal wieder geliebt werden, voll und ganz? Wie kann Mann eine Frau lieben, die einen ablehnt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:42
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Aus der Entwicklung heraus schätze ich vorher.
Denn er war ja viele Jahre treu.

Weisst Du, es gibt in solchen Situationen 2 Möglichkeiten:
Trennung oder Affäre.
Und eine Affäre finde ich in solchen Fällen nicht "böse", das ist nicht immer so schwarz-weiss, wie es hier gerne manche hätten.

Wer ist denn hier egoistisch?
Der TE, der sich eine Affäre sucht oder seine Frau, die den Körperkontakt einstellt?

"Wer ist denn hier egoistisch?
Der TE, der sich eine Affäre sucht oder seine Frau, die den Körperkontakt einstellt?"

Ja, ist schon klar - habe verstanden . Sie ist selbst Mit-Verursacherin der Affäre, er scheint ja offen kommuniziert zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:50
In Antwort auf sonnenwind4

Verstehe.........also hast du versucht mit ihr zu reden, du warst offen und ehrlich. Was hält dich noch bei ihr? Willst du nicht mal wieder geliebt werden, voll und ganz? Wie kann Mann eine Frau lieben, die einen ablehnt?

Jein, von den Affären weiss die Frau ja glaube ich nichts?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:53

Darum habe ich mich auch für die ab und zu Affairen entschieden.  Es war nicht gut doch bis zum Ereignis auf der Feier habe ich damit gelebt. Habe vorher mal geschrieben ich haetten Frau nie verlassen. Nach dem Vorfall sehe ich es aber auch so dass nicht ihre eigenen Probleme oder die einfache Unlust der Grund ist sondern dass sie mich nicht mehr liebt. Moegen schon, das ist halt wenig. Hat schon einer geschrieben,  Feier war vielleicht tatsaechlich harmlos, beim nächsten Mal oder nachster Gelegenheit vielleicht dann nicht mehr man sieht ja Koerperkontakt mag sie ja und fehlt ihr such. Genau das habe ich sie  oft gefragt. Will sie einen anderen, mal wo anders etc. Da ja nicht mit mir und einer frau wird doch das such fehlen. Da kam immer, nein, brauche das nicht. Vielleicht will sie such keine enge Bindung, nur dann wenn ihr gerade danach ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 14:56

Ich glaube fest sie weiß nichts davon, kann mich auch nicht sonderlich dadurch verhindert haben. Anzeichen wie mehr oder weniger Zärtlichkeit etc. fällt ja weg. Sonst auch, habe genauso oft ihr was geschrieben oder telefoniert wie sonst such. Wenn ich schreibe kommt eh nicht oft was zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram