Home / Forum / Liebe & Beziehung / war heute die sachen holen...

war heute die sachen holen...

24. August 2009 um 18:34

und meine bilder und alles waren schon zusammgepackt

ich war aufeinmal total geschockt. damit hätt ich nicht gerechnet. aber eigtl. realistisch, denn es ist ja schluss
trotzdem, nach 3 1/2 so schnell alles abhaken?


heute mittag als er auf der arbeit war, hatte er in seinem online status: nimm dir zeit zum nachdenken,aber wenn die zeit zum handeln kommt,hör auf mit denken und geh los

aber wohl auch schon, als ich noch nicht online war..
ich weiss nicht wie ich das auffassen soll? wem meint er damit? hat er eine neue kennengelernt? oder meint er sich, oder mich?

ich hoffe es hat etwas mit uns zutun
das verunsichert mich mom. total. da ich dann ja heut nachmittag auch die sachen geholt habe und er mich ja eigtl materiell verbannt hat?!

naja-
ich habe dann alles eingepackt und seine sachen auf den schreibtisch gelegt. mehrere anziehsachen und ein plüschtier was er mal von seiner mama bekommen hatte und mir geschenkt hatte. aber weils von seiner mum ist, möchte ich es nicht einfach behalten. alle andren geschenke schon.

ich habe dazu dann auf einen zettel geschrieben:

Hey..
Habe meine Sachen geholt. Die Bilder u.ä waren mal geschenke, deshalb kannst du sie behalten.
Auch den "simba" , denn den hast du von deiner mami, und da hängen sicher viele errinnerungen dran.
es tut mir leid, dass ich die sachen ohne dein wissen geholt habe. aber ich denke, es ist besser so.
Die schlüssel liegen im briefkasten.
Danke für die schöne zeit, leb wohl.

mensch, ich dachte es gibt noch ne hoffnung, aber seine away verunsichert mich. gerade weil er sonst NOCH NIE sowelche aways drinne hatte. nochnichtmal beschäftigt. und dann gleich sowas.

Würde sehr gerne eure Meinung und Ratschläge (wie ich mich evtl verhalten soll) hören.
habe seit freitag (nachdem er schluss machte) kontaktsperre.

Vielen lieben dank im vorraus. bin so verzweifelt

Mehr lesen

24. August 2009 um 19:30

Hey..
tut mir sehr, sehr leid!!da muss wirklich hart sein.ich bin froh, dass mir das erspart blieb.
das die fotos nicht mehr überall stehen, war doch fast klar.er möchte sich ja auch nicht mehr schmerz zufügen, wenn er all die bilder sieht.
versuch die kontaktsprerre für dich und vielleicht für euch durchzuziehen.vielleicht wird es ja wieder.

was der status zu sagen hat, weiß ich leider auch nicht.

ich bin heute auch schon wieder ganz schön traurig.trennung ist nie leicht, ich hoffe wir beide kommen drüber hinweg.

liebe grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 15:29

Ich sitze zur Zeit auch in diesem tiefen Loch....
Habe auch seit fast 4 Wochen eine Trennung zu verarbeiten - das Problem bei mir ist, dass ich diese Trennung geradezu heaufbeschworen habe, da ich den Kontakt zu meinem Exfreund einfach nicht abbrechen konnte. Obwohl ich nie wieder zu ihm zurück wollte, da er 4 Jahre lang ganz erheblich auf meiner Seele und meinen Gefühlen herumgetrampelt hat....Mein neuer Freund hat mich dann aus dieser Beziehung befreit und mir versprochen, meine seelischen Wunden zu heilen....Trotzdem war es mir nicht möglich von der einen, sehr komplizierten und schmerzhaften Beziehung, in die nächste zu springen - Obwohl ich genau wusste, dass der neue Mann an meiner Seite der Richtige ist - Er hat dann vor ein paar Monaten mein Handy kontrolliert und diverse smsén meines Exfreundes gefunden. Der Inhalt war bei allen wirklich profan und ich hatte auch keinerlei sexuellen Kontakt mehr zu meinem Ex seit der Trennung. Die Tatsache, dass ich meinem neuen Partner den Kontakt allerdings verheimlich hat, hat ihn wahnsinnig verletzt. Nach einem erneuten Versuch, war ich immer noch nicht schlauer und habe ihn abermals wegen eines kurzen Telefonats mit meinem Ex belogen - Dann kam die Konsequenz: Er hat Schluss gemacht: Knallhart, ohne Emotionen....In diesem Moment war mein Exfreund aus meinem Herzen und meiner Seele verschwunden und ich habe realisiert, wie sehr ich meinen neuen Partner geliebt habe. Wir sind vor 9 Monaten sofort zusammengezogen - War wahrscheinlich ein Fehler, aber er war so verliebt, und er wollte es so sehr. Wir wollten vor 2 Monaten noch eine gemeinsame Wohnung kaufen und jetzt ist alles zerstört. Ich leide wahnsinnig, zumal er mich behandelt, wie eine alte Freundin, eine WG-Mitbewohnerin. Ich bin die letzten 3 Wochen abwechselnd bei Freunden und der Familie untergekommen. Er hat nichts in der Wohnung verändert - Selbst meine Bilder nicht weggestellt....Er hat nicht einmal geweint in den letzten Wochen. Er lebt einfach sein Leben weiter, trifft sich mit gemeinsamen Freunden, genießt den Sommer, während ich mich nur noch verkrieche und mein Handeln nicht im Mindesten verstehen kann. Er sagt, es wird nie wieder ein "Wir" geben und das macht mich ganz krank vor Trauer......Werde jetzt eine Wohnung finden müssen und mein Leben allein wieder in Ordnung bringen müssen - Ich liebe ihn so sehr und habe ihn für immer verloren - Seine Gefühle für mich sind komplett und konsequent von ihm abgetötet worden.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest