Home / Forum / Liebe & Beziehung / War heiraten richtig?

War heiraten richtig?

10. November 2010 um 15:14

hi alle zusammen,
ich schäm mich dermaßen so ein thema auch nur zu denken geschweige denn in einem forum zu schreiben,
aber ich weiß nicht weiter und wüsste gerne neutralen rat...
ich bin verheiratet,ich liebe meinen mann und bin eigentlich glücklich- ohne eigentlich- ich bin glücklich
und trotzdem geht mir jmd den ich kennengelernt habe nicht aus dem kopf,ich glaube soweit ich denjenigen kenne, haben wir nicht ma sonderlich viel gemeinsamkeiten,
aber iwas ist da..chemie..keine ahnung, ich würde meinen mann nie betrügen, aber mir macht es angst, dass ich einerseits da stehe und sage ich liebe meinen mann ( was für mich definitiv so ist!) und gleichzeitig ein andrer interessant sein könnte..
jetzt könnte man sagen ist normal und menschlich mal jmd anders attraktiv zu finden, aber nicht für mich! ich bin absolut treu und liebe meinen mann, aber mir geht der andre nicht aus dem kopf
ich versteh mich selbst nicht mehr...bin ich notgeil und habs bisher nicht gecheckt?ich hab keine ahnung, ich finde es nicht richtig, zumal es nicht beliebige kerle sind, die ich mal attraktiv finde, sondern speziell dieser eine nur, den ich auf was für eine weise auch immer anziehend finde ( und er is auch vergeben xD)
wär schön wenn jmd aus mir schlauer wird, als ich ^^, ich seh da nicht mehr durch..und ich kann mit niemand reden, da eh jeder meine ehe für einen witz hält und schlicht reaktionen ala "hach ja habs dir gesagt jung geheiratet.." kommen würden..
und ich kann auch seltn ungestört lesen, also würde ich mich über baldige reaktionen natürlich freuen
lg lyn

Mehr lesen

10. November 2010 um 15:25

Sry
aber selbst wenn ich es gewusst hätte, finde ich ist es ein unterschied, da ich ja sogar verheiratet bin, was noch n bisschen heftiger is als ne beziehung, zumindest für mich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 15:27

...
es ist nicht nur attraktiv finden..es ist richtig chemie, wenn man es denn so nennen will und es ist eben speziell einer und nicht immer mal hier jmd und da jmd und ich kannte den nicht vorher, ich war glücklich hab geheiratet und lerne den kennen und auf einmal geht er mir gar nicht ausm kopf, außer wenn ich ebn in den armen meines mannes bin
bin ich da so engstirnig, wenn ich mir darüber sorgen mache und finde, dass das nicht normal ist, dafür dass ich ja *eigentlich glücklich verheiratet* bin ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 15:31

.
hab nochmal gesucht, anscheinend wurde der thread gelöscht oder editiert oder so..jednfalls find ich den nicht mehr, da stehn höchstens noch antworten, aber keine problematik mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 15:35

.
also wär schön, falls jemand vllt noch ne hilfreichere antwort hat :S auch wenn ein ähnlicher thread anscheinend mal existierte/existiert..
p.s. es is wirklich keine schwärmerei nur, dann wärs ja kein prob..ich weiß nur nicht wie ich es noch besser formulieren soll/kann, als in meinem text oben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 16:02

..
naja aber schwärmerei klingt nach weniger als das, wie es mir geht ..(merkwürdiger satzbau oO^^)
ich finds nich normal,aber wie gesagt vllt nehme ich es zu ernst..noch frisch verheiratet und ja ich hatte vorher beziehungen^^ nur weil man bei einer sache unsicher is, heißt das nich gleich dass man keine erfahrungen hatte oder "noch zu doof/jung" vonna reife is aber mag auch an meiner schreibart liegen, wenn ich so rüberkomme ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 16:05

..
ist sowas wie echte treue, dann nur veraltete klein mädchen illusion? ich will dir gar nich absprechen, dass du recht hast, aber ich hielt mich iwie für untreu oder so, weil ich so ne gedanken hab, verlangen nach nem andren ..prob is auch, dass ich für ihn die volle erfüllung bin,seinen worten nach (und ich hab keinen grund das anzuzweifeln) und darum komm ich mir umso mieser vor, dass ich nicht genauso für ihn empfinde, dass er nicht auch der einzige ist der mein denken ausfüllt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 16:15

..
ja das bin ich ich find so ne anwadlungen nur nich normal für mich und darum hinterfrage ich mich, ob ich mich vllt selbst belüge, dass ich glücklich verheiratet bin?
ich denke ich bin es, aber wie könnte ich dann für nen andren so empfinden?
die "^^" sind, weil ich oft im chat/online falsch rüberkomme und die solln betonen, dass es ebn positiv gemeint is , damits niemand in falschen hals bekommt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 18:48

Habe aktuell das gleiche problem.....
also, ich kenne dein Problem auch. ich bin seit 2 jahren in einer Beziehung mit meinem freund und ich liebe ihn wirklich und kann mir auch vorstellen(auch trotz meinem problem), für immer mti ihm zusammen zu bleiben...
Ich hatte vor ein paar Jahren eine Affaire mti jemandem der mich schon davor lange zeit sehr gereizt hat. Wir haben perfekt zusammen gepasst im Bett und der Reiz war noch lange nach der Affaire da. Dann habe ich irgendwann meinen Freund kennengelernt und bin seitdem wahnsinnig glücklich mit ihm. Ich habe nie auch nur an andere Männer gedacht, auch nicht an meine frühere Affaire. Ich kann auch ehrlich sagen, dass der Sex noch mit KEINEM mann so gut war wie mit meinem freund.
Nur haben wir eine fernbeziehung und sehen uns normalerweise nur jedes zweite wochenende. dann ist mein freund aber immer müde von seinem neuen job. und es geht nicht so viel zwischen uns.
letztes wochenende habe ich dann bei freunden meine frühere affaire wieder gesehen. wir haben uns begrüßt und ich habe gemerkt, dass er gar nicht aufhören kann mich anzuschauen. ich bin einfach älter geworden und habe mich verändert und wir haben uns lange nicht gesehen.
er hat mir dann auch geschrieben, wollte wieder mit mir schlafen, hat mir erzählt, dass er mich so sexy und attraktiv fand wie nie.
Ich habe mit ihm geschrieben und es hat mir wirklich geschmeichelt, ich habe seine komplimente genossen. mein freund liebt mich zwar, aber er hat seinen neuen job und manchmal komm ich dann ein bisschen zu kurz.
ich bin die treueste seele die es gibt, ich würde nie drauf eingehen, das könnte ich gar nicht und ich liebe meinen freund. aber ich muss gestehen, dass grad im moment der reiz was meine ex-affaire angeht wieder da ist. und dafür schäme ich mich.
ich frag mich auch woher das kommt?!! also ich kann dich jedenfalls sehr gut verstehen... man hat komische gefühle, verwirrend, aber man ist treu und würde es nicht tun. nur die gedanken kann man kaum abschütteln..... man ist auf irgendeine art auch scharf auf den anderen mann... oder verrückt nach der vorstellung?!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 19:07

Brauche dringend hilfe
Hallo zusammen ich brauche dringend eure Hilfe.....
Versuche mich kurz zu halten.
Seit 7 jahren mit einem Mann zusammen der kifft. 'Er hat aus erster Ehe 2 Kinder. Seit 4 Monaten verheiratet mit Ihm.
Komme mit den Kindern bestens klar. Ex nervt aber es ist auszuhalten. Manchmal mehr manchmal weniger. Unternehmungen finden bei uns nur mit den Kindern statt. Wenn Kinder frei ist liegt er am liebsten nur zu Hause rum und möchte täglich mehrmals Sex. Ich muss mich immer anpassen und er meint er ist immer im recht. Beleidigungen die tief ins Herz gehen von Ihm. Mal ist er der netteste Mann und dann ganz plötzlich geht er bei jeder kleinigkeit hoch und wir bekommen riesen Streit. Wenn ich nicht nachgebe geht das Tage so. Er raucht täglich 4 Joints. Ist selbständig und ich bei Ihm angestellt. Wenn die Kinder ferien haben soll ich zu Hause bleiben in der Zeit wo sie bei uns sind und ich mache das auch gerne. Bekommt er dann seine Tage beschimpft er mich ich würde nichts tun. Na halt eigentlich immer stress wenn es nicht so läuft wie er will. Oft bleibt er wegen dem Rauchen frei und ich soll dann auch zu Hause bleiben weil er ja dann den ganzen Tag Sex möchte. Nun meine Situation... Letzte Woche eine Strickjacke von Ihm gewaschen. Ist leider eingelaufen. Habe sie gleich entsorgt und habe eine neue gekauft. Die alte war eine Gartenstrickjacke alt wohl bemerkt. Am Sonntag dann also Tage später rastet er völlig aus uns sagt ich wäre eine Lügnerin hinterlistig und nicht ehrlich . Weil ich sie gleich entsorgt habe und sie Ihm nicht gezeigt habe. Am Montag morgen wieder heftigen Streit deswegen. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und fühle mich so verletzt von den Worten ich sei eine Lügnerin das ich kurzer Hand meine Tasche gepackt habe und weg bin . Das war Montag morgen. Nun meldet er sich nicht und meinte montag morgen dann kann er das auch nicht ändern....
Es macht mich total fertig das er noch nicht mal anruft. Er weiß nicht wo ich bin . Gestern hat er seiner Mutter gesagt es sei Ihm alles egal und ich würde schon wieder kommen. Ich weiß nicht weiter. Möchte bis sonntag weg bleiben aber ich werde jeden Tag nervöser weine usw. Er meldet sich nicht und wird es wohl auch nicht. Was soll ich tun ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 20:44
In Antwort auf abeni_11909469

Brauche dringend hilfe
Hallo zusammen ich brauche dringend eure Hilfe.....
Versuche mich kurz zu halten.
Seit 7 jahren mit einem Mann zusammen der kifft. 'Er hat aus erster Ehe 2 Kinder. Seit 4 Monaten verheiratet mit Ihm.
Komme mit den Kindern bestens klar. Ex nervt aber es ist auszuhalten. Manchmal mehr manchmal weniger. Unternehmungen finden bei uns nur mit den Kindern statt. Wenn Kinder frei ist liegt er am liebsten nur zu Hause rum und möchte täglich mehrmals Sex. Ich muss mich immer anpassen und er meint er ist immer im recht. Beleidigungen die tief ins Herz gehen von Ihm. Mal ist er der netteste Mann und dann ganz plötzlich geht er bei jeder kleinigkeit hoch und wir bekommen riesen Streit. Wenn ich nicht nachgebe geht das Tage so. Er raucht täglich 4 Joints. Ist selbständig und ich bei Ihm angestellt. Wenn die Kinder ferien haben soll ich zu Hause bleiben in der Zeit wo sie bei uns sind und ich mache das auch gerne. Bekommt er dann seine Tage beschimpft er mich ich würde nichts tun. Na halt eigentlich immer stress wenn es nicht so läuft wie er will. Oft bleibt er wegen dem Rauchen frei und ich soll dann auch zu Hause bleiben weil er ja dann den ganzen Tag Sex möchte. Nun meine Situation... Letzte Woche eine Strickjacke von Ihm gewaschen. Ist leider eingelaufen. Habe sie gleich entsorgt und habe eine neue gekauft. Die alte war eine Gartenstrickjacke alt wohl bemerkt. Am Sonntag dann also Tage später rastet er völlig aus uns sagt ich wäre eine Lügnerin hinterlistig und nicht ehrlich . Weil ich sie gleich entsorgt habe und sie Ihm nicht gezeigt habe. Am Montag morgen wieder heftigen Streit deswegen. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und fühle mich so verletzt von den Worten ich sei eine Lügnerin das ich kurzer Hand meine Tasche gepackt habe und weg bin . Das war Montag morgen. Nun meldet er sich nicht und meinte montag morgen dann kann er das auch nicht ändern....
Es macht mich total fertig das er noch nicht mal anruft. Er weiß nicht wo ich bin . Gestern hat er seiner Mutter gesagt es sei Ihm alles egal und ich würde schon wieder kommen. Ich weiß nicht weiter. Möchte bis sonntag weg bleiben aber ich werde jeden Tag nervöser weine usw. Er meldet sich nicht und wird es wohl auch nicht. Was soll ich tun ???

.
mach bitte einen eigenen thread dazu auf ok?nicht hier als kommentar unter meinem verbuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 20:46
In Antwort auf lovise_11979539

Habe aktuell das gleiche problem.....
also, ich kenne dein Problem auch. ich bin seit 2 jahren in einer Beziehung mit meinem freund und ich liebe ihn wirklich und kann mir auch vorstellen(auch trotz meinem problem), für immer mti ihm zusammen zu bleiben...
Ich hatte vor ein paar Jahren eine Affaire mti jemandem der mich schon davor lange zeit sehr gereizt hat. Wir haben perfekt zusammen gepasst im Bett und der Reiz war noch lange nach der Affaire da. Dann habe ich irgendwann meinen Freund kennengelernt und bin seitdem wahnsinnig glücklich mit ihm. Ich habe nie auch nur an andere Männer gedacht, auch nicht an meine frühere Affaire. Ich kann auch ehrlich sagen, dass der Sex noch mit KEINEM mann so gut war wie mit meinem freund.
Nur haben wir eine fernbeziehung und sehen uns normalerweise nur jedes zweite wochenende. dann ist mein freund aber immer müde von seinem neuen job. und es geht nicht so viel zwischen uns.
letztes wochenende habe ich dann bei freunden meine frühere affaire wieder gesehen. wir haben uns begrüßt und ich habe gemerkt, dass er gar nicht aufhören kann mich anzuschauen. ich bin einfach älter geworden und habe mich verändert und wir haben uns lange nicht gesehen.
er hat mir dann auch geschrieben, wollte wieder mit mir schlafen, hat mir erzählt, dass er mich so sexy und attraktiv fand wie nie.
Ich habe mit ihm geschrieben und es hat mir wirklich geschmeichelt, ich habe seine komplimente genossen. mein freund liebt mich zwar, aber er hat seinen neuen job und manchmal komm ich dann ein bisschen zu kurz.
ich bin die treueste seele die es gibt, ich würde nie drauf eingehen, das könnte ich gar nicht und ich liebe meinen freund. aber ich muss gestehen, dass grad im moment der reiz was meine ex-affaire angeht wieder da ist. und dafür schäme ich mich.
ich frag mich auch woher das kommt?!! also ich kann dich jedenfalls sehr gut verstehen... man hat komische gefühle, verwirrend, aber man ist treu und würde es nicht tun. nur die gedanken kann man kaum abschütteln..... man ist auf irgendeine art auch scharf auf den anderen mann... oder verrückt nach der vorstellung?!?!

.
beschreibt ziemlich gut wie ich mich fühle^^, nur dass wofür ich mich *schäme* wenn man so will, bei dir war der kerl wenigstens ne affäre, bei mir is es ein fremder gewesen, den ich nach der hz kennenlernte durch den job und der es mir angetan hat warum auch immer oO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 8:00

Gibt es eigentlich...
...zu deinen immer wiederkehrenden thesen auch wirklich wissenschaftlich fundierte studien oder sind dies nur persönliche erfahrungen, die du nun als absolutes nonplusultra verkaufen willst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 18:00
In Antwort auf nell_12076303

.
beschreibt ziemlich gut wie ich mich fühle^^, nur dass wofür ich mich *schäme* wenn man so will, bei dir war der kerl wenigstens ne affäre, bei mir is es ein fremder gewesen, den ich nach der hz kennenlernte durch den job und der es mir angetan hat warum auch immer oO

Also......
.... es gibt kein patentrezept, was immer hilft.
ich kann dir nur sagen, was mir "hilft".
ich weiß, dass ich mienen freund liebe und ich weiß, dass wir so gut zusammen passen, dass es für die zukunft sein kann. und das wünsche ich mir auch. ich denke solche dinge könnten vielleicht daher kommen, dass man angst hat, man hat was verpasst?!? durch so eine "schwärmerei" verstärkt sich das gefühl natürlich. ich für meinen teil frage mich einfach, was wäre wenn ich nachgeben würde? dann wäre mein freund weg und würde denn dann was besseres kommen? ich denke viele menschen suchen immer das noch bessere perfektere. am anfang ist der reiz immer groß, aber letztlich schläft auch das ein bzw kehrt der alltag ein. wenn du deinen mann wirklich liebst, solltest du der situation mit dem anderen aus dem weg gehen und ihn dir aus dem kopf schlagen. wenn du wirklich gefühle für den anderen hast.... na dann musst du dir klar werden, wie es für dich wäre, wenn deine ehe kaputt wäre und du deinen mann verloren hast. und so dir selbst klar werden, was dir wichtiger ist.
es gibt nur 2 möglichkeiten... dem verlangen nachgeben udn deine ehe gefährden oder sich zurückziehen und dran arbeiten, den kerl wieder aus dem kopf zu kriegen...
ich kenne menschen, die haben dem verlangen nachgegeben und so die beziehung zerstört... und der andere typ wurde ziemlich schnell langweilig. pass auf dass du diesen fehler nicht machst...und die frage ist auch, was willst du von dem anderen? ist es nur diese extreme sexuelle anziehungskraft, wie bei mir? oder ist es mehr als das?
wenn ich so direkt fragen darf.... hast du mit deinem mann denn ein gutes sexleben? bist du in dem punkt gücklich?
denn das könnte mit ein grund sein dafür....
ich schätze ich genieße in meinem fall einfach die komplimente von meiner früheren affaire... die aufmerksamkeit.
weil mein freund oft zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist und mich manchmal vernachlässigt... es schmeichelt mir einfach und ich fühl mich schon auch sehr zu dem anderen hingezogen. aber ich liebe meinen freund und will nciht ohne ihn sein. und ich versuche mir klar zu machen, dass das alles ist was zählen sollte....
schauen ist eh immer erlaubt, flirten auch, aber os extreme gefühle (auf welche art auch immer) sind gefährlich.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 20:21

???
wie alt bist du ?
Und eine wichtige frage die du dir stellen solltest...
warum sagen die anderen es war Falsch?
was ist da dran oder nicht ?

so und nun, solche situationen kommen fast nur wenn man mit seiner ehe nicht zufrieden ist !
fehlt dir was....versuche es zu ändern bevor du die ehe kaputt machst..kannst du es nicht...lass dich scheiden !!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 0:05

also
hier schreibt jemand ,das er in einem gefühlscaos steckt und ihr habt nichts besseres zu tun als euch gegenseitig ,die eigene meinung ,als die beste zu verkaufen und dann ,anstatt den versuch zu machen eine antwort zu schreiben ,auch noch über eure meinung zu streiten ,na ja irgendwie nich gerade nett
aber ich denke das wir alle sehr verschieden sind und natürlich gibt es auch in den besten beziehungen (ehen) ,mal so was wie ne krise ,das muss nicht unbedingt am partner, der liebe zu ihm oder der stabilität der beziehung liegen ,ab und an is man doch uneinig mit sich selber und dann spielen so viele dinge mit ,man sinnt über sein früheres leben nach ,macht sich gedanken über die momentane situation und und und ,es ist dann schon möglich das man sich in seinem gefühlswirrwarr mal zu einem anderen hingezogen fühlt aber ich denk das ist nicht so weil man seinen partner nicht liebt ,sondern eher weil man ja allgemein ein wenig durcheinander is und in solchen situationen is man empfänglicher für anderartige schwingungen ,geniesst vielleicht auch mal den ausbruch aus seinen sonst so alltäglichen gedanken ,es heisst aber nicht zwangsläufig das man auch fremdgehen würde ,wir sind alle menschen und da läuft es eben nicht immer so wie wir es uns vorstellen oder glauben funktionieren zu müssen ab und an "spinnt sich der kopf was zusammen" (phantasien eben)
egal ob in einer festen beziehung ,singel oder verhairatet die hat doch jeder und das ist auch gut so ,ich würd da nicht all zu viel reininterpretieren ,solange du im inneren weisst wo du hingehörst und auf das zurück kommst was du eigentlich willst ,ist es doch halb so wild ,geniess den kleinen gedankenausflug und mach deinen mann nicht verrückt so lang du nicht weisst ob wirklich was tiefgründiges dahinter steckt
vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 0:51

Puh..
kriegt man leicht kopfschmerzen, all die beiträge durchzulesen, aber danke für die zahlreichen reaktionen (egal jetzt aus welchen motiven weiter geschriebn wurde^^)
konnte vorher nicht schauen, <akuter zeitmangel^^
mir fehlt definitiv etwas , aber da er mir soviel gibt, halte ich die "mangel" für unrelevant, weil ich die theorie hab, dass ich vllt zu perfektionistisch bin und kritisch und an jedem was finden würde was mir nicht passt und ich denke nicht, dass ich mal so doof formuliert "jemand besseres finden würde" auch nich mr. chemie, weil trotz der mangel, hatte ich noch nie jmd der mich so verstanden hätte und auch genauso denkt, wie ihn
ich habe sehr wohl am und auch vor dem altar drüber nachgedacht^^, aber momente von zweifeln und ängsten sind doch wohl auch noch nach dem ja erlaubt, würde ich sagen?!
ich will mich nicht trennen und ich will ja gerne den andren aus meinen kopf kicken und der kontakt is schon so gering wie möglich zu dem andren, aber dennoch klappts nich -.-
ich weiß, dass ich meinen mann will und trotz der anziehung, denk ich nach wie vor, dass mein mann jmd fürs leben wäre und der andre eher nicht ( im moment nicht einschätzbar)
trotz dieser gedanken wirds nich besser
und ich vermute, bin mir jedoch nich sicher, die anziehung liegt darin, dass "mr chemie" genau diesen einen punkt trifft, den mein mann zb nicht erfüllt oder zumindest nicht so gut,
wobei ich aber wieder dabei wäre, dass es jawohl nie "perfektion" gibt..iwas haut doch immer nicht hin oder?aber das dann gleich als argument zu nehmen warum ich jmd anders anziehend finde?hm...ich komm nicht weiter, was der kommentar hier vermutl schon von weitem ausstrahlt^^
ich finds nett, dass einige reagieren aber mal ehrlich, urteilt doch nicht ganz so schnell- ich finds gut wenn man wirklich ratschläge bekommt, aber muss man gleich einen auf "wie alt bist du denn" oder auf " daran denkste nicht vor dem altar" machen? ihr wart alle mal jung/habt mal in etwas angefangen, da ist es leicht jetzt zu urteilen, wo man es selbst bereits besser kann und vergessen hat wie man selbst mal war, als man iwo anfing erfahrungen zu sammeln in einem lebensbereich..
jedenfalls danke für die, die sich bisher ernsthaft bemüht haben, aber ich bin immer noch nicht weiter (vllt stell ich mir bei der lösung auch selbst ein bein ka..)
lg lyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 0:54
In Antwort auf nell_12076303

Puh..
kriegt man leicht kopfschmerzen, all die beiträge durchzulesen, aber danke für die zahlreichen reaktionen (egal jetzt aus welchen motiven weiter geschriebn wurde^^)
konnte vorher nicht schauen, <akuter zeitmangel^^
mir fehlt definitiv etwas , aber da er mir soviel gibt, halte ich die "mangel" für unrelevant, weil ich die theorie hab, dass ich vllt zu perfektionistisch bin und kritisch und an jedem was finden würde was mir nicht passt und ich denke nicht, dass ich mal so doof formuliert "jemand besseres finden würde" auch nich mr. chemie, weil trotz der mangel, hatte ich noch nie jmd der mich so verstanden hätte und auch genauso denkt, wie ihn
ich habe sehr wohl am und auch vor dem altar drüber nachgedacht^^, aber momente von zweifeln und ängsten sind doch wohl auch noch nach dem ja erlaubt, würde ich sagen?!
ich will mich nicht trennen und ich will ja gerne den andren aus meinen kopf kicken und der kontakt is schon so gering wie möglich zu dem andren, aber dennoch klappts nich -.-
ich weiß, dass ich meinen mann will und trotz der anziehung, denk ich nach wie vor, dass mein mann jmd fürs leben wäre und der andre eher nicht ( im moment nicht einschätzbar)
trotz dieser gedanken wirds nich besser
und ich vermute, bin mir jedoch nich sicher, die anziehung liegt darin, dass "mr chemie" genau diesen einen punkt trifft, den mein mann zb nicht erfüllt oder zumindest nicht so gut,
wobei ich aber wieder dabei wäre, dass es jawohl nie "perfektion" gibt..iwas haut doch immer nicht hin oder?aber das dann gleich als argument zu nehmen warum ich jmd anders anziehend finde?hm...ich komm nicht weiter, was der kommentar hier vermutl schon von weitem ausstrahlt^^
ich finds nett, dass einige reagieren aber mal ehrlich, urteilt doch nicht ganz so schnell- ich finds gut wenn man wirklich ratschläge bekommt, aber muss man gleich einen auf "wie alt bist du denn" oder auf " daran denkste nicht vor dem altar" machen? ihr wart alle mal jung/habt mal in etwas angefangen, da ist es leicht jetzt zu urteilen, wo man es selbst bereits besser kann und vergessen hat wie man selbst mal war, als man iwo anfing erfahrungen zu sammeln in einem lebensbereich..
jedenfalls danke für die, die sich bisher ernsthaft bemüht haben, aber ich bin immer noch nicht weiter (vllt stell ich mir bei der lösung auch selbst ein bein ka..)
lg lyn

Ps
oh..und meinem sexualleben gehts gut- daran liegts definitiv nich^^, weil die frage ja auch kam..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 1:09

Zusatz
also nochmal ein zusatz:
da ich eh zu keiner lösung komme, verdränge ich ein wenig diese gedanken, aber so siehts aus wenn ich wirklich ehrlich bin:
das was mir fehlt, ist kein kleiner mangel wo man nur drüber stolpert aus kommunikationsprobs, was man leicht beseitigen könnte, es ist eher sowas charakterliches, wo ich aber erst dachte ach quatsch, soviel andre tolle dinge, die er hat/gibt, is das nebensächlich und mir egal ob das nicht da ist,aber mittlerweile habe ich die angst, dass mir das doch fehlt und er sagt zwar er ändert das, aber ich denke er kann es nich und ich erwarte es auch nicht von ihm
also eigentlich unterm strich, ist mir (auch wenn in meinem kopf 100 argumente dagegen sprechen) dieser eine mangel doch wichtiger als angenommen, also müsste ich mich wenn man danach geht, eigentlich trennen, aber ich liebe ihnen und allein die vorstellung ihn zu verlassen...<kann ich nicht und will ich nicht
denke das bringt meinen persönlichen "teufelskreis" am besten auf den punkt und wie ich den lösen soll, weiß ich nicht..ich bin im moment nicht fähig zu urteilen, was größer ist, das mangelempfinden oder die gefühle, im moment die gefühle, aber dann müsste doch das mangelempfinden mal kleiner werden oder vergehen oder?:S
alles kacke man -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 23:22

..
ich kann es nicht gut auf den punkt bringen, also nich lachen *vorwarn*
aber im grunde fehlt mir, dass er mir kontern kann/parolie bieten kann/auf der selben stufe steht, ich fühl mich ihm überlegn und das meine ich nich arrogant, sondern so empfinde ich es und ich finds scheiße..
um ma n beispiel zu nennen,ich bin jmd der auch ma leidenschaftlich is,richtung aufn tisch hauen oder auch ma wut rausbrüllen, so meine ichs^^ und da will ich jmd der zurück argumentieren kann und von mir aus auch ma zurück brüllt und er reagiert da dann eher so, dass er schweigt oder schmollt oder nur verletzt is..iwie so..
und da er mir aber soviel gibt, wovon ich denke, dass ich es immer wollte, dachte ich, dass doch sowas nebensächlich ist
und jetzt macht es mir (offensichtlich) aber doch zu schaffen
zumal mr chemie, mir locker das wasser reichen kann ( meine es wirklich nicht arrogant, kanns nur schwer anders auf den punkt bringen) und mein verstand fragt mich ob ich bescheuert bin oder n dauerhirnschaden habe, weil ich ihn anzweifle wegn nur dieser einen sache, obwohl doch soviel wunderschön zwischen uns ist..wie ich schon im haupttext erwähnte, ich versteh mich in der hinsicht selbst nicht- ich finde für mich keine vernünftige erklärung, warum ich den andren anziehend finde oder warum ich meine ehe mittlerweile ein wenig anzweifle und all das nur wegen dieser einen kleinen "kontergeschichte" , bin in der hinsicht ziemlich verzweifelt,möchte doch so gerne das meine ehe klappt, und den andren aus meinen kopf streichen, aber iwie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 23:45
In Antwort auf nell_12076303

..
ich kann es nicht gut auf den punkt bringen, also nich lachen *vorwarn*
aber im grunde fehlt mir, dass er mir kontern kann/parolie bieten kann/auf der selben stufe steht, ich fühl mich ihm überlegn und das meine ich nich arrogant, sondern so empfinde ich es und ich finds scheiße..
um ma n beispiel zu nennen,ich bin jmd der auch ma leidenschaftlich is,richtung aufn tisch hauen oder auch ma wut rausbrüllen, so meine ichs^^ und da will ich jmd der zurück argumentieren kann und von mir aus auch ma zurück brüllt und er reagiert da dann eher so, dass er schweigt oder schmollt oder nur verletzt is..iwie so..
und da er mir aber soviel gibt, wovon ich denke, dass ich es immer wollte, dachte ich, dass doch sowas nebensächlich ist
und jetzt macht es mir (offensichtlich) aber doch zu schaffen
zumal mr chemie, mir locker das wasser reichen kann ( meine es wirklich nicht arrogant, kanns nur schwer anders auf den punkt bringen) und mein verstand fragt mich ob ich bescheuert bin oder n dauerhirnschaden habe, weil ich ihn anzweifle wegn nur dieser einen sache, obwohl doch soviel wunderschön zwischen uns ist..wie ich schon im haupttext erwähnte, ich versteh mich in der hinsicht selbst nicht- ich finde für mich keine vernünftige erklärung, warum ich den andren anziehend finde oder warum ich meine ehe mittlerweile ein wenig anzweifle und all das nur wegen dieser einen kleinen "kontergeschichte" , bin in der hinsicht ziemlich verzweifelt,möchte doch so gerne das meine ehe klappt, und den andren aus meinen kopf streichen, aber iwie...


hi ich kenn das mit meinem mann is es ähnlich aber ich hab herausgefunden das es so ist ,weil ich ein sehr leidenschaftlich und tempramentvolles persönchen bin und na ja wiederworte in solchen situationen ,ziemlich leicht ausarten könnten ,mein mann hat das erkannt und somit beschlossen erst mal still schweigen zu bewahren bis ich mich einigermassen ausgetobt hab ,denn wärend so einer phase ,kommt niemand gegen mich an und einsehen tu ich dann auch ganz selten was ,also strafte er mich mit schweigen und schmollen, er ging sogar teilweise wenn es ihm zu heftig wurde und lies mich ,mich austoben .
ich dachte anfangs auch, mann das kann doch nicht sein das er es so machen kann wenn ich doch echt am kochen bin einfach gehen ,na ja wir haben dann mal in ruhe darüber geredet und ich musste einsehen das ich in solchen situationen eher an mir was ändern musste als an ihm ,denn eins solltest du nicht vergessen ,dein mann muss mit dir zusammenleben ,also auch versuchen in situationen mit dir einigermassen klar zu kommen ,wenns mal echt hart wird ,der andere hats da definitiv leichter ,er is nicht mit dir zusammen und kann ohne weiteres auf konfrontation mit dir gehen ,warum auch nicht ,was hat er zu verlieren ?
es ist ab und an schwer ein gleichgewicht zu finden in dem beide versuchen ihre gefühle und emotionen unter zu bringen und dennoch nicht auszurasten ,ich denke dein mann könnte damit versuchen deinen leidenschaftlichen diskusionen aus dem weg zu gehen damit er nicht riskiert das es eskaliert
er denk vielleicht das das für euer zusammenleben ,besser so ist und sich dann leichter wieder eine harmonie herstellen lässt als wie wenn er auch noch auf den tisch haut
bei mir wars in vielen situationen besser so denn glaub mir ,wir sind ein paar mal echt zusammengekracht und das lief ganz knapp an nem echten desaster vorbei ( geschirr is geflogen ,türen hatten löcher ) na ja eben nicht so schön, wir habens dann gott sei dank irgendwann wieder in den griff bekommen aber es war ein echt langer harter weg und wir haben viel gekämpft am meinsen denk ich mit uns selbst ,denn wenn streitigkeiten mal so einreissen is es echt schwer wieder nen normalen weg zu finden miteinander zu diskutieren ,ich hab mir dann oft gewünscht ,mein mann hätte wieder die kraft mir auf seine art den wind aus den segeln zu nehmen ohne auf konfrontation zu gehen ,denn eigentlich gingen die vorherigen streits definitiv leichter an uns vorbei ,als das was dann kam ,na ja es ist eben nie ganz leicht wenn zwei eigentlich fast identische dickschädel aufeinander prallen aber das war mir erst hinterher bewusst
wünsch dir viel viel glück und alles alles gute auf deinem weiteren weg lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 0:56

Buchtip
ich lieb dich nicht wenn du mich liebst


genau das richtige buch für deine situation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 22:15

..
also,wir haben schon drüber geredet, ich bin jmd der wirklich nur dann in foren mal schreibt, wenn nichts (aus meiner sicht) geht, ich schreibe hier nich, ohne schon mal versucht zu haben zu reden..
er meint ach das ändert sich, und es ist übrigens definitiv nicht so, dass er zurückschreckt oder das macht um mich *mich austoben* zu lassen, da bin ich sicher
er kann schlicht nichts entgegnen..und ich mags nicht sehr oft recht zu behalten, das verstärkt auch das gefühl über ihm zu sein
er ist schlicht lieb mit gewissn männlichen anzeichen und ich wollte eigentlich lieber ein mann mit lieben anzeichen, versteht ihr wie ich mein?:S
und was mich iwie wurmt, mir wurde bewusst, dass er kein bisschen wie ich is, ich dachte wir hätten original dasselbe wesen und aus meiner sicht brauch ich eigentlich auch jmd der vom wesen her wie ich ist
wir haben nur schlicht soviel gemeinsamkeiten, dass es mir nicht auffiel und ich dachte wir hätten dasselbe wesen
aber in wahrheit haben wir ganz andre wesen :S
ich hatte zumindest vor ihm die ansicht, dass man extrem viele unterschiede haben kann, wenn nur das wesen ähnlich oder gleich ist, <dass es dann aber funktioniert
und das man andersrum sehr viele gemeinsamkeiten haben kann und es aber nicht funktioniert wenn man vom wesen/charakter her ganz anders ist < das habe ich zumindest vorher so für mich entdeckt (ich verallgemeinere es nicht ich sag nur dass es bei mir so tickt)
und jetzt weiß ich iwie nicht mehr was ich denken soll
vom sachlichen her ist es ganz klar, was ich tun müsste, aber ich liebe ihn dennoch und mich macht der gedanke fertig mich trennen zu müssen und mich machts fertig verheiratet *gewesen zu sein* und sich dann scheiden lassn zu müssn nach so kurzer zeit...obs der tiefpunkt ist oder obs nur realistisch ist, ka, aber im moment denke ich, ich müsste mich trennen und klammere mich schlicht wegen gefühlen daran, dass es vllt doch wieder aufwärts gehen könnte ..
und es geht nicht bewusst um den andren, er is nur so ein auslöser, es ist nicht ma gesagt, dass ich sofort zu dem würde, wenn ich single wär und er interessiert mich zumindest in meinen überlegungen punkto ehe nicht, ich will eine lösung finden, selbst eine schlechte lösung, is besser als dieses hin u her, dieses schweben im ungewissen was man tun soll < das macht mich wahnsinnig im moment...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 22:18

????
ich weiß nicht was du meinst..ich schreib doch immer, ich kann nur nicht so oft on sein, weil ich keine zeit hab..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2010 um 19:11

..
also, ich halte nichts von, aber solange bis ne entscheidung fällt oder es vllt auch schlicht besser wird und ich gewisse impulse verlieren, mache ich es wie jeder *pseudo erwachsene*^^
ich verdränge und hoffe,dass es iwann weggeht und das es mit meinem mann besser wird
und im grunde stimmt es ja, ich mag die ansicht nicht, aber dennoch stimmts, dass es ja drauf ankommt was man draus macht und solange ich mit mr chemie keine grenze übertrete sondern nur im stillen impulse habe, is es ok- daran klammer ich mich jetzt einfach -.-^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club