Home / Forum / Liebe & Beziehung / War es wirklich zu früh oder ist es etwas anderes

War es wirklich zu früh oder ist es etwas anderes

19. Dezember 2009 um 22:51 Letzte Antwort: 2. Januar 2010 um 12:45

Hi!Ich brauche euren RAt oder Erfahrungsberichte.
Meine Geschichte:
Habe vor über 6Wochen einen netten jungen Mann kennengelernt.
Wir waren uns auf anhieb sympatisch und auch gleich offiziel ein paar.Alles lief super, er war lieb, nett fürsorglich, einfach perfeckt!
Ich muss erwähnen das wir uns beide erst kürzlich aus gescheiterten Beziehungen getrennt haben und beide sehr verarscht wurden von den EX-Partnern.
Zumal hatte mein EX noch ein paar Sachen bei mir, die er mit der Hoffnung er kann zurück nicht holen wurde.
Somit war es meinem neuen Freund immer ein Dorn im Auge.
Letzte Woche ist er dann für 5Tage zu seiner Verwandschaft verreist.
Den Abend davor waren wir zusammen Essen und hatten echt einen schönen Abend und er sagte mir auch das er es Ernst mit mir meint!
So nun war er weg, ich habe jeden Tag mehr gemerckt wie sehr er mir fehlt.Wenn er sich gemeldet hat dann waren es immer liebevole sms oder nette worte, ich habe dich lieb, du fehlst mir süße, machs gut liebe usw..Aber es wurde von Tag zu Tag weniger.Naja er hat mir ja auch gesagt, das er alle ewig nicht gesehen hat und deshalb auch nicht soviel zeit hat sich zu melden.Habe ich ja auch alles eingesehen, dafür waren dann seine SMS liebevoll.
So nun kam er Monntag abend heim, die Tage und Abende waren echt Super, obwohl ich gemerckt habe wie distanziert er geworden ist, habe mir aber nichts dabei gedacht, weil er ja auch noch erkältet war und ich auch so meine Stimmungsschwankungen hatte.
So am Mittwoch hatte sich der Idiot von Ex gemeldet und mitgeteilt das er Donnerstag endlich sein Zeug holt.
Ich war echt Happy und mein neuer hat sich mit mir gefreut.
So abends saßen wir da und ich hatte so ne schlechte Laune, mir war so zum Heule, also habe ich das meinem Freund gesagt wie es mir grad geht.Nur leider hat er das falsch verstanden und es darauf projeziert, das mein EX sein Zeug holt und ich dem nun nachtraue.Was der totale schwachsinn ist!Er sagte mir gleich an dem Abend das ihm das alles zu Kopf steigt und er nicht weiß wie er meine Stimmung deuten soll.Er hat zwar noch Gefühle für mich, er ist stolz drauf das er mich kennen gelernnt hat und ich wäre perfeckt, aber er dennkt das alles für ihn zu früh kommt.
Am nächsten Tag hat er sich von mir getrennt mit der Begründung, das es von seiner Seite aus nicht geht.Das ihm alles wieder hoch gekommen ist und er nicht verarscht werden will, da ja seine EX ihn hintergangen hat, hat er mir praktisch grundlos den gleichen Stempel aufgesetzt.
Ich habe ihn nicht verarscht und hatte es nicht vor!
So habe ihm dann vorgeschlagen bis sonntag drüber nachzudenken, heute kam ne mail.
Er hat es sich überlegt und er ist sich nicht siche ob das was er mir am Mitteoch mit den GEfühlen gesagt hat nicht doch nur Mitleid war.Und in den 5Tagen hat er jeden TAg immer weniger an mich gedacht und er hat es genossen FREI zu sein, ich soll das aber bitte nicht falsch verstehen, ich häte ihn auf keinen Fall eingeengt!Er denckt einfach, das für ihn die Beziehung zu früh kommt.Und er will keine Beziehung aus Mitleid weiter führen!Er weiß aber nicht was er in ein paar Wochen oder Monaten denken wird, aber es soll nicht heißen das ich auf ihn warten soll.

Morgen haben wir uns verabredet für ein klärendes Gespräch.
Mir reißt es den Boden unter den Füßen weg, den ich habe ihn sehr ins Herz geschlossen.
Was dennkt ihr?Ist es für ihn echt zu früh oder hat er Angst das sich was ernstes entwickelt.Mann kann doch nicht die Wochen davor leibevoll miteinander umgehen und von ERnst reden und dann innerhalb con Stunden seine Meinung ändern weil die Frau Hormonelle Schwankungen hat.

Lohnt es sich zu warten?
Ach Fragen über Fragen.
Ich freue mich über eure Ratschläge und Berichte!
Danke!

Mehr lesen

20. Dezember 2009 um 13:29

Die Erfahrungen und Verletzungen
aus den vergangenen Beziehungen sind bei euch wohl noch nicht verarbeitet und jederzeit wieder abrufbar. Oft ist garnicht der aktuelle Partner gemeint, sondern es wird aus der vergangenen gemachten Erfahrung reagiert auf das Verhalten des Partners. Aus diesem Grund sollten alte vergangene Beziehungen erst einmal verarbeitet und bearbeitet werden. Sonst läufst du die GEfahr der ständigen Wiederholungen auch wenn die Partner wechseln. Oft sind es Erfahrungen aus der Kindheit. Erst wenn das erkannt und bearbeitet ist, dann können wir Neues erfahren und kennenlernen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2009 um 21:26
In Antwort auf melike13

Die Erfahrungen und Verletzungen
aus den vergangenen Beziehungen sind bei euch wohl noch nicht verarbeitet und jederzeit wieder abrufbar. Oft ist garnicht der aktuelle Partner gemeint, sondern es wird aus der vergangenen gemachten Erfahrung reagiert auf das Verhalten des Partners. Aus diesem Grund sollten alte vergangene Beziehungen erst einmal verarbeitet und bearbeitet werden. Sonst läufst du die GEfahr der ständigen Wiederholungen auch wenn die Partner wechseln. Oft sind es Erfahrungen aus der Kindheit. Erst wenn das erkannt und bearbeitet ist, dann können wir Neues erfahren und kennenlernen.
Gruß Melike

Ja mann muss dran Arbeiten
Ich habe mich mit ihm heute getroffen und wir haben lange drüber geredet.
Ich glaube wirklich das für ihn alles zu früh war und sich zu schnell entwickelt hat.
Ich dencke wirklich das er sich, grad wegen seiner Vorgeschichte, nicht sicher ist wie seine Gefühle mir gegenüber sind.
Heute hat er es nochmal betont, das er nicht weiß wie es in ein paar Wochen oder Monaten aussehen wird mit den Gefühlen mir gegenüber.
Komischerweise bin ich ihm überhaupt weder böse noch irgendwie sauer.ich bin zwar Enttäuscht aber ich habe einfach Verständnis, das seine Ängste einfach überwiegen
Mal schauen was die Zeit bringt.Klar werde ich auch nicht ewig warten aber meine Gefühle ihm gegenüber sind sehr intensiv und ich kann Sie nicht einfach so abstellen.
Wir haben uns beide dazu entschlossen, er hat es sogar zuerst angeboten, das es bei einer guten Freundschaft bleibt.
Auch hat er nichts dagegen das wir neujjahr zusammen feiern, wie es geplannt war.
Was meint ihr wie ich jetzt handeln soll.Soll ich ihm ab und zu schreiben das ich ihn vermisse und ihn wieder haben wil?Oder soll ich ihm einfach Zeit geben über alles nachzudencken und seine Ängste und Gefühle zu verarbeiten?
Wie schätzt ihr das alles ein?Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja wie ist es ausgegangen?Wie seit ihr damit umgegangen?

Danke fürs durchlesen und antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2009 um 14:21
In Antwort auf leeann_12265669

Ja mann muss dran Arbeiten
Ich habe mich mit ihm heute getroffen und wir haben lange drüber geredet.
Ich glaube wirklich das für ihn alles zu früh war und sich zu schnell entwickelt hat.
Ich dencke wirklich das er sich, grad wegen seiner Vorgeschichte, nicht sicher ist wie seine Gefühle mir gegenüber sind.
Heute hat er es nochmal betont, das er nicht weiß wie es in ein paar Wochen oder Monaten aussehen wird mit den Gefühlen mir gegenüber.
Komischerweise bin ich ihm überhaupt weder böse noch irgendwie sauer.ich bin zwar Enttäuscht aber ich habe einfach Verständnis, das seine Ängste einfach überwiegen
Mal schauen was die Zeit bringt.Klar werde ich auch nicht ewig warten aber meine Gefühle ihm gegenüber sind sehr intensiv und ich kann Sie nicht einfach so abstellen.
Wir haben uns beide dazu entschlossen, er hat es sogar zuerst angeboten, das es bei einer guten Freundschaft bleibt.
Auch hat er nichts dagegen das wir neujjahr zusammen feiern, wie es geplannt war.
Was meint ihr wie ich jetzt handeln soll.Soll ich ihm ab und zu schreiben das ich ihn vermisse und ihn wieder haben wil?Oder soll ich ihm einfach Zeit geben über alles nachzudencken und seine Ängste und Gefühle zu verarbeiten?
Wie schätzt ihr das alles ein?Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja wie ist es ausgegangen?Wie seit ihr damit umgegangen?

Danke fürs durchlesen und antworten

Ich weiß echt nicht wo ich dranbin
Jetzt sind schon Tage vorbei gegangen und ich habe es soweit geschafft ihm nicht zu schreiben wie sehr ich ihn vermisse oder so bis auf ein paar weihnachtsgrüße kam von mir nichts.
Leider kommt auch von ihm gar nichts.Er sitzt auch nur noch zu Hause rum und geht nicht weg oder so.
Sein kumpel hat mir gestern geschrieben und gefragt wie es ihm den geht und ob er wieder gesund ist, da hab ich gefragt ob er den nicht weiß das wir nicht mehr zusammen sind.Antwort:ups..sorry..dachte ihr seid wieder zusammen...
Ich habe wirklich die Vermutung das nur Angst hat seine Gefühle zuzulassen und sich villeicht deshalb so verkriecht.
Was soll ich davon dencken?Kann mir jemand helfen?Wie soll ich weiter vorgehen?
Er ist mir wirklich wichtig und ich vermisse alles an ihm.Ach einfach der Mann meiner Träume den ich nicht gehen lassen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 19:29

Ich würde mir wünschen
dass alle Männer in der Lage wären, wenigstens etwas zu sagen. Schlimmer ist schweigen und hoffen, dass es sich im Sand verläuft.

Lass ihn in Ruhe. Wenn er dich mag, wird er sich melden - wenn nicht, dann hak es ab und mach nicht den Fehler, ihm nachzurennen.

Halte durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 19:35
In Antwort auf leeann_12265669

Ich weiß echt nicht wo ich dranbin
Jetzt sind schon Tage vorbei gegangen und ich habe es soweit geschafft ihm nicht zu schreiben wie sehr ich ihn vermisse oder so bis auf ein paar weihnachtsgrüße kam von mir nichts.
Leider kommt auch von ihm gar nichts.Er sitzt auch nur noch zu Hause rum und geht nicht weg oder so.
Sein kumpel hat mir gestern geschrieben und gefragt wie es ihm den geht und ob er wieder gesund ist, da hab ich gefragt ob er den nicht weiß das wir nicht mehr zusammen sind.Antwort:ups..sorry..dachte ihr seid wieder zusammen...
Ich habe wirklich die Vermutung das nur Angst hat seine Gefühle zuzulassen und sich villeicht deshalb so verkriecht.
Was soll ich davon dencken?Kann mir jemand helfen?Wie soll ich weiter vorgehen?
Er ist mir wirklich wichtig und ich vermisse alles an ihm.Ach einfach der Mann meiner Träume den ich nicht gehen lassen will.

Der Mann deiner Träume?
Entschuldige, ich hab diesen Beitrag vorhin noch nicht gelesen ... es gibt also Fortschritte (ich find es gut, dass du ihm nicht nachrennst)

Vielleicht sollte der Freund auch nur checken, wie es bei dir aussieht? Wer weiß ... es lohnt sich nicht, sich darüber Gedanken zu machen.

Aber ich denk, jeder hat die Erfahrung schon einmal gemacht: Wenn man abgewiesen wird, hat man plötzlich das Gefühl, dass nur d i e s e r e i n e der absolut richtige ist.
--> Wie ist das mit den kleinen Kindern, wenn sie ein Spielzeug nicht haben dürfen

Ich bleibe dabei:
Halte durch und lass ihn in Ruhe (wenn nicht, wirst du die einzige sein, die darunter leidet) -
und denke nicht darüber nach, was wäre wenn ... es ist nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 21:49

Lass ihn ziehen,
es hört sich schon so an, das er noch nicht bereit ist für eine neue Beziehung, aber er scheint ehrlich zu sein und hält Dich nicht hin. Es wäre falsch ihn zu bedrängen und selbst die Silvesterfeier gemeinsam, wäre nicht gut, ich glaube Du versprichst Dir zu viel davon. Bevor es noch zu einer riesigen Enttäuschung für Dich wird, respektiere seine Entscheidung und gehe auf Abstand.

Rosi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 22:02
In Antwort auf stef_12365039

Der Mann deiner Träume?
Entschuldige, ich hab diesen Beitrag vorhin noch nicht gelesen ... es gibt also Fortschritte (ich find es gut, dass du ihm nicht nachrennst)

Vielleicht sollte der Freund auch nur checken, wie es bei dir aussieht? Wer weiß ... es lohnt sich nicht, sich darüber Gedanken zu machen.

Aber ich denk, jeder hat die Erfahrung schon einmal gemacht: Wenn man abgewiesen wird, hat man plötzlich das Gefühl, dass nur d i e s e r e i n e der absolut richtige ist.
--> Wie ist das mit den kleinen Kindern, wenn sie ein Spielzeug nicht haben dürfen

Ich bleibe dabei:
Halte durch und lass ihn in Ruhe (wenn nicht, wirst du die einzige sein, die darunter leidet) -
und denke nicht darüber nach, was wäre wenn ... es ist nicht mehr

Ja der MAnn meiner Träume und Nein kein Spielzeug!
Erstmal Vielen lieben Dank an all eure Antworten und Aufmunternede Worte!Danke

da ich 8Jahre lang in einer Beziehung war (die im Nachhinein für die Katz war ) ist es der Mann meiner Träume.

Er hat akzeptiert wie ich bin und was und wen ich liebe(Familie)
.
Für meinen EX-Idioten habe ich sogar angefangen mich mit meiner Familie wegen nichtigkeiten zu streiten,weil er mich dazu aufgehetzt hat.er hat mich immer kritisiert und ausgelacht in allen Punkten usw. Aber besser eine späte Erkenntnis als gar keine.

Und nun lerne ich ihn kennen alles perfeckt, einfach das was ich zuvor nie kannte, akzeptanz in allen Dingen(Hobbys,Speckröllchen, Lachen,Familie).Ach einfach auf Händen tragen und nicht mit den Füßen getrampelt.

JA ich bin tapfer ich renne ihm nicht hinterher, nur wie gesagt Neujahr feiern wir zusammen und ehrlich gesagt habe ich jetzt schon Schmetterlinge im Bauch und weiß nicht wie ich ihm gegenüber auftreten soll.

An den Feiertagen hat er mitbekommen das ich mit den Mädels weg war und hat mir prompt geschrieben, was ich den gestern getan habe und wie es war und wer den alles dabei war und was ich heute und mit wem mache usw.und hat noch dazu gefügt wenn ich den fragen darf?
War schön das alles zu lesen und ihm anschließend zu schreiben das ich Spaß hatte.
Ein Hoffnungsschimmer am Horizont!

Die Hoffnung stirbt zuletzt, so weh es auch tut wenn es nicht klappt dann habe ich einen wirklich sehr guten Freund gewonnen!

Ich werde berichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2010 um 22:20
In Antwort auf leeann_12265669

Ja der MAnn meiner Träume und Nein kein Spielzeug!
Erstmal Vielen lieben Dank an all eure Antworten und Aufmunternede Worte!Danke

da ich 8Jahre lang in einer Beziehung war (die im Nachhinein für die Katz war ) ist es der Mann meiner Träume.

Er hat akzeptiert wie ich bin und was und wen ich liebe(Familie)
.
Für meinen EX-Idioten habe ich sogar angefangen mich mit meiner Familie wegen nichtigkeiten zu streiten,weil er mich dazu aufgehetzt hat.er hat mich immer kritisiert und ausgelacht in allen Punkten usw. Aber besser eine späte Erkenntnis als gar keine.

Und nun lerne ich ihn kennen alles perfeckt, einfach das was ich zuvor nie kannte, akzeptanz in allen Dingen(Hobbys,Speckröllchen, Lachen,Familie).Ach einfach auf Händen tragen und nicht mit den Füßen getrampelt.

JA ich bin tapfer ich renne ihm nicht hinterher, nur wie gesagt Neujahr feiern wir zusammen und ehrlich gesagt habe ich jetzt schon Schmetterlinge im Bauch und weiß nicht wie ich ihm gegenüber auftreten soll.

An den Feiertagen hat er mitbekommen das ich mit den Mädels weg war und hat mir prompt geschrieben, was ich den gestern getan habe und wie es war und wer den alles dabei war und was ich heute und mit wem mache usw.und hat noch dazu gefügt wenn ich den fragen darf?
War schön das alles zu lesen und ihm anschließend zu schreiben das ich Spaß hatte.
Ein Hoffnungsschimmer am Horizont!

Die Hoffnung stirbt zuletzt, so weh es auch tut wenn es nicht klappt dann habe ich einen wirklich sehr guten Freund gewonnen!

Ich werde berichten!

Wieso?
So nun haben wir neujahr zusammen gefeiert.
er hat den ganzen abend(von 6 bis um 4) kein einziges wort mit mir geredet außer hallo und frohes neues. mit den anderen hat er sich unterhalten, angestoßen bilder gemacht usw. und als ich ihn drauf angesprochen habe weshalb: Es ist nichts und so ist es doch gar nicht.bla bla bla....
Mir wird einfach alles zu viel.erst werde ich 8jahre lang hintergangen und angelogen und ausgenutzt bis zum geht nicht mehr und dann kommt einer der echt der beste von allen ist sagt das die beziehung echt perfekt war, zieht den schwanz ein(sorry) bietet dir eine freundschaft an und im endeffekt schaut er dich nicht mal mit dem arsch an!
Einfach nur elend das alles.Mir kommen so dumme Fragen auf.Bin ich echt so ein beschissener Mensch und hässlich und dumm dazu?Habe ich je jemanden was schlechtes getan außer mir selbst und villeicht einer Mücke?
Wieso handelt er so?Ich kann es mir nicht erklären

Mein jahr hat so beschissen angefangen wie es aufghört hat.Habe vor lauter verzweiflung auf dem kloh geheult nach neujahr weil ich mir so elend und ausgenutzt vorkam.
Frage mich echt langsam wo ich mein Selbstvertrauen wieder finden muss?Wo es grade liegt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2010 um 22:22

Tut mir leid
habe versehentlich meine letzten beiden berichte versehentlich nach unten angehängt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2010 um 12:45
In Antwort auf leeann_12265669

Wieso?
So nun haben wir neujahr zusammen gefeiert.
er hat den ganzen abend(von 6 bis um 4) kein einziges wort mit mir geredet außer hallo und frohes neues. mit den anderen hat er sich unterhalten, angestoßen bilder gemacht usw. und als ich ihn drauf angesprochen habe weshalb: Es ist nichts und so ist es doch gar nicht.bla bla bla....
Mir wird einfach alles zu viel.erst werde ich 8jahre lang hintergangen und angelogen und ausgenutzt bis zum geht nicht mehr und dann kommt einer der echt der beste von allen ist sagt das die beziehung echt perfekt war, zieht den schwanz ein(sorry) bietet dir eine freundschaft an und im endeffekt schaut er dich nicht mal mit dem arsch an!
Einfach nur elend das alles.Mir kommen so dumme Fragen auf.Bin ich echt so ein beschissener Mensch und hässlich und dumm dazu?Habe ich je jemanden was schlechtes getan außer mir selbst und villeicht einer Mücke?
Wieso handelt er so?Ich kann es mir nicht erklären

Mein jahr hat so beschissen angefangen wie es aufghört hat.Habe vor lauter verzweiflung auf dem kloh geheult nach neujahr weil ich mir so elend und ausgenutzt vorkam.
Frage mich echt langsam wo ich mein Selbstvertrauen wieder finden muss?Wo es grade liegt?

"Wieso?"
du verbindest dein Glück derzeit zu sehr mit dieser Beziehung. Mehr Selbstvertrauen wird sich erst einstellen wenn du es schaffst, dich wieder weiter zu lösen. Dann wirst du dich auch selber wieder mögen und aufhören, dir diese irrsinnigen Fragen zu stellen. Ich denke, im Kopf bist du schon so weit, aber das Herz hängt noch hinterher.
Wie dieda41 bereits schrieb, gibt es im Augenblick nur diesen Einen. Du wirst dich etwas mehr in gedanklicher Abstinenz üben müssen. Vielleicht kommst du mit Hilfe von (anderen) Freunden auf andere Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram