Home / Forum / Liebe & Beziehung / War es Liebe oder hasste er mich?

War es Liebe oder hasste er mich?

7. Juni 2017 um 7:36 Letzte Antwort: 8. Juni 2017 um 10:46

Liebe Leute,
 
als mein Ex und ich zusammenkamen war er gerade in einer Umschulung und ich in der Maturaklasse. Somit hatten wir beide den Einstieg ins Berufsleben noch vor uns. Er wohnte in einem anderen Ort und kam ca 1 mal unter der Woche und halt an den Wochenenden zu mir. Wir verbrachten sehr viel Zeit miteinander. Am Anfang unserer Beziehung traf er sich aber noch mit vielen seiner auch weiblichen „Freunde“ bei denen sich später herausstellte, dass er mit der einen oder anderen vor mir geschlafen hatte. Das mir das nicht passte ist wohl verständlich.
Gut ich war dann cirka ein Jahr auf Jobsuche und dann hatte sich durch einen Bekannten, der mir etwas geholfen hatte, ein echter SUPERJOB für mich ergeben. Ich habe mich so gefreut in so einer Firma arbeiten zu dürfen. Mein Freund hat sich auch bei uns im Ort einen Job gesucht in einer kleinen Firma. Dann wohnten wir einige Zeit bei meiner Mama in meinem Zimmer. Es kam immer mal wieder zu Streits, die mal mehr mal weniger ausateten. Leider hat sich beim ein oder anderen Streit auch meine Mama eingemischt…. wobei er sogar handgreiflich meiner Mutter gegenüber wurde und sie wegschubste und dergleichen. Danach ist er entweder für ein paar Stunden raus oder ist für das ganze Wochenende nachhause zu seinen Eltern gefahren ohne sich auch nur einmal bei mir zu melden. Meistens ging er dann auch bis in der Früh feiern und ließ mich tränenüberflutet zuhause sitzen.
Was mich noch bis heute verletzt, dass er gerade in Streits Sachen zu mir sagte, wo er genau wusste die treffen mich. Zum Beispiel habe ich ihm einmal offenbart, dass mein Vater sich seit meinem 4. LJ nicht mehr meldet, nie was für mich und meinen Bruder übrig hatte, meine Mama um den Unterhalt kämpfen musste, weil er es nicht bereit war zu zahlen. Ab und zu kam mir das alles wieder unter, weil sich das sicher ein Leben lang nicht verdrängen lässt und ich weinte bzw. war an manchen Tagen einfach hypersensibel und brauchte einfach eine Umarmung oder ähnliches. Er verstand das nie, und gerade in Streits kamen solche Aussagen wie „du hast nichts alleine geschafft in deinem Leben, deine Arbeit hast du auch nur dank …“; „Du bist gleich agressiv wie dein Vater, kein Wunder, dass er sich nie für dich interessiert hat, so dumm wie du bist“…. und so ging es halt weiter ich weinte, wie immer und dann kam „Du kannst e nichts anderes als weinen du dumme Kuh, nur damit jemand Mitleid mit dir hat, weil du bist ja so arm….“

Ja es stimmt ich habe sehr wenig Selbstbewusstsein… Brauche auch hin und wieder Bestätigung. deswegen habe ich das Kochen und Backen für mich entdeckt. Lade auch gerne mal meine Familie ein oder backe zu bestimmten Anlässen schöne Sachen. Und wenn ich dann mal etwas gestresst vom Tag war, hat er das überhaupt nicht verstanden. Natürlich war ich dann auch etwas zickig etc., und sagte ich wolle meine Ruhe, aber er verstand es einfach nicht.
 
Ich habe ihm (leider) immer verziehen, was er zu mir sagte. Wenn ich mich aussprechen wollte und sagte, „HEY, das war nicht ok was du da gesagt hast… da wäre denke ich schon eine Entschuldigung fällig….“ kam immer nur „du hast ja angefangen, du hast genauso zu mir was gesagt, du hast mich nicht in Ruhe gelassen, du kannst dich genauso entschuldigen.“ – darauf meinte ich dann immer BITTE HÖR AUF MIT DEM „DU“ das verletzt mich… „ist mir egal ich mag jetzt nicht mehr drüber reden.“

So trug ich mein Leid und meinen unausgesprochenen Kummer immer über Tage und Wochen mit mir mit… Gebe auch zu, dass ich immer öfter zickig war und auch oft Sachen sagte wie „bin ich froh, wenn er Nachmittagschicht hat, da komm ich wenigstens ein bisschen zur Ruhe….“
Er wollte einfach nach jedem Streit so tun, als wäre nichts gewesen. Ich habe dann des öfteren gesagt, dass es vielleicht besser wäre, wenn wir uns trennen .. aber er hat mich einfach nicht ernst genommen. Ich wandte dann auch Mittel und Wege an wie „ich schaffe es genauso ohne dich…ich bin nicht glücklich“ aber wenn ich das sagte, wurde er entweder wieder aggressiv und haute ab oder er sagte „sei still, das hast du schon so oft gesagt“
 
Warum ich diesen Menschen dann immer noch bei mir behalten wollte, verstehe ich nicht. ich habe echt alles für ihn getan und hatte oft nie mehr erwartet als ein bisschen DANKBARKEIT und auch ein bisschen Hilfe… Worauf ich dann oft zur Antwort bekam „Man muss sich nicht für jeden Scheiß bedanken, nur weil du es willst ..“
 
Meine Angst ist jetzt, wenn ich je wieder eine Beziehung eingehen werde, dass diese ähnlich verläuft. Denn ich dachte das sei Liebe…..
 

Mehr lesen

7. Juni 2017 um 9:35

nein er hat sich getrennt. Bin aber auch im Nachhinein froh darüber.
Was meinst du mit "anscheinend ist es noch nicht schlimm genug" ?

Und ich denke nicht an eine neue Beziehung sondern was die Zukunft bringen wird... weil ich Angst habe wieder so behandelt zu werden. Leider durfte ich, außer von meiner Familie, noch nie erfahren was Liebe ist. Denn das kann keine gewesen sein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2017 um 9:46

21 Jahre. Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2017 um 10:00

das ist mir auch klar danke. So eine hilfreiche Antwort hätte ich mir selbst auch geben können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2017 um 11:04

Das war definitiv ein empathieloser Tiefflieger und zudem latent aggressiv, der seine Fehler nicht einsieht!!!! Das war keine Liebe! Dieser Mensch ist ein Egoist der auch nicht gönnen kann! Und ja, man kann streiten, aber Aussagen die unter die Gürtellinie gehen sind ein Nogo, er wollte sich bewusst zutiefst verletzen und klein machen mit diesen Aussagen über dich und seinen Vater! Sei froh dass du ihn los hast. Bei einem neuen möglichen Partner kannst du auch nicht wissen, ob er so sein könnte... manche können sich längere Zeit gut verstellen, sobald aber solche Verhaltensweisen auftreten würden, wäre ich weg... 
manchmal gibt es aber Frauen, die regelrecht ein Muster haben und immer wieder die gleichen Alöcher anschleppen und sich fertig machen lassen. So auch in meinem Freundeskreis passiert... eine Freundin von mir hat dreimal hintereinander ins Klo gegriffen und jedesmal mindestens zwei bis fünf Jahre ausgehalten in der Hoffnung der A... ändert sich  .... da war ich dauernd am warnen und auf sie eingeredet wie ein krankes Pferd... KEINE CHANCE ... sie machte immer weiter, bis SIE dann wieder kaputt war 
deswegen mein Rat: sei aufmerksam und nicht denken, dass sich das gibt... nein, ein A.loch bleibt ein A.loch!!!!! 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2017 um 7:07

danke das stimmt, dass er immer vorrangig an sich selbst gedacht hat.
Ich bin doch keine Babysitterin die in immer beschäftigt wenn er das gerade will. Sicher gab es auch schöne Zeiten, aber die negativen Dinge haben einfach überwogen und bei seinem "Abgang" habe ich seinen Charakter erst gesehen. Und jetzt wird mir auch bewusst wie tief unten ich dank ihm bin... er hat mir sogar mal gesagt, dass es besser wäre, ich wäre nie zur Welt gekommen... Sicher sagt man im Streit oft Dinge die man nicht so meint, aber dass man seinem Partner den Tod wünscht ist schon heftig. Und entschuldigung konnte ich für diese Aussage auch nie eine erwarten, denn ich habe ja den Streit angefangen.
Und dann hat er sich auch noch gewundert wenn ich oft zickig war und einfach meine Ruhe von ihm wollte.... KEIN STREIT WURDE AUSGESPROCHEN .. er hat mir nie zugehört...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2017 um 10:46

Versuch es positiv zu sehen und draus zu lernen. Eine Trennung ist, auch wenns weh tut, immer auch eine Chance für die Zukunft um es anders und besser zu machen. Mach dir jetzt klar, was du willst, was für eine Art von Beziehung du führen willst und vor allem, was du NICHT mehr willst. Lern dich, deine Wünsche, deine Person und deine Bedürfnisse kennen und handle danach.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
8. Juni 2017 um 10:20
15 Antworten 15
|
8. Juni 2017 um 10:17
27 Antworten 27
|
8. Juni 2017 um 9:18
9 Antworten 9
|
8. Juni 2017 um 7:43
26 Antworten 26
|
8. Juni 2017 um 1:42
Diskussionen dieses Nutzers
Von: juliaaaaa123456789
16 Antworten 16
|
17. September 2017 um 22:21
1 Antworten 1
|
6. September 2017 um 13:44
12 Antworten 12
|
5. August 2017 um 18:26
20 Antworten 20
|
3. Juni 2017 um 13:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen