Home / Forum / Liebe & Beziehung / War es die Richtige Entscheidung?

War es die Richtige Entscheidung?

27. Dezember 2012 um 15:15 Letzte Antwort: 27. Dezember 2012 um 16:08

Hallo,
also ich brauch mal ein paar Meinungen da ich mir nicht mehr sicher bin dass ich vor 6 Monaten die richtige Entscheidung getroffen habe.
Also ich habe mich vor sechs Monaten von meinem Freund getrennt nach fast neun Jahren Beziehung. Acht davon haben wir auch zusammen gewohnt. Fünf davon waren wir Selbstständig und haben jeden Tag zusammen gearbeitet. Nach Beendigung der Selbstständigkeit hat irgendwie nichts mehr richtig geklappt. Er hat einen Job 150km weit entfernt bekommen und ist gependelt. Wir haben uns kaum noch gesehen. Und er hat sich auch nicht wirklich dafür interessiert was ich den ganzen Tag so mache zumindest hat er mich nie wirklich danach gefragt. Auch vorher hat er sich schon nie wirklich für meine Hobbys interessiert.
Nach der Trennung hat er mir auch vorgeworfen ich hätte während unserer Selbstständigkeit nie viel gearbeitet und mich nur um meine Hobbys gekümmert. Da ich mit meinem gesparten noch einen Teil unserer Rechnungen beglichen habe schuldet er mir jetzt auch noch Geld. Und da hat er mir doch echt für jeden Tag der Selbstständigkeit einen kleinen Betrag abgezogen dafür dass ich angeblich nicht so viel gearbeitet hätte!!! Dabei habe ich alles getan schon früh morgens manchmal wenn er noch lange geschlafen hat. Habe ich bereits geputzt im Geschäft und privat und z.B. die Buchführung gemacht und Eingekauft. Ärgert mich schon sehr dass er nun sowas sagt.
Wobei er mir bei den Trennungsgepräch gesagt hat dass er dachte dass ich seine große Liebe sei und ich seine. Aber er würde nicht um mich kämpfen. Ich dachte immer wenn man jemanden wirklich liebt lässt man ihn auch nicht so einfach gehen???
Wir haben viel zusammen erlebt und gesehen. Und ich habe auch wirklich lange über eine Trennung nachgedacht. Aber als ich das Thema ansprach hat er auch nichts gegenteiliges gesagt ausser das mit der grossen Liebe und dass ich ihm jetzt auch noch die gemeinsamen Hunde wegnehme über die er sich aber sonst auch öfter mal beschwert hat (bzgl. Arbeit und Dreck).
Jetzt habe ich zu Weihnachten wieder mit ihm telefoniert einfach nur so.
Da hat er mir erzählt er sei bei seiner Mutter, da ist er sonst nur sehr ungern hingefahren. Hat einen super tollen Job indem er an den Wochenenden und an Feiertagen immer frei hat (das war vorher nicht so). Er würde gerade mit rauchen aufhören (hatte ich mir immer gewünscht).
Quasi schient er jetzt alles zu ändern wovon ich immer geredet habe.
Auf einmal will er jetzt auch Kinder und aufs Land ziehen kann er sich nun auch vorstellen. Alles Dinge die er vorher nicht wollte. Ich versteh ihn nicht.
So lange habe ich von Familie Kindern u.s.w. geredet und er hat immer gesagt zu unsicher und irgendwann mal wenn ich einen besseren Job habe.
Und jetzt auf einmal ist dass so???? Er hat auch gesagt hättest du mal gewartet hättest du dass jetzt alles haben können. Aber warum hat er mich einfach gehen lassen.
Und er sagt mir jedesmal dass er die Hunde vermisst, besonders wenn er jemanden mit der gleichen Rasse trifft.
Ich weiß einfach grad nicht mehr was ich denken soll.
Zumal zwischen uns in den letzten Jahren auch nicht mehr so viel lief, da ich das oft abgewürgt habe und dem Sex mit ihm oft regelrecht aus dem Weg gegangen bin.

Ich habe auch jemanden neues kennengelernt. Der ist ganz anders super aufmerksam merkt sofort wenn etwas nicht stimmt. Ich kann ihm nichts vormachen. Er hat schon Kinder aber will auch noch welche und ich habe wieder Lust auf Sex. Allerdings muss ich einige Abstriche in meinen Hobbys machen.

Mit meinen Ex hatte ich so eine lange Zeit zusammen ich weiß grad nicht ob ich mich richtig entschieden habe. Aber meinen Wunsch nach Kindern hat er immer so abgetan dass ich nun 30 werde und da kriegen die Frauen immer irgendwie Panik ich hatte immer das Gefühl er hört mir gar nicht richtig zu.

Sorry für den langen Text muss dass irgendwie loswerden und hoffe auf ein paar aussenstehende Meinungen.

Mehr lesen

27. Dezember 2012 um 16:08

Ich denke,
dass du damals die richtige Entscheidung getroffen hast. Er hat sich doch erst geändert, als du wirklich gegangen bist. Hättest du diesen Schritt nie gemacht, wäre bestimmt alles anders gekommen bzw. es hätte sich einfach nichts geändert. Auch wenn er jetzt diesen tollen Job hat und aufeinmal Kinder haben möchte.

Du sagst, du hast jetzt jemand neues kennegelernt; dann freu dich doch, vor allem, wenn er so denkt wie du und ihr die gleichen Ziele habt

Du musst Abstriche in deinen Hobbys machen? Wie meinst du das? Letztendlich macht man doch für jede Beziehung auf irgendeine Art und Weise Abstriche, ist nur die Frage, ob man damit noch glücklich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest