Home / Forum / Liebe & Beziehung / War die Trennung ein Fehler?

War die Trennung ein Fehler?

2. Juni um 17:06

- !!!! WICHTIG - DRINGEND !!!! -
Hallo Ihr Lieben. Ich hoffe, dass ich hier auf jemanden treffe, der mir zuhören und helfen kann. Meine Freunde und meine Familie werden mich nicht verstehen. Vor gut 2 Monaten habe ich mich von meinem Freund getrennt. Der Grund : Ich hatte das Gefühl nicht die Richtige zu sein und ihn unglücklich zu machen. Zum Beispiel wollte er Geschlechtsverkehr, ich nicht. Er fand meine Einstellung dazu unverständlich und machte mir unmissverständlich klar, dass er das schei*e und unvorstellbar fände. Er bezeichnete mich als geschlechtslos und zeigte mir, dass er mit meiner Einstellung absolut nicht zufrieden war. Ständig versuchte er mich zu überreden und seine Stimmung litt auch oft extrem darunter. Das ging so weiter, bis ich dann meinen Entschluss gefasst hatte. Ich trennte mich. Er versuchte mich zu überreden. Er war vollkommen fertig. Er sagte, er könne auf Geschlechtsverkehr verzichten und er würde sich ändern. Ich sah das anders. Ich sagte ihm, dass er ein wunderbarer Mensch sei und sich nicht ändern müsse und dass ich nicht die Richtige sei. Ich war der Meinung, dass ich ihm nicht das geben konnte, was er unbedingt wollte. Und das hatte er mir davor so oft mit seinem Verhalten gezeigt. Ich trennte mich also. Wir hatten beide ziemlichen Liebeskummer. Meine Freunde und Familie hatten mir außerdem auch zur Trennung geraten und generell hatten sie zu ihm kein gutes Verhältnis. Er wollte eine zweite Chance und wollte das wir es nochmal probieren. Nach der Trennung ist dann auch noch meine Oma verstorben. Ich hatte keine Zeit, mir Gedanken über uns zu machen, da ich mich um meine Mutter kümmerte, da sie wegen des Tods meiner Oma sehr fertig war. Zudem war ich mir mit meinen Gefühlen extrem unsicher. Wir trafen uns dann schließlich und ich sagte ihm, dass ich mir noch unsicher sei. Ich machte meine Bedenken deutlich und das Gespräch verlief ab einem Gewissen Punkt sehr unfreundlich. Er wurde laut und schließlich wurde ich (leider) zickig. Das Gespräch endete dann damit, dass er ging und sagte : " Wenn Du Dir nicht sicher bist, lassen wir es!". Das Problem ist, dass ich einfach nicht über ihn hinweg komme. Ich weine so oft. Ich liebe ihn immer noch. Ich habe mich getrennt, weil ich dachte, dass unsere Beziehung nicht funktionieren würde. Mittlerweile weiß ich einfach nicht mehr weiter. Ich weiß nicht, ob die Trennung richtig war. Ich vermisse ihn und unsere Zeit. Es tut so weh, ihn zu sehen. Er ist in meiner Nähe, aber irgendwie so weit weg. Ich kann ihm nicht mehr nah sein. Und das tut verdammt weh. Es ist meine Schuld, dass wir uns getrennt haben. Aber ich bin mir einfach nicht mehr sicher.Es wäre super lieb, wenn jemand antwortet!

Mehr lesen

2. Juni um 17:12

Die Trennung war RICHTIG!

​Es ist nur natürlich, dass du jetzt eine Weile auf dem Zahnfleisch gehst, auch wenn die Trennung von dir ausging.

​Weine, trauere und dann wieder rein ins Leben! 

​Irgendwann kommt der Richtige, von dem du auch sexuell nicht genug kriegen kannst.

Alles Gute dir.

5 LikesGefällt mir

2. Juni um 17:13

Wir waren ca 1 1/2 Jahre zusammen

Gefällt mir

2. Juni um 17:14
In Antwort auf silvesterqueen

Die Trennung war RICHTIG!

​Es ist nur natürlich, dass du jetzt eine Weile auf dem Zahnfleisch gehst, auch wenn die Trennung von dir ausging.

​Weine, trauere und dann wieder rein ins Leben! 

​Irgendwann kommt der Richtige, von dem du auch sexuell nicht genug kriegen kannst.

Alles Gute dir.

Aber ich vermisse ihn und kann ihn einfach nicht vergessen. 

Gefällt mir

2. Juni um 17:18
In Antwort auf saudiarabiangirl

Aber ich vermisse ihn und kann ihn einfach nicht vergessen. 

Klar vermisst du ihn!

​Das dauert auch noch `ne Weile, bis du über ihn hinweg bist.

Aber es wird besser werden, ich versprech´s dir.

Gefällt mir

2. Juni um 17:28

Er meinte, dass er sich ändern will. Ich bin total zwigespalten. Ich will nicht, dass es wieder so wird, aber ich denke mittlerweile, dass es falsch war, ihm diese Chance nicht zu geben.

Gefällt mir

2. Juni um 17:45

nein, mit dem Syrer ist nichts geworden. der hat mittlerweile sein wahres gesicht gezeigt und ist auch nur ein kumpel gewesen. es geht hier um meinen exfreund (WEißrusese)

Gefällt mir

2. Juni um 17:53

Also den Exfreund den ich in meinem letzten Beitrag erwähnt habe...

Ich hatte bereits einmal eine Beziehung. Anfangs war sie sehr schön, aber er war ein eifersüchtiger Kontrollfreak und hat mir den Umgang mit meinen Freunden verboten. Er hat mir auch einmal eine Backpfeife gegeben, nachdem ich "frech" zu ihm war...

Gefällt mir

2. Juni um 19:16

Wenn er nicht akzeptieren kann, dass du keinen Sex willst (warum auch immer-deine alleinige Entscheidung) und es mit allen Mitteln versucht, respektiert er dich jetzt schon nicht. Er will, dass es nach seinem Köpfchen läuft, jetzt und immer... 
Die Trennung sehe ich als richtige Entscheidung an. 
Klar leidest du, du hattest Gefühle für ihn, Liebe für ihn gespürt, das Gefühl des Leidens gehört dazu, doch wenn du es mit Abstand betrachtest wirst Du sehen, die Trennung war richtig! 
Alles gute für dich! 

Gefällt mir

2. Juni um 19:18
In Antwort auf saudiarabiangirl

Also den Exfreund den ich in meinem letzten Beitrag erwähnt habe...

Ich hatte bereits einmal eine Beziehung. Anfangs war sie sehr schön, aber er war ein eifersüchtiger Kontrollfreak und hat mir den Umgang mit meinen Freunden verboten. Er hat mir auch einmal eine Backpfeife gegeben, nachdem ich "frech" zu ihm war...

Geschlagen hat er dich auch ??? Und du überlegst immer noch ob die Trennung richtig war ??? 
Mädel  überdenke bitte deine Partnerwahl nochmal gründlich....

Gefällt mir

2. Juni um 19:49

Klär mich auf... 

Gefällt mir

2. Juni um 19:56

Am Ende vollkommen egal ... da taugt einer weniger als der andere 

1 LikesGefällt mir

2. Juni um 20:22

ja es liegt an meiner religion. ich bin muslimin. es ist natürlich sehr spezial, das verstehe ich

1 LikesGefällt mir

2. Juni um 21:16
In Antwort auf saudiarabiangirl

ja es liegt an meiner religion. ich bin muslimin. es ist natürlich sehr spezial, das verstehe ich

Dann richte dich halt nach deiner Religion und schaff´ dir keinen Freund an. Denn das ist HARAM. 

3 LikesGefällt mir

2. Juni um 21:26
In Antwort auf saudiarabiangirl

nein, mit dem Syrer ist nichts geworden. der hat mittlerweile sein wahres gesicht gezeigt und ist auch nur ein kumpel gewesen. es geht hier um meinen exfreund (WEißrusese)

Jetzt stimmt aber einiges nicht mehr. In deinem letzten Thread (Ist er ein frauenverachtender Tyrann) stellst du es eindeutig so dar als waere der Tyrann dein aktueller Freund. 

Gefällt mir

2. Juni um 21:27
In Antwort auf saudiarabiangirl

Aber ich vermisse ihn und kann ihn einfach nicht vergessen. 

das ist wohl vollkommen normal nach einer Trennung. Da mussten (oder müssen) wir alle mal durch. Bleib stark

Gefällt mir

3. Juni um 8:57
In Antwort auf silvesterqueen

Dann richte dich halt nach deiner Religion und schaff´ dir keinen Freund an. Denn das ist HARAM. 

man darf einen freund haben, aber kein sex oder so etwas VOR der ehe 

Gefällt mir

3. Juni um 8:58
In Antwort auf evaeden

Jetzt stimmt aber einiges nicht mehr. In deinem letzten Thread (Ist er ein frauenverachtender Tyrann) stellst du es eindeutig so dar als waere der Tyrann dein aktueller Freund. 

also, der junge mann aus dem letzten beitrag war lediglich ein "kumpel" und in meinem letzten beitrag habe ich meinen exfreund erwähnt. und um diesen gehtes hier...

Gefällt mir

3. Juni um 8:59
In Antwort auf leak97

das ist wohl vollkommen normal nach einer Trennung. Da mussten (oder müssen) wir alle mal durch. Bleib stark

danke <3

Gefällt mir

3. Juni um 9:00

ja das habe ich aauch so gesehen und deshalb habe ich mich ja getrennt, weil ich nicht wollte, dass er wegen mir auf etwas verzichtet was er will und er dann unglücklich ist

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Probleme mit meinem Mann
Von: vancy2304
neu
2. Juni um 17:04

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen