Home / Forum / Liebe & Beziehung / War die Beichte zu früh?

War die Beichte zu früh?

22. Mai um 10:13

Hallo zusammen.

Ich weiss es ist schwierig jemanden zu helfen, den man nicht kennt. Trotzdem weiss ich zur Zeit keinen anderen Ausweg, da ich wirklich etwas angespannt bin.

Ich versuche mich kurz zu halten. Ich habe vor 2 Monaten einen Mann kennengelernt. Er hat mich beim Arbeiten gesehen und meine Mitarbeiterin gefragt, wo ich nach Feierabend hingehe. Er tauchte in diesem Club auf und sprach mich an und fragte mich nach der Telefonnr. Am nächsten Abend hatten wir bereits das erste Date. Da ich solange gearbeitet habe und es kalt draussen war, sind wir zu mir gegangen. Es gab nur einen Kuss und wir schliefen zusammen ein. Das nächste Date folgte nach einer Woche. Seit dem gab es inzwischen 4 Dates. Wir sind auch intim geworden und die Dates verliefen immer mit Übernachtung. Beim ersten Date meinte er, er suche keine Freundin, da er während der letzten 3 Jahre eine gehabt hätte. Ich habe ihm daraufhin gesagt, dass ich nicht auf der Suche bin aber sicherlich keinen ONS suche. Er meinte dann, ja, bei Freundschaft Plus könnte es ja trotzdem sein, dass wenn man sich oft sieht, alles passt und es im Bett auch gut ist, dass man sich verlieben könne. 

Bei einem anderen Date habe ich ihm von einem Freund erzählt, der Tipps benötige für sein Date. Ich meinte daraufhin, dass wenn man wirklich zusammen passt, keine Spielchen braucht. (Wann schreiben, was schreiben, wie verhalten). Er meinte daraufhin, dass er froh sei, dass es zwischen uns einfach passt und hat mich in den Arm genommen. Er studiert und wohnt nur in meiner Region aufgrunddessen, ansonsten wohnt er circa 2 h entfernt bei seiner Mutter. Er hat mich bereits gefragt, ob ich ihn dort besuchen komme. Auch ein Foto wollte er von uns machen. Er sagt mir immer wie hübsch und heiss ich sei und dass mich sicher viele Männer ansprechen. 

So, nach diesen Anzeichen und nach diesen 4 Dates habe ich mich entschieden ihm eine Nachricht zu schreiben. Der Grund warum ich eine Nachricht schreibe, ist, dass ich viel besser abschliessen könnte, wenn er mir eine Abfuhr erteilt. 

Ich habe ihm gestern am Nachmittag geschrieben, dass ich es nicht gedacht hätte aber es kämen langsam Gefühle für ihn. Da er ja nicht festes suche, denke ich, es sei das Beste, die ganze Sache zu beenden.

Es bedeutet nicht, dass ich schon verliebt bin aber ich habe keine Lust, dass weiterzuziehen und dann verliebe ich nich Hals über Kopf und werde schwer verletzt. Deshalb habe ich mich für den jetzigen Zeitpunkt entschieden.

Leider habe ich noch keine Antwort erhalten und er schreibt mir immer zurück. Die maximale Dauer liegt bei 3 Stunden. 

Habe ich völlig falsch reagiert? Was haltet ihr von meiner Geschichte? Bin richtig verzweifelt.

Danke euch bereits jetzt für eure Interpretation.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

22. Mai um 11:05

Hä???? Was willst du denn für eine Antwort? Du hast doch alles gesagt? Oder wolltest du nur Spielchen spielen um von ihm das Gegenteil zu hören, nämlich das er einer Bezheiung doch nicht angeneigt ist?
Ich glaube du bist nicht reif für eine beziehung!
 

Gefällt mir

22. Mai um 11:06

Ggf. muss ER sich jetzt auch erstmal Gedanken zu der Nachricht machen...

​Wenn er Dir nicht mehr antwortet, kannst Du Dir aber sicher sein, dass sich bei ihm noch gar nichts entwickelt hat (Gefühle etc.)... ist doch auch eine wertige Aussage... auch wenn es nicht "nett" von ihm ist...

2 LikesGefällt mir

22. Mai um 11:30

Du hast "schluss" gemacht...
was soll da jetzt noch kommen? 
Oder war das nur ein Spielchen um ihn zu einer festen Beziehung zu drängen? 
Sowas funktioniert nur in kitschigen Teeniekomödien. 
Im richtigen Leben lässt man sich nicht darauf ein, wenn man selbst ein Beziehungsmensch ist.

3 LikesGefällt mir

22. Mai um 11:43

Ich denke, er war ehrlich, du warst ehrlich, du hast den Zeitpunkt richtig gewählt, du hast alles richtig gemacht.
Gib ihm drei Tage zum Nachdenken, teile ihm mit, dass du nicht länger wartest.

Alles was später kommt, sind Spielchen, um dich wieder in die F+ zu ziehen.

3 LikesGefällt mir

22. Mai um 15:49

Warum meint ihr ich spiele Spielchen??

Wir haben darüber gesprochen, dass wenn man sich oft sieht, das Risiko bestehe dass man sich verlieben könnte. Zudem haben wir uns versprochen, dass wir immer ehrlich zueinander sein müssen. Ich habe in diesem Sinne Schluss gemacht, dass wenn er keine Gefühle hat, ich dies beenden möchte. Trotzdem darf er noch seine Meinung dazu schreiben. 

Ja, warte ab. Bleibt mir nichts anderes übrig. Ich würde auch wenn mir jemand so was schreibt und ich keine Gefühle habe, zurückschreiben...

2 LikesGefällt mir

22. Mai um 23:11
In Antwort auf mondschein_90

Hallo zusammen.

Ich weiss es ist schwierig jemanden zu helfen, den man nicht kennt. Trotzdem weiss ich zur Zeit keinen anderen Ausweg, da ich wirklich etwas angespannt bin.

Ich versuche mich kurz zu halten. Ich habe vor 2 Monaten einen Mann kennengelernt. Er hat mich beim Arbeiten gesehen und meine Mitarbeiterin gefragt, wo ich nach Feierabend hingehe. Er tauchte in diesem Club auf und sprach mich an und fragte mich nach der Telefonnr. Am nächsten Abend hatten wir bereits das erste Date. Da ich solange gearbeitet habe und es kalt draussen war, sind wir zu mir gegangen. Es gab nur einen Kuss und wir schliefen zusammen ein. Das nächste Date folgte nach einer Woche. Seit dem gab es inzwischen 4 Dates. Wir sind auch intim geworden und die Dates verliefen immer mit Übernachtung. Beim ersten Date meinte er, er suche keine Freundin, da er während der letzten 3 Jahre eine gehabt hätte. Ich habe ihm daraufhin gesagt, dass ich nicht auf der Suche bin aber sicherlich keinen ONS suche. Er meinte dann, ja, bei Freundschaft Plus könnte es ja trotzdem sein, dass wenn man sich oft sieht, alles passt und es im Bett auch gut ist, dass man sich verlieben könne. 

Bei einem anderen Date habe ich ihm von einem Freund erzählt, der Tipps benötige für sein Date. Ich meinte daraufhin, dass wenn man wirklich zusammen passt, keine Spielchen braucht. (Wann schreiben, was schreiben, wie verhalten). Er meinte daraufhin, dass er froh sei, dass es zwischen uns einfach passt und hat mich in den Arm genommen. Er studiert und wohnt nur in meiner Region aufgrunddessen, ansonsten wohnt er circa 2 h entfernt bei seiner Mutter. Er hat mich bereits gefragt, ob ich ihn dort besuchen komme. Auch ein Foto wollte er von uns machen. Er sagt mir immer wie hübsch und heiss ich sei und dass mich sicher viele Männer ansprechen. 

So, nach diesen Anzeichen und nach diesen 4 Dates habe ich mich entschieden ihm eine Nachricht zu schreiben. Der Grund warum ich eine Nachricht schreibe, ist, dass ich viel besser abschliessen könnte, wenn er mir eine Abfuhr erteilt. 

Ich habe ihm gestern am Nachmittag geschrieben, dass ich es nicht gedacht hätte aber es kämen langsam Gefühle für ihn. Da er ja nicht festes suche, denke ich, es sei das Beste, die ganze Sache zu beenden.

Es bedeutet nicht, dass ich schon verliebt bin aber ich habe keine Lust, dass weiterzuziehen und dann verliebe ich nich Hals über Kopf und werde schwer verletzt. Deshalb habe ich mich für den jetzigen Zeitpunkt entschieden.

Leider habe ich noch keine Antwort erhalten und er schreibt mir immer zurück. Die maximale Dauer liegt bei 3 Stunden. 

Habe ich völlig falsch reagiert? Was haltet ihr von meiner Geschichte? Bin richtig verzweifelt.

Danke euch bereits jetzt für eure Interpretation.

Liebe Grüsse

Du hast alles richtig gemacht. Er hätte schon schreiben können, dass du ein süßer Traum bist und er es schade findet. Bestimmt warst du das auch!!!

Gefällt mir

24. Mai um 12:10

Für die, die es interessiert. Habe heute morgen eine Antwort bekommen, sie lautete:

Vielleicht vergehen deine Gefühle wenn ich dir nicht mehr schreibe...


Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Tag 😘

Gefällt mir

24. Mai um 12:15

Er will also Deine Gefühle nicht. Abhaken und weitergehen. 
 

3 LikesGefällt mir

24. Mai um 13:00

Irgendwie war ja mit so einer Reaktion zu rechnen, aber du hast nun Gewissheit. Also nach vorne schauen!

1 LikesGefällt mir

24. Mai um 13:20
In Antwort auf mondschein_90

Hallo zusammen.

Ich weiss es ist schwierig jemanden zu helfen, den man nicht kennt. Trotzdem weiss ich zur Zeit keinen anderen Ausweg, da ich wirklich etwas angespannt bin.

Ich versuche mich kurz zu halten. Ich habe vor 2 Monaten einen Mann kennengelernt. Er hat mich beim Arbeiten gesehen und meine Mitarbeiterin gefragt, wo ich nach Feierabend hingehe. Er tauchte in diesem Club auf und sprach mich an und fragte mich nach der Telefonnr. Am nächsten Abend hatten wir bereits das erste Date. Da ich solange gearbeitet habe und es kalt draussen war, sind wir zu mir gegangen. Es gab nur einen Kuss und wir schliefen zusammen ein. Das nächste Date folgte nach einer Woche. Seit dem gab es inzwischen 4 Dates. Wir sind auch intim geworden und die Dates verliefen immer mit Übernachtung. Beim ersten Date meinte er, er suche keine Freundin, da er während der letzten 3 Jahre eine gehabt hätte. Ich habe ihm daraufhin gesagt, dass ich nicht auf der Suche bin aber sicherlich keinen ONS suche. Er meinte dann, ja, bei Freundschaft Plus könnte es ja trotzdem sein, dass wenn man sich oft sieht, alles passt und es im Bett auch gut ist, dass man sich verlieben könne. 

Bei einem anderen Date habe ich ihm von einem Freund erzählt, der Tipps benötige für sein Date. Ich meinte daraufhin, dass wenn man wirklich zusammen passt, keine Spielchen braucht. (Wann schreiben, was schreiben, wie verhalten). Er meinte daraufhin, dass er froh sei, dass es zwischen uns einfach passt und hat mich in den Arm genommen. Er studiert und wohnt nur in meiner Region aufgrunddessen, ansonsten wohnt er circa 2 h entfernt bei seiner Mutter. Er hat mich bereits gefragt, ob ich ihn dort besuchen komme. Auch ein Foto wollte er von uns machen. Er sagt mir immer wie hübsch und heiss ich sei und dass mich sicher viele Männer ansprechen. 

So, nach diesen Anzeichen und nach diesen 4 Dates habe ich mich entschieden ihm eine Nachricht zu schreiben. Der Grund warum ich eine Nachricht schreibe, ist, dass ich viel besser abschliessen könnte, wenn er mir eine Abfuhr erteilt. 

Ich habe ihm gestern am Nachmittag geschrieben, dass ich es nicht gedacht hätte aber es kämen langsam Gefühle für ihn. Da er ja nicht festes suche, denke ich, es sei das Beste, die ganze Sache zu beenden.

Es bedeutet nicht, dass ich schon verliebt bin aber ich habe keine Lust, dass weiterzuziehen und dann verliebe ich nich Hals über Kopf und werde schwer verletzt. Deshalb habe ich mich für den jetzigen Zeitpunkt entschieden.

Leider habe ich noch keine Antwort erhalten und er schreibt mir immer zurück. Die maximale Dauer liegt bei 3 Stunden. 

Habe ich völlig falsch reagiert? Was haltet ihr von meiner Geschichte? Bin richtig verzweifelt.

Danke euch bereits jetzt für eure Interpretation.

Liebe Grüsse

Häh?

Du machst Schluß. Nach gerade mal 4 Dates.

Was sollte er denn da antworten?
"Danke, Du mich auch" ?

Oder hattest Du erwartet, dass das nach grad mal 4 Dates irgend ein wildes Liebesgefasel auslöst? Wenn das geschehen wäre, DANN würde ich mir an Deiner Stelle Sorgen machen.

1 LikesGefällt mir

24. Mai um 15:06

Haha, wörtlich diese Antwort wollte ich schreiben. Manchmal zweifelt man, ob die Zahl 2018 auf dem Kalender real ist.

1 LikesGefällt mir

24. Mai um 15:56

Ach ihr… Einige sind so verbissen von euch…
 
Warum sollte ich mindestens ein halbes Jahr warten, wenn er sich von Anfang an sicher ist, dass ich nie ein potenzieller Partner sein werde.
 
Ich bin der Meinung, dass man nach kürzester Zeit sagen kann, ob die andere Person nur für eine Bettgeschichte gut genug ist. Dies heisst nicht, dass man nach so kurzer Zeit sagen kann, ob eine Beziehung entstehen KÖNNTE.
 
Ich meinte auf keinen Fall mit meiner Nachricht, dass ich bereits verliebt bin. Es bedeutete nur, dass ich bei weiterführen dieser Beziehung, mehr als freundschaftliche Gefühle entwickeln könnte und dass man dies sowieso nicht weiterführen muss, wenn bei einer dieser Parteien, der Entschluss schon feststeht, dass es nie reichen würde. Und in diesem Falle hatte ich Recht, er ist wirklich abgeneigt und jetzt weiss ich es. Was habe ich verloren, 2 schöne Monate, Erfahrungen und einen Menschen, welchen ich mochte aber nie so einen Verlust wie nach einem halben Jahr, viele Erinnerungen und Tränen, da der Schmerz, ziemlich sicher, grösser wäre.
Ein paar denken vielleicht, dass wenn ich gewartet hätte, bei ihm noch Gefühle entstehen würde? Wahrscheinlich ist es die Hoffnung die bei mir gestorben ist, dass man sich nach 6 Monaten erst verlieben kann.
 

Gefällt mir

24. Mai um 16:27
In Antwort auf mondschein_90

Ach ihr… Einige sind so verbissen von euch…
 
Warum sollte ich mindestens ein halbes Jahr warten, wenn er sich von Anfang an sicher ist, dass ich nie ein potenzieller Partner sein werde.
 
Ich bin der Meinung, dass man nach kürzester Zeit sagen kann, ob die andere Person nur für eine Bettgeschichte gut genug ist. Dies heisst nicht, dass man nach so kurzer Zeit sagen kann, ob eine Beziehung entstehen KÖNNTE.
 
Ich meinte auf keinen Fall mit meiner Nachricht, dass ich bereits verliebt bin. Es bedeutete nur, dass ich bei weiterführen dieser Beziehung, mehr als freundschaftliche Gefühle entwickeln könnte und dass man dies sowieso nicht weiterführen muss, wenn bei einer dieser Parteien, der Entschluss schon feststeht, dass es nie reichen würde. Und in diesem Falle hatte ich Recht, er ist wirklich abgeneigt und jetzt weiss ich es. Was habe ich verloren, 2 schöne Monate, Erfahrungen und einen Menschen, welchen ich mochte aber nie so einen Verlust wie nach einem halben Jahr, viele Erinnerungen und Tränen, da der Schmerz, ziemlich sicher, grösser wäre.
Ein paar denken vielleicht, dass wenn ich gewartet hätte, bei ihm noch Gefühle entstehen würde? Wahrscheinlich ist es die Hoffnung die bei mir gestorben ist, dass man sich nach 6 Monaten erst verlieben kann.
 

Ich stimme Dir voll und ganz zu. Besser, als monatelang zu warten und zu hoffen. Jetzt ist alles geklärt, und Du kannst weiter nach vorne schauen.

2 LikesGefällt mir

24. Mai um 16:58
In Antwort auf mondschein_90

Ach ihr… Einige sind so verbissen von euch…
 
Warum sollte ich mindestens ein halbes Jahr warten, wenn er sich von Anfang an sicher ist, dass ich nie ein potenzieller Partner sein werde.
 
Ich bin der Meinung, dass man nach kürzester Zeit sagen kann, ob die andere Person nur für eine Bettgeschichte gut genug ist. Dies heisst nicht, dass man nach so kurzer Zeit sagen kann, ob eine Beziehung entstehen KÖNNTE.
 
Ich meinte auf keinen Fall mit meiner Nachricht, dass ich bereits verliebt bin. Es bedeutete nur, dass ich bei weiterführen dieser Beziehung, mehr als freundschaftliche Gefühle entwickeln könnte und dass man dies sowieso nicht weiterführen muss, wenn bei einer dieser Parteien, der Entschluss schon feststeht, dass es nie reichen würde. Und in diesem Falle hatte ich Recht, er ist wirklich abgeneigt und jetzt weiss ich es. Was habe ich verloren, 2 schöne Monate, Erfahrungen und einen Menschen, welchen ich mochte aber nie so einen Verlust wie nach einem halben Jahr, viele Erinnerungen und Tränen, da der Schmerz, ziemlich sicher, grösser wäre.
Ein paar denken vielleicht, dass wenn ich gewartet hätte, bei ihm noch Gefühle entstehen würde? Wahrscheinlich ist es die Hoffnung die bei mir gestorben ist, dass man sich nach 6 Monaten erst verlieben kann.
 

Ich habe mir alles mal durchgelesen und finde, dass du super richtig reagiert hast. Hättest du länger gewartet, wären da bestimmt noch mehr Gefühle gekommen und du wärest bei seiner Reaktion sehr enttäuscht gewesen. 
Irgendwie tut mir das ganze trotzdem leid.  Ich bin auch eher der Beziehuns-Typ und konnte das mit F+ nie wirklich, da ich mich zu schnell verlieben würde. Finde das ist auch so ein fragwürdiges Phänomen, was ich gerade bei Männern der heutigen Zeit beobachte. Man lernt sich erst einmal kennen, natürlich auch körperlich, verbringt eine super schöne Zeit miteinander und für eine Beziehung reicht es dann trotzdem nicht. Ich denke nicht, dass irgendetwas an der Situation geändert hätte, wenn du jetzt noch länger gewartet hättest. Schließlich habt ihr euch schon kennen gelernt und eine schöne Zeit verbracht, aber er hatte von Beginn an nur die F+-Absichten. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass er sich wieder melden wird, wenn du ihm jetzt gar nicht mehr schreibst. 

Gefällt mir

24. Mai um 18:17

Ok, also haben sie ihrer Beziehung lieber die Bezeichnung F+ gegeben. Warum das heute so viele machen kapier ich nicht ganz, 90% davon sind doch sowieso keine F+, vielleicht finden sie einfach F+ klingt viel besser, ich habe keine Ahnung.

Gefällt mir

24. Mai um 18:19
In Antwort auf mondschein_90

Ach ihr… Einige sind so verbissen von euch…
 
Warum sollte ich mindestens ein halbes Jahr warten, wenn er sich von Anfang an sicher ist, dass ich nie ein potenzieller Partner sein werde.
 
Ich bin der Meinung, dass man nach kürzester Zeit sagen kann, ob die andere Person nur für eine Bettgeschichte gut genug ist. Dies heisst nicht, dass man nach so kurzer Zeit sagen kann, ob eine Beziehung entstehen KÖNNTE.
 
Ich meinte auf keinen Fall mit meiner Nachricht, dass ich bereits verliebt bin. Es bedeutete nur, dass ich bei weiterführen dieser Beziehung, mehr als freundschaftliche Gefühle entwickeln könnte und dass man dies sowieso nicht weiterführen muss, wenn bei einer dieser Parteien, der Entschluss schon feststeht, dass es nie reichen würde. Und in diesem Falle hatte ich Recht, er ist wirklich abgeneigt und jetzt weiss ich es. Was habe ich verloren, 2 schöne Monate, Erfahrungen und einen Menschen, welchen ich mochte aber nie so einen Verlust wie nach einem halben Jahr, viele Erinnerungen und Tränen, da der Schmerz, ziemlich sicher, grösser wäre.
Ein paar denken vielleicht, dass wenn ich gewartet hätte, bei ihm noch Gefühle entstehen würde? Wahrscheinlich ist es die Hoffnung die bei mir gestorben ist, dass man sich nach 6 Monaten erst verlieben kann.
 

Ihr habt beide vollkommen richtig reagiert. Es ist gut, dass er dir ehrlich deine Nachricht beantwortet hat und dich nicht einlullte. Und es ist gut, dass du dich rechtzeitig geschützt hast vor Schmerz und eventuellen Liebeskummer. Dein Text ist exakt richtig! Ist doch schön zu sehen, dass ihr euer Freundschaft+ friedlich und ohne Tränen beenden konntet.

1 LikesGefällt mir

24. Mai um 20:22

Oder es heisst, dass er es respektiert. Oder es könnte auch heissen, dass er deine Entscheidung einfach als Tatsache akzeptiert.

2 LikesGefällt mir

24. Mai um 20:34
In Antwort auf steffen244

Oder es heisst, dass er es respektiert. Oder es könnte auch heissen, dass er deine Entscheidung einfach als Tatsache akzeptiert.

Ja, aber denkst du nicht, dass jemand anmerken würde, dass er Interesse an mehr hat, wenn dem denn so sein sollte? Würdest du es denn nicht tun?

Gefällt mir

24. Mai um 20:44

@Mondschein
Ich weiß eigentlich schon nach 2 Dates, ob ich ne Beziehung will oder nicht. Meistens kann das erste Date noch sehr schön sein und das 2. Date merkt man schon irgendwelche Abneigungen. So war das bei mir.
Klar es gibt ein paar leute, die sich ganz langsam verlieren, aber wenn er mehr Interesse hätte, würde er schon um dich kämpfen. Ich denke er will einfach nur was lockeres, weil ihn seine letzte Freundin schon genug gestresst hat.

Also solltest du besser abhaken. und ich denke es war auch richtig, dass du es früh genug gesagt hast, dass du dich nicht auf Freundschaft plus einlassen willst.

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen