Home / Forum / Liebe & Beziehung / War das Richtig so?

War das Richtig so?

11. Januar 2010 um 19:59

Gestern gab es wieder Kontakt mit meiner Pseudobeziehung und ich würde gerne mal Meinungen dazu hören.
Ich versuchs kurz zu machen:

Wir kennen uns jetzt seit ca. 4 Monaten, von denen ich die meiste Zeit im Ausland war.
Er wollte von Anfang an keine Beziehung und für mich war das auch ok so, ich war ja erstmal eh weg und ich hatte auch gerade eine schwierige Zeit hinter mir und wollte mich sowieso noch nicht emotional in irgendwas reinhängen.
Was wir uns dabei gedacht haben? Keine Ahnung, eine Sexgeschichte war ja egtl schon aufgrund der Entfernung nicht möglich.
Jedenfalls haben wir viel gemailt und uns gelegentlich auch Mal getroffen wenn ich in der Stadt war.
Alles lief super bis ich irgendwann mal den Fehler gemacht und das Wort "Beziehung" in den Mund bzw. in die Email getippt habe.
Da hatte wir dann unsere erste große Krise.
Mich hat die Sache so angekotzt, weil er bereits vorher Andeutungen in die Richtung gemacht hatte und ich es egtl nur gesagt habe weil ich dachte er würde es gerne hören.
Er hat dann jedenfalls wieder seinen keine Beziehung Standpunkt bekräftigt und ich habe gesagt dass ich nicht ständig aufpassen kann was ich sage und daher lieber komplett auf die Freundschaftschiene schwenken würde. (natürlich war das da schon nicht mehr der Fall)
Naja wir hatten dann sogar noch ein kussfreies aber sehr nettes Date, bei dem keiner so recht wußte wie er sich nun verhalten soll, aber irgendwann hat sich das alles dann wieder etwas hochgeschaukelt, obwohl es nie mehr so wurde wie am Anfang.
Die zweite Krise kam dann gegen Weihnachten, ich war in der Stadt, wir waren verabredet und er sagt kurz vorher ab.
Ich war ziemlich sauer, habe ihm eine ziemlich böse Email geschrieben und dann furchtbar gelitten weil ich meine Reaktion letztendlich doch überzogen fand.
Jedenfalls habe ich ihm das auch nochmal gesagt, aber innerlich schon mit der ganzen Sache abgehakt.
Wider Erwarten sind wir dann aber dennoch wieder in Kontakt gekommen (bzw. er hat sich nochmal gemeldet).
Mein Standpunkt ist jetzt folgender: ich mag ihn wirklich gerne, er ist ein toller Mensch und Beziehung oder nicht, er ist mir wichtig und ich würde ihn gerne in meinem Leben behalten. Andererseits könnte ich mir eine Beziehung aber auch durchaus vorstellen, passt schon recht gut.

Die Sache ist, dass ich mich aber auch nicht in die Warteschleife stellen will, bis er sich denn mal entschieden hat.
Habe jetzt hier im Ausland auch Jemanden kennengelernt den ich nächste WE wiedersehe. Natürlich ist das noch nichts ernstes, aber es ist nett und ich wette wir könnten eine durchaus schöne Zeit zusammen haben.

Die letzte Mail kam jedenfalls gestern. Der Inhalt grob: er braucht Bestätigung (durch Frauen) um sein Ego aufzubauen, hat Angst sich zu langweilen und würde gerne wieder mit mir auf Anfang springen.
Meine Reaktion darauf war, dass mir das momentan zu wenig ist, ich hier auch gerade ein wenig mein Ego aufpoliere, ihn aber dennoch sehr mag und wir einfach mal schauen sollten was passiert wenn ich wieder zurück bin.

Das witzige ist egtl dass er immer so auf dieser Sexgeschichte beharrt, wir aber noch nie Sex hatten. Ich schätze ihn auch egtl nicht als den Typ dafür ein, sondern mehr als jemanden der lange in einer Beziehung war (ging zuende einen Monat bevor wir uns kennengelernt haben) und sich jetzt bewußt vorgenommen hat, sich nicht mehr einengen zu lassen.

Was meint ihr? Ok? Sollte man von ihm lieber ganz die Finger lassen? Wäre etwas mehr Geduld angebracht gewesen?

Mehr lesen

11. Januar 2010 um 20:19

...
Schon möglich.
Vielleicht sind wir beide kleine Egomonster.

Naja ich bin halt nur selten in Deutschland und irgendwie kam es bisher ebent noch nicht dazu.
Rumknutschen, rummachen in einem Bett aneinandergekuschelt einschlafen ja, aber noch nicht der gesamte Akt. Warum? Keine Ahnung, für mich hats sichs bei den wenigen Gelegenheiten noch nicht passend angefühlt und er hat mich auch nicht gedrängt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2010 um 20:35
In Antwort auf kalila_12558214

...
Schon möglich.
Vielleicht sind wir beide kleine Egomonster.

Naja ich bin halt nur selten in Deutschland und irgendwie kam es bisher ebent noch nicht dazu.
Rumknutschen, rummachen in einem Bett aneinandergekuschelt einschlafen ja, aber noch nicht der gesamte Akt. Warum? Keine Ahnung, für mich hats sichs bei den wenigen Gelegenheiten noch nicht passend angefühlt und er hat mich auch nicht gedrängt.

...
Er hat sich gerade ebent per Mail gemeldet, kann also so falsch nicht gewesen sein.
Was er genau schreibt? Keine Ahung. Er benutzt mal wieder Methaphern.

Vielleicht wäre es am Besten der Sache kein Label zu geben, fällt ohnehin schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2010 um 20:39

...
Das brühwarm Servieren war Masche keine Beichte, sein Problem war offenischtlich ja zuviel Nähe.

Übrigens ich beichte meinen Freunden sehr viel, wenn nicht zu Ihnen wohin soll ich als bekennender Atheist denn sonst gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2010 um 21:56

...
Nee ich mag ihn schon sehr gerne, will mich aber auch nicht zum heulenden Häufchen Elend machen lassen, weil ich mich komplett auf ihn versteifen. Egal was er macht mit einem "Ich hab ja gleich gesagt was ich will" ist er immer fein raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook