Home / Forum / Liebe & Beziehung / War das falsch

War das falsch

18. Mai 2010 um 13:29

Hallo, Ich habe folgendes Problem:

Ich war mit meinem Exfreund fast 1 jahr getrennt.
er hat schluss gemacht. ich habe ihn die ganze zeit geliebt und gekämpft.

Nun sind wir wieder zusammen und es ist echt schön!

In der zeit der trennung, war ich oft verreist und dort wollten immer mal wieder männer (ersntahft) was von mir. ich hab sie immer ablitzen lassen, weil ich doch meinen ex zurückwollte. nicht mal ein kuss..

mein ex und ich hatten immer kontaktund auch nach einiger zeit ein paar vorsichtige treffen (die sehr schönn waren), ich war mir aber nie sicher, ob es wieder was wird, weil nie was eindeutig von ihm kam.

naja, jedenfalls irgendwann in den 11 monaten hatte ich im urlaub wieder einen kennengelernt, der echt nett war. wir haben uns angefreundet und dann hat er mir erzählt er will eine beziehung mit mir und hätte gefühle für mich. er hat versucht mich zu küssen, ich habe aber abgeblockt.
und habe ihm von meinem ex erzählt, dass ich diesesn liebe etc. und auf eine neue chance hoffe.

naja, irgednwann (ein oder 2 wochen später) waren wir betrunken udn er hats weider versucht mich zu küssen. ich hab mich einfach wohl gefühlt und war neugierig, wie es ist jmd zu küssen ohne verpflichtugen. also hab ich ihn auch geküsst. war auch schön, aber für mich nichts besonderes und ohne gefühle (das hab ich ihm hinterher auch gesagt).

es war für ihn ok, und ab da hatten wir so ca. 3 oder 4 mal was miteinander (immer nur küssen und kuscheln). mehr wollte ich nicht, bzw. konnte ich nicht, weil ich jmd anderen liebe (was ich auch oft genug gesagt hab).

es war mehr ein uralubsflirt (ging so 1 woche). normalerweise waren wir befreundet, nur ab und zu lief in der einen woche mehr (in form von küssen).
mir hats gut getan, mal wieder so behandelt zu werden udn ich hab mich geborgen gefühlt. und ich wollte einfach mal den spaß ausprobieren, da ich ja single war.
dann bin ich heefahren udn wir hatten kaum noch kontakt.


nun bin ich mit meinem ex tatsähclich wieder zusammengekommen gekommen.
hab aber ein schlechtes gewissen.... brauch ich das haben? ich hab ihn ja nicht betrogen....
soll ich ihm das erzählen??
die ganzen 11 monate habe ich keinen gehabt, weil ich wegem dem ex nicht wollte und dann in der letzten zeit im urlaub, dachte ich mir dann, ich will nichtmehr wie eine nonne leben und auch mal spaß haben, wenn ich schon single bin und er es immer wieder versicht hat und ich mir irgendwann blöd vorkam, immer abzublocken,,,

naja, jetzt habe ich ein schlechtes gewissen und weiß nicht weiter. wie seht ihr das? war das falsch von mir??

habs dem anderen typen erzählt, dass ich wieder in der beziehung bin und er hat mir glück gewünscht.

Mehr lesen

18. Mai 2010 um 13:55

Nein
Hey radieschen,

Da, glaube ich, musst du dir keine Sorgen machen und auch kein schlechtes Gewissen haben. ...Nach 11 Monaten knutschen - ich würde meinen das war enthaltsam genug: )
Und bereue nicht. War es in dem Moment schön? Dann wars auch gut so. War ja schon fair, dass du dem andern gesagt hast, dass du wieder in einer Beziehung bist. Ich finde du machts dir zu viele Gedanken.
Geniesse die Zeit mit deinem Freund! Schau nach vorne nicht zurück; )
Hoffe es beruhigt dich ein wenig...
greets lycainne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2010 um 14:06

Nix falsch!
Du hast nix falsch gemacht. Du warst Single und hast Dich nach Aufmerksamkeit und Zuneigung gesehnt. Die hast Du bei einem Urlaubsflirt gefunden. Die Sache ist jetzt vorbei und Du bist wieder mit Deinem Freund zusammen. Fertig.
Erwähne es Deinem Freund gegenüber nicht. Es ist zwar nichts, wofür Du Dich schämen musst -aber was er nicht weiss, macht ihn nicht heiss.
Finde Dich übrigens bemerkenswert reif und charakterstark, in der heutigen Zeit warten wenige so lange so enthaltsam auf die große Liebe. Großes Kompliment von mir und alles Gute für Dich und Deinen Freund!
dancer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club