Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann wollen Männer etwas ernstet?

Wann wollen Männer etwas ernstet?

28. September 2007 um 12:48 Letzte Antwort: 28. September 2007 um 19:03

Hi.. ich habe mal eine frage.. Ich hätte wahnsinnig gern einen freund. aber ich habe immer nur affären, aus denen dann doch nichts ernstes wird. lasse ich die männer vielleicht zu schnell ran? ich habe einfach immer angst das wenn ich sie abweise das sie mich dann sowieso nicht meh wieder sehen wollen und das will ich dann auch nicht. vielleicht ist es weil ich zu schüchtern bin und nicht recht weiss was ich mit ihnen reden soll? und wenn mich einer fragt ob ich zu ihm nach hause kommen will um dvd zu schauen soll ich dann schon verneinen weil ich weiss das ich ihm sonst soweiso nicht wiederstehen kann? habt ihr vielleicht ähnliche erfahrungen?

vielen dank im vorraus

Mehr lesen

28. September 2007 um 13:01

Nichts Ernstes
in jedem Fall,wenn Du trotz Schüchternheit und Angst-ich finde nie einen-zügig in die Kiste hüpfst.

Eine Frau ist leicht zu haben,wenn sie sich schnell für Sex hergibt.
Ewig hinhalten würde ich sicher keinen Mann,den ich sehr mag oder wie auch immer.

Sex kann man noch haben bis ultimo,lange Zeit,wenn man zusammenkommt und auch länger zusammenbleibt.
Man muss nicht das Spannenste,worauf die meisten Männer primär abzielen(Sex)vorweg nehmen.
Dann bist Du durchprobiert worden und restliches Interesse war noch nicht da,da die Bekannschaft zu oberflächlich und wenig vorher.

Eine Einladung nach Hause ist so eine Sache.Ich würde grundsätzlich verneinen,weil eben im Terrain des Mannes die +Gefahr+ größer sein könnte,dass es eben leichter und selbstverständlicher zu sexuellen Handlungen kommen kann.
Erste paar Dates,ausserhalb,weder bei ihm,noch bei Dir.Mal ausloten,wie er so drauf ist.
Was man reden kann? Über das Wetter,den Job,oder die location,wie die wann so ist,wo man grade abhängt.

Wenn Du so weitermachst,hast Du zwar viel Spass mit Sex und viele Erfahrungen,aber es wird weiterhin als Affäre laufen.Du wirst durchgepoppt und tschüss-die Jungs haben ohne viel Aufwand gleich +alles+bekommen,da müssen sie sich nicht weiter bemühen,da können sie gleich weitersuchen nach der nächsten,ob die anders ist usw..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2007 um 13:36
In Antwort auf an0N_1263398099z

Nichts Ernstes
in jedem Fall,wenn Du trotz Schüchternheit und Angst-ich finde nie einen-zügig in die Kiste hüpfst.

Eine Frau ist leicht zu haben,wenn sie sich schnell für Sex hergibt.
Ewig hinhalten würde ich sicher keinen Mann,den ich sehr mag oder wie auch immer.

Sex kann man noch haben bis ultimo,lange Zeit,wenn man zusammenkommt und auch länger zusammenbleibt.
Man muss nicht das Spannenste,worauf die meisten Männer primär abzielen(Sex)vorweg nehmen.
Dann bist Du durchprobiert worden und restliches Interesse war noch nicht da,da die Bekannschaft zu oberflächlich und wenig vorher.

Eine Einladung nach Hause ist so eine Sache.Ich würde grundsätzlich verneinen,weil eben im Terrain des Mannes die +Gefahr+ größer sein könnte,dass es eben leichter und selbstverständlicher zu sexuellen Handlungen kommen kann.
Erste paar Dates,ausserhalb,weder bei ihm,noch bei Dir.Mal ausloten,wie er so drauf ist.
Was man reden kann? Über das Wetter,den Job,oder die location,wie die wann so ist,wo man grade abhängt.

Wenn Du so weitermachst,hast Du zwar viel Spass mit Sex und viele Erfahrungen,aber es wird weiterhin als Affäre laufen.Du wirst durchgepoppt und tschüss-die Jungs haben ohne viel Aufwand gleich +alles+bekommen,da müssen sie sich nicht weiter bemühen,da können sie gleich weitersuchen nach der nächsten,ob die anders ist usw..

lg

Vielen
dank für die ehrliche antworten. ich werde es mir zu herzen nehmen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2007 um 13:37

Weil du nicht weiß, worüber du reden sollst, steigst du mit ihnen in die Kiste?
Ein bisschen so klingt dein Beitrag.

Es gibt keine Regel, wie lange man jemanden warten lassen sollte. Es ändert nichts daran, ob jemand eine Beziehung will oder nicht. Nur wenn du mit einem Mann schläfst, weil du glaubst, ihn nicht anders von dir überzeugen zu können, ist deine Selbsteinschätzung in der Schieflage.
Die Männer, die dich dann sowieso nicht wiedersehen wollen, wollen ohnehin keine Beziehung mit dir.

Wenn dich jemand zum DVD schauen einläd, mache doch einfach den Gegenvorschlag ins Kino zu gehen. Du musst nicht tun, was du glaubst, dass die Männer von dir erwarten. Du kannst die Dinge auch selbst in die Richtung lenken, in die du gehen möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2007 um 14:04

Hmm
also ein mann der gleich mit dir in die kiste springt...naja bei dem kannst du davon ausgehen, dass er nichts ernstes von dir will.

von daher denke ich, dass du das ganze grundsätzlich falsch angehst.

aus einer affäre wird meiner meinung nach sowieso seltenst eine beziehung.

und wenn sich einer wirklich für dich interessiert, habt ihr mit sicherheit
1. genug gesprächsthemen, weil er mit dir REDEN will und dich
2. nicht sofort ins bett zerren will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2007 um 15:07
In Antwort auf an0N_1263398099z

Nichts Ernstes
in jedem Fall,wenn Du trotz Schüchternheit und Angst-ich finde nie einen-zügig in die Kiste hüpfst.

Eine Frau ist leicht zu haben,wenn sie sich schnell für Sex hergibt.
Ewig hinhalten würde ich sicher keinen Mann,den ich sehr mag oder wie auch immer.

Sex kann man noch haben bis ultimo,lange Zeit,wenn man zusammenkommt und auch länger zusammenbleibt.
Man muss nicht das Spannenste,worauf die meisten Männer primär abzielen(Sex)vorweg nehmen.
Dann bist Du durchprobiert worden und restliches Interesse war noch nicht da,da die Bekannschaft zu oberflächlich und wenig vorher.

Eine Einladung nach Hause ist so eine Sache.Ich würde grundsätzlich verneinen,weil eben im Terrain des Mannes die +Gefahr+ größer sein könnte,dass es eben leichter und selbstverständlicher zu sexuellen Handlungen kommen kann.
Erste paar Dates,ausserhalb,weder bei ihm,noch bei Dir.Mal ausloten,wie er so drauf ist.
Was man reden kann? Über das Wetter,den Job,oder die location,wie die wann so ist,wo man grade abhängt.

Wenn Du so weitermachst,hast Du zwar viel Spass mit Sex und viele Erfahrungen,aber es wird weiterhin als Affäre laufen.Du wirst durchgepoppt und tschüss-die Jungs haben ohne viel Aufwand gleich +alles+bekommen,da müssen sie sich nicht weiter bemühen,da können sie gleich weitersuchen nach der nächsten,ob die anders ist usw..

lg

Strategie
für mich liest sich Deine (Cinnamon) Philosophie merkwürdig. Das hört sich so an, als wäre Sex die Belohnung, die Männer für eine gewisse Mindestdauer der Kommunikation bekommen. Ist die Dauer zu kurz gewählt, sind die Männer noch nicht fest an der Angel und entkommen wieder ...

Ich denke, jeder Mensch hat ein gewisses Repertoire an Interesse an seinen Mitmenschen. Wenn Du jemanden möchtest, der vieles mit Dir teilt, dann müßt ihr euch gut kennenlernen. WENN Du NUR DANN Sex mit jemandem willst, der eine Mindestmenge an Interessen mit Dir teilt, mußt Du das herausfinden BEVOR Du mit ihm Sex hast. Also ERST Kennenlernen und DANN erst poppen

Von daher finde ich die Strategie von Cinnamon schon geeignet, nur würde ich sie eben anders begründen.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2007 um 19:03
In Antwort auf akeno_12890379

Strategie
für mich liest sich Deine (Cinnamon) Philosophie merkwürdig. Das hört sich so an, als wäre Sex die Belohnung, die Männer für eine gewisse Mindestdauer der Kommunikation bekommen. Ist die Dauer zu kurz gewählt, sind die Männer noch nicht fest an der Angel und entkommen wieder ...

Ich denke, jeder Mensch hat ein gewisses Repertoire an Interesse an seinen Mitmenschen. Wenn Du jemanden möchtest, der vieles mit Dir teilt, dann müßt ihr euch gut kennenlernen. WENN Du NUR DANN Sex mit jemandem willst, der eine Mindestmenge an Interessen mit Dir teilt, mußt Du das herausfinden BEVOR Du mit ihm Sex hast. Also ERST Kennenlernen und DANN erst poppen

Von daher finde ich die Strategie von Cinnamon schon geeignet, nur würde ich sie eben anders begründen.

jaja

Nein,nicht zwingend,so gedreht differenziere ich das stark,
solang die Welt sich dreht,wird es zuhauf Männer geben,die Frauen suchen,die sie mit Gesülze und Gelaber für eine schnelle Nummer rumkriegen können,und dann auf zur nächsten.

Es ist was anderes,ob ich jemanden für Sex suche,oder eine Beziehung haben möchte.

Die Frage des Eingangsthreads,da les ich eine gewisse Angst raus,dass die Männer schnell das Interesse verlieren,wenn man keine Gefügigkeit bietet.Das ist sicherlich bei vielen Männern primär so,es ist die Frage,wie sich die Frau aber auch gibt.
Wenn man sich flott am ersten Abd.schon hinlegt,darf man sich über gemässigtes Beziehungsinteresse nicht wundern.
Da braucht es schon einen Mann,der nicht nur eine Matratze in besagter Frau vermutet,sondern sie trotz Primärgepoppe doch näher kennenlernen möchte.

Mag sein,wobei widerum nicht alle Männer so sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram