Forum / Liebe & Beziehung

Wann wenn nicht jetzt

14. Dezember 2020 um 17:20 Letzte Antwort: 14. Dezember 2020 um 21:05

Mich bedrückt seit einigen Wochen die Frage, bin ich eigentlich die richtige für ihn. Mein Freund 60 und ich (50)sind seit 3 Jahren zusammen, leben aber jeder für sich. Er hat ein Haus und ich auch. Aus seiner vorherigen Beziehung existiert noch eine 17 jährige Tochter für die er alles tut. Die wohnt bei seiner Exfreundin Anfangs wollte er nicht das ich komme wenn die Tochter zu Besuch war, damit diese nicht verletzt ist wegen der Beziehung mit mir. Ich war unter anderem mit der Grund für die Trennung. Das Verhältnis zwischen ihr und mir ist mittlerweile schon besser geworden. Ich bin geschieden und war 27 Jahre verheiratet. Das alleine Leben gefällt mir nicht wirklich. Zwar lebt mein Sohn noch bei mir (20)aber es ist eben nicht dasselbe wie mit einem Partner. Er kann es sich momentan nicht vorstellen mit mir zusammenzuwohnen und macht auch keine Anstalten daran in Zukunft etwas zu ändern. Noch nicht. Vielmehr muss ich mir anhören ich hätte kein feingefühl gegenüber seiner Exfreundin. Dabei hab ich da schon einiges ertragen müssen. Zb als seine Tochter bei ihm im Garten Geburtstag feierte und wir alles hergerichtet und geschmückt und gegrillt hatten sollte ich um Mitternacht gehen weil die Exfreundin mit Törtchen kommen wollte. Das hat mich sehr verletzt, zumal sie am darauffolgende Tag mit ihm der Tochter und dem Freund der Tochter essen waren.
Ich war sehr traurig. Das war nach 3 Jahren für mich nicht mehr verständlich. Ich wurde angemotzt von ihm das ich am Küchenfenster stand (weil ich gespült habe) als die Ex die Tochter abholte und sich aufregt..  Helft mir weiter was soll ich tun? Ich liebe ihn sehr aber so möchte ich nicht ewig leben. Habt ihr Tipps? 

Mehr lesen

14. Dezember 2020 um 17:39

Das hört sich alles gar nicht schön an.

Wie lief denn die Trennung zwischen den beiden ?

Warst du die Affäre und er hat sich dann getrennt oder hat sie es heraus gefunden ?

Er scheint immer noch ein sehr schlechtes Gewissen zu haben.

Man hat den Eindruck, als wärst du sein Sprungbrett in die "Freiheit" gewesen. Er kann nicht ganz alleine sein, braucht sein warmes Nest aber möchte sich auch nicht nochmal so fest binden.

Was liebst du denn an ihm, wenn er doch oft unfair behandelt und dich seine Fehler glattbügeln lässt ?

Gefällt mir

14. Dezember 2020 um 18:15

Die Beziehung zwischen den beiden war schon kaputt... Sonst wäre das mit uns auch nicht passiert. Er konnte sich zunächst nicht trennen wegen seiner Tochter. Wollte sie auch nie heiraten. Hat aus erster Ehe 39 jährige Tochter. Durch das Kind hat sie sich an ihn geklingt. Geliebt hatte er sie nie. Es war eine für mich schlimme Zeit. Sie bekam es aber raus und ist dann ausgezogen.... Alles zog sich wie kaugummi.
Er meint er darf sie nicht verärgern und zahlt auch nicht den vollen Unterhalt. Sie verdient das 4 fache und ist in der gleichen Firma in hoher Position. Vielleicht hat er Angst das er mehr zahlen muss. Ich glaube aber das er ihr immer noch Hoffnung gemacht hatte anfangs...  Schlechtes spiel und mir nicht fair gegenüber. Ich muss immer Verständnis haben    
Will doch auch nur ankommen 
Ich liebe seine Hilfsbereitschaft, seine Zärtlichkeit und Charme. Ein bisschen matcho ist er leider. Aber will denn ein 60 jähriger nicht mal ankommen? Wenn er Pflegefall ist brauch ich auch nicht mehr einziehen... Salopp gesagt
Ich habe auch keinen Schlüssel vom Haus. Seine Tochter schon. Ich glaub er will sie nicht verlieren und macht alles was sie will. Wenn ich einziehen würde wäre das ja wieder verletzend für die Ex..  Ich bin ratlos 

 

Gefällt mir

14. Dezember 2020 um 21:05

Vielleicht bin ich einfach doch nicht die richtige f<r ihn..... 

Gefällt mir