Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann und wie Kinderwunsch nochmal ansprechen?, w39

Wann und wie Kinderwunsch nochmal ansprechen?, w39

30. August 2018 um 11:05

Hallo,
in zwei Wochen werde ich 40 Jahre alt. Keine Kinder.
in der ersten Beziehung, Dauer 14 Jahre, wurde ich immer hingehalten. Trennung dann mit 33. Danach Beziehung 5 Jahre. Trennung, als ich mal nachgefragt habe, wie er sich so die Zukunft vorstellt und er antwortete, darüber habe er noch nicht nachgedacht.
Im Oktober 2017 bin ich mit meinem aktuellen Freund zusammen gekommen, 38 Jahre alt seit Juli. Kurz erklärt: er war noch verheiratet, ist seit Mai 2018 geschieden. Nach einem Jahr Ehe war sie schwanger und hat das Kind in der sechsten Woche verloren. Daraufhin ist sie aus Trauer fremd gegangen (Zitat ER: "wir waren schwanger"-->vielelicht sagt das was über seinen Charakter aus). Habe zwar nie gefragt, gehe aber davon aus, dass das Kind geplant war.
Bereits im November 17 habe ich ihm klar gesagt, dass ich auch mal heiraten möchte und auch ein Kind möchte. Angstschweiß hat er da nicht bekommen, aber ein bis zwei Tage später hat er mir geschrieben:"Ich freue mich auf den Moment, wenn ich nach HAuse komme und "meine neue Frau" mich mit einem Lächeln begrüßt. Das ist so ziemlich mein größter Wunsch momentan. Ich weiß nur nicht, ob ich dir deine Wünsche so schnell erfüllen kann. Damit meine ich Kinder und heiraten. Wenn ich richtig rausgehört habe, hast du da einen ganz klaren Plan"
Vielleicht hätte  ich da schon die Reißleine ziehen sollen?
Auch sagte er damals, dass ich vieleicht diese Frau (siehe oben) sein könnte. Ich antwortete darauf, dass ich hoffe, dass er es nicht erst in 2 Jahren merkt. Da antwortete er: "das weiß ich schon viel früher. Glaube mir )

Das Thema habe ich bisher nicht weiter angesprochen. Die letzten zwei Tage quälen mich nun aber Alpträume und ich muss viel weinen. Ich liebe ihn sehr und habe Panik vor meinem Geburtstag. Dass ich ihn liebe habe ich bisher nicht gesagt, weil er es auch nicht tat bisher. Letztes Wochenende wollte ich es dann ganz fest, nur leider hat er es verdoren. Nachdem er gesgat hat, dass er mich mega, mega, mega doll mag habe ich mich nicht mehr getraut. Das letzte Mal gejsagt, dass ermich lieb hat, hat er im Mai. Ende Mai sagte er mir auch, dass er nicht gedacht hätte, so schnell jemanden kennen zu lernen, mit dem er sich alles vorstellen kann. Er macht auch Pläne mit mir was Reisen angeht oder Weihnachten usw....spricht manchmal davon, wie wir das Alter verbringen usw...

Nun aber zur eigentlichen Frage: WIE und WANN sollte ich das Thema Kind nochmal ansprechen? Mit meinen Freundinnen kann ich nicht darüber reden...wenn wir mal ehrlich sind, wollen sie mich eigentlich nur nicht verletzen, wenn sie sagen, das wird schon noch und 40 ist nicht das Ende usw....nett gemeint, aber glauben tue ich daran nicht.

Mir ist klar, dass ich aktiv werden muss, wir sind fast 11 Monate zusammen. Soll ich warten bis nach unserem ersten gemeinsamen Urlaub im Oktober oder bis Januar? Oder gar warten, bis er was sagt? Also, es muss ihm doch auch klar sein, dass es einfach schwieriger ist in dem Alter. Die Argumente leigen klar auf meiner Seite, allerdings sind wir auch nicht lange zusammen. 
ich zerbreche mir den Kopf und kann keine klaren Gedanken fassen.....und ja, ich bin ganz ehrlich. Natürlich habe ich Panik wegen der 40

Mehr lesen

30. August 2018 um 11:53

Na vielleicht zu deinem fünfzigsten?🤔
Spass bei Seite, es ist dir wichtig also klär das.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 11:57

"Dass ich ihn liebe habe ich bisher nicht gesagt, weil er es auch nicht tat bisher. Letztes Wochenende wollte ich es dann ganz fest, nur leider hat er es verdoren. Nachdem er gesgat hat, dass er mich mega, mega, mega doll mag habe ich mich nicht mehr getraut. Das letzte Mal gejsagt, dass ermich lieb hat, hat er im Mai. "

Sorry aber das hoert sich danach an als ob ihr beide 16 waert und gerade die erste Beziehung miteinander habt. Wenn du ihn liebst sag es ihm, was ist das fuer ein Versteckspiel? Maenner brauchen klare Ansagen, du eierst nur rum. Ausserdem, wieso muss er es zuerst sagen, fuehrt ihr keine Beziehung auf Augenhoehe das du das als Frau nicht auch koenntest?
Und wieso steht nicht am Anfang der Beziehung klar fest ob der Partner ueberhaupt mal heiraten/Kinder will? In dem Alter doch absolutes Muss! Ihr seid doch keine 18 mehr.
Entweder er ist reif genug und kann dann mit ja/nein antworten und wenn nicht wird es doch sowieso nichts! Ich wuerde wissen wollen woran ich bin um schonmal gar nicht meine Zeit zu verschwenden. Nach 5 Jahren brauchst du ihn dann auch nicht zur Rede stellen nur weil deine Uhr tickt, wenn du ihm nicht sagst was du willst kann er es wohl kaum erahnen. Auch finde ich seltsam das ihr jetzt schon fast ein Jahr zusammen seid und es noch keinen gemeinsam Urlaub gab. ?????? Also mein Mann und ich waren damals 1 Monat zusammen und sind direkt in den ersten Urlaub gefahren.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 12:50

Am besten sprichst Du es direkt nach dem Sex an:
"Schatz, ich habe übrigens vor ein paar Wochen die Pille abgesetzt"

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 15:19
In Antwort auf rotesschokoladenherz

Hallo,
in zwei Wochen werde ich 40 Jahre alt. Keine Kinder.
in der ersten Beziehung, Dauer 14 Jahre, wurde ich immer hingehalten. Trennung dann mit 33. Danach Beziehung 5 Jahre. Trennung, als ich mal nachgefragt habe, wie er sich so die Zukunft vorstellt und er antwortete, darüber habe er noch nicht nachgedacht.
Im Oktober 2017 bin ich mit meinem aktuellen Freund zusammen gekommen, 38 Jahre alt seit Juli. Kurz erklärt: er war noch verheiratet, ist seit Mai 2018 geschieden. Nach einem Jahr Ehe war sie schwanger und hat das Kind in der sechsten Woche verloren. Daraufhin ist sie aus Trauer fremd gegangen (Zitat ER: "wir waren schwanger"-->vielelicht sagt das was über seinen Charakter aus). Habe zwar nie gefragt, gehe aber davon aus, dass das Kind geplant war.
Bereits im November 17 habe ich ihm klar gesagt, dass ich auch mal heiraten möchte und auch ein Kind möchte. Angstschweiß hat er da nicht bekommen, aber ein bis zwei Tage später hat er mir geschrieben:"Ich freue mich auf den Moment, wenn ich nach HAuse komme und "meine neue Frau" mich mit einem Lächeln begrüßt. Das ist so ziemlich mein größter Wunsch momentan. Ich weiß nur nicht, ob ich dir deine Wünsche so schnell erfüllen kann. Damit meine ich Kinder und heiraten. Wenn ich richtig rausgehört habe, hast du da einen ganz klaren Plan"
Vielleicht hätte  ich da schon die Reißleine ziehen sollen?
Auch sagte er damals, dass ich vieleicht diese Frau (siehe oben) sein könnte. Ich antwortete darauf, dass ich hoffe, dass er es nicht erst in 2 Jahren merkt. Da antwortete er: "das weiß ich schon viel früher. Glaube mir )

Das Thema habe ich bisher nicht weiter angesprochen. Die letzten zwei Tage quälen mich nun aber Alpträume und ich muss viel weinen. Ich liebe ihn sehr und habe Panik vor meinem Geburtstag. Dass ich ihn liebe habe ich bisher nicht gesagt, weil er es auch nicht tat bisher. Letztes Wochenende wollte ich es dann ganz fest, nur leider hat er es verdoren. Nachdem er gesgat hat, dass er mich mega, mega, mega doll mag habe ich mich nicht mehr getraut. Das letzte Mal gejsagt, dass ermich lieb hat, hat er im Mai. Ende Mai sagte er mir auch, dass er nicht gedacht hätte, so schnell jemanden kennen zu lernen, mit dem er sich alles vorstellen kann. Er macht auch Pläne mit mir was Reisen angeht oder Weihnachten usw....spricht manchmal davon, wie wir das Alter verbringen usw...

Nun aber zur eigentlichen Frage: WIE und WANN sollte ich das Thema Kind nochmal ansprechen? Mit meinen Freundinnen kann ich nicht darüber reden...wenn wir mal ehrlich sind, wollen sie mich eigentlich nur nicht verletzen, wenn sie sagen, das wird schon noch und 40 ist nicht das Ende usw....nett gemeint, aber glauben tue ich daran nicht.

Mir ist klar, dass ich aktiv werden muss, wir sind fast 11 Monate zusammen. Soll ich warten bis nach unserem ersten gemeinsamen Urlaub im Oktober oder bis Januar? Oder gar warten, bis er was sagt? Also, es muss ihm doch auch klar sein, dass es einfach schwieriger ist in dem Alter. Die Argumente leigen klar auf meiner Seite, allerdings sind wir auch nicht lange zusammen. 
ich zerbreche mir den Kopf und kann keine klaren Gedanken fassen.....und ja, ich bin ganz ehrlich. Natürlich habe ich Panik wegen der 40

Mein Tipp: Sag deinem Freund, dass ein Kind ein Herzenswunsch von dir wäre und dass du ihn unter Berücksichtigung deines Alters darum bittest das Thema als sehr konkret und aktuell zu betrachten und dir eine verbindliche ehrliche Antwort zu geben.

Meine Schwester hat übrigens im Alter von zweiundvierzig Jahren ein ungeplantes gesundes Kind zur Welt gebracht. Unmöglich ist es sicher nicht, Glück gehört wohl dazu. Also, warten würde ich an deiner Stelle definitiv nicht. Auch dann nicht, wenn ich irgendwie Sorge hätte, dass die Antwort ein Nein ist, gerade dann ist es besser, du weißt eher als später Bescheid.
 

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 15:30
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Am besten sprichst Du es direkt nach dem Sex an:
"Schatz, ich habe übrigens vor ein paar Wochen die Pille abgesetzt"

Wenn sie jetzt noch die Pille nehmen würde, wäre sie doch blöd.
Verhütung überlässt man dem Mann, wenn man selbst Kinderwunsch hat.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 16:08
In Antwort auf sara88

"Dass ich ihn liebe habe ich bisher nicht gesagt, weil er es auch nicht tat bisher. Letztes Wochenende wollte ich es dann ganz fest, nur leider hat er es verdoren. Nachdem er gesgat hat, dass er mich mega, mega, mega doll mag habe ich mich nicht mehr getraut. Das letzte Mal gejsagt, dass ermich lieb hat, hat er im Mai. "

Sorry aber das hoert sich danach an als ob ihr beide 16 waert und gerade die erste Beziehung miteinander habt. Wenn du ihn liebst sag es ihm, was ist das fuer ein Versteckspiel? Maenner brauchen klare Ansagen, du eierst nur rum. Ausserdem, wieso muss er es zuerst sagen, fuehrt ihr keine Beziehung auf Augenhoehe das du das als Frau nicht auch koenntest?
Und wieso steht nicht am Anfang der Beziehung klar fest ob der Partner ueberhaupt mal heiraten/Kinder will? In dem Alter doch absolutes Muss! Ihr seid doch keine 18 mehr.
Entweder er ist reif genug und kann dann mit ja/nein antworten und wenn nicht wird es doch sowieso nichts! Ich wuerde wissen wollen woran ich bin um schonmal gar nicht meine Zeit zu verschwenden. Nach 5 Jahren brauchst du ihn dann auch nicht zur Rede stellen nur weil deine Uhr tickt, wenn du ihm nicht sagst was du willst kann er es wohl kaum erahnen. Auch finde ich seltsam das ihr jetzt schon fast ein Jahr zusammen seid und es noch keinen gemeinsam Urlaub gab. ?????? Also mein Mann und ich waren damals 1 Monat zusammen und sind direkt in den ersten Urlaub gefahren.
 

Danke für deinen Kommentar. 
Es liegt daran, weil ich große Angst vor der Reaktion habe.
Und ja, wie ich schrieb, habe ich das Thema sofort angesprochen.  Da kannten wir uns vier Wochen.  Mein Standpunkt ist also klar. Und seine Antwort darauf, schrieb ich ja eingangs auch.
Urlaub "erst" nach einem Jahr? Finde ich jetzt nicht so merkwürdig und war aufgrund eines Jobwechsels und bei mir Projekten, auch gar nicht möglich. Das finde ich, ist kein Drama 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 16:11
In Antwort auf bissfest

Mein Tipp: Sag deinem Freund, dass ein Kind ein Herzenswunsch von dir wäre und dass du ihn unter Berücksichtigung deines Alters darum bittest das Thema als sehr konkret und aktuell zu betrachten und dir eine verbindliche ehrliche Antwort zu geben.

Meine Schwester hat übrigens im Alter von zweiundvierzig Jahren ein ungeplantes gesundes Kind zur Welt gebracht. Unmöglich ist es sicher nicht, Glück gehört wohl dazu. Also, warten würde ich an deiner Stelle definitiv nicht. Auch dann nicht, wenn ich irgendwie Sorge hätte, dass die Antwort ein Nein ist, gerade dann ist es besser, du weißt eher als später Bescheid.
 

Vielen Dank,  bissfest. Ich freue mich über qualifizierte Kommentare 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 16:13

Ich wäre ein Lügner,  wenn ich behaupte, nie über diese Möglichkeit nachgedacht zu haben. Auch eine Freundin sagte zu mir, ich solle dich einfach die Pille absetzen. Das kommt aber moralisch für mich überhaupt nicht infrage. Daher suche ich den Weg des Gesprächs.  Weiß aber Zeitpunkt und Methodik nicht. Daher habe ich dieses Forum genutzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 16:25
In Antwort auf rotesschokoladenherz

Danke für deinen Kommentar. 
Es liegt daran, weil ich große Angst vor der Reaktion habe.
Und ja, wie ich schrieb, habe ich das Thema sofort angesprochen.  Da kannten wir uns vier Wochen.  Mein Standpunkt ist also klar. Und seine Antwort darauf, schrieb ich ja eingangs auch.
Urlaub "erst" nach einem Jahr? Finde ich jetzt nicht so merkwürdig und war aufgrund eines Jobwechsels und bei mir Projekten, auch gar nicht möglich. Das finde ich, ist kein Drama 

Ja Angst davor herauszufinden dass er evtl doch nicht will. Falls dem aber so sei wäre es wichtig das zu wissen denke ich...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 16:47

Das ist klar. Es war aber das Thema,  es nicht zu sagen...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 17:59

Also ich verstehe schon, dass bei dir der kinderwunsch drängt, aber wenn du das mal ausblendest: findest du es richtig, bei einem mann ernsthaft von ehe und kindern zu sprechen, wenn du dich noch nicht mal traust zu sagen, dass du ihn liebst? Wärst du 20 würden hier alle aufschreien. Ich versteh schon dein drängen, aber ich frag mich, ob man so tatsächlich eine langjährige, gute beziehung aufbaut oder ob da nicht für den kinderwunsch alles hinten an gestellt und die Folgen dann auch in Kauf genommen werden.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 18:18

Liest du im falschen Thema? 
Oder bist du tatsächlich der Meinung, dass er nach vier Wochen Beziehung gleich mit dem Kinder machen loslegen soll? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2018 um 20:39

Häh? Also sie waren gerade zusammen als sie das Thema auf den Tisch brachte und da finde ich es total normal,  dass man noch nicht weiß wo die Reise hingeht, außer, wenn man definitiv keine Kinder will. Soll er da direkt ihr versprechen , dass er sie heiratet und mit ihr Kinder bekommt?  Sorry, aber würde ein Mann sowas direkt am Anfang sagen oder versprechen würden hier alle schreien, dass da was faul ist und sie mal ganz schnell rennen soll.

Es nützt alles nix außer ihm zu sagen, dass du definitiv Kinder möchtest und es nun probieren willst und nicht erst in einem Jahr. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 12:48
In Antwort auf anitago74

Liest du im falschen Thema? 
Oder bist du tatsächlich der Meinung, dass er nach vier Wochen Beziehung gleich mit dem Kinder machen loslegen soll? 

Das sehe ich auch so. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 12:51
In Antwort auf pustew

Häh? Also sie waren gerade zusammen als sie das Thema auf den Tisch brachte und da finde ich es total normal,  dass man noch nicht weiß wo die Reise hingeht, außer, wenn man definitiv keine Kinder will. Soll er da direkt ihr versprechen , dass er sie heiratet und mit ihr Kinder bekommt?  Sorry, aber würde ein Mann sowas direkt am Anfang sagen oder versprechen würden hier alle schreien, dass da was faul ist und sie mal ganz schnell rennen soll.

Es nützt alles nix außer ihm zu sagen, dass du definitiv Kinder möchtest und es nun probieren willst und nicht erst in einem Jahr. 

Vielen Dank.  Das sehe ich auch so. Und eigentlich ging es mir nicht um die Grundsatzfragen sondern, ob es Tipps für das Wie und Wann gibt. Dass ich muss,  sehe ich ja ganz genauso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 14:02
In Antwort auf anitago74

Wenn sie jetzt noch die Pille nehmen würde, wäre sie doch blöd.
Verhütung überlässt man dem Mann, wenn man selbst Kinderwunsch hat.
 

Das ist ja wohl das dümmste und egoistischte was ich seit langem hier gelesen habe.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 14:49
In Antwort auf sascha13.

Das ist ja wohl das dümmste und egoistischte was ich seit langem hier gelesen habe.
 

Ohhh, hat der Bub eine Abneigung gegen Gummis? 

Wenn die Frau in naher Zukunft ein Kind möchte, dann sollte sie zügig die Pille absetzen. Gibt ausreichend Fälle, wo es Monate gedauert hat bis der Zyklus sich wieder eingependelt hat. Wo liegt das Problem, wenn sich der Mann mal um die Verhütung kümmert? 
Was soll daran dumm oder egoistisch sein, wenn sich der kümmern soll, der auch verhüten will? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 14:54
In Antwort auf anitago74

Ohhh, hat der Bub eine Abneigung gegen Gummis? 

Wenn die Frau in naher Zukunft ein Kind möchte, dann sollte sie zügig die Pille absetzen. Gibt ausreichend Fälle, wo es Monate gedauert hat bis der Zyklus sich wieder eingependelt hat. Wo liegt das Problem, wenn sich der Mann mal um die Verhütung kümmert? 
Was soll daran dumm oder egoistisch sein, wenn sich der kümmern soll, der auch verhüten will? 

Eh eine Vasektomie ist schnell gemacht, soll ja sicher sein.  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 17:25

Naja viele suchen sich halt einen dummen den sie reinlegen können, am besten noch einen wo man kräftig abkassieren kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2018 um 21:24
In Antwort auf rotesschokoladenherz

Hallo,
in zwei Wochen werde ich 40 Jahre alt. Keine Kinder.
in der ersten Beziehung, Dauer 14 Jahre, wurde ich immer hingehalten. Trennung dann mit 33. Danach Beziehung 5 Jahre. Trennung, als ich mal nachgefragt habe, wie er sich so die Zukunft vorstellt und er antwortete, darüber habe er noch nicht nachgedacht.
Im Oktober 2017 bin ich mit meinem aktuellen Freund zusammen gekommen, 38 Jahre alt seit Juli. Kurz erklärt: er war noch verheiratet, ist seit Mai 2018 geschieden. Nach einem Jahr Ehe war sie schwanger und hat das Kind in der sechsten Woche verloren. Daraufhin ist sie aus Trauer fremd gegangen (Zitat ER: "wir waren schwanger"-->vielelicht sagt das was über seinen Charakter aus). Habe zwar nie gefragt, gehe aber davon aus, dass das Kind geplant war.
Bereits im November 17 habe ich ihm klar gesagt, dass ich auch mal heiraten möchte und auch ein Kind möchte. Angstschweiß hat er da nicht bekommen, aber ein bis zwei Tage später hat er mir geschrieben:"Ich freue mich auf den Moment, wenn ich nach HAuse komme und "meine neue Frau" mich mit einem Lächeln begrüßt. Das ist so ziemlich mein größter Wunsch momentan. Ich weiß nur nicht, ob ich dir deine Wünsche so schnell erfüllen kann. Damit meine ich Kinder und heiraten. Wenn ich richtig rausgehört habe, hast du da einen ganz klaren Plan"
Vielleicht hätte  ich da schon die Reißleine ziehen sollen?
Auch sagte er damals, dass ich vieleicht diese Frau (siehe oben) sein könnte. Ich antwortete darauf, dass ich hoffe, dass er es nicht erst in 2 Jahren merkt. Da antwortete er: "das weiß ich schon viel früher. Glaube mir )

Das Thema habe ich bisher nicht weiter angesprochen. Die letzten zwei Tage quälen mich nun aber Alpträume und ich muss viel weinen. Ich liebe ihn sehr und habe Panik vor meinem Geburtstag. Dass ich ihn liebe habe ich bisher nicht gesagt, weil er es auch nicht tat bisher. Letztes Wochenende wollte ich es dann ganz fest, nur leider hat er es verdoren. Nachdem er gesgat hat, dass er mich mega, mega, mega doll mag habe ich mich nicht mehr getraut. Das letzte Mal gejsagt, dass ermich lieb hat, hat er im Mai. Ende Mai sagte er mir auch, dass er nicht gedacht hätte, so schnell jemanden kennen zu lernen, mit dem er sich alles vorstellen kann. Er macht auch Pläne mit mir was Reisen angeht oder Weihnachten usw....spricht manchmal davon, wie wir das Alter verbringen usw...

Nun aber zur eigentlichen Frage: WIE und WANN sollte ich das Thema Kind nochmal ansprechen? Mit meinen Freundinnen kann ich nicht darüber reden...wenn wir mal ehrlich sind, wollen sie mich eigentlich nur nicht verletzen, wenn sie sagen, das wird schon noch und 40 ist nicht das Ende usw....nett gemeint, aber glauben tue ich daran nicht.

Mir ist klar, dass ich aktiv werden muss, wir sind fast 11 Monate zusammen. Soll ich warten bis nach unserem ersten gemeinsamen Urlaub im Oktober oder bis Januar? Oder gar warten, bis er was sagt? Also, es muss ihm doch auch klar sein, dass es einfach schwieriger ist in dem Alter. Die Argumente leigen klar auf meiner Seite, allerdings sind wir auch nicht lange zusammen. 
ich zerbreche mir den Kopf und kann keine klaren Gedanken fassen.....und ja, ich bin ganz ehrlich. Natürlich habe ich Panik wegen der 40

Du merkst dir, wann er zuletzt 'Ich liebe dich' sagte?
Du sagtest es an besagtem Zag nicht, weil er es zuvor nicht sagte.
Du zählst die Monate runter, wie lange ihr schon zusammen seid und wann du ihn wieder auf das Thema Kinderwunsch ansprichst.
Ich finde dein Verhalten sehr grenzwertig, ich könnte zu dem Schluss kommen, der Mann zählt nicht wirklich, Hauptsache er schwängert dich.
Du scheinst da einen Zeitplan im Kopf zu haben, das Leben schreibt aber seine eigenen Geschichten. Lebst du auch mal in der Gegenwart?

Wo ist denn deine Altersgrenze, um ein Kind zu bekommen?  Wenn es bis dahin nicht passiert ist, dann solltest du es akzeptieren und nicht auf biegen und brechen einen Besamer suchen. Er will noch nicht. Verständlich, nach so kurzer Beziehungszeit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 8:54

In Österreich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 9:01

Er hat dich auf deinen 'konkreten Plan' angesprochen. Warum hast du da dann nicht Tacheles geredet? Ihr eiert beide um elemetare Dinge rum wie um den heißen Brei. Du willst Mutter werden und sein - und bist nicht mal in der Lage zu sagen was dir wichtig ist. Wie willst du ein Kind großziehen? Und er ist genau so schwach wie Du, braucht ein Kind so einen Vater? Mein lieber Scholli!!!!
Setzt euch zusammen und sprecht Klartext, wie Erwachsene. Wenn ihr das nicht könnt, seid ihr als Eltern eh schon von vornherein ungeeignet.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 11:20

Ich frage mich wirklich, wo ihr das raus gelesen haben wollt? Natürlich zählt er als Mann und Partner, sonst hätte ich foch wohl längst andere Register gezogen. Und hier nicht gefragt, wie ich das Thema ansprechen kann.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 13:40

Ich habe Tacheles gesprochen, und zwar schon nach vier Wochen!
Und warum bin ich beid en Männern gebleiben? weil sie mir immer gesagt haben, dass sie einen Kinderwunsch haben. Bei dem letzten war und ist es ach immer noch so, aber er war einfach zu trantütig. Und da habe ich dann auch die Beziehung beebndet.

Und wo steht geschrieben, dass mein Freund keine Lust auf Kinder hat? Weil er nach einem Monat nicht gesagt hat: Juhu, lass uns Kinder machen? 

Ich habe hier ernsthaft nach einem Tipp gesucht, wie ich das Ganze nun angehe und habe auf konstruktive und empathische Kommentare gehofft.  Stattdessen werden mir Vorwürfe gemacht - noch viel schlimmer, fiese und gemeine private Nachrichten  an mich versendet. Sollte das der Sinn  solch einer Plattform sein? Ich denke nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 16:55

ein Kind wird er wohl grundsätzlich nicht ausschließen,  denn sonst hätte er wohl mit seiner exfrau keines bekommen wollen.....

Und ja, es mag sein, dass ich gerade ein Problem habe, wie ich es ansprechen soll, daher habe ich mich hier  angemeldet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 16:56

Nein, das habe ich nicht vor. Und ich habe auch in den letzten Beziehungen nicht gewartet, sondern den Männern lediglich vertraut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 17:08

Ich würde das Thema sofort ansprechen. Am besten noch heute.  

Er weiß, wie alt du bist. Deshalb wird er hoffentlich Verständnis dafür haben, dass du von ihm eine klare Antwort brauchst. 

In Abhängigkeit deines Wohnortes würde ich mich auch über alternative Möglichkeiten der Familiengründung schlaumachen. 

Hängt natürlich auch von deinen Prioritäten ab und ob der Kinderwunsch wirklich so stark ist, dass du dir ein Leben ohne nicht vorstellen kannst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 17:17

Oder, dass er keine will....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 17:17
In Antwort auf valieee

Ich würde das Thema sofort ansprechen. Am besten noch heute.  

Er weiß, wie alt du bist. Deshalb wird er hoffentlich Verständnis dafür haben, dass du von ihm eine klare Antwort brauchst. 

In Abhängigkeit deines Wohnortes würde ich mich auch über alternative Möglichkeiten der Familiengründung schlaumachen. 

Hängt natürlich auch von deinen Prioritäten ab und ob der Kinderwunsch wirklich so stark ist, dass du dir ein Leben ohne nicht vorstellen kannst. 

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 17:18

Ich habe leider vorher gelöscht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 17:26

Und bloß nicht mit Wischiwaschi Antworten abspeisen lassen und warten in der Hoffnung, dass es bald irgendwann los gehen könnte, nur weil er sich nicht explizit gegen ein Kind mit dir ausgesprochen hat. 

Eine klare Antwort pro Kind würde z.B. beinhalten, dass ihr euch über einen Zeitplan unterhaltet. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 18:05
In Antwort auf valieee

Und bloß nicht mit Wischiwaschi Antworten abspeisen lassen und warten in der Hoffnung, dass es bald irgendwann los gehen könnte, nur weil er sich nicht explizit gegen ein Kind mit dir ausgesprochen hat. 

Eine klare Antwort pro Kind würde z.B. beinhalten, dass ihr euch über einen Zeitplan unterhaltet. 

Vielen Dank. Das ist ein guter Tipp. Und extrem wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 18:06

Nein. Ich wurde übel beleidigt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2018 um 18:47

die besseren Karten hat er und für das erste Kind ist das Gebäralter so um die Zwanzig. Nimm die Situation lieber an, so wie sie ist, mach dir da keinen Stress und geniesse das Leben, so wie es halt kommt. Kinder nur dann, wenn die Partnerschaft steht und eine gute harmonische Beziehung geführt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper