Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann sollte man sich trennen?

Wann sollte man sich trennen?

2. August 2010 um 10:30 Letzte Antwort: 2. August 2010 um 12:02

Gestern haben ich und mein Freund uns nach einem erneuten Streit wegen einer Kleinigkeit fast getrennt. Das wir nicht wirklich zusammen passen steht schon eine ganze Weile im Raum und kommt bei jedem kleinen Streit wieder hoch.
Wir haben dann fast den ganzen Sonntag damit verbacht nebeneinander auf der Couch zu sitzen und zu heulen und egtl war die Trennung auch schon beschlossene Sache.
Eigentlich ist mir auch klar dass das egtl die beste Lösung ist, aber als er dann wirklich am Gehen war, habe ich ihn dann doch noch überzeugt es nochmal mit uns zu versuchen.
Allerdings sahen alle Gespräche so aus, dass ich mich ändern müßte, er aber ebent "einfach so ist".
Eines unserer Problemgebiete ist das Bett und obwohl er es (erfolglos) versucht hat, ist er einfach zu egoistisch (das sagt er auch selbst) um sich dort auf mich einzustellen. Er weiß nicht wie und ich bin jedesmal sauer wenn er sich dann wieder mal (in meinen Augen) dämlich anstellt.
Ansonsten sind wir zwar nun auch nicht grundverschieden, aber eine schlechte Kombi aus Jemandem der bei Unstimmigkeiten schnell zu aggressiv reagiert (ich) und Jemanden der sich zu schnell angegriffen fühlt (er).
Jetzt sitze ich gerade alleine heulend in seiner Wohnung und obwohl wir uns gestern egtl wieder "vertragen" haben, denke ich darüber nach alles was noch von mir hier ist zu nehmen und zu gehen. Ich glaube nicht dass es reicht wenn nur ich mich bemühe, vor allem da ich unsere Probleme im Bett im Grunde ihm zuschreibe, bzw.denke dass nur er sie lösen kann. Ich habe schon gar keine Lust mehr auf Sex mit ihm, da das eh wieder zu Streit führt.
Vielleicht sollte man es nach so vielen Streitigkeiten und beinahe Trennungen endlich einsehen dass es nicht passt und es einfach sein lassen.
Kennt das Jemand? Sollte man aufgeben, obwohl man den anderen noch liebt ?

Mehr lesen

2. August 2010 um 12:02

Ab wann man sich trennen sollte???
Da hat jeder Mensch seine eigene Schmerzgrenze. Einer von beiden klammert meist immer, sowas, dass sich beide einig sind kommt zu selten vor.

Jeder Mensch ist verletzbar, aber die Punkte sind ganz unterschiedlich. Wenn dich also etwas in der Partnerschaft belastet, was durch reden nicht weggeht, da dein Partner sich in dem Punkt wohl ziemlich stur anstellt, und du damit die Beziehung in Frage stellst, weil du so nicht weiter leben kannst, dann wäre es wohl wirklich das beste, wenn du dich von deinem Partner trennst und auf den Mann wartest, der sich so in einer Beziehung gibt, wie du es brauchst.

Logisch ist auch, dass man so was nicht auf anhieb sieht. Wenn man einen Menschen kennenlernt, dann verliebt man sich erst in andere Dinge, aber wenn man dann länger zusammen ist und vielleicht auch zusammen zieht, dann merkt man wirklich, ob man sich den Rest des Lebens mit diesem Menschen vorstellen kann.

Wenn nämlich die Tiefen immer tiefer werden und selbst die Höhen immer tiefer, dann bringt es nichts mehr an diesem Menschen zu klammern, nur weil man noch ein positives Anfangsbild von diesem mensch hat. Man lebt ja im jetzt und hier und schaut in die Zukunft und wenn man dann zurückschaut und einem immer positive Bilder in den Kopf kommen, dann bringt es aber nichts für die Zukunft und ändert nichts an dem IST ZUSTAND.

Setzte dir deine eigenen Grenzen und überlege genau was du willst. Für mich hört es sich aber schon so an, dass du vom Kopf her die Beziehung beendet hast, dein Herz (durch die positiven Bilder im Kopf) jedoch nicht loslassen kann.

Denk immer daran, dass du einen Menschen nicht ändern kannst. Er ändert sich von selbst aus freien Stücken und das nicht immer ins positive.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram