Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann sollte man eine Beziehung aufgeben, obwohl man glücklich ist die meiste Zeit?

Wann sollte man eine Beziehung aufgeben, obwohl man glücklich ist die meiste Zeit?

16. Juni um 12:17 Letzte Antwort: 16. Juni um 15:18

Hallo ich versuche nicht zu viel zu schreiben. Mein Freund und ich sind schon seit fast 2 Jahren zusammen. Während dieser Zeit hatten wir eine sehr innige vertraute Beziehung, andererseits auch eine sehr ungesunde (Eifersucht, passive Aggressivität und Drohungen seinerseits). Dann gab es nach ca. 1 Jahr mal einen gravierenden Vertrauensbruch, indem er mich in einer wichtigen Sache angelogen hat (er hat das auch seiner Familie erzählt und die meinten, er bräuchte sich nicht wundern, wenn ich mich dann von ihm trenne). Das war aber dann alles verziehen und geklärt. Dann folgten weitere kleine Streits und ich habe mich da nach kurze Zeit später auch Mist gebaut, sodass ich auch einen Vertrauensfehler begangen habe. 
Es war ein Koch-Abend mit 2 Freundinnen vor mir in deren WG und meinem Freund geplant. Ich habe meinen Freundinnen erzählt, dass er so eifersüchtig ist und habe ihren Vorschlag angenommen, dass ein Freund aus der WG von ihnen in der Anwesenheit von meinem Freund mit mir reden soll, als Eifersuchtstest. Ich wusste nicht, dass der Typ mich direkt in sein Zimmer ruft, bin davon ausgegangen dass es nur vor meinem Freund reden ist. ich war da dann für ca. 4 Minuten und als ich wieder kam, hat mein Freund vor meinen Freundinnen mich den ganzen Abend ignoriert (der Eifersuchtstest war also erfolgreich, trotzdem schäme ich mich total dafür). Habe ihm das im Nachhinein erzählt und es tut mir auch leid und ich weiß, dass das überhaupt nicht in Ordnung ist. Ich habe da auch für mich gelernt, entweder du bist zu 100% in der Beziehung und ziehst sowas nicht ab oder wenn du nicht glücklich bist, dann geh. 
Jedenfalls gab es danach nochmal heftige Streits und letztendlich ging es dann um das Thema Trennung (vor ca. 3 Monaten). Während diesen Tagen hat er mich allerdings über Whatsapp mit einem Programm ausspioniert, wann ich online und offline war und mir dann vorgeworfen, wieso ich online bin, ihm aber nicht schreiben würde. 
Danach haben wir gesagt wir versuchen es nochmals, und ich habe ihm klar gesagt wo meine Grenzen liegen, keine Beleidigungen über Familie, Freunde, Vertrauen und keine Kontrolle und er hat mir auch Dinge gesagt die er sich von mir wünscht. Also haben wir das so beschlossen und seither lief es wirklich gut. Er hat sich um einiges gebessert, ich weiß nicht was plötzlich passiert ist, dass er nicht mehr so passiv-aggressiv reagiert, entspannter und liebevoller ist. Aber er hat sich tatsächlich in den 3 Monaten geändert (finde ich) und so fiel es mir auch viel einfacher wieder Vertrauen zu gewinnen zu ihm und voll zu ihm zu stehen, sodass ich uns wirklich als "Team" sehe. 

Vor ca. 2 Monaten war es so, dass er meinen Laptop etwas schneller machen wollte, den wollte ich ihm aber nicht geben wegen den vorgekommenen Dingen, und wollte erst wieder etwas Vertrauen gewinnen, sodass ich ihm meine Daten anvertraue. Er hat mir davor schon länger eine externe Festplatte gegeben, wo ich meine Daten drauf speichern kann. Mittlerweile hat sich das mit meinem Laptop dann sowieso anderweitig geklärt und ich hatte vergessen, dass auf seiner externen Festplatte noch meine ganzen Daten sind. Ich habe ihm seine Festplatte gestern wieder mitgebracht, damit er mir darauf 2 Dateien ziehen kann. Ich war dann im Nebenzimmer und habe längere Zeit nichts gehört, er wollte nämlich gerade eben noch duschen gehen, nur schnell die Dateien auf die Festplatte kopieren.
Dann bin ich zu ihm ins Zimmer und er hat schnell ein Fenster auf dem PC zugemacht und mich "abgelenkt". Danach sollte ich ihm zeigen welche Dateien ich benötige, damit er mir die auf die Festplatte machen kann. Weil ich ein komisches Gefühl hatte, habe ich ihn gefragt was er denn jetzt so lange gemacht hat. Und er meinte nichts, bzw. hat er nichts davon erwähnt, was er wirklich gemacht hat.
Und da habe ich gesehen, dass bei "Schnellzugriff" ein Ordner von meinem Laptop (Dateiname ist eine Zahl, deswegen nicht so auffällig) drauf ist. Habe dann gesagt er solle den mal öffnen und habe gesehen, dass es meiner war. 
Was er also gemacht hat, laut ihm: er hat die Festplatte angeschlossen und gesehen, dass eine Fehlermeldung kam, dass die Dateien verloren gehen könnten und dass da mein Ordner drauf war, mit den Dateien die ich von dem Laptop gezogen habe.  Deshalb, um die Dateien zu schützen, hat er sie auf seinen PC gezogen und aus Neugierde in den einen Ordner geschaut (und nicht nur kurz, er hat alles genau angeschaut).

Jetzt frage ich mich: ich bin auch nicht fehlerfrei! Wirklich und es tut mir auch leid, was ich getan habe. Allerdings sehe ich meine Fehler ein und weiß dass ich so etwas nicht mehr tun möchte. Er dagegen weiß dass das Thema Vertrauen und Daten dünnes Eis sind. Und ich finde es a) schlimm, dass er mich nicht mal gefragt hat, ob er die Daten herüberkopieren kann und b) einfach so in diesen Ordner geschaut hat. 
Ich habe absolut nichts zu verheimlichen, aber es geht darum, dass er nach dem was war, einfach so meine Daten anschaut. 

Und ich würde so gerne mit ihm zusammen bleiben,weil wir ansonsten gut zusammen passen, er wirklich liebevoll ist und sich gebessert hat, aber irgendwo respektiert er trotzdem meine Grenzen nicht und ich weiß nicht, ob ich da nicht zu naiv bin, ihm immer wieder zu vertrauen. 
Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

16. Juni um 14:19

Vielen Dank an die, die sich das durchgelesen haben und noch größeren Dank an die, die einen Rat haben 

Gefällt mir
16. Juni um 14:41

Ganz ehrlich...eurer Beziehung fehlt doch jede Vertrauensbasis, weder von deiner noch von seiner Seite. Das ist kein "wir passen ansonsten gut zusammen". Das ist nur eine Ausrede für dich selbst.
eendet es bevor es mehr Schaden verursacht...

Gefällt mir
16. Juni um 14:54

Auch wenn ihr beide dazu gelernt haben solltet (wie du schilderst) sehe ich eure Beziehung zum Scheitern verurteilt. Ihr hintergeht und belügt euch ständig aufs Neue, für Blödsinn, ich denke nicht dass ihr euch gegenseitig jemals zu 100% vertrauen könnt oder werdet.

Mich würde um die ganze Situation noch besser beurteilen zu können noch interessieren, was er da gemacht hat, dieser Vertrauensbruch von dem du anfangs erzählt hast.


Während dieser Zeit hatten wir eine sehr innige vertraute Beziehung

Entschuldigung aber nein, das habt ihr ganz sicher nicht.

 

Gefällt mir
16. Juni um 15:09
In Antwort auf soley87

Auch wenn ihr beide dazu gelernt haben solltet (wie du schilderst) sehe ich eure Beziehung zum Scheitern verurteilt. Ihr hintergeht und belügt euch ständig aufs Neue, für Blödsinn, ich denke nicht dass ihr euch gegenseitig jemals zu 100% vertrauen könnt oder werdet.

Mich würde um die ganze Situation noch besser beurteilen zu können noch interessieren, was er da gemacht hat, dieser Vertrauensbruch von dem du anfangs erzählt hast.


Während dieser Zeit hatten wir eine sehr innige vertraute Beziehung

Entschuldigung aber nein, das habt ihr ganz sicher nicht.

 

Danke dir für deine Antwort! 
Er hat mir sein altes Tablet gegeben, darauf habe ich Bilder von seiner Ex-Freundin gefunden. Ich habe ihn direkt gefragt woher die kommen, er meinte zuerst er wüsste es nicht, dann habe ich erfahren dass sie ihn noch kontaktiert hat, er aber anscheinend sie nicht. Ich habe ihn 1000 mal gefragt, und er war genervt, dass ich ihm nicht vertraue.. Musste ihm alles aus der Nase ziehen und erst nach 1-2 Wochen und viel Nachfragen, hat er doch zugegeben, dass er die Bilder doch kennt, weil sie sie ihm per Mail geschickt hat. Dann musste ich ihm weiter aus der Nase ziehen, dass er doch auch Kontakt zu ihr hatte und sie verarschen wollte, indem er sich mit ihr verabreden wollte, ihr dann aber nicht mehr geantwortet hat, damit sie merkt, dass er sie nur verarscht hat.
hat er mir dann alles gebeichtet und ich habe ihm verziehen. Das Vertrauen war dadurch aber nicht wieder da. und danke dir nochmal 

Gefällt mir
16. Juni um 15:18

Eure Beziehung ist überhaupt nicht schön, gesund und glücklich. Sue ist völlig kaputt und giftig von a bis z. 

Ich rate dir, dich schnellstens zu trennen und nie wieder zurück zu blicken. Bitte werde auch erwachsen und lass diese Eifersuchtsspielchen. 

Gefällt mir
16. Juni um 15:18

Eure Beziehung ist überhaupt nicht schön, gesund und glücklich. Sue ist völlig kaputt und giftig von a bis z. 

Ich rate dir, dich schnellstens zu trennen und nie wieder zurück zu blicken. Bitte werde auch erwachsen und lass diese Eifersuchtsspielchen. 

Gefällt mir