Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann ist man bereit für eine neue Beziehung?

Wann ist man bereit für eine neue Beziehung?

14. Juli um 12:10

Guten Morgen,

meine letzte 11 Jährige Beziehung ist 12 Monate her, jeder meint zu mir einen Neuen zu suchen.Ich bin nicht iwi soweit, ist das normal nach 12 Monaten Singlezeit?

Ich war froh als die Trennung durch war und ich meine eigenen vier Wände bezogen hab. Merkwürdig ist das ich nie an mein Exfreund denke, die Trennung hat nie wehgetan, als gehöre er nicht zu meinem Leben.Ist das nornal nach 11 Jahren Beziehung?

Mehr lesen

14. Juli um 13:10

"Ich bin nicht iwi soweit, ist das normal nach 12 Monaten Singlezeit?"

Dann bist du auch noch nicht so weit. Du vermisst im Moment wahrscheinlich nichts und genießt deine Freiheit, könnte ich mir vorstellen. Niemand anderes als du selbst kann dir sagen, wann du wieder so weit bist.

Das ist doch super, wenn du alleine zufrieden bist, denn am ehesten lernst du gerade dann
plötzlich wieder jemanden kennen. Das ist ganz typisch. Viel besser, als wenn du auf der Suche wärest.

Ist es nicht völlig egal, ob es normal oder ungewöhnlich ist, wenn man am Ende einer Beziehung jemanden nicht mehr vermisst? Ob die Gefühle einfach im Lauf der Zeit erkaltet sind oder ob es vielleicht von Anfang an nicht der passende Partner war, kannst nur die selbst wissen.

Sei froh, dass du nicht darunter leidest. Ein Neustart im Leben kann auch etwas sehr schönes sein. Das sind so Momente, wo man mal wieder innehalten kann und überlegen kann, was man sich vom Leben und einer Partnerschaft eigentlich erhofft.
 

1 LikesGefällt mir

15. Juli um 7:32
In Antwort auf fragrance22

Guten Morgen, 

meine letzte 11 Jährige Beziehung ist 12 Monate her, jeder meint zu mir einen Neuen zu suchen.Ich bin nicht iwi soweit, ist das normal nach 12 Monaten Singlezeit? 

Ich war froh als die Trennung durch war und ich meine eigenen vier Wände bezogen hab. Merkwürdig ist das ich nie an mein Exfreund denke, die Trennung hat nie wehgetan, als gehöre er nicht zu meinem Leben.Ist das nornal nach 11 Jahren Beziehung?

Ich kann da eher die Leute nicht verstehen, die von einer Beziehung in die nächste gehen.
Wobei ich selbst wohl auch zu den Menschen gehöre, die nicht unbedingt eine partnerschaftliche Beziehung benötigen um glücklich und zufrieden mein Leben zu leben.
Deshalb war ich auch nie auf Partnersuche. Wenn sich eine Beziehung ergab,(so wie die zu meinen Mann) dann wegen des Mannes mit dem sie geführt wird und nicht, weil unbedingt eine Beziehung geführt werden muss. Einen passenden Menschen findet man zudem nicht an jeder Straßenecke, auf den muss man auch erst mal treffen.
Wenn sich andere mit weniger zufrieden geben und/oder die Beziehung der Beziehung wegen führen (so sehe ich das oftmals), dann sollen sie es tun, aber bitte nicht von sich auf andere schliessen bzw. andere in eine Beziehung quatschen zu wollen, für die man gar nicht bereit ist bzw. die gar nicht selbst angestrebt wird..

Ich hab erst mit Ende zwanzig Jahren meine erste Beziehung geführt. Was meinst du, was ich mir da alles anhören konnte, warum ich keinen Partner habe. Das ging bei mir rechts rein ins Ohr rein und links wieder raus. Sollen sie reden die anderen, sollen sie ihr Leben so leben wie sie wollen, das hat nichts mit mir selbst zu tun.
Ich war im Gegensatz zu anderen (oftmals verbandelten) aber glücklich in meinem Leben, und das obwohl ich keine Partnerschaft geführt habe (vielleicht sogar deshalb, weil ich mich nicht auf den Erstbesten eingelassen habe, bzw. nicht auf Teufel kommr aus eine Beziehung führen will, den Eindruck bekomme ich hier im Forum jedenfalls häufig).

Gesellschaftliche Vorstellungen sollten dir am Popo vorbeigehen, es ist dein Leben, deine Gefühle, deine Entscheidung wie du dein Leben leben möchtest.
Wenn du (derzeit?) lieber ohne Partner leben möchtest, dann tu das. Mach das, was sich für dich am besten anfühlt.

Wie verlief denn deine Beziehung, vor allem in der letzten Zeit? Du schreibst, dass du froh warst, als die Trennung durch war. Hast du evtl. schon in dieser Zeit mit der Partnerschaft abgeschlossen, so dass danach nur noch Erleichterung übrig geblieben ist, als sie beendet war und du deshalb auch nicht weiter (unbewusst) darüber nachdenken möchtest? Das wäre für mich eine Erklärung für den letzten Absatz deines Textes.
Da würde es mich dann auch nicht weiter wundern, wenn du auch aus diesem Grund (noch?) nicht unbedingt Wert auf eine neue Partnerschaft legst, und dein Leben ohne Partner genießt.

Lass dir Zeit, wie lange es dauert bis du dich (wenn überhaupt) wieder auf eine Beziehung einlässt, das entscheidest du selbst.

Leb deine Leben nach deinen Vorstellungen und nicht nach denen anderer.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Was will er...
Von: meikiiii
neu
14. Juli um 22:17

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen