Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

Wann ist ein Mann für eine Frau interessant?

18. März 2007 um 12:54

Hallo liebe Damenwelt ,

nachdem ich mit Euch bisher nur Enttäuschungen erlebt habe und leider immer zu oft es einfach nicht klappt mit den Frauen, da mache ich mir große Sorgen.

Leider habe ich mit Frauen relativ geringe Erfahrung und ich glaube das hindert mich ein wenig richtig mit ihnen umzugehen... sprich ich bin zu ehrlich, direkt und zu lieb... Frauen wollen das scheinbar immer nicht, ich weiß es auch nicht. Im Grunde weiß ich überhaupt nicht was sie wirklich wollen... Habe immer das Gefühl, dass wenn sie "JA" sagen, sie "NEIN" meinen und wenn ich ein ja, dann als nein interpretiere, dann ist es gerade wirklich als ja gemeint... . Viele weibliche Bekannte, selbt meine eigene Mutter meinen man merke, dass ich von Frauen absolut keine Ahnung habe... nicht weiß wie sie ticken

Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich keine in mich verlieben kann... immer wieder höre ich Sätze wie: "Du bist ein toller, lieber Mann und hast Traummannpotential. Die Dates waren wunderschön und Du bist ein Gentleman...ABER ich habe mich nicht in Dich verliebt...!" Auf die Frage, ob ich vielleicht irgendwas falsch gemacht habe, da bekomm ich immer die Antwort: "Nein, es liegt an mir. Du hast absolut nichts falsch gemacht, im Gegenteil!" ...

Es frustriert mich im Moment total... wisst ihr meine Damen, ich habe alles getan, zugehört, war zärtlich, habe sie zum essen eingeladen, sie nie bedrängt usw. Aber immer wieder falle ich auf die Nase... Irgendwie habe ich absolut keine Ahnung, aber ich glaube dass ich a.) kein Frauentyp bin (1,98m, dunkelblon bis brünett, graugrüne Augen, schlank, Brillenträger, 28 J, Student u. Bankkaufmann...)... und b.) dass ich vielleicht Strategische Fehler mache, die mich den Frauen nicht interessant genug machen... weil ich einfach dieses Spiel nicht beherrsche... ich weiß es nicht.

Durch die Enttäuschungen (Ex ging relativ schnell fremd...) glaube ich fast kaum noch an die Frauen und ich denke mich schützen zu müssen, indem ich keine mehr an mich ranlasse... ich glaube nicht dass ich leicht wieder einer Frau vertrauen kann

Manchmal glaube ich als Mann muss man ein wenig Macho ... sein... Oder sollte man so eine Mischung aus Antonio Banderas und Sean Connery sein? Was wollt ihr Frauen eigentlich? Was findet Ihr interessant?

Sicherlich werden wieder einige schreiben: "Sei einfach Du selbst!" Klar bin ich das, aber der Ratschlag fruchtet bei mir nicht, weil ich leider bei diesen blöden Spielereien die viele Frauen bei Dates und mit Beziehungskandidaten veranstalten "technisch KO" gehe... ich kann das nicht so gut.

Bitte gebt mir mal nen Rat. Wie kann ich als normaler Mann von Frauen als sehr anziehend empfunden werden???

Liebe Grüße,
Chris

P.S. Eigentlich mag ich sie, die Frauen ganz gern... aber mittlerweile finde ich dass zu viele, zu oberflächlich und verlogen sind... Anwesende ausgeschlossen

Mehr lesen

18. März 2007 um 16:51

Hallo Chris
man sagt doch immer jeder Topf hat oder bekommt seinen Deckel. Also würd ich an deiner Stelle jetzt nicht alles rabenschwarz sehen und mich vor Verunsicherung total verkrampfen.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, dass ich absolut auf den schüchternen Gentleman stehe,- aber:
Er sollte selbstständig wirken und nicht zu anhänglich sein. Vielleicht ist das dein Problem. Wenn du sagst du bist zu direkt oder kann es sein, dass du der Frau sehr schnell zeigst dass du in sie verliebt bist?: Dann kann das abschreckend wirken. Denn niemand sucht, drücken wirs mal hart aus, einen Klotz am Bein. Auch für Männer gilt das Sprichwort, wer sich rar macht, ist interessanter.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper