Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann erzähle ich meinen Freunden von meiner Beziehung?

Wann erzähle ich meinen Freunden von meiner Beziehung?

30. September 2007 um 11:20

Vor fast 2 Monaten bin ich jemandem näher gekommen. Küssen uns aber nur, wenn wir entweder alleine sind oder irgendwo sind, wo uns keiner kennt. Unseren Freunden haben wir auch noch nichts erzählt, da wir zusammen einen Tanzkurs beim Sportverein machen fällt das auch nicht so auf, dass wir uns öfter treffen. Ich würde jetzt aber gerne meinen Freunden davon berichten, damit in manchen Situationen keine "Notlügen" mehr notwendig sind. Wie ich das einschätze würde er dann aber wahrscheinlich einen Schritt zurück machen, ich glaube er würde das lieber so weiterlaufen lassen. Mir ist klar, dass man nicht gleich nach dem ersten Kuss oder so von einer Beziehung sprechen kann, möchte aber auch nicht ewig dieses Versteckspiel. Wann ist es eine "richtige Beziehung" und wann erzählt man dann auch den Freunden davon? Wie kann ich das Thema vorsichtig anschneiden, ohne das er gleich abblockt?

Mehr lesen

30. September 2007 um 11:30

Sieht er...
... Dich nur als Affäre? Oder warum hat er Probleme, mit Dir in Verbindung gebracht zu werden?

Und warum erzählst Du Deinen Freunden nicht einfach von Deinem neuen Freund? Das ist doch was ganz Normales. Und irgendwann trifft man sich einfach mal abends, zum WEggehen oder so. Das ist keine große Sache... Warum so viel darüber nachdenken?

Was das Thema Beziehung angeht: Wenn mit ihm alles leichter wird, ist es eine richtige Beziehung, wenn es hingegen schwerer wird, solltest Du Dir alles nochmal überlegen. Und vor allem: ihm auch klar sagen, dass Dir sein Verhalten merkwürdig vorkommt und dass er Dich damit kränkt - wer will schon, dass sich der andere für einen in der Öffentlichkeit geniert? Dein Partner sollte stolz darauf sein, mit Dir zusammenzusein und sich nicht dafür schämen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 12:01

Kann man den Freunden
aber doch einfach sagen, daß da zwischen euch mehr ist als nur Sportkumpels
Seine Gefühle muß man doch nicht verstecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 22:51

Ist nicht vergeben
ich weiß das er nicht anderweitig vergeben ist. Wir sind beide was Beziehungen angeht unerfahren. Hoffe eigentlich, dass wir uns das deshalb so schwer machen und das auch erstmal für uns behalten. Ich denke bei mir ist das auch eine Art Schutz vor falschen Hoffnungen. Da er am Anfang auch so Kommentare, dass das ja just vor fun ist. Da hoffe ich, das er diese gemacht hat, weil er wußte, dass ich beruflich gerade sehr eingespannt war und er mich nicht zusätzlich unter Druck setzen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 0:18

Ich weiß nicht..
...erzählt man das seinen Freunden nicht imma fast gleich am Anfang? So quasi "hey ich hab da so nen Typen kennengelernt, den mag ich voll" etc. ? Ist zumindest bei meinen Freunden so (ich hab überwiegend männliche).

Vor und Nachteil: der/die Zukünfitge wird gleich analysiert. Deine Freunde kennen dich und vielleicht die Person schon auch und können dir dann Ratschläge geben oda so ewtwas.

mlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen