Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wann den Partner Freunden vorstellen?

Wann den Partner Freunden vorstellen?

26. Februar um 10:31 Letzte Antwort: 29. Februar um 9:39

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

Mehr lesen

26. Februar um 10:36

Wie alt seid ihr?
Fernbeziehungen gehen fast nie auf. Pass auf dich auf. 

aber zu deiner Frage abseits meiner Meinung 
ich würde ehrlich gesagt auch abwarten bis es was handfestes ist und kann ihre Reaktion nachvollziehen 

eventuell will sie auch nur gucken ob es überhaupt mit euch klappen kann oder dich nur warm halten 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 10:39
In Antwort auf maxi_king1007

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

Freunde habe ich immer direkt oder zeitnah kennengelernt und umgekehrt. Ein oder zwei Mal passierte das Kennenlernen auch im Beisein von Freunden, da haben die das sowieso mitbekommen. Bei Familie war es auch meist ähnlich.
Warum muss man da so einen Zirkus drum machen? 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 10:44
In Antwort auf guprzn_19530334

Wie alt seid ihr?
Fernbeziehungen gehen fast nie auf. Pass auf dich auf. 

aber zu deiner Frage abseits meiner Meinung 
ich würde ehrlich gesagt auch abwarten bis es was handfestes ist und kann ihre Reaktion nachvollziehen 

eventuell will sie auch nur gucken ob es überhaupt mit euch klappen kann oder dich nur warm halten 

Ich bin 26 und Sie ist 31 Jahre.
Das mit Fernbeziehung ist natürlich immer ein heikles Thema, aber wir sehen uns eigentlich sehr regelmäßig. Machen zusammen unsere Urlaube und versuchen darüber hinaus auch Feiertage auszunutzen.

Das denke ich mir auch, was auch total normal ist. Nur sagt Sie mir schon, dass Sie micht liebt, sie eine Zukunft mit mir will, wir haben für Oktober schon urlaub gebucht etc.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 10:46
In Antwort auf zahrakhan

Freunde habe ich immer direkt oder zeitnah kennengelernt und umgekehrt. Ein oder zwei Mal passierte das Kennenlernen auch im Beisein von Freunden, da haben die das sowieso mitbekommen. Bei Familie war es auch meist ähnlich.
Warum muss man da so einen Zirkus drum machen? 

das weiß ich nicht. Ich habe das in der Vergangenheit auch immer direkt am Anfang gemacht. Meist kannte man sich auch schon vom sehen her.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ihre Freunde alle älter sind und sie 'schämt sich' (klingt jetzt vielleicht bisschen blöd). Aber irgendwie verstehe ich das auch nicht, zumal ich auch schonmal 3 Wochen am Stück bei Ihr war und wir da nie etwas mit Ihren Freunden unternommen haben und Sie mir jetzt extra für kommendes Wochenende absagt, da Sie ja mit Freunden Samstagabend essen geht..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 11:02
In Antwort auf maxi_king1007

das weiß ich nicht. Ich habe das in der Vergangenheit auch immer direkt am Anfang gemacht. Meist kannte man sich auch schon vom sehen her.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ihre Freunde alle älter sind und sie 'schämt sich' (klingt jetzt vielleicht bisschen blöd). Aber irgendwie verstehe ich das auch nicht, zumal ich auch schonmal 3 Wochen am Stück bei Ihr war und wir da nie etwas mit Ihren Freunden unternommen haben und Sie mir jetzt extra für kommendes Wochenende absagt, da Sie ja mit Freunden Samstagabend essen geht..

Also das fände ich mehr als merkwürdig, so eine Geheimniskrämerei

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 11:05
In Antwort auf zahrakhan

Also das fände ich mehr als merkwürdig, so eine Geheimniskrämerei

Finde ich eben auch. Vielleicht liegt es auch daran, dass es vielleicht dort anders gehandhabt wird. Daher habe ich ja mal gefragt, was es so für Gründe haben könnte... vielleicht denkt da auch jeder anders drüber und ich mache mir grundlos Gedanken. Aber so nach 8 Monaten und wenn man mir extra deswegen absagt, kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:11
In Antwort auf maxi_king1007

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'

8 Monate ...
wie lange braucht sie denn?   8 Jahre?

sorry aber wieso lässt du dich so hinhalten?

entweder sie will was fixes mit dir oder sie soll es bleiben lassen!

es geht doch gar nicht ums freunde vorstellen...  sondern darum ob ihre freunde überhaupt annährend von dir wissen!



wenn sie dich da nicht dabei haben will dann solltest du Bescheid wissen !!!

was hat sie denn geantwortet als du sie gefragt hast ob sie dich nicht dabei haben will?

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:12
In Antwort auf maxi_king1007

Finde ich eben auch. Vielleicht liegt es auch daran, dass es vielleicht dort anders gehandhabt wird. Daher habe ich ja mal gefragt, was es so für Gründe haben könnte... vielleicht denkt da auch jeder anders drüber und ich mache mir grundlos Gedanken. Aber so nach 8 Monaten und wenn man mir extra deswegen absagt, kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

mit wie vielen "ausreden" willst du es dir denn noch schön reden?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:27
In Antwort auf maxi_king1007

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

Ehrliche Meinung- das was ihr da habt hat für mich keinen Beziehungscharakter.

Da spielt die Entfernung keine Rolle.

Für mich sieht das eher nach F+ aus. Sorry!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:32
In Antwort auf maxi_king1007

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

gar nicht.

Wenn ich mit jemandem zusammen war, hat es sich meist schon vor dem Anfang der Beziehung ergeben, dass Freunde und Bekannte ihn kennen gelernt haben, aber "vorgestellt" habe ich ihn nie. Der Gedanke ist auch irgendwie irritierend.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:38
In Antwort auf avarrassterne1

gar nicht.

Wenn ich mit jemandem zusammen war, hat es sich meist schon vor dem Anfang der Beziehung ergeben, dass Freunde und Bekannte ihn kennen gelernt haben, aber "vorgestellt" habe ich ihn nie. Der Gedanke ist auch irgendwie irritierend.

P.S.
In Deinem konkreten Falle kommt es auf den Rahmen an.
Zu einem Abendessen BEI jemand anderem würde ich niemanden einladen, das macht derjenige selbst oder es bleibt bei mir.
Bei einem Essen an einem öffentlichen Ort oder bei mir kommt es darauf an... etwas, was mehr Ritual-Charkater hat, weil sich diese Runde regelmässig in dieser Zusammenstellung trifft - dann nehme ich auch keinen "Neuen" mit.
Beides unabhängig von der Frage, wer derjenige ist.

P.S. II: Ex im Freundeskreis oder nicht ist in jedem Falle irrelevant.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:42
In Antwort auf carina2019

Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'

8 Monate ...
wie lange braucht sie denn?   8 Jahre?

sorry aber wieso lässt du dich so hinhalten?

entweder sie will was fixes mit dir oder sie soll es bleiben lassen!

es geht doch gar nicht ums freunde vorstellen...  sondern darum ob ihre freunde überhaupt annährend von dir wissen!



wenn sie dich da nicht dabei haben will dann solltest du Bescheid wissen !!!

was hat sie denn geantwortet als du sie gefragt hast ob sie dich nicht dabei haben will?

Also den Grund wieso sie länger braucht habe ich glaube ich in meinem alten Thread mal geschrieben... Umzug/Schule/Arbeit/Freunde/Familie etc.

Und soweit ich weiß, wissen Ihre Freunde nur, dass es wohl jemanden gibt in Ihrem Leben. Mehr nicht..

Ich habe Sie nicht gefragt. Ich habe gemeint, dass ich das komisch finde, daraufhin kam Sie dann mit dem Vorschlag, das nächste Woche zu machen. Mehr nicht.


Und zum Thema schönreden: Mache ich in diesem Fall ja nicht. Mich würden nur die Gründe dazu interessieren, vielleicht hatte sowas ja schonmal jemand.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:44
In Antwort auf avarrassterne1

P.S.
In Deinem konkreten Falle kommt es auf den Rahmen an.
Zu einem Abendessen BEI jemand anderem würde ich niemanden einladen, das macht derjenige selbst oder es bleibt bei mir.
Bei einem Essen an einem öffentlichen Ort oder bei mir kommt es darauf an... etwas, was mehr Ritual-Charkater hat, weil sich diese Runde regelmässig in dieser Zusammenstellung trifft - dann nehme ich auch keinen "Neuen" mit.
Beides unabhängig von der Frage, wer derjenige ist.

P.S. II: Ex im Freundeskreis oder nicht ist in jedem Falle irrelevant.

Also es ist wohl ein Abendessen in einem Restaurant. Die treffen sich halt immer mal zum Essen abends und quatschen.
Aber diese Runde besteht immer aus den gleichen Personen +- dem Anhang eben.
Mich wundert es nur, dass Sie mir absagt, wegen einem Abendessen am Samstag, obwohl ich Donnerstag - Montag dort sein könnte..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:46
In Antwort auf fedora

Ehrliche Meinung- das was ihr da habt hat für mich keinen Beziehungscharakter.

Da spielt die Entfernung keine Rolle.

Für mich sieht das eher nach F+ aus. Sorry!

Aktuell vielleicht ja. 
Aber würde Sie dann mit mir einen Urlaub für Oktober buchen, mir sagen, dass Sie mich liebt, oder auch eine Zukunft mit mir will?

Also so wie ich das kenne ist bei einer F+ das vorher ja klar. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:56
In Antwort auf maxi_king1007

Also den Grund wieso sie länger braucht habe ich glaube ich in meinem alten Thread mal geschrieben... Umzug/Schule/Arbeit/Freunde/Familie etc.

Und soweit ich weiß, wissen Ihre Freunde nur, dass es wohl jemanden gibt in Ihrem Leben. Mehr nicht..

Ich habe Sie nicht gefragt. Ich habe gemeint, dass ich das komisch finde, daraufhin kam Sie dann mit dem Vorschlag, das nächste Woche zu machen. Mehr nicht.


Und zum Thema schönreden: Mache ich in diesem Fall ja nicht. Mich würden nur die Gründe dazu interessieren, vielleicht hatte sowas ja schonmal jemand.

Also den Grund wieso sie länger braucht habe ich glaube ich in meinem alten Thread mal geschrieben... Umzug/Schule/Arbeit/Freunde/Familie etc.

du kaufst ihr das wirklich ab ne?

warum sollten das gründe sein wieso man keine beziehung eingehen kann?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 13:58
In Antwort auf carina2019

Also den Grund wieso sie länger braucht habe ich glaube ich in meinem alten Thread mal geschrieben... Umzug/Schule/Arbeit/Freunde/Familie etc.

du kaufst ihr das wirklich ab ne?

warum sollten das gründe sein wieso man keine beziehung eingehen kann?

Das sind die Gründe, die Sie mir genannt hat, als ich nachgefragt habe.
Mehr kann ich dazu selbst nicht sagen, weil ich es nicht weiß, außer, dass Sie eben noch nicht soweit ist. 

Ob ich das abkaufe kann man doch bestimmt ableiten, sonst würde ich mich ja hier nicht dazu äußern 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 15:47

Ich sag's dir ungerne aber so klar ist das mitnichten immer.

Ich bin auch schon mit F+ mehrfach im Jahr auf Urlaub gefahren, aber in meinen Freundeskreis hab ich diesen Mann nicht eingeführt.

Da vielen auch Sätze wie "ich hab dich lieb" (ich persönlich sagte Ich liebe dich nur wen es so ist, andere Menschen benutzen das inflationärer)

Was zählt sind doch die Taten, nach 8 Monaten finde ich das ganze bedenklich.

Du kannst abwarten oder sie gezielt drauf ansprechen, ich persönlich finde das man das ruhig machen kann nach der Zeit.
 

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 15:58
In Antwort auf fedora

Ich sag's dir ungerne aber so klar ist das mitnichten immer.

Ich bin auch schon mit F+ mehrfach im Jahr auf Urlaub gefahren, aber in meinen Freundeskreis hab ich diesen Mann nicht eingeführt.

Da vielen auch Sätze wie "ich hab dich lieb" (ich persönlich sagte Ich liebe dich nur wen es so ist, andere Menschen benutzen das inflationärer)

Was zählt sind doch die Taten, nach 8 Monaten finde ich das ganze bedenklich.

Du kannst abwarten oder sie gezielt drauf ansprechen, ich persönlich finde das man das ruhig machen kann nach der Zeit.
 

ja gut, da wird das wohl jeder anders handhaben. Ich denke nicht, dass ich unbedingt mit einer F+ in den Urlaub wollen würde. 
Auch würde Sie dann nicht meine Freunde kennenlernen wollen oder über Themen wie Zusammenziehen reden.

Aber vielleicht macht Sie das auch extra, damit ich nichts 'merke'. Wäre zwar mies, aber kann aktuell alles sein.

Ich wollte Sie tatsächlich mal fragen, im November war das. Also nach gut 5 Monaten.. habe mich aber auch nicht getraut, da wir vorher nie darüber geredet haben. Im Nachhinein meinte ich dann, dass ich es vorhatte und Sie gefragt, wie Sie reagiert hätte. Da meinte Sie, dass Sie wohl Ja gesagt hätte, zumindest vom Herz, vom Kopf allerdings noch nicht.Ich meinte darauf nur, Sie soll mir Bescheid sagen, sobald Sie soweit ist.. nunja, darauf warte ich nun seitdem eben.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 15:58
In Antwort auf maxi_king1007

Also den Grund wieso sie länger braucht habe ich glaube ich in meinem alten Thread mal geschrieben... Umzug/Schule/Arbeit/Freunde/Familie etc.

Und soweit ich weiß, wissen Ihre Freunde nur, dass es wohl jemanden gibt in Ihrem Leben. Mehr nicht..

Ich habe Sie nicht gefragt. Ich habe gemeint, dass ich das komisch finde, daraufhin kam Sie dann mit dem Vorschlag, das nächste Woche zu machen. Mehr nicht.


Und zum Thema schönreden: Mache ich in diesem Fall ja nicht. Mich würden nur die Gründe dazu interessieren, vielleicht hatte sowas ja schonmal jemand.

ich bin selbst jemand, der für Beziehungen lange braucht. Also 6 Monate +- bißchen.
Gerade deswegen lernt mein Umfeld meinen Partner eigentlich meist kennen, bevor er mein Partner ist.

Außerdem finde ich es schon irgendwie komisch, wegen einem Abend 4 Tage abzusagen. Dann wäre er eben den einen Abend allein gewesen - sind immer noch 3,5d zum Genießen.

An Deiner Stelle würde ich sie direkt - und möglichst persönlich, also nächstes Wochenende (oder wann auch immer Ihr Euch seht) darauf ansprechen

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 16:14
In Antwort auf maxi_king1007

ja gut, da wird das wohl jeder anders handhaben. Ich denke nicht, dass ich unbedingt mit einer F+ in den Urlaub wollen würde. 
Auch würde Sie dann nicht meine Freunde kennenlernen wollen oder über Themen wie Zusammenziehen reden.

Aber vielleicht macht Sie das auch extra, damit ich nichts 'merke'. Wäre zwar mies, aber kann aktuell alles sein.

Ich wollte Sie tatsächlich mal fragen, im November war das. Also nach gut 5 Monaten.. habe mich aber auch nicht getraut, da wir vorher nie darüber geredet haben. Im Nachhinein meinte ich dann, dass ich es vorhatte und Sie gefragt, wie Sie reagiert hätte. Da meinte Sie, dass Sie wohl Ja gesagt hätte, zumindest vom Herz, vom Kopf allerdings noch nicht.Ich meinte darauf nur, Sie soll mir Bescheid sagen, sobald Sie soweit ist.. nunja, darauf warte ich nun seitdem eben.

 

Ja da hast du Recht, jeder ist da anders.

Der springende Punkt ist doch- DU bist verunsichert, nach 8 Monaten was ich verständlich finde.

Entweder springt sie ins kalte Wasser, lässt ihr Herz sprechen oder nicht, 
eine Dauerlösung ist der jetztige Zustand für doch nicht.

Frag dich das bitte selbst, wie lange soll das noch weiter gehen, wie lange kannst und willst du das?

Jetzt unter uns- Probleme hin oded her, nach 8 Monaten weiss man wo die Reise hingeht!

 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 16:20
In Antwort auf maxi_king1007

ja gut, da wird das wohl jeder anders handhaben. Ich denke nicht, dass ich unbedingt mit einer F+ in den Urlaub wollen würde. 
Auch würde Sie dann nicht meine Freunde kennenlernen wollen oder über Themen wie Zusammenziehen reden.

Aber vielleicht macht Sie das auch extra, damit ich nichts 'merke'. Wäre zwar mies, aber kann aktuell alles sein.

Ich wollte Sie tatsächlich mal fragen, im November war das. Also nach gut 5 Monaten.. habe mich aber auch nicht getraut, da wir vorher nie darüber geredet haben. Im Nachhinein meinte ich dann, dass ich es vorhatte und Sie gefragt, wie Sie reagiert hätte. Da meinte Sie, dass Sie wohl Ja gesagt hätte, zumindest vom Herz, vom Kopf allerdings noch nicht.Ich meinte darauf nur, Sie soll mir Bescheid sagen, sobald Sie soweit ist.. nunja, darauf warte ich nun seitdem eben.

 

ja, das handhabt wirklich jeder anders.

Mit einer FREUNDSCHAFT + in den Urlaub fahren - klar, habe ich gemacht. Mit jedem Freund ohne + doch schließlich auch.
Die F+ in meinen Freundeskreis mitnehmen? Natürlich, wie jeden anderen Freund auch.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 17:33
In Antwort auf maxi_king1007

Das sind die Gründe, die Sie mir genannt hat, als ich nachgefragt habe.
Mehr kann ich dazu selbst nicht sagen, weil ich es nicht weiß, außer, dass Sie eben noch nicht soweit ist. 

Ob ich das abkaufe kann man doch bestimmt ableiten, sonst würde ich mich ja hier nicht dazu äußern 

würde sie mehr in dir sehen wäre sie stolz dich ihren Freundinnen vorstellen zu können!!!!   stattdessen verleugnet sie dich  

sorry auch wenn du es selbst noch nicht bemerkst, aber sie wird nie eine fixe Beziehung mit dir wollen

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 19:17
In Antwort auf fedora

Ja da hast du Recht, jeder ist da anders.

Der springende Punkt ist doch- DU bist verunsichert, nach 8 Monaten was ich verständlich finde.

Entweder springt sie ins kalte Wasser, lässt ihr Herz sprechen oder nicht, 
eine Dauerlösung ist der jetztige Zustand für doch nicht.

Frag dich das bitte selbst, wie lange soll das noch weiter gehen, wie lange kannst und willst du das?

Jetzt unter uns- Probleme hin oded her, nach 8 Monaten weiss man wo die Reise hingeht!

 

Ja das stimmt. Mittlerweile bin ich wirklich verunsichert und frage mich, ob ich da meine Zeit verschwende.

denn auch immer wenn wir uns nicht sehen, hör ich kaum was von ihr und bekomm nicht viel mit, aber gut das ist ein anderes Thema.

und ich habe mir vorgenommen, das maximal bis April mitzumachen. Dann sind die Prüfungen vorbei, sie hat wieder Ruhe und Joa.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar um 19:19
In Antwort auf carina2019

würde sie mehr in dir sehen wäre sie stolz dich ihren Freundinnen vorstellen zu können!!!!   stattdessen verleugnet sie dich  

sorry auch wenn du es selbst noch nicht bemerkst, aber sie wird nie eine fixe Beziehung mit dir wollen

den ersten Teil stimme ich dir zu. Das selbe habe ich mir auch schon gedacht.

aber das sie deshalb keine Beziehung mit mir eingehen wird ist ja ich falsch. Wird zu 99,9% an dem exfreund liegen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 0:08
In Antwort auf maxi_king1007

Also den Grund wieso sie länger braucht habe ich glaube ich in meinem alten Thread mal geschrieben... Umzug/Schule/Arbeit/Freunde/Familie etc.

Und soweit ich weiß, wissen Ihre Freunde nur, dass es wohl jemanden gibt in Ihrem Leben. Mehr nicht..

Ich habe Sie nicht gefragt. Ich habe gemeint, dass ich das komisch finde, daraufhin kam Sie dann mit dem Vorschlag, das nächste Woche zu machen. Mehr nicht.


Und zum Thema schönreden: Mache ich in diesem Fall ja nicht. Mich würden nur die Gründe dazu interessieren, vielleicht hatte sowas ja schonmal jemand.

Ja, das hatte ich mal. Fernbeziehung, sie acht Jahre älter, komplett andere Alltage, extrem unterschiedliche Familien-, Freundes- und Arbeitswelten. Zusammen war alles sehr stimmig, viele gemeinsame Interessen und guter Sex. Vom ersten Moment weg war sie in meinem Kreise voll integriert, bei ihr hingegen hielt sie mich lange versteckt. Offen darüber gesprochen haben wir erst nach der Trennung (absurd!). Sie meinte damals, dass sie einen Mann erst dann ihrer Familie und ihren Freunden vorstellen wolle, wenn sie sich sicher sei, dass derjenige auch der Vater ihrer Kinder werden würde.
Die Frau stand enorm unter Druck. Erzkonservative Akademikerfamilie mit grossem Wettbewerb unter den Geschwistern. Der ganze Freundeskreis ebenfalls Ärzte in steter Konkurrenz. Jedes Wochenende Theaterpremieren, Vernissagen und verdammt geistreiche Gespräche. Als sie den Fortbestand der Beziehung davon abhängig machte, dass sie bald Mutter werden wolle und mir vorschlug, zwecks besserem Einkommen auch noch Medizin zu studieren (!!!), trat ich die Flucht an.
Heute lache ich darüber, damals war es einfach nur anstrengend!

Also, was ich dir rate: Nie mit Menschen, die aus sich und um Menschen, von denen sie behaupten, dass sie ihnen wichtig seien, ein Geheimnis machen. Weder in der Liebe noch im Beruf noch sonst wo im Leben! 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 4:26
In Antwort auf steinundwasser

Ja, das hatte ich mal. Fernbeziehung, sie acht Jahre älter, komplett andere Alltage, extrem unterschiedliche Familien-, Freundes- und Arbeitswelten. Zusammen war alles sehr stimmig, viele gemeinsame Interessen und guter Sex. Vom ersten Moment weg war sie in meinem Kreise voll integriert, bei ihr hingegen hielt sie mich lange versteckt. Offen darüber gesprochen haben wir erst nach der Trennung (absurd!). Sie meinte damals, dass sie einen Mann erst dann ihrer Familie und ihren Freunden vorstellen wolle, wenn sie sich sicher sei, dass derjenige auch der Vater ihrer Kinder werden würde.
Die Frau stand enorm unter Druck. Erzkonservative Akademikerfamilie mit grossem Wettbewerb unter den Geschwistern. Der ganze Freundeskreis ebenfalls Ärzte in steter Konkurrenz. Jedes Wochenende Theaterpremieren, Vernissagen und verdammt geistreiche Gespräche. Als sie den Fortbestand der Beziehung davon abhängig machte, dass sie bald Mutter werden wolle und mir vorschlug, zwecks besserem Einkommen auch noch Medizin zu studieren (!!!), trat ich die Flucht an.
Heute lache ich darüber, damals war es einfach nur anstrengend!

Also, was ich dir rate: Nie mit Menschen, die aus sich und um Menschen, von denen sie behaupten, dass sie ihnen wichtig seien, ein Geheimnis machen. Weder in der Liebe noch im Beruf noch sonst wo im Leben! 

Oha, gibt es solche Menschen tatsächlich . Gut, dass du rechtzeitig die Kurve gekratzt hast.
Ein Partner, der mich vor seinen Freunden und seiner Familie versteckt hält, wäre nicht lange ein solcher. Da würde ich dann wohl denken, dass er in Wirklichkeit Frau oder Freundin plus eventuell Kind zu Hause hat. Auf solche Gründe, die du hier nennst, würde ich nicht mal im Traum kommen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 7:41
In Antwort auf steinundwasser

Ja, das hatte ich mal. Fernbeziehung, sie acht Jahre älter, komplett andere Alltage, extrem unterschiedliche Familien-, Freundes- und Arbeitswelten. Zusammen war alles sehr stimmig, viele gemeinsame Interessen und guter Sex. Vom ersten Moment weg war sie in meinem Kreise voll integriert, bei ihr hingegen hielt sie mich lange versteckt. Offen darüber gesprochen haben wir erst nach der Trennung (absurd!). Sie meinte damals, dass sie einen Mann erst dann ihrer Familie und ihren Freunden vorstellen wolle, wenn sie sich sicher sei, dass derjenige auch der Vater ihrer Kinder werden würde.
Die Frau stand enorm unter Druck. Erzkonservative Akademikerfamilie mit grossem Wettbewerb unter den Geschwistern. Der ganze Freundeskreis ebenfalls Ärzte in steter Konkurrenz. Jedes Wochenende Theaterpremieren, Vernissagen und verdammt geistreiche Gespräche. Als sie den Fortbestand der Beziehung davon abhängig machte, dass sie bald Mutter werden wolle und mir vorschlug, zwecks besserem Einkommen auch noch Medizin zu studieren (!!!), trat ich die Flucht an.
Heute lache ich darüber, damals war es einfach nur anstrengend!

Also, was ich dir rate: Nie mit Menschen, die aus sich und um Menschen, von denen sie behaupten, dass sie ihnen wichtig seien, ein Geheimnis machen. Weder in der Liebe noch im Beruf noch sonst wo im Leben! 

okay das klingt echt nicht so vielversprechend.
Ich kenne das, wenn man sich anfangs neu kennenlernt, alles super ist und eines Tages dann von der Realität eingeholt wird.

Ganz so schlimm ist es bei mir zum Glück nicht. Aber wohl auch nicht besser. Soweit ich weiß sind Ihre Freunde ganz normale Leute. Viele schon mit eigenen Kindern, paar Familien dabei, sonst einzelen Personen in Ihrem Alterskreis. Von KFZ-Mechaniker bis Jurist ist da alles dabei. 

Aber ich habe mich auch schon gefragt, was in Ihrem Freundeskreis für komische Leute sind. Wir haben Silvester getrennt gefeiert, jeder mit seinem Freundeskreis. Um 00:01 Uhr habe ich Sie angerufen und ein gesundes neues Jahr gewünscht. Wir haben 2 Minuten telefoniert, mehr nicht. Ihre Freunde müssen sich darüber wohl sehr aufgeregt haben, fanden es 'respektlos', dass Sie in so einem Moment telefoniert und es gab sogar Streit. Meine Freunde haben nichtmal mitbekommen, dass ich 2 Minuten weg war..  

Alles nicht so einfach, aber das mit dem geheim halten stimme ich dir zu, dass heißt ja nur, dass man etwas zu verbergen hat.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 7:42
In Antwort auf zahrakhan

Oha, gibt es solche Menschen tatsächlich . Gut, dass du rechtzeitig die Kurve gekratzt hast.
Ein Partner, der mich vor seinen Freunden und seiner Familie versteckt hält, wäre nicht lange ein solcher. Da würde ich dann wohl denken, dass er in Wirklichkeit Frau oder Freundin plus eventuell Kind zu Hause hat. Auf solche Gründe, die du hier nennst, würde ich nicht mal im Traum kommen. 

Ich muss ja noch dazu sagen: Wir sind aktuell keine festen Partner. Nur auf dem Weg dahin. 
Vielleicht stellt Sie mich ja vor, sobald wir fest zusammen sind? Wer weiß. Vielleicht hat das andere Gründe, keine Ahnung..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 7:51
In Antwort auf maxi_king1007

Ich muss ja noch dazu sagen: Wir sind aktuell keine festen Partner. Nur auf dem Weg dahin. 
Vielleicht stellt Sie mich ja vor, sobald wir fest zusammen sind? Wer weiß. Vielleicht hat das andere Gründe, keine Ahnung..

Also ich würde an deiner Stelle da mal ein klares Statement einfordern, was das soll. Lass dich doch nicht so abspeisen mit fadenscheinigen Begründungen. 
Es macht sehr den Eindruck, als hätte sie etwas zu verbergen, was auch immer das ist. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 8:00
In Antwort auf steinundwasser

Ja, das hatte ich mal. Fernbeziehung, sie acht Jahre älter, komplett andere Alltage, extrem unterschiedliche Familien-, Freundes- und Arbeitswelten. Zusammen war alles sehr stimmig, viele gemeinsame Interessen und guter Sex. Vom ersten Moment weg war sie in meinem Kreise voll integriert, bei ihr hingegen hielt sie mich lange versteckt. Offen darüber gesprochen haben wir erst nach der Trennung (absurd!). Sie meinte damals, dass sie einen Mann erst dann ihrer Familie und ihren Freunden vorstellen wolle, wenn sie sich sicher sei, dass derjenige auch der Vater ihrer Kinder werden würde.
Die Frau stand enorm unter Druck. Erzkonservative Akademikerfamilie mit grossem Wettbewerb unter den Geschwistern. Der ganze Freundeskreis ebenfalls Ärzte in steter Konkurrenz. Jedes Wochenende Theaterpremieren, Vernissagen und verdammt geistreiche Gespräche. Als sie den Fortbestand der Beziehung davon abhängig machte, dass sie bald Mutter werden wolle und mir vorschlug, zwecks besserem Einkommen auch noch Medizin zu studieren (!!!), trat ich die Flucht an.
Heute lache ich darüber, damals war es einfach nur anstrengend!

Also, was ich dir rate: Nie mit Menschen, die aus sich und um Menschen, von denen sie behaupten, dass sie ihnen wichtig seien, ein Geheimnis machen. Weder in der Liebe noch im Beruf noch sonst wo im Leben! 

wtf... (Pardon) wer tut sich denn sowas an?!?
Was die Familie angeht... ok, die kann man sich halt nicht aussuchen. Aber die Freunde schon.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 8:10
In Antwort auf zahrakhan

Oha, gibt es solche Menschen tatsächlich . Gut, dass du rechtzeitig die Kurve gekratzt hast.
Ein Partner, der mich vor seinen Freunden und seiner Familie versteckt hält, wäre nicht lange ein solcher. Da würde ich dann wohl denken, dass er in Wirklichkeit Frau oder Freundin plus eventuell Kind zu Hause hat. Auf solche Gründe, die du hier nennst, würde ich nicht mal im Traum kommen. 

naja, was Familien angeht, habe ich da echt noch Verständnis. Niemand kann sich seine Familie aussuchen und je nach dem, welches Los man aus dem Topf gezogen hat, ist gar kein Kommentar eben manchmal auch der beste Kommentar.

Bei Freunden finde ich es irritierend, da kenne ich es nur so, dass jemand, mit dem man gerade Zeit verbringt, nicht nur Partner in Spe, auch Freunde aus einem anderen Freundeskreis, Bekannte, ... da eben auch mitgenommen werden. Wobei ich es unterlassen würde, wenn derjenige da überhaupt nicht reinpasst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 8:26

Beides wäre für mich etwas zu lange... 8 Monate nicht "ja" zur Beziehung sagen zu können UND keine Freunde zu kennen,  würde ich nicht mitmachen. 

Diese Herumeierei hat doch niemand nötig. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 8:44
In Antwort auf maxi_king1007

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

Bitte wach auf. Du wirst hingehalten.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 10:54
In Antwort auf bissfest

Bitte wach auf. Du wirst hingehalten.

Ja, das ist mir mittlerweile bewusst 
Frag mich nur, was mögliche Gründe sind. Klar sieht das jetzt für einen Außenstehenden kacke aus, aber keiner weiß ja wie es ist, wenn wir zusammen sind.

Aber trotzdem muss es ja etwas geben, was Sie davon abhält, den nächsten Schritt zu machen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 11:10
In Antwort auf maxi_king1007

Ja, das ist mir mittlerweile bewusst 
Frag mich nur, was mögliche Gründe sind. Klar sieht das jetzt für einen Außenstehenden kacke aus, aber keiner weiß ja wie es ist, wenn wir zusammen sind.

Aber trotzdem muss es ja etwas geben, was Sie davon abhält, den nächsten Schritt zu machen.

Wir drehen uns im Kreis.

Diese Antwort kannst du nur von ihr bekommen, keiner hier kann in ihren Kopf schauen.

Dein Kernproblem ist der irrige Glaube das die ganze Nummer in einer Beziehung endet. 
Dein zögern bzgl einer klaren Ansage hat eher mit der Angst zu tun eine unschöne Antwort zu bekommen.

Es ist dein Leben, ohne Frage, du musst wissen wie lange du das ganze noch aushalten willst.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 11:17
In Antwort auf fedora

Wir drehen uns im Kreis.

Diese Antwort kannst du nur von ihr bekommen, keiner hier kann in ihren Kopf schauen.

Dein Kernproblem ist der irrige Glaube das die ganze Nummer in einer Beziehung endet. 
Dein zögern bzgl einer klaren Ansage hat eher mit der Angst zu tun eine unschöne Antwort zu bekommen.

Es ist dein Leben, ohne Frage, du musst wissen wie lange du das ganze noch aushalten willst.

ja, das ist mir bewusst. Ich werde Sie auch demnächst darauf ansprechen, sollte da keine klare Antwort kommen, würde ich es dann auch lassen, da ich genug mitgemacht habe bisher.

Ich wollte nur mal eine Einschätzung bekommen bezüglich dem Freundeskreis, ob das nachvollziehbar ist oder nicht.
Und ja, ein wenig Angst ist da natürlich auch dabei. Allerdings auch davor, mich über Kleinigkeiten aufzuregen... im Endeffekt hatte das garnichts mit mir zutun, aber ich mache mir sinnlos Gedanken darüber, wer weiß.

Sehe aber auch ein, dass man nach mittlerweile mehr als 8 Monate eine Entscheidung verlangen kann. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 12:05
In Antwort auf maxi_king1007

Ja, das ist mir mittlerweile bewusst 
Frag mich nur, was mögliche Gründe sind. Klar sieht das jetzt für einen Außenstehenden kacke aus, aber keiner weiß ja wie es ist, wenn wir zusammen sind.

Aber trotzdem muss es ja etwas geben, was Sie davon abhält, den nächsten Schritt zu machen.

Es sieht nicht nur ungünstig aus für dich. Es ist so. 

Ich habe daselbe aus der Sicht der Frau erlebt. Glaub mir, die Wahrscheinlichkeit, dass ihr kein Paar werdet, ist als an Sicherheit grenzend zu betrachten. Klar gibt es da ein Gefühlschaos und du hast schon einen Stellenwert, der Ex aber auch. Deine Bekanntschaft sollte allein sein und die Trennung verarbeiten. Sie versteht das aber nicht bzw. läuft davor davon. Ist ja fein, dass da gleich zwei Männer sind. Wärst du der eine, wäre sie bei dir. Hätte sie mit dem Ex abgeschlossen, dürfte jedermann von dir wissen. Da geht es auch nicht um Sex, sondern ums Herz, in dem sie auch den Ex noch trägt. Wenn du abspringen möchtest, holt sie dich zurück. Das ist der Beweis fürs Warmhalten, das nicht einmal vorsätzlich und in böser Absicht geschehen muss. Ich fürchte, dass du auf völlig verlorenem Posten bist, aber du musst deine Erfahrungen selbst machen. Mir wirst du es nicht glauben .

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:10
In Antwort auf bissfest

Es sieht nicht nur ungünstig aus für dich. Es ist so. 

Ich habe daselbe aus der Sicht der Frau erlebt. Glaub mir, die Wahrscheinlichkeit, dass ihr kein Paar werdet, ist als an Sicherheit grenzend zu betrachten. Klar gibt es da ein Gefühlschaos und du hast schon einen Stellenwert, der Ex aber auch. Deine Bekanntschaft sollte allein sein und die Trennung verarbeiten. Sie versteht das aber nicht bzw. läuft davor davon. Ist ja fein, dass da gleich zwei Männer sind. Wärst du der eine, wäre sie bei dir. Hätte sie mit dem Ex abgeschlossen, dürfte jedermann von dir wissen. Da geht es auch nicht um Sex, sondern ums Herz, in dem sie auch den Ex noch trägt. Wenn du abspringen möchtest, holt sie dich zurück. Das ist der Beweis fürs Warmhalten, das nicht einmal vorsätzlich und in böser Absicht geschehen muss. Ich fürchte, dass du auf völlig verlorenem Posten bist, aber du musst deine Erfahrungen selbst machen. Mir wirst du es nicht glauben .

okay und was sollte ich deiner Meinung nach machen? Sie direkt drauf ansprechen und quasi vor die Wahl stellen? Oder es einfach direkt lassen, weil es sinnlos ist?

Aber noch eine Frage, auch wenn ich mich wiederhole.
Wenn das alles so klar scheint, wieso sagt Sie mir dann, dass sie mich liebt? Wieso fährt Sie dann 500km zu mir, um mich zu sehen, bucht einen Urlaub mit mir zusammen etc..
Als ich vor 2 Wochen bei Ihr war, wollte ich meine Sachen packen und gehen, da hat Sie geweint und meinte Sie will nicht dass ich gehe, da Sie ja nur mich will. 
Ihrem Ex hat Sie auch schon gesagt, dass ich nunmal ein Teil Ihres Lebens bin und wir auf dem Weg sind uns eine Beziehung aufzubauen und er das zu akzeptieren hat.

Nicht falsch verstehen, ich bin sehr dankbar wenn mir weitergeholfen wird, ich möchte das nur verstehen. Ich hatte bisher auch nur 1 richtige Beziehung, bei der ich bis heute nicht weiß, wieso Schluss ist. Vielleicht bin ich deshalb da so durcheinander und gehe jede Option durch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:22
In Antwort auf maxi_king1007

Das sind die Gründe, die Sie mir genannt hat, als ich nachgefragt habe.
Mehr kann ich dazu selbst nicht sagen, weil ich es nicht weiß, außer, dass Sie eben noch nicht soweit ist. 

Ob ich das abkaufe kann man doch bestimmt ableiten, sonst würde ich mich ja hier nicht dazu äußern 

Wegen Schule, Arbeit und freunden kann man keine Beziehung haben?
Sorry aber ne .... 8 Monate ist echt ne Hausnummer.
Freunde/Familie kennen lernen und offiziell zusammen sein kommt automatisch bei ernstem Interesse.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:31
In Antwort auf maxi_king1007

den ersten Teil stimme ich dir zu. Das selbe habe ich mir auch schon gedacht.

aber das sie deshalb keine Beziehung mit mir eingehen wird ist ja ich falsch. Wird zu 99,9% an dem exfreund liegen.

ja genau!
weil sie eben noch an ihm hängt
...
deswegen nicht will dass er & die freunde dich kennenlernen...
dann wären ihre chancen beim ex ja hinüber

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:32
In Antwort auf maxi_king1007

Ich muss ja noch dazu sagen: Wir sind aktuell keine festen Partner. Nur auf dem Weg dahin. 
Vielleicht stellt Sie mich ja vor, sobald wir fest zusammen sind? Wer weiß. Vielleicht hat das andere Gründe, keine Ahnung..

ja aber sie will ja auch nichts festes !!!

8 Monate und sie sagt dir immer noch sie weiß es nicht ....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:47
In Antwort auf carina2019

ja genau!
weil sie eben noch an ihm hängt
...
deswegen nicht will dass er & die freunde dich kennenlernen...
dann wären ihre chancen beim ex ja hinüber

also Ihrem Ex hat Sie wohl letztes Wochenende zu verstehen gegeben, dass er das mit mir zu akzeptieren hat und auch seine Versuche, Sie zurückzugewinnen unterlassen soll. Ob das wirklich so war, sei mal dahingestellt.

Weißt du, ich denke, wenn ich Sie fragen würde, dann würde Sie sogar 'Ja' sagen. Aber dann denke ich mir immer, das sagt Sie nur, um mich nicht zu verletzen und ist halt nicht zu 100% dabei. Genau wie mit dem Freundeskreis, ich will mich da ja nicht aufdrängen, sondern dass das eben von Ihr kommt..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:49
In Antwort auf maxi_king1007

Hallo,

mich würde mal interessieren, wann ihr euren potentiellen Partner eurem Freundeskreis vorstellt?
Erst wenn Ihr in einer offiziellen Beziehung seid, oder schon in der 'Kennenlernphase'?

Differenziert Ihr, wenn euer Ex-Partner in dem Freundeskreis ist, oder wie handhabt ihr das?

Meine Frage kommt daher auf, weil ich seit 8 Monaten ein Mädchen treffen, mit der ich auf dem Weg zu einer Beziehung bin (denke ich )
Da wir 500km entfernt wohnen ist das mit dem Treffen ein wenig schwieriger, da man sich immer vorher absprechen muss und nicht mal 'eben so' zur anderen Person fahren kann.

Nun habe ich Ihr angeboten, morgen (Donnerstag) zu Ihr zu fahren, da ich Freitag und kommenden Montag frei habe. Sie meinte aber, dass es nicht ginge, da Sie Samstagabend schon mit Ihrem Freundeskreis zum Essen verabredet ist und ob wir das einfach nächste Woche machen können.
Da hab ich mich eben gefragt, wieso Sie mich dann nicht dabei haben will, bzw. Ich erst gar nicht kommen soll, wenn es schon die Möglichkeit gibt, ein verlängertes Wochenende zusammen zu verbringen.

In dem Freundeskreis befindet sich wohl auch Ihr Exfreund (ob der am Samstag auch dabei ist, weiß ich aber nicht). Vielleicht will Sie deshalb noch nicht, dass ich mitgehe? Wir sind ja auch aktuell noch kein offizielles Paar, da Sie dafür 'etwas länger braucht'.
Nur ist mir aufgefallen, immer wenn Sie mich mal besucht hat, haben wir auch was mit Freunden von mir gemacht. Sie war sogar mal auf einem Geburtstag, auf dem mein kompletter Freundeskreis war.
Ich dagegen kenne nur eine Freundin von Ihr und das auch nur, weil die damals als wir uns kennengelernt haben, dabei war. Ansonsten weiß ja auch noch keiner wirklich von mir.
Ich wollte nur mal wissen, ob das 'normal' ist, oder was es für Gründe geben kann, den neuen potentiellen Partner vor seinen Freunden geheim zu halten?

LG 

Natürlich gibt es Gründe. Stell dir vor du wärest Rockstar. Da würde sie sogar Selfies mit dir machen und überall rumerzählen wie toll du bist. Sie will aber nicht, mit dir gesehen werden. Ist doch alles logisch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 13:52
In Antwort auf maximilian

Natürlich gibt es Gründe. Stell dir vor du wärest Rockstar. Da würde sie sogar Selfies mit dir machen und überall rumerzählen wie toll du bist. Sie will aber nicht, mit dir gesehen werden. Ist doch alles logisch.

was ist daran so logisch deiner Meinung nach?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 14:02
In Antwort auf maxi_king1007

was ist daran so logisch deiner Meinung nach?

Eine Frau, die begeistert ist zeigt das auch (Beispiel mit Rockstar). Sie lernt zwar gerne seine Freunde (potentielle Partner) gerne kennen, zeigt ihn aber nicht dem anderen Freundeskreis. Sie versteckt ihn und geht auf distanz. Ist doch logisch: distanziertes Verhalten, keinem Erzählen, Hinhalten = kein Interesse. Logisch: Suche nach Nähe, Stolz auf den neuen Freund, Vorzeigemann = Interesse. Würde jetzt ein Schauspieler auftauchen und anrufen, wäre sie schon im Flugzeug und würde es allen Freundinnen erzählen. Selbst der Presse würde sie ein Interview geben.
Die logische Regel lautet: Gehe nur zu einer, die auch wirklich und ich meine wirklich Interesse hat. Es wäre unlogisch zu einer zu gehen, die kein Interesse hat.

Logische Regel: Gehe nur zu einer Frau, die auch wirklich, wirklich, wirklich Interesse hat und das auch zeigt!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 14:05
In Antwort auf maximilian

Eine Frau, die begeistert ist zeigt das auch (Beispiel mit Rockstar). Sie lernt zwar gerne seine Freunde (potentielle Partner) gerne kennen, zeigt ihn aber nicht dem anderen Freundeskreis. Sie versteckt ihn und geht auf distanz. Ist doch logisch: distanziertes Verhalten, keinem Erzählen, Hinhalten = kein Interesse. Logisch: Suche nach Nähe, Stolz auf den neuen Freund, Vorzeigemann = Interesse. Würde jetzt ein Schauspieler auftauchen und anrufen, wäre sie schon im Flugzeug und würde es allen Freundinnen erzählen. Selbst der Presse würde sie ein Interview geben.
Die logische Regel lautet: Gehe nur zu einer, die auch wirklich und ich meine wirklich Interesse hat. Es wäre unlogisch zu einer zu gehen, die kein Interesse hat.

Logische Regel: Gehe nur zu einer Frau, die auch wirklich, wirklich, wirklich Interesse hat und das auch zeigt!

ok, ja verstehe ich. 
Allerdings zeigt Sie dieses Interesse MIR gegenüber schon. Also das wirklich, wenn wir uns sehen täglich. Wenn nicht, dann immer mal wieder.. durch Anrufe etc.

Beispiel: Gestern abend als ich schon geschlafen habe, hatte Sie mich angerufen, weil Sie mich vermisst hat und meine Stimme hören wollte. Sie zeigt das durch Kleinigkeiten.

Aber wie gesagt, in Ihrem Freundeskreis wird das nicht thematisiert, soweit ich weiß zumindest.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 14:27

Knallhart gesprochen:

Du existierst in ihrem Alltag nicht!

Das was ihr da habt hört sich für mich nach Affäre an, es ist vollkommen Wurst ob sie die magischen Worte sagt, was meinst du wieviele Affären das schon gehört haben?

Wen du Druck machst bzgl Entscheidung wird zur Waffe Weinen gegriffen.
Funktioniert ja auch bei dir.

Wer ernsthaft interesse am anderen hat, der meldet sich regelmäßig und nicht ab und zu.

Es gibt da so nen Spruch:
Messe einen Menschen an seinen Taten NICHT an seinen Worten.

Selbst jetzt willst du weiter warten- April war dein Stichdatum- du glaubst doch nicht ernsthaft das nach 8 Monaten rumeiern diese 4 Wochen zu ner klaren Entscheidung führen?!

Tu es dir an, ich weiß jetzt schon was im April hier zu lesen sein wird!
 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 14:34
In Antwort auf fedora

Knallhart gesprochen:

Du existierst in ihrem Alltag nicht!

Das was ihr da habt hört sich für mich nach Affäre an, es ist vollkommen Wurst ob sie die magischen Worte sagt, was meinst du wieviele Affären das schon gehört haben?

Wen du Druck machst bzgl Entscheidung wird zur Waffe Weinen gegriffen.
Funktioniert ja auch bei dir.

Wer ernsthaft interesse am anderen hat, der meldet sich regelmäßig und nicht ab und zu.

Es gibt da so nen Spruch:
Messe einen Menschen an seinen Taten NICHT an seinen Worten.

Selbst jetzt willst du weiter warten- April war dein Stichdatum- du glaubst doch nicht ernsthaft das nach 8 Monaten rumeiern diese 4 Wochen zu ner klaren Entscheidung führen?!

Tu es dir an, ich weiß jetzt schon was im April hier zu lesen sein wird!
 

naja, es ist ja klar, dass der Alltag ein anderer ist, wenn man beieinander ist und wenn einen 500km trennen.

Ich war auch schon 3 Wochen am Stück bei ihr, auch, als Sie arbeiten und lernen musste und selbst da hat Sie dann noch gemeinsame Zeit eingeräumt.

Selbst wenn Sie sich mal tagsüber nicht meldet, dann sagt Sie abends meist Bescheid wieso weshalb warum, oder ruft dann an.

April war nur mein Stichdatum, weil dann ihre Prüfungen vorbei sind und diese 'ausrede' nichtmehr zählt.
Ich kann das schon nachvollziehen, was du meinst, dass Sie jetzt auch mal dran ist, Taten zu zeigen. Vielleicht macht Sie das auch zu wenig, ja kann sein.
Allerdings als ich im Dezember längere Zeit krank war, ist sie 500km zu mir gefahren, hat mich abgeholt und dann wieder zurückgefahren, da Sie Zeit mit mir verbringen will.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar um 14:56

Okay ich werde privat.

Mein Partner und ich sind knapp 600km getrennt- also wen das keine Fernbeziehung ist?!

Endet übrigens demnächst.

Ja, wir besuchen uns auch und zwar in jeder freien Minute und wir fahren gemeinsam in Urlaube- übrigens von Anfang an.

Er nimmt mich mit zu seinen Freunden und Bekannten, von Beginn an.
Er hat mir Orte seiner Kindheit gezeigt, ist mit mir ans Grab seines besten Freundes- BEVOR wir offen gesagt haben:
Wir sind ein Paar.

Genau wegen dem Verhalten wusste ich das wir mehr sind!

Und genau das fehlt bei ihr/dir!

Ist dir in deiner Verliebtheit schon mal der Gedanke gekommen das alles was du da aufzählst letzten Endes IHR allein was gibt?

Bleib bei den Fakten nicht beim Wunschdenken und Deuten:

8 Monate und keinerlei Bekenntnis- weder zu dir noch zum Umfeld!


 

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
21 Antworten 21
|
29. Februar um 9:37
381 Antworten 381
|
29. Februar um 9:27
Von: ole23
1 Antworten 1
|
29. Februar um 9:25
Von: guprzn_19530334
5 Antworten 5
|
28. Februar um 18:48
Diskussionen dieses Nutzers
34 Antworten 34
|
21. Februar um 10:28
12 Antworten 12
|
7. September 2018 um 13:07
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook