Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wahrscheinlich Kind aus Affäre entstanden....

Wahrscheinlich Kind aus Affäre entstanden....

10. August 2007 um 15:25 Letzte Antwort: 17. August 2007 um 9:10

Puh ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll.
Ich bin auf jeden fall am ende.
Mein Mann und ich sind seit 14 Jahren ein Paar und seit 8 Jahren verheiratet.
Wir haben 2 Kinder im alter von 7 und 5 Jahre.
Ich habe herraus gefunden das mein Mann eine Affäre hatte die hat im letzten Jahr August angefangen.
Ich hatte es schon im November letzten Jahres erfahren.
Aber er beteuerte mir das er mich lieben würde und nicht möchte das wir uns trennen
er wollte sich von ihr trennen.
Hat mir auch gesagt dies getan zu haben aber es war nicht so.
Ich hatte auch weiterhin immer ein komisches Gefühl(müssen wir Frauen Antennen für haben)
wollte ihn aber erst damit konfrontieren wenn ich Beweise dafür habe.
Die ich dann auch in diesem Jahr im Juni bekam und ich somit rausfand das es nie beendet war.
Er war total fertig und wollte auch immer noch nicht die Trennung und wollte sich diesmal wirklich von ihr trennen aber diesmal
habe ich mir gedacht so nicht und habe mich mit der Frau getroffen.
Sie hat mir dann alles erzählt und hatte mittlerweile selber die Schnauze davon voll das er nicht immer so konnte wie sie es wollte und hatte auch im Vorfeld schon gemerkt das mein Mann ihr gegenüber immer komischer wurde und immer weniger zeit hatte .
Was sie auch schon stutzen lies.
Er hat aber auch immer zu ihr gesagt er würde sich nie von mir trennen denn er liebt mich.
Wir haben uns dann zu dritt getroffen und es wurde zwischen ihr und ihm beendet.
Mein Problem aber ist das ich ihn auch noch liebe ich aber nicht weiss
ob ich damit klarkomme und ich ihm das verzeihen kann.
Lohnt sich überhaupt eine 2 Chance???
Der grösste Mist ist das sie es darauf angelegt hat schwanger von ihm zu werden und dies wahrscheinlich auch geklappt hat.
Sie hat einfach die Pille weg gelassen und sich einen Fruchbarkeitstest geholt und ihn so damit reingelegt.
Das wahrscheinlich deshalb weil sie in der zeit für 3-4 Monate auch noch einen Freund hatte
der vielleicht auch in Frage kommen könnte aber mein Mann weiss nicht so genau ob es genau der
Zeitpunkt war als sie mit ihm zusammen war.
Das er einen Vaterschaftstest machen lässt ist klar aber komme ich dann damit klar wenn es so sein sollte???Und unsere Kinder erst???
Für mich ist das grösste Problem das er sie noch liebt und sollte es sein Kind sein dann werden sie sich ja zwangsläufig öfters sehen müssen.
Kann so aber die Liebe vergehen bei den beiden?
Ich weiss zwar nicht ob sie ihn noch will aber ich habe das Gefühl sie bräuchte nur mit den Fingern zu schnippen und er würde sich wieder auf sie einlassen.
Er beteuert zwar immer wieder er würde mich lieben und mich auch nicht verlassen aber kann ich ihm noch irgendwas glauben?
So ein Kind verbindet ja ganz automatisch.
Hat einer von euch auch schnmal so was ähnliches durch gemacht und kann mir
ein paar Tips geben?
Ich weiss nicht was ich machen soll.........ich liebe ihn ......aber hat das überhaupt noch eine Zukunft???
Ist alles bestimmt ein bischen wirr geschrieben aber ich bin so durch einander

Bin um jeden Tip und jede Hilfe dankbar

Mehr lesen

12. August 2007 um 0:17

...
Mag mir denn keiner einen Rat geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 13:23
In Antwort auf anelie_12891972

...
Mag mir denn keiner einen Rat geben

Trennung auf Zeit
schlag ihm erstmal eine Trennung vor. Er braucht Zeit,um selbst heraus zufinden
was er will. Wenn er von allen Seiten bedrängt wird, dann bringt das nichts.
Er muß jetzt entscheiden was er will.Dich und die Kinder, oder die andere. Laß ihm
Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2007 um 21:56
In Antwort auf sisko_11948477

Trennung auf Zeit
schlag ihm erstmal eine Trennung vor. Er braucht Zeit,um selbst heraus zufinden
was er will. Wenn er von allen Seiten bedrängt wird, dann bringt das nichts.
Er muß jetzt entscheiden was er will.Dich und die Kinder, oder die andere. Laß ihm
Zeit.

Er hat Dich nicht Verdient
Geht eine Weile auf Distanz - ich bin jetzt seit 2 Wochen alleinerziehende Mama von 2 süßen Jungs mit 9 und 2 1/2 Jahren.
Meine Geschichte ist so ähnlich nur das er sich für DIE entschieden hat und nicht für seine Familie.Traurig aber wahr.
Trotz allem merke ich das in meinem Leben was fehlt und möchte am liebsten alles hinschmeißen,aber vielleicht erkennt er so was er getan hat und findet den Weg doch noch zu uns zurück ?!
Mein Herz sagt eigentlich JA aber mein Verstand sagt NEIN.Nur bei mir ging das ganze etwas Krasser ab & ich habe den Schlußstrich gezogen.
Ob es etwas bringt,wird die Zeit mit sich bringen...
Trotzdem wünsche ich Dir alle Kraft der Welt auch schon für die Kinder,denn die brauchen Dich am meisten,wie meine die gerade total durch den Wind sind,so wie ich auch.
Viele liebe Grüße sendet Dir,mama9704

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 9:10
In Antwort auf ramiye_12827628

Er hat Dich nicht Verdient
Geht eine Weile auf Distanz - ich bin jetzt seit 2 Wochen alleinerziehende Mama von 2 süßen Jungs mit 9 und 2 1/2 Jahren.
Meine Geschichte ist so ähnlich nur das er sich für DIE entschieden hat und nicht für seine Familie.Traurig aber wahr.
Trotz allem merke ich das in meinem Leben was fehlt und möchte am liebsten alles hinschmeißen,aber vielleicht erkennt er so was er getan hat und findet den Weg doch noch zu uns zurück ?!
Mein Herz sagt eigentlich JA aber mein Verstand sagt NEIN.Nur bei mir ging das ganze etwas Krasser ab & ich habe den Schlußstrich gezogen.
Ob es etwas bringt,wird die Zeit mit sich bringen...
Trotzdem wünsche ich Dir alle Kraft der Welt auch schon für die Kinder,denn die brauchen Dich am meisten,wie meine die gerade total durch den Wind sind,so wie ich auch.
Viele liebe Grüße sendet Dir,mama9704

Hallo Leidensgenossin
Meine Geschicht ist ähnlich, er hat sich auch für mch entschieden, aber bei weiten nicht so klar wie dein Mann für Dich - meiner hätte vor seiner Geliebten nie über die Lippen gebracht, dass er zu mir möchte und mit ihr Schluss gemacht.

Ich weiss was Dich beschäftigt - ist er wirklich bei mir weil er mich liebt, oder wegen der Kinder und der Bequemlichkeit und Gewohnheit wegen.

Die vorgschlagen Trennung finde ich sehr gut, dass hätten wir auch tun sollen und ich denke weil wir es nicht getan haben, oder zu kurz, funktioniert es nicht.

Bei der Trennung wirst Du leiden wie ein Hund und er auch, selbst wenn sie ihn in dieser Zeit wieder in die Fänge kriegt. Männer sind bequem und suchen immer ein warmes Nest, egal ob sie die Frau nun tatsächlich lieben oder nicht, hauptsache sie werden bemuttert. Er wird, versuchen die Trennung zu umgehen, oder dich nach kurzer Zeit erwichen wollen, dass er wieder zu Dir kommen darf - setzte Euch ein Limit und unternehmt in dieser Zeit auch nicht viel miteinander. Ich weiss mit Kindern ist es schwierig aber auch mit den Kinder nur das nötigste, eure Kinder werden diese Zeit schon durchhalten, sie verstehen oft schon mehr und leiden sowieso unter der Situation.

Nur wenn Du Dir nach der Zeit sicher bist ihn zurückhaen zu wollen, er nach Möglichkeit nicht wieder in den Armen der anderen lendet, oder Du sonst ein eindeuitges Zeichen von ihm bekommst, dass er dich wirklich liebt, würde ich es nochmal versuchen.

Macht auch eine Therapie, um die Sache aufzuarbeiten. Leider kann man verzeihen, aber nie vergessen. Sei Dir bewusst, dass euch wenn wieder alles harmonisch läuft und Du ein gutes Gefühl hast, Dich die Vergangenheit aber streckenweise immer wieder einholen wird. Wenn Du das aushältst ist es o.K.


Sollte die andere wirklich schwanger sein ist dass zwar noch schwieriger. Ich denke aber, dass es an der Grundsituation nix ändert. Wenn Dein Mann auf Besuchsrecht verzichtet, oder außer dem vorgeschriebenen, keine weitere Zeit erkämpfen möchte, ist das ja auch ein Indinz, dass er mit der Frau nix mehr zu tun haben möchte.

Wenn Du es so machste wie ich, hauptsächlich wegen der Sachzwänge und der Kinder zusammenbleiben, solltest Du Dir auch klar sein, dass Du oft in ein schwarzes Loch fallen wirst und es nur dann halbwegs funktioniert, wenn ihr zumindest eine gute freundschaftliche Basis aufbauen könnte, sodaß sich alle wohl fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram