Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wahrheit oder alles nur noch Lügen?

Wahrheit oder alles nur noch Lügen?

28. April 2007 um 11:09

Hallo,

ich weiß einfach keinen Rat mehr. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der eine ähnliche Situation erlebt hat und mir einen hilfreichen Tipp geben kann. Was kann ich noch glauben und was ist eine Lüge...

Ich weiß gar nicht so recht wie/wo ich anfangen soll...ich muss dazu sagen, dass ich dieses schon mal mit meinem Mann durchgemacht hatte. Ich hatte damals kurz vor unserer Hochzeit festgestellt, dass er mich doch betrogen hat, mit seiner besten Freundin. Wir sind zusammengekommen und ich wurde ungewollt schwanger, aber er hat sich für uns als Familie entschieden,er wollte nur mal mit seiner besten Freundin reden, fährt dort hin und...mehr brauch ich glaub ich nicht sagen...(Ausreden erst, sie waren betrunken hätte nichts zu bedeuten) das ganze hat er versucht zu verschweigen, aber ich habe irgendwie geahnt, dass etwas war (weibliche Intuition?) Nur war aus ihm nichts rauszukriegen und ich fing an in seinen emails zu lesen (ich gebe zu und mir ist bewusst das ich das nie hätte tun dürfen, aber so habe ich die Wahrheit gefunden)Er faselte was von er hätte sich verliebt, aber sie sagte er soll für seine Familie einstehen, das es bei ihr nicht Liebe ist...

Ich habe ihm daarauf angesprochen, aber er versuchte noch weiter zu lügen, dass das nicht stimmte und auf einmal war ich in der ganzen Situation die Schuldige, die alles kaputt macht, weil ich spioniert habe. Ende war, dass er mir versprach den Kontakt abzubrechen, was er im Nachhinein aber nicht tat (er richtete sich eine email über einen anderen Anbieter ein und schrieb da weiter) Leider dann wieder die Intuition und ich bekam alles raus. Er sagte das passierte aus Trotz. Nun gut, ich verzieh ihm wieder, er mir. Das ist jetzt gut ein Jahr her. Nun verhält er sich wieder komisch und ich wurd misstrauisch, da er aus heiterem himmel nur erzählte er würde sein Handy jetzt immer auf lautlos stellen, damit wir Ruhe am Wochenende haben...??? Wir haben einen Partnervertrag, also guckte ich in unsere Abrechnung (aus Intuition? oder weil ich mir eigentlich schon sicher war da stimmt was nicht..) Also stellte ich fest, eine total fremde Telefonnummer, wird immer angerufen, wenn er von der Arbeit nach Hause fährt oder ich einkaufen war? Meine Reaktion darauf, ich machte dicht, lies nichts mehr an mich ran, bis er mich fragte was mit mir sei, er hätte nichts getan. Ich fragte ihn ob er von sich aus mir etwas zu beichten hat. Nichts, das einzige was ich wieder erntete waren die Sprüche ich wär zu eifersüchtig und durch mein spionieren mache ich alles wieder kaput. Hallo? Ich fragte ihn warum die Rechnung vom Telefon auf einmal so hoch ist und er auch noch versuchte die Einzelverbindungen zu sperren. Ich würde mir was einbilden. Er wüsste auch nicht wie so viele Nummern auf die Rechnung kommen und wer das im einzelnen ist. Ein Tag später sprach ich ihn dann doch nach Überwindung direkt auf die eine Nummer an. Schweigen, ich dachte er sagt gleich wieder er wüsste nichts, ich bilde mir alles ein, wär zu eifersüchtig... Aber nein, zum ersten Mal: Ich muss dir etwas sagen, er hätte etwas schlimmes getan, wär ein schlimmer Mensch und würde lügen. Aha, da war es also: Er hätte aber nur mit ihr telefoniert, mehr nicht, hätte jemanden zum reden gesucht. Als ich erfuhr wer es war viel ich aus allen Wolken. Es gab mal eine Person (mehr ist sie für mich nicht nachdem was sie damals getan hat mit meinem Mann..)das trug sich zu als wir uns kennenlernten, wo wir noch nicht richtig zusammen waren. Er lernte sie kennen als wir gemeinsam auf einer Party waren. Traf sich heimlich auch mit ihr, aber damals sagte er auch nur zum reden (schwört noch heute das da nie was war und nie was passiert wäre)...nur sie verliebte sich sehr in ihn, lief ihm hinterher, Telefonterror. Er wollte aber nichts mit ihr zu tun haben, änderte deswegen sogar Telefonnummer und brach Kontakt bewusst ab deswegen, weil er nichts von ihr wollte. Jetzt hat ER sie wieder kontaktiert, obwohl so ein Mist gelaufen ist. Und ich soll ihm glauben, dass sie nur telefonierten, das da nicht mehr war/ist? Warum macht er das, sucht Kontakt zu so einer Person...nun gut, Zeit, dass sie sich treffen konnten, blieb eigentlich wirklich nicht, da er trotzdem immer pünktlich zu Haus war...aber wo ein Wille ist ist auch ein Weg oder? Ich weiß nicht mehr was ich von all dem halten soll und vor allem was ich ihm glauben soll. Hat er nur telefoniert oder war da doch mehr? Warum hat er gerade ihren Kontakt gesucht. Er sagt ich müsse ihm das jetzt glauben, da war nichts. Aber warum ruft er dann diese Frau an. Weil sie damals auf ihn stand und er wieder Bestätigungen sucht. (Er war schon früher so ein Mann, der viel Bestätigung von Frauen suchte, das weiß ich, aber er hat gesagt er bräuchte so etwas nicht mehr, er hätte jetzt seine Familie...)Alles bricht zusammen, ich verliere echt jetzt den Boden unter den Füßen.

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob unsere Ehe noch Sinn macht. Lieben tue ich ihn noch, aber ich will nicht immer wieder in so eine Situation geraten. Und wie soll ich ihm jetzt noch abnehmen, dass er ab jetzt nichts mehr macht. Und mich nicht mehr belügt auch in der jetztigen Sache. Ich habe das Vertrauen verloren. Kann ich das wieder aufbauen? Wenn ich ihm jetzt noch einmal verzeihe habe ich Angst in einem halben Jahr wieder so etwas erleben zu müssen. Und wie kann er mir jetzt noch beweisen, dass da wirklich nicht mehr war als telefonieren, ich glaube ihm einfach nicht mehr, weil da doch wieder diese Intuition ist, die mich in allem bisher hat nie falsch liegen lassen. Soll ich diese Frau mal anrufen? So viele Fragen und ich steh vor so einem großen Haufen Lügen, dass ich nicht mehr weiß was wahr ist oder nicht...Liebt er mich überhaupt? Wenn er so etwas tut...

Puh, das war jetzt ganz schön viel, aber vielleicht hat ja jemand Lust mir aus seiner Sicht zu schreiben, was man da noch tun kann. Soll ich alles beenden oder gebe ich noch eine letzte Chance. Ich weiß, im Endeffekt ist es meine eigene Entschiedung, aber es tut bestimmt doch gut mal eine andere Meinung zu hören.

Vielen Dank schon mal...es tat ja schon mal gut sich ein wenig von der Seele zu schreiben

Mehr lesen

28. April 2007 um 13:06


weil es Frauen wie dich gibt, tun sich Männer leicht.

Frage:
wozu willst du das Vertrauen wieder aufbauen? Es kostet viel Kraft und Energie und wird nicht geschätzt. Nimm diese Kraft und Energie für eine Trennung. Das macht wesentlich mehr Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 13:36
In Antwort auf alsuna_12369885


weil es Frauen wie dich gibt, tun sich Männer leicht.

Frage:
wozu willst du das Vertrauen wieder aufbauen? Es kostet viel Kraft und Energie und wird nicht geschätzt. Nimm diese Kraft und Energie für eine Trennung. Das macht wesentlich mehr Sinn.

Vertrauen aufbauen...
...da es ja auch noch ein Kind gibt. Und die Liebe ist ja noch vorhanden...

Er hat von sich aus sich heut bereit erklärt alles zu tun. Er will sich Hilfe suchen, da er selber nicht versteht warum das immer passiert. Er liebt mich, doch er war vor mir lange Zeit so gewesen, dachte er hätte alles ohne Probleme ablegen können...Ihm ist jetzt so richtig bewusst geworden was er da für Mist baut und das er da raus will...ich soll ihm glauben, denn da war nicht mehr als telefonieren...Ich bin mir trotzdem nicht sicher, ob er das jetzt nur sagt um alles zu schlichten, und das er das nur sagt, damit ich mich beruhige..denn ich habe ihm die Pistole vor die Brust gesetzt und ihm gesagt, dass das das eine Mal zuviel war und das ich nicht mehr weiß, ob ich uns noch eine Chance geben will. Denn ich glaube ihm nicht ein Wort mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 13:39

Liebes Sternchen
Ich fühle mit Dir und kann nachvollziehen, wie verletzt Du sein mußt.
Ganz ehrlich gesagt würde ich ihm den Tritt geben und lieber das Ende mit Schrecken dem Schrecken ohne Ende vorziehen. Er wird Dich weiter belügen und ist ja jetzt schon zu feig um ehrlich zu Dir zu sein. Was soll sich daran ändern? Er wird Dir immer wieder die Schuld in die Schuhe schieben weil Du angeblich zu eifersüchtig bist etc. Du bist dann diejenige, die darunter leidet, ihre Zweifel niemals los wird und wirst so nicht glücklich. Schieß den Arsch in den Wind und nach einer Weile wirst Du sehen, daß es Dir ohne ihn besser geht und es auf dieser Welt Menschen gibt, die Dich zu schätzen wissen.
War bei mir genauso und ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen........
Alles gute für Dich und meld Dich ruhig
Hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 13:47

Wahrheit oder alles nur noch Lügen
Hallo,
einen richtigen Rat kann dir keiner geben. Auch hier
mußt du nach deinem Gefühl gehen. Mir ist ähnliches
passiert und meiner besten Freundin zur gleichen Zeit
auch. Das Vertrauen ist einfach weg. Ich habe meinem
Mann mehr oder weniger verziehen, wurde dafür hier
auch schon als naiv und dumm betitelt. Wie es in der
nächsten Zeit läuft, wenn man verzeiht ist bei jedem
anders.Man muß sehen ob man sich bei einer Fort-
führung der Beziehung wirklich noch wohl fühlt. Ich
würde die Frau einfach anrufen, habe ich auch schon
versucht. L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 0:25

Auf der Suche
Ich war erstaunt von jemandem zu lesen der in einer ähnlichen Situation ist wie ich. Ich hätte vor 2003 meine Hand dafür ins Feuer gehalten, das ich eine glückliche Ehe führe und wir uns hundertprozentig vertrauen können. Die wäre mir glatt abgekohlt. Zu dem Zeitpunkt waren wir 14 Jahre zusammen und 5 Jahre verheiratet. Aber es gab immer Momente in diesen Jahren die mir komisch vorkamen oder wo mir die Nackenhaare hochgingen. Einmal bin ich sogar dazu gekommen wie er eine Andere sehr innig geküsst hat. Jedes mal sagte er:" DAS BILDEST DU DIR EIN"
Bei dem Kuss z.B. war es nur ein harmloser Brüderschaftskuss, ja ja nur das die beiden sich schon mehrere Jahre kannten und sich auch eben solange dutzten. Wenn ich sagte, das ich wüßte warum die neuen Unterwäsche gekauft wurde:" DAS BILDEST DU DIR EIN". Ich denke ich war mehr als blind. 2003 dann der Supergau er betrog mich und jede einzige Ahnung jedes noch so kleine komische Gefühl hat sich bestätigt. Meine ganze Welt ist eingestürzt,ich hab gelitten wie ein Hund. Nach mehreren Nervenzusammenbrüchen machte ich eine Therapie, jetzt habe ich wenigstens wieder ein bisschen Kraft, aber klarheit hat sie mir nicht gebracht. Nur in soweit, das es die Intuition der Frau wirklich gibt und es an uns ist uns keine Lüge erzählen zu lassen. Ich würde dir wirklich gerne sagen das alles o.k. ist, aber die Tatsache das du hier schreibst, sagt mir das du tief in dir drin schon weißt was los ist. Was soll ich dir sagen im Jahr 2007 bin ich immer noch verheiratet, die Spielchen von ihm gehen weiter und ich weiß nicht warum ich nicht gehe. Ich würde ihn sogern in Flagranti erwischen um sagen zu können:"HAB ICH MIR NICHT EINGEBILDET" Das ist auch eine Art Irrsinn!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen