Home / Forum / Liebe & Beziehung / während der kennenlernphase "betrogen"?

während der kennenlernphase "betrogen"?

21. Oktober 2017 um 9:24

hi liebe Community, mir liegt etwas am Herzen. und zwar:
ich hab vor einiger zeit einen mann kennengelernt (übers internet) mit dem alles perfekt lief. wir haben die ganze zeit geschrieben und ich muss sagen es haben sich von beiden seiten gefühle aufgebaut. (unsere kennenlernphase ging ca. 2 monate, in der zeit haben wir uns noch nie getroffen, aber regelmäßig telefoniert) auf jeden fall hab ich ihm in der zeit sehr viel hoffnung gemacht, was auch wirklich so gemeint war. - trotzdem hatte ich während der zeit auch sehr viele andere typen am start. also die anderen typen waren "fuckboys" und ich war ein "fuckgirl". haben gegenseitig nudes ausgetauscht usw.. (mein jetziger freund wusste damals nichts davon, weil ich wusste dass er von solchen frauen nichts hält und ich es alles nicht vermasseln wollte). ich weiß nicht warum ich nicht aufgehört habe in der zeit mit den ganzen jungs zu schreiben, denen solche bilder zu schicken usw.. auf jeden fall bereue ich es sehr. naja. nach 2 monaten haben wir uns getroffen und sind zusammen gekommen. die beziehung lief perfekt. (führen eine fernbeziehung und können uns daher nicht oft sehen) aber es reicht. und auch seit dem ersten tag an seitdem ich mit ihm zusammen gekommen bin, gab es keine andere männer für mich. während der beziehung war ich IMMER treu. hab keinen anderen jungen angeschaut, mit keinem anderen geschrieben oder sonst was. auf jeden fall irgendwann hat er es rausgefunden, also dass ich ein "fuckgirl" war und seine ganze welt ist zusammengebrochen. er sagt das vertrauen ist total am arsch, ich hätte sein herz gebrochen weil ich während ich ihm hoffnung gemacht habe das selbe auch mit anderen abgezogen habe usw.. und ich kann ihn auch wirklich nachvollziehen, nur: für uns beide ist aufgeben keine option, dafür lieben wir uns zu sehr, aber wir merken einfach dass es nicht mehr so ist wie davor. ich bereue wirklich alles was ich getan habe, wenn ich könnte würde ich alles wieder rückgängig machen 🙁 naja, nun zu meiner "frage": was haltet ihr von der ganzen situation? was hättet ihr an seiner stelle getan? hab ich eine 2. chance verdient? und das wichtigste: denkt ihr das wird nach einer zeit wieder so wie früher? kommt das veetraueveetrauen nach einer zeit zurück? danke für eure antworten 🙁

Mehr lesen

Top 3 Antworten

21. Oktober 2017 um 9:35

ich denke nicht.

zumindest bei mir würdest du kein bein mehr auf den boden kriegen. wenn jemand sich darüber definiert, nacktbilder an jeden x-beliebigen willy schicken zu müssen, um genug aufmerksamkeit zu bekommen, dann wäre das eine charaktereigenschaft, die dich disqualifiziert.

10 LikesGefällt mir

21. Oktober 2017 um 9:35

ich denke nicht.

zumindest bei mir würdest du kein bein mehr auf den boden kriegen. wenn jemand sich darüber definiert, nacktbilder an jeden x-beliebigen willy schicken zu müssen, um genug aufmerksamkeit zu bekommen, dann wäre das eine charaktereigenschaft, die dich disqualifiziert.

10 LikesGefällt mir

21. Oktober 2017 um 9:51

Tja, kommt drauf an wie er drauf ist. Wenn er einer der Männer ist, die Frauen keine eigenständige Sexualität zugestehen, sondern erwarten, dass frau gefälligst brav zuhause warten soll, bis man sich nach 2 Monaten mal sieht, dann wirds sehr schwierig. In meinen Augen hast du nichts falsch gemacht, jetzt mal ehrlich, woher hättest du wissen sollen, das sich das so entwickelt? Telefonieren und chatten reicht in meinen Augen absolut nicht um Treue zu erwarten, vor allem wenn man sich noch nie gesehen hat. Einzige Ausnahme, wenn ihr das so abgemacht hättet. Leider gibt es viel zu viele Männer, die ihre neuen Freundinnen gerne frisch aus dem Kloster hätten. Es bleiben dir zwei Möglichkeiten, einmal ihm klar zu machen, das es dir als Frau zusteht, zu tun und lassen was du willst wenn du Single bist, oder so hart es klingt du trennst dich und suchst dir jemanden, der dich, inkl deiner Vergangenheit als gesamter Mensch schätzt ohne rumzumoralisieren. Das ist immer schwierig wenn da zwei so unterschiedliche Welten aufeinanderprallen. Aber lass dich auf keinen Fall in eine Schuldecke drängen, sondern mach ihm klar, dass es ihm nicht zusteht dich für etwas fertig zu machen, dass du gemacht hast, als ihr noch nicht zusammen wart.

2 LikesGefällt mir

21. Oktober 2017 um 13:16

in einer Beziehung ist es wichtig, dass man charakterlich und wertemäßig zusammenpasst. Ich könnte mir zB keine Beziehung mit jemandem vorstellen, der als Fuckgirl den schnellen Sex sucht. Zum einen, woher soll ich wissen, dass das Fuckgirl in der Partnerin ein ein paar Wochen/Monaten/Jahren wieder zum Vorschein kommt? Zum anderen zeugt das schon von diametral anderen Werten, als ich sie zB habe.

Meiner Meinung nach ist es genau dieser Wertekonflikt und die Zukunfts-Unsicherheit, die ihn jetzt massiv an der Beziehung zweifeln lassen. Es hätte übrigens auch nichts gebracht es ihm in der Kennenlernphase zu sagen. Dann wäre es nämlich nie zu Eurer Partnerschaft gekommen.

4 LikesGefällt mir

21. Oktober 2017 um 15:10
In Antwort auf anonym6262

hi liebe Community, mir liegt etwas am Herzen. und zwar:
ich hab vor einiger zeit einen mann kennengelernt (übers internet) mit dem alles perfekt lief. wir haben die ganze zeit geschrieben und ich muss sagen es haben sich von beiden seiten gefühle aufgebaut. (unsere kennenlernphase ging ca. 2 monate, in der zeit haben wir uns noch nie getroffen, aber regelmäßig telefoniert) auf jeden fall hab ich ihm in der zeit sehr viel hoffnung gemacht, was auch wirklich so gemeint war. - trotzdem hatte ich während der zeit auch sehr viele andere typen am start. also die anderen typen waren "fuckboys" und ich war ein "fuckgirl". haben gegenseitig nudes ausgetauscht usw.. (mein jetziger freund wusste damals nichts davon, weil ich wusste dass er von solchen frauen nichts hält und ich es alles nicht vermasseln wollte). ich weiß nicht warum ich nicht aufgehört habe in der zeit mit den ganzen jungs zu schreiben, denen solche bilder zu schicken usw.. auf jeden fall bereue ich es sehr. naja. nach 2 monaten haben wir uns getroffen und sind zusammen gekommen. die beziehung lief perfekt. (führen eine fernbeziehung und können uns daher nicht oft sehen) aber es reicht. und auch seit dem ersten tag an seitdem ich mit ihm zusammen gekommen bin, gab es keine andere männer für mich. während der beziehung war ich IMMER treu. hab keinen anderen jungen angeschaut, mit keinem anderen geschrieben oder sonst was. auf jeden fall irgendwann hat er es rausgefunden, also dass ich ein "fuckgirl" war und seine ganze welt ist zusammengebrochen. er sagt das vertrauen ist total am arsch, ich hätte sein herz gebrochen weil ich während ich ihm hoffnung gemacht habe das selbe auch mit anderen abgezogen habe usw.. und ich kann ihn auch wirklich nachvollziehen, nur: für uns beide ist aufgeben keine option, dafür lieben wir uns zu sehr, aber wir merken einfach dass es nicht mehr so ist wie davor. ich bereue wirklich alles was ich getan habe, wenn ich könnte würde ich alles wieder rückgängig machen 🙁 naja, nun zu meiner "frage": was haltet ihr von der ganzen situation? was hättet ihr an seiner stelle getan? hab ich eine 2. chance verdient? und das wichtigste: denkt ihr das wird nach einer zeit wieder so wie früher? kommt das veetraueveetrauen nach einer zeit zurück? danke für eure antworten 🙁

das ist schwer zu beantworten weil jeder anders gestrickt ist ich persönlich habe auch mit mehreren frauen was am laufen und finde nichts verwerfliches daran aber sobald ich eine feste beziehung eingehe breche ich meine affären ab und das war auch nie ein problem all die jahre ich bin nie fremdgegangen und das bist du ja auch nicht (meiner meinung nach)
ich kann den kerl zwar bisschen verstehen aber du warst ja in der zeit in keiner beziehung sondern in einer phase des kennenlernens aber ich persönlich würde das nicht als grund nehmen die beziehung so kaputt gehen zu lassen wenn du ihn in der beziehung betrogen hättest wäre es wiederrum was anderes aber wie gesagt ist echt schwer weil jeder ne andere sichtweise hat

1 LikesGefällt mir

21. Oktober 2017 um 20:33

wir waren beide jungfrau, haben also die erste körperliche Nähe gemeinsam gehabt 

Gefällt mir

22. Oktober 2017 um 0:39

ich war zwar Jungfrau bis ich mit ihm zusammen kam aber okay, jemand der so gross reden kann sollte auch den Unterschied zwischen BILDER und GESCHLECHTSVERKEHR unterscheiden können

Gefällt mir

22. Oktober 2017 um 3:39
In Antwort auf anonym6262

hi liebe Community, mir liegt etwas am Herzen. und zwar:
ich hab vor einiger zeit einen mann kennengelernt (übers internet) mit dem alles perfekt lief. wir haben die ganze zeit geschrieben und ich muss sagen es haben sich von beiden seiten gefühle aufgebaut. (unsere kennenlernphase ging ca. 2 monate, in der zeit haben wir uns noch nie getroffen, aber regelmäßig telefoniert) auf jeden fall hab ich ihm in der zeit sehr viel hoffnung gemacht, was auch wirklich so gemeint war. - trotzdem hatte ich während der zeit auch sehr viele andere typen am start. also die anderen typen waren "fuckboys" und ich war ein "fuckgirl". haben gegenseitig nudes ausgetauscht usw.. (mein jetziger freund wusste damals nichts davon, weil ich wusste dass er von solchen frauen nichts hält und ich es alles nicht vermasseln wollte). ich weiß nicht warum ich nicht aufgehört habe in der zeit mit den ganzen jungs zu schreiben, denen solche bilder zu schicken usw.. auf jeden fall bereue ich es sehr. naja. nach 2 monaten haben wir uns getroffen und sind zusammen gekommen. die beziehung lief perfekt. (führen eine fernbeziehung und können uns daher nicht oft sehen) aber es reicht. und auch seit dem ersten tag an seitdem ich mit ihm zusammen gekommen bin, gab es keine andere männer für mich. während der beziehung war ich IMMER treu. hab keinen anderen jungen angeschaut, mit keinem anderen geschrieben oder sonst was. auf jeden fall irgendwann hat er es rausgefunden, also dass ich ein "fuckgirl" war und seine ganze welt ist zusammengebrochen. er sagt das vertrauen ist total am arsch, ich hätte sein herz gebrochen weil ich während ich ihm hoffnung gemacht habe das selbe auch mit anderen abgezogen habe usw.. und ich kann ihn auch wirklich nachvollziehen, nur: für uns beide ist aufgeben keine option, dafür lieben wir uns zu sehr, aber wir merken einfach dass es nicht mehr so ist wie davor. ich bereue wirklich alles was ich getan habe, wenn ich könnte würde ich alles wieder rückgängig machen 🙁 naja, nun zu meiner "frage": was haltet ihr von der ganzen situation? was hättet ihr an seiner stelle getan? hab ich eine 2. chance verdient? und das wichtigste: denkt ihr das wird nach einer zeit wieder so wie früher? kommt das veetraueveetrauen nach einer zeit zurück? danke für eure antworten 🙁

Schalt beim zukünftig Mal dein Hirn ein, dann passiert sowas nicht mehr.

Für mich wärst du keine Person, mit der Ich eine Beziehung in Erwägung ziehen würde. Allein schon die Tatsache, dass du überhaupt sowas machst, macht dich ziemlich billig und erbärmlich.
Eine Frage: Wie alt bist du?

Wie genau sah diese kennenlern-Phase aus? Wenn nämlich beiderseits ein romantisches Interesse und ein intimer Gedankenaustausch stattfand, ist das meiner Meinung nach tatsächlich Betrug.

Kommt auch alles drauf an, wie ihr das alles definiert. Bei mir und meinem Mann gab es keine festgelegte kennenlern-Phase. Bei uns hat sich das alles völlig ohne Absprache über die Jahre entwickelt, deswegen haben wir auch keinen Jahrestag. Wir wissen nichtmal, wie lange diese Beziehung schon geht.
Für mich ist quasi der Anfang der Beziehung, der Zeitpunkt an dem wir ein offensichtliches romantisches Verhältnis zueinander aufgebaut haben. Und das war eindeutig ganz weit bevor wir uns offiziell aufeinander festgelegt haben.
Für mich wäre das was du getan hast eindeutig Betrug. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
3. Dates und kein Kuss oder ähnliches
Von: jassy883
neu
21. Oktober 2017 um 21:46
Er will nie Sex wenn ich anfange
Von: ilsemarken
neu
21. Oktober 2017 um 20:49
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen