Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wahre Liebe oder Spiel?

Wahre Liebe oder Spiel?

16. Juli um 8:58 Letzte Antwort: 17. Juli um 7:37

Hallo!
Ich möchte meine Geschichte mal kurz hier schildern. Also wir haben uns vor 1 Jahr richtig kennengelernt und sind dann daraufhin auch zusammengekommen. Ca. 3 Monate später kam die erste Trennung. Ich muss zugeben, dass ich nicht immer die netteste war aber jeder hat ja seine Fehler. Ich habe ihn daraufhin zurückerobert. 2 Monate darauf wieder die nächste Trennung. Insgesamt haben wir uns 6 mal getrennt und wieder zueinander gefunden. Immer wieder bin ich ihm "nachgelaufen" und auf ihn zugegangen. Dann nach der 6. Trennung habe ich aufgegeben. Nach 1 Woche kam in der Nacht ein Anruf von ihm. Am nächsten Tag haben wir uns gleich gesehen. Er hat gesagt, dass wir keine Beziehung führen können, aber wir könnten Freunde sein. Natürlich hielt das nicht lange und wir haben am selben Abend gleich zusammengeschlafen. Es war alles wieder so schön. Daraufhin kam 1 Woche später die Nachricht, dass er es nicht mehr kann. Ich fuhr zu ihm und war so wütend und habe ihm mal richtig meine Meinung gegeigt. Seitdem war es alles so perfekt. Es hatte sogar den Anschein, dass es wieder etwas wird. Wir haben uns wieder jeden Tag gesehen und alles. Er hat mir aber immer gesagt, dass wir nicht mehr zusammen sind und ich es keinem mehr sagen darf. Dann eines morgens bekam ich eine Nachricht, dass ich mich aus seinem Leben verpissen soll und dass es ein Fehler war, mir zu vertrauen. Daraufhin hat er mir einen Chat geschickt von mir und einem anderen. Dieser Chat bestand nur aus der Frage, ob man sich normal kennenlernen kann - für mich war das klar, dass ich ihn nur freundschaftlich kennenlernen kann, weil ich ja ohnehin nicht mit ihm in einer Beziehung war und wir uns versprochen haben, treu zu bleiben. Er hat gewusst, dass ich ihn über alles liebe und dass da kein Platz für einen anderen war. Ich habe nur zu normal kennenlernen zugestimmt es war also ein riesen Missverständnis . Er hat mir nicht die Möglichkeit gegeben, mit ihm zu reden nichts. Er hat mich seitdem überall blockiert und mir nurnoch meine Sachen "vorbeigeschmissen". Mehr war nicht mehr. Ich habe ihm daraufhin etwas gekauft, was er immer haben wollte um 300€ und habe ihm eine Karte geschrieben, wo ich mich dafür entschuldige und dass es überhaupt nicht so gemeint war. Ich habe 2 Tage keine Rückmeldung bekommen, bis ich ihm geschrieben habe über eine Freundin, dass er doch bitte vor seine Türe schauen soll (heißt, dass er nie draussen war). Ich habe per E-Mail ein kühles "danke." bekommen. Mehr nicht. Unsere Liebe war immer so extrem stark das weiß ich. Aber wenn er mich immer wieder so kalt wegschmeißt, weiß ich nichts mehr. Er hätte mir nur sagen brauchen, dass er das nicht will, dass ich mit jemanden normal schreibe. ER hat mir nämlich immer gesagt, dass ich nicht sagen darf, dass wir noch zusammen sind. Ich habe ihm Texte geschrieben, nichts kam zurück. Ich glaube ich mache jetzt nichts mehr, so schwer wie's ist. Was würdet ihr machen? Wenn wir uns wieder sehen sieht man in unseren Augen die Sehnsucht und die Liebe, das sagt jeder. Wenn wir getrennt sind, sperrt er sich zu Hause ein und sieht kein Tageslicht. Ich weiß nicht mehr, was ich denken oder machen soll.
 Hatte so ein starkes Liebesgefühl noch nie.

Mehr lesen

16. Juli um 9:43

Sechs Trennungen innerhalb eines Jahres?!

Also da sollte selbst der unbedarftesten Person auffallen, dass ihr nicht zusammen passt und ihr beide absolut keine Zukunft habt.

Verwechsle bitte nicht Liebe mit der Achterbahn an Gefühlen, die ihr habt. Dieses ständige Trennen / wieder zusammen kommen löst natürlich sehr positive wie auch negative Gefühle aus. Ein Hormonrausch.

Echte, tiefe Liebe und Zuneigung ist das aber nicht, vor allem ist es nicht gesund für die Psyche, für keinen von euch.

Halte dich von ihm fern.

Gefällt mir
17. Juli um 7:37

Ziemlich verkorkste Beziehung. 6 Trennungen können nicht gesund sein und sind sicherlich auch nicht ohne Grund passiert. Und was hast Du dir denn erhofft mit Deinem 300€- Geschenk? Das wirkt schon etwas, entschuldige bitte, jämmerlich. Zieh Dich zurück und gib Dir eine Chance auf eine gesunde Beziehung. Vorher solltest Du allerdings erst einmal Deine Baustellen in Ordnung bringen, denn "normal" ist das nicht, was Du da treibst. 

Gefällt mir