Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wahnsinn aber wahr! Er hat mich in den garten gestellt!

Wahnsinn aber wahr! Er hat mich in den garten gestellt!

8. November 2008 um 15:51 Letzte Antwort: 19. November 2008 um 15:47

Ich bin wie auf drogen, mir ist heute nacht etwas passiert das nur in den schlechtesten liebesfilmen stattfindet...
Gestern hat mich meine - nennen wir ihn mal liebschaft - angerufen und wir haben länger geredet, bis er gefragt hat ob ich noch zu ihm kommen wolle. Nachdem wir uns seit ca. 2 jahren kennen und uns regelmäßig treffen fand ich das eine gute idee.
Ich fühle mich bei ihm aufgehoben und ich dachte er soll auch mal der vater meiner kinder werde.
Er machte mir immer hoffnung, sprach davon wie gut ich ihm tue, wie schön die zeit mit mir ist, das er gerne mehr zeit mit mir verbringen möchte...wir waren uns bisher immer sehr nahe...
Nun aber die kursfassung. Ich war bei ihm, haben geredet, geschmust und sind dann ins bett gegangen. Es wurde intimer, dann klingelte so etwa gegen 1 uhr das telefon...immer wieder, einmal festnetz, einmal handy...er sprang jedes mal aus dem bett aber die nummer war unterdrückt...er erzählte mir von einer frau die ihn terrorisiert...sie war auch des öfteren in seinem geschäft und hat ihn aufgesucht, ich fragte nach und er gestand das er mal mit dieser frau "geschmust" hat, dann aber alles klar gestellt hat und sie weiß das er nichts von ihr will...so weit so gut. Er war nervös, schloss die rolläden und löschte überall das licht...jetzt wurde auch mir mulmig....
Gegen 3uhr klingelte wieder das telefon...festnetz, festnetz, handy...er sagte er geht hin, vielleicht ist etwas mit seinen eltern oder seiner schwester...er telefonierte im wohnzimmer, kam verstört zurück und sagte "die FRAU" steht vor der tür....
Ich sagte er soll sie da auch stehen lassen...er erwiederte das sie rein kommen möchte...ich sagte notfalls soll er die polizei rufen...
Daraufhin fragte er sich eher laut selber was er nun mit mir machen sollte ...ich verstand garnichts mehr und witzelte das ich mich ja im schrank verstecken könnte...er sagte ich könne ja durch den garten gehen...BITTE WAS?
Ich erwiederte das ich jetzt bestimmt nicht die wohnung verlassen würde wenn dort draußen eine irre rumläuft...Er reagierte nicht...sie will jetzt hereinkommen...
Wer ist diese frau? Wer ist DIESE FRAU? Er stand immernoch nackt vor mir - total verstört rieb er sich immer das gesicht.
Ich fragte ihn ob es vielleicht seine freundin ist... (das war auf gut glück...irrgendetwas kam mir jetzt wirklich seltsam vor)
Er zögerte, nein, nein...vielleicht...JA.
Ich beschimpfte ihn was ihm wohl einfällt, das er das letzte ist, wie er sich das vorstellt...und zog mich derweilen verwirrt an, packte meine sachen...das telefon klingelte wieder und wieder...der AB ging an...jetzt hörte ich sie auch noch..."schatzi, warum lässt du mich denn nicht rein...." Es reichte mir, ich lief weinend ins wohnzimmer...er sagte" dann bleibt doch..." NEIN, Ich stand schon draußen im garten, er sagte tschüß und schloss die gartentür, schob den vorhang vor.
Ich glaub es nicht...versuchte über hecken und gebüsche, zäune zu klettern...wurde immer wütender (er wohnt am waldrand)
und dachte wegen dir breche ich mir kein bein.
Ich rauchte eine, klopfte dann solange an der wohnzimmerfenstertür - bis mir blondi aufmachte, mit ohoven-lippen (schreibt man die so) Ich reichte ihr die hand, sagte ich bin die neue nachbarin und habe mich ausgesperrt, ob ich durch ihre wohnung dürfte...ging durchs wohnzimmer, an IHM vorbei und er sagt noch "ich kenne sie aber garnicht" (!!!!!!!!!!!) Ich erwiederte ich bin neu eingezogen und hoffe sie nicht gestört zu haben...schloss die haustür hinter mir, stieg ins auto und führ heim.
Wütend, enttäuscht, wie benommen...was sagt ihr dazu und was soll ich denn bitte nun tun?

Mehr lesen

9. November 2008 um 12:18

In den Garten gestellt....
Hallo,

das war ja eine ganz konfuse Situation. Und für Außenstehende ganz klar - der könnte mich mal....

Aber wie es immer so ist, du bist mit Gefühlen dabei und da können andere gut reden. Ich wäre in dieser Situation nicht gegangen, schon gar nicht durch den Garten. Ich hätte ihn sofort und auf der Stelle mit seiner Lügerei konfrontiert.

Für manche Menschen ist es auch hilfreich, sich mit der/dem Dritten zu treffen oder ein Gespräch zu dritt zu führen - damit nicht wieder gelogen und geschummelt werden kann. Dafür allerdings braucht es einen klaren Kopf und eine gewaltige Portion an Kraft, damit die Emotionen unter Kontrolle gehalten werden können.

Wenn es dir möglich ist, lass ein paar Tage verstreichen, schau, ob und was von ihm kommt, denn ich denke, noch bist du nicht bereit, eine Entscheidung zu treffen. Schau dir an, was es mit dir macht, ob du ihn noch haben möchtest, ob du verzeihen kannst, ob du wieder Vertrauen zu ihm findest oder ob es zuviel zerstört hat. Ich denke, um das zu Erspüren, wird einige Zeit vergehen. Oder aber du brichst ab und findest über deine Wut und Enttäuschung wieder zu dir. Ich hoffe und wünsche dir, du hast auch Freunde, die dir zuhören wollen und sich in deine Situation versetzen können.

Egal, wie du dich entscheidest, ich habe Verständnis und wünsche dir viel Kraft dafür!

Alles Liebe
Rosi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2008 um 14:18
In Antwort auf jayma_12717406

In den Garten gestellt....
Hallo,

das war ja eine ganz konfuse Situation. Und für Außenstehende ganz klar - der könnte mich mal....

Aber wie es immer so ist, du bist mit Gefühlen dabei und da können andere gut reden. Ich wäre in dieser Situation nicht gegangen, schon gar nicht durch den Garten. Ich hätte ihn sofort und auf der Stelle mit seiner Lügerei konfrontiert.

Für manche Menschen ist es auch hilfreich, sich mit der/dem Dritten zu treffen oder ein Gespräch zu dritt zu führen - damit nicht wieder gelogen und geschummelt werden kann. Dafür allerdings braucht es einen klaren Kopf und eine gewaltige Portion an Kraft, damit die Emotionen unter Kontrolle gehalten werden können.

Wenn es dir möglich ist, lass ein paar Tage verstreichen, schau, ob und was von ihm kommt, denn ich denke, noch bist du nicht bereit, eine Entscheidung zu treffen. Schau dir an, was es mit dir macht, ob du ihn noch haben möchtest, ob du verzeihen kannst, ob du wieder Vertrauen zu ihm findest oder ob es zuviel zerstört hat. Ich denke, um das zu Erspüren, wird einige Zeit vergehen. Oder aber du brichst ab und findest über deine Wut und Enttäuschung wieder zu dir. Ich hoffe und wünsche dir, du hast auch Freunde, die dir zuhören wollen und sich in deine Situation versetzen können.

Egal, wie du dich entscheidest, ich habe Verständnis und wünsche dir viel Kraft dafür!

Alles Liebe
Rosi

Vielen lieben dank,
für deine lieben zeilen. Es ist mir sehr viel wert das mir eine außenstehende person ihre meinung darüber mitteilt, denn ich habe im moment irrgendwie keine emotionen in mir. Das ist ganz komisch, ich kann ganz klar darüber schreiben und habe gestern auch noch mit einer guten freundin darüber gesprochen.
Sie hat mich wie du nicht verurteilt oder gesagt das ich ihn einfach vergessen soll...das geht leider nicht, denn ich liebe ihn.
Das ist das schlimme, ich habe gestern noch eine positiv/ negativliste seiner eigenschaftengemacht um mir etwas klarer zu werden.
Negativ:
Lügner, er ist manipulativ (weil er weiß was er mir erzählen muss, das er sich auf mich verlassen kann/konnte)
er ist aus der situation heraus ein egoist, seine arbeit steht im vordergrund - dann seine eltern, er ist alt (15jahre älter als ich)
sein ansehen in der öffentlichkeit ist ihm sehr wichtig.
Positiv:
Er kann sich bei mir fallen lassen, das tut auch mir gut. Er fängt mich auf und gab mir das gefühl die tollste und begehrenswerteste frau zu sein.
Er ist bemüht. Er will meine Aufmerksamkeit (sonst hätte er sich nicht immer gemeldet und sich mit mir getroffen). Er hat geld (das muss man ehrlicherweise sagen, aber ich hab selber genug, daher ist das für mich nicht wirklich ein grund, aber gleich und gleich gesellt sich gerne...) sexuell liegen wir absolut auf einer wellenlänge, ich kann kraft bei ihm tanken.
Naja, du siehst schon wie ich hier schreibe, das positive ist gefühlvoll, das negative realistischer...aber ich denke du hast recht ich muss zeit verstreichen lassen...meine freundin sagte das jedoch die gefahr besteht das er sich nicht ändert und die vielfalt der damenwelt braucht...schoko und vanille schmecken eben am besten. Sie schlank, groß, modelartig, vorzeigepüppchen, ich auch nicht unattraktiv, aber dunkler typ und eher praktisch veranlagt, mütterlicher typ. (So ein scheiß... )
Ich habe es gestern schon nicht mehr ausgehalten und bin zu ihm gefahren. Ich hoffte das sie noch da ist und wir ein gespräch zu dritt führen könnten...wobei ich mir gedacht habe das ich nicht wortführend bin, sondern nur möchte das ER sagt WER ICH BIN. Alles weitere hätte ich sie alleine klären lassen...
Ich bin also hingefahren, mulmig aber ich hatte die kraft irrgendwie im bauch von der du gesprochen hast. Ich dachte wenn ich klingle macht er eh nicht auf...also bin ich durch den garten. Ich hatte den eingang über nachbarhäuser gefunden.
Ich sah fernsehlicht durchs fenster fackeln....ging zum fenster....und er tat mir leid.
Er saß wie ein armer sünder im dunkeln in seinem fersehsessel in dem ich ihn noch nie hab sitzen sehen, eingehüllt in eine dicke decke, nasse haare, nackte füße, nasse haare, eine dunkle brille auf....und das wo er doch sonst so auf sein aussehen bedacht ist...ich klopfte an der terassentür, er öffnete und fragte (...ja...was ist...) und meine maschinerie ging los...was er sich wohl denkt, das er mich wie ein stück dreck vor die tür gesetzt hat, das er ein lügner ist und er soll endlich mal ehrlich zu sich und den menschen um ihn herum sein, die ihm die stange halten und zu ihm stehen, anstatt sie mit füßen zu treten...und, und, und...das es das schlimmste ist das mir ein mensch je angetan hat....er stammelte nur, das es das schlimmste ist das er je gemacht hat...das es ihm den ganzen tag nachgeht und er mich anrufen wollte...ich sagte das glaube er doch selbst nicht...
Ich fragte nach DER FRAU, wie lange sie schon zusammen sind...2 jahre mit höhen und tiefen antwortete er...das heißt ich bin später dazugekommen, wir waren seit etwas kürzer "zusammen"...dann fragte ich nach der geschichte, warum er seine freundin als psychopatin betittelte, und wie respektlos er mit frauen umgeht...er sagte das er wohl der psychopat wäre und er sich erst mal klar werden muss was er da getan hat und wie es weiter geht, aber das ihm alles so leid tut...dann fragte ich was die andere FRAU dazu gesagt hat....und er wollte wieder lügen...naja, sie hat...dann gestand er das er nichts von mir erzählt hat...
JETZT frage ich mich : Kam dieser FRAU da nichts komisch vor oder will sie es garnicht wissen. ..Ich drängte ihrn das er endlich ehrlich sein soll...und er sagte er wolle sie sowieso heute noch anrufen...er weiß nur noch nicht wie er es sagen soll...oh mann...und er meldet sich morgen telefonisch bei mir...ich antwortete, das ich solche dinge nicht am telefon bespreche, sondern wenn dann ein 4-augengespräch bevorzuge...er bedankte sich das ich da war, gab mir die hand und wollte mir ein bussi auf die backen geben...ich schreckte fast zurück..aber erwiederte nichts..ging dann wieder durch den garten...und er tat mir leid, barfuß auf der terasse..wie ein armer sünder dem ich sagen musste was zu tun ist...aber ich weiß nicht ob er jetzt wirklich mit allem mal klar tisch macht...
Mir ist einfach so komisch, der kopf sagt vergiss ihn, das herz glaubt an das gute an ihm....
es wäre schön wenn du mir noch ein paar zeilen dazu schreiben würdest, es hilft mir einfach, ich habe mich gestern erst spontan hier angemeldet da ich nicht mehr weiter wusste und ich schon sehr oft dinge hier gelesen habe..so von frau zu frau..und andere haben oft einen klareren kopf als man selbst,
vielen dank


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2008 um 16:13


Das ist ja total dumm gelaufen. Also ueberlegst du jetzt ernsthaft ob du den noch mal triffst????? Das er dann irgendwann das Gleiche mit dir macht??? Und ich waere in dem Moment auch gegangen und zwar DURCH DIE VORDERTUER!!!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. November 2008 um 10:05

So schlimm..
...es für dich auch sicherlich war...aber ganz ehrlich ...ich habe tränen gelacht

Also ich hätte echt kein Interesse mehr den typ eneut zu treffen ...höchtens im Hochsommer...dann ist es zur Not nicht so kalt draussen im Garten *lachmichweg* sorry ich kann das einfach fast gar nicht glauben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2008 um 10:52
In Antwort auf lelia_11906534

So schlimm..
...es für dich auch sicherlich war...aber ganz ehrlich ...ich habe tränen gelacht

Also ich hätte echt kein Interesse mehr den typ eneut zu treffen ...höchtens im Hochsommer...dann ist es zur Not nicht so kalt draussen im Garten *lachmichweg* sorry ich kann das einfach fast gar nicht glauben

Traurig und lustig zugleich...
Das ist echt filmreif!!
Sachen gibt's...

Ziemlich armselig von deinem Typen und überleg dir, ob es dir gut dabei gehen wird, wieder mit ihm zusammen zu kommen oder ob du dich kaputt machst!

Ändern wird er sich nicht. Wenn er schon von Anfang an zwei Ladys an seiner Seite brauchte, hat er sich auf keine von euch beiden richtig eingelassen und wird es auch nicht tun.

Ich würde mich mit der Frau anfreunden und mit ihr bei ihm aufkreuzen

Alles Gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2008 um 15:47

Oh mein Gott
Das ist ja wirklich wie im Film
Niemals würde ich den wiedertreffen wollen! Würd ich mir an deiner Stelle auch nochmal überlegen ob ich dem nochmal über den Weg laufen will!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook