Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wacht mein mann aus seiner rosa wolke wieder auf?

Wacht mein mann aus seiner rosa wolke wieder auf?

25. Mai 2016 um 17:41 Letzte Antwort: 28. Mai 2016 um 9:05

Hallo. Ich 35 und mein Mann fast 42 machen eine schwere kriese durch. Wir sind seit 18Jahren zusammen und seit 13Jahren verheiratet, haben 2kinder 12 und 6jahre. Mit der Treue nahm es mein mann nie so ernst. Aber es war immer nur Sex. Ich muss dazu sagen das Sex mir nie wichtig war. Aber er kam immer wieder zu mir zurück. Mein Mann musste beruflich für 10monate in die USA. Er lebte dort und wir besuchten ihn 4wochen und machten Urlaub dort. Die 10monate vergingen sehr schnell und als mein mann im Dezember endlich wieder heim kam war er etwas zurück haltend. Ich wunderte mich nicht wirklich schob es auf die lange Zeit. Doch nur 2woche nach seiner Rückkehr musste ich durch einen doofen Zufall feststellen das er drüben seine Nachbarin kennenlernte. Er lebte dann die letzten 8wochen mit ihr zusammen und behauptet anfangs er sei geschieden. Erst als er merkte das er sich verliebt sagte er ihr das er verheiratet ist. Sie war sauer, aber sie liebte ihn schon. Er flog dann nach hause und seit Dezember 2015 habe sie sich nicht mehr gesehen. Nur geschrieben und telefoniert bis ich am 6.1. Es raus bekam. Er machte dann auch Schluss mit ihr. Sie legte einfach auf und meldete sich nicht mehr. Das ging 6wochen, und dann sagte er mir das er sie liebe und nicht aus dem Kopf bekomme. Ich schmiss ihn raus und er zog zu seiner Mutter. In der Zeit bendelte er über WhatsApp wieder mit ihr an. Er wollte es mit ihr versuchen und sie rüber holen obwohl sie kein Wort deutsch versteht und er auch nur gebrochen englisch. Er war eine Woche bei seiner Mutter als er plötzlich mich anrief und weinend mir sagte das er nicht rüber fliegt denn er will nur uns. Ich glaubte ihm. Er blieb aber bei seiner Mutter und klärte sie auch nicht auf. ließ sie im Glauben es sei alles gut. Bis ich ihn die Pistole aufsetzten und sagte ich Spiel da nicht mit. Es dauerte nochmal eine Woche und er rief sie an ihrem 30.geburtstag an und machte Schluss mit ihr. Sie verstand es nicht aber akzeptierte es wohl mit den Worten sie liebe ihn und sie würde auf ihn warten und sie könnte die nächsten Jahre keinen anderen Mann mehr haben. Sei dem kein Kontakt mehr. Das ist nun 3monate her und mein Mann ist zwar bei uns aber er trauert ihr immer noch nach. Er sagte mir erst Gesten das er immer noch nicht wusste was er will. ob er seien Familie will oder die schöne Zeit mit ihr in Amerika. Für ihn was es wird Urlaub. Und sie versüsste es noch. In Deutschland hat er nur Arbeit und viel zu tun kaum zeit für sich und ist nur genervt. Im Amerika erlebte er die Freiheit und das Leben als Mann ohne Frau und Kinder. Er begreift einfach nicht das es nicht das gleiche ist wenn sie rüber kommt. Das der Alltag auch bei Ihnen Einzug erhält und das er sich ändern muss. Er hat sie ja schon 3x belogen und auch mit mir betrogen. Aber er hat die rosa Brille auf. Und er ist der Überzeugung das es klappen könnte mit ihr obwohl er sie nur 8wochen kennt. Er hat Angst alles zu verlieren wenn er rüber fliegt. Denn ich sagte ich reiche die Scheidung ein wenn er es mit ihr versucht.

Mehr lesen

27. Mai 2016 um 23:51

Da liegt das Grundproblem:
"Mit der Treue nahm es mein mann nie so ernst. Aber es war immer nur Sex. Ich muss dazu sagen das Sex mir nie wichtig war. Aber er kam immer wieder zu mir zurück."

Für Dich ist der Sex nicht wichtig, für ihn extrem wichtig. Ich wundere mich, dass Eure Beziehung schon so lange gehalten hat. Ich denke, sobald er jemand trifft, wo Sex UND Gefülsebene stimmen, ist er weg. Wäre es nicht die USA gewesen, sondern irgendwo in Deutschland, wärt ihr schon längst getrennt. Ich denke früher oder später wird es (leider) so kommen.

Ich entnehme Deinem Post nicht, dass ihr alles in Eurer Macht stehende versucht, um Eure Ehe zu retten. Weder versucht er auf Dich einzugehen, noch versuchst Du für ihn die begehrte Sexpartnerin zu werden.

Schade, aber wie soll es so weitergehen? Bemüht Euch um einander!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 9:05
In Antwort auf 6rama9

Da liegt das Grundproblem:
"Mit der Treue nahm es mein mann nie so ernst. Aber es war immer nur Sex. Ich muss dazu sagen das Sex mir nie wichtig war. Aber er kam immer wieder zu mir zurück."

Für Dich ist der Sex nicht wichtig, für ihn extrem wichtig. Ich wundere mich, dass Eure Beziehung schon so lange gehalten hat. Ich denke, sobald er jemand trifft, wo Sex UND Gefülsebene stimmen, ist er weg. Wäre es nicht die USA gewesen, sondern irgendwo in Deutschland, wärt ihr schon längst getrennt. Ich denke früher oder später wird es (leider) so kommen.

Ich entnehme Deinem Post nicht, dass ihr alles in Eurer Macht stehende versucht, um Eure Ehe zu retten. Weder versucht er auf Dich einzugehen, noch versuchst Du für ihn die begehrte Sexpartnerin zu werden.

Schade, aber wie soll es so weitergehen? Bemüht Euch um einander!

...
Hallo. Danke für deine Antwort. Nach der ganzen Sache habe auch ich verstanden was ich all die Jahre falsch gemacht habe. Ich habe mich um 180grad gedreht . Wir haben seit dem fantastisch Sex und er sagte auch zu einem Kumpel ist sei so wie ich jetzt bin seine Traumfrau. Auch gehen wir zur Eheberatung. Nur leider trauert er der Zeit in Amerika immer noch nach. Denkt an sie und die tolle Zeit. Habe auch erfahren das er und sie wohl nicht viel Sex hatten sondern mehr auf dem Sofa lagen. Aber er war so beeindruckt das sie so viel Geld hat! er erzahlte das alles einem kumpel und der sprach mit mir. Meinem mann ist geld sehr wichtig und ich kann wegen der Kinder nicht vollzeit arbeiten. Und selbst wenn, sie verdient das 4fache wie ich. Er hat sich in das Leben verliebt nicht in Sie. Wäre sie bei Walmart angestellt gewesen wäre sie schon vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest