Home / Forum / Liebe & Beziehung / Waagemänner

Waagemänner

31. Januar 2016 um 14:14 Letzte Antwort: 19. Februar 2016 um 10:28

Hallo,

ich habe mich wegen meiner besten Freundin in diesem Forum angemeldet und hoffe, ihr kann jemand weiterhelfen, da ich ihr gerne helfen würde. Sie liest übrigens gerade mit was ich schreibe.

Kurz zu uns beiden. Wir kennen uns schon seit dem Kindergarten, es ist eine Sandkastenfreundschaft, wir beide sind uns aber einig, dass aus uns nie was werden wird.

Nun zu ihr: Sie ist 27, sehr hübsch und seit sie 12 Jahre alt ist magersüchtig. Mal mit Höhen und mal mit Tiefen. Momentan geht es gerade wieder. Letzten Sommer war sie verliebt, ist dann wg. eines Studiums im August in eine andere Stadt gezogen. Davor war sie mit einem Typ zusammen, der 4 Jahre älter war als sie. Diese Beziehung ging dann aber in die Brüche, als er nicht mit ihr umgezogen ist. Die Fernbeziehung hat sie nicht durchgestanden.

Wie gesagt, sie lebt jetzt in einer anderen Stadt und hat dort jemanden kennen gelernt. Er ist fast auf den Tag genau 2 Jahre älter als sie. Er ist ein Waagemann, sie ist Jungfrau. Sie machen den gleichen Studiengang, sind in den gleichen Kursen und haben sich von Anfang an sehr gut verstanden. Außerhalb des Studiums an der Uni gehen sie zusammen zum Joggen und lernen zusammen.

Lt. ihr schaut er sie auch immer (wenn er denkt dass es unbemerkt ist) intensiv an. Er sucht auch öfters Augenkontakt mit ihr und hält diesen auch lange. Er ist auch ein guter Zuhörer und merkt sich fast alle Sachen, die sie ihm erzählt.

Wenn sie bei ihr zu Hause für die Uni zusammen lernen, schaut er ihr auch immer intensiv in die Augen, schenkt ihr den Tee ein und schält die Orange für sie. Ist da Liebe im Spiel oder ist das das "Alltagsverhalten" eines Waagemannes. Denn diese sind ja bekanntlich gute Frauenkenner und wissen genau, was die Liebste will und wann man nicht zu dick auftragen soll...

Sie weiß aber überhaupt nicht, wie sie das deuten soll und ob er was für sie empfindet. Er hat sie noch nie auf eine Beziehung angesprochen und sie ist dafür zu schüchtern und traut sich nicht.

Wie kann man das Verhalten des Waagemannes deuten? Liebt er sie und traut sich auch nur nicht? Oder ist das sein "Alltagsverhalten"? Ist sie nur eine Freundin, die er sich warmhalten will oder liebt er sie und traut sich nicht, sie darauf anzusprechen?

Danke für die Antwort.


Mehr lesen

31. Januar 2016 um 15:19

Hast du ..

.. kein eigenes Leben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2016 um 19:43

Wie wäre
es, wenn sie mal ein Date vorschlägt? (Also natürlich einen konkreten Vorschlag für eine Unternehmung, nicht nach einem "Date" fragen.) Damit könnte sie seine Reaktion sehen und selbst wenn er ablehnt, gibt sie sich damit nicht gleich eine völlige Blöße da sie ja sowieso viel Zeit zusammen verbringen.
Ich würde mich mal ein bisschen ran tasten auf diese Art und Weise und schauen, was sich ergibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2016 um 16:19

Zum Thema Waagemänner
Ich bin seit einem halben Jahr mit einem Waagemann zusammen. Diese wollen es grundsätzlich jedem recht machen und von daher sind sie auch zu allen nett (bei meinem ist das ganz extrem). Er überhäufte mich von Anfang an mit Komplimenten, aber ich vermute, dass er diese jeder gemacht hätte. Insofern würde ich sagen, nicht zuviel hineininterpretieren, aber dran bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2016 um 8:07

Danke
Danke für die Antworten. Aus den beiden ist nichts geworden, da sie seine Unentschlossenheit nicht klarkam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2016 um 8:25

Das konnte ja nichts werden
Die Waage ist der natürliche Feind der Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2016 um 11:51

Ich achte da auch nicht darauf
Aber als ich meinen freund schon ein Weilchen kannte, habe ich rein aus Neugierde mal ein Waagemannprofil gelesen und und bei JEDEM Punkt musste ich sagen, ja genau, stimmt!!! Schon erstaunlich. Ich bin auch ein recht typischer Krebs... irgendwas scheint da schon dran zu sein, auch wenn ich nicht an Horoskope glaube.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2016 um 11:53

Das gibt sich sicher ein wenig
Aber nicht alle sind am Anfang so...

Mein Freund hat generell Mühe mit Entscheidungen, nicht nur bei Materiellem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2016 um 21:00

Wieso?
Nicht jeder studiert Astrophysik.

Einige studieren auch so wunderbare Sachen wie Germanistik, Sozialpädagogik, oder Theologie.

Eine Naturwissenschaftliche Grundbildung ist da nicht unbedingt notwendig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2016 um 21:40

Hatte mich auch schon gewundert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2016 um 9:52

Wobei wir natürlich auch den Unterschied
zwischen Astronomie und -physik nicht vernachlässigen sollten.

Sternegucken, Sternedeuten & Sterneerklären sind viererlei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2016 um 10:28

Und wenn die Kosmologen
jetzt auch noch mit "Astro" anfingen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Soll ich nach Details fragen?
Von: ama_12839488
neu
|
19. Februar 2016 um 0:58
Teste die neusten Trends!
experts-club