Forum / Liebe & Beziehung

Vorwürfe über die Vergangenheit/lügen/verzeihen

Letzte Nachricht: 27. Juli um 8:16
24.07.21 um 19:00

hallo,
mein freund und ich sind seit knapp einem Jahr zusammen er ist mein erster Freund. Ich hatte vor 8 Jahren mein erstes Mal mit einem Mann mit dem ich nicht zusammen war. Mein Freund wusste, dass ich keine Jungfrau mehr bin. Leider ist dort fürs erste mal auch viel passiert was nicht hätte sein müssen beim
ersten Mal! Heute bin ich 26 Jahre alt.  Nachdem ich all die Jahre niemanden an mich rangelassen habe, hat sich diese Begebung mit meinem Freund natürlich total neu angefühlt und ich habe auch zum ersten Mal das Gefühl gehabt das es komplett richtig ist. Habe dann leider zu Beginn den Fehler gemacht das ich Details aus der Vergangenheit nicht richtig erzählt habe um diesen Menschen nicht zu verlieren... nach und nach hat mein Freund Details erfragt über dieses erste mal (Dauer,Stellungen, etc.) Mittlerweile Weiss er Dinge die ein Partner nie hätte wissen sollen, leider habe ich dann auch aus scham wieder nicht die ganze Wahrheit erzählt weil ich mir auch nicht bewusst war welche Rolle diese Sache für ihn spielt und ich der Meinung war das es in der Gegenwart nichts zu suchen hat. Er möchte wirklich genau wissen wie viele Sekunden etwas gedauert hat ob Licht an war oder nicht, was mir durch den Kopf ging etc. Mittlerweile habe ich ihm alles gesagt er selbst sagt das ich nicht alles gesagt habe obwohl das nicht stimmt. Ich bereue das wirklich sehr und versuche seit Monaten alles um ihm zu zeigen das es mir leid tut. für ihn muss es eine Begründung geben wieso das passier ist er redet mir schon fast ein das ich an diesem Menschen hänge obwohl ich in all den Jahren kein einzigen Gedanken an diesen Menschen verschwendet habe er sieht mich dadurch als "schlampig" er sagt immer wieder das ich perfekt war bis er von dieser Sache erfahren hat und seitdem kann er mich nicht mehr so sehen wie ich bin. ihn macht meine vergangenheit emotional fertig, es kommt bei ihm ständig wieder hoch,wir streiten fast jeden Tag und diskutieren darüber obwohl ich die Vergangenheit so gern ich es wollen würde nicht ändern kann..., egal ob wir gerade glücklich miteinander sind. es muss nur ein falsches wort fallen und er denkt wieder darüber nach. teilweise träumt er von mir und anderen männern, stellt es sich ständig vor, er kann nicht verstehen warum ich damals so naiv war. Er ist dann total sauer auf mich, ignoriert mich und ist abweisend.  manchmal beschimpft er mich deswegen, will nicht das ich ihm nahe bin weil ich ihn anekle.ich hab ihm schon oft versucht verständlich zu machen, dass ich meine vergangenheit bereue, dass ich es jetzt anders machen würde auch das ich es bereue ihn belogen zu haben, vorallem, weil ich weiß, es könnte mich die beziehung mit ihm und unsere zukunft kosten. Ich liebe diesen Mann, er sagt er liebt mich auch daher verstehe ich nicht wieso man eine aktuelle Beziehung die gut werden könnte beenden würde wegen einer längst vergangenen Sache die ich niemals mehr ändern könnte...  ich bereue das alles sehr, ich sage ihn täglich das er alles für mich ist, das ich nichts mehr will als ihn und eine Zukunft mit ihm, er nimmt nichts an und blockt mich total ab, ich kann doch nicht mehr tun als es jeden Tag versuchen zu zeigen. Er sagt auch er liebt mich mehr als seine vorherigen Freundinnen daher macht es ihn so zu schaffen..  Ich bin doch wie ich bin, wieso ist das nicht genug, ich weiß das ich anfangs die Wahrheit hätte sagen sollen oder garnichts dazu sagen hätte sollen, das ist mir bewusst aber auch das kann ich leider nicht mehr ändern, ich verstehe sein Misstrauen er sagt ich soll ihm beweisen das er mir trauen kann aber das versuche ich ja indem das ich alles tue ihn zu zeigen wer ich im hier und jetzt bin! ich weiß nicht was ich noch machen soll, wie ich ihm helfen kann.

Mehr lesen

24.07.21 um 19:23

Du hattest diese Geschichte vor Monaten schon mal auf einem anderen Account hier veröffentlicht!?
Die Geschichte höre ich nicht zum ersten Mal. Es ist auch die Frage ob es eventuell nur eine Geschichte ist...
So einen gestörten Kerl sollte eine normale und Emanzipierte Frau zuerst zur Sau machen, und dann zum Teufel jagen.
Wir sind hier nicht im Mittelalter oder einem Rückständigen Land am Ende der Welt.
Hier kann jeder Sex haben wie er will. 

Gefällt mir

24.07.21 um 19:23
In Antwort auf

hallo,
mein freund und ich sind seit knapp einem Jahr zusammen er ist mein erster Freund. Ich hatte vor 8 Jahren mein erstes Mal mit einem Mann mit dem ich nicht zusammen war. Mein Freund wusste, dass ich keine Jungfrau mehr bin. Leider ist dort fürs erste mal auch viel passiert was nicht hätte sein müssen beim
ersten Mal! Heute bin ich 26 Jahre alt.  Nachdem ich all die Jahre niemanden an mich rangelassen habe, hat sich diese Begebung mit meinem Freund natürlich total neu angefühlt und ich habe auch zum ersten Mal das Gefühl gehabt das es komplett richtig ist. Habe dann leider zu Beginn den Fehler gemacht das ich Details aus der Vergangenheit nicht richtig erzählt habe um diesen Menschen nicht zu verlieren... nach und nach hat mein Freund Details erfragt über dieses erste mal (Dauer,Stellungen, etc.) Mittlerweile Weiss er Dinge die ein Partner nie hätte wissen sollen, leider habe ich dann auch aus scham wieder nicht die ganze Wahrheit erzählt weil ich mir auch nicht bewusst war welche Rolle diese Sache für ihn spielt und ich der Meinung war das es in der Gegenwart nichts zu suchen hat. Er möchte wirklich genau wissen wie viele Sekunden etwas gedauert hat ob Licht an war oder nicht, was mir durch den Kopf ging etc. Mittlerweile habe ich ihm alles gesagt er selbst sagt das ich nicht alles gesagt habe obwohl das nicht stimmt. Ich bereue das wirklich sehr und versuche seit Monaten alles um ihm zu zeigen das es mir leid tut. für ihn muss es eine Begründung geben wieso das passier ist er redet mir schon fast ein das ich an diesem Menschen hänge obwohl ich in all den Jahren kein einzigen Gedanken an diesen Menschen verschwendet habe er sieht mich dadurch als "schlampig" er sagt immer wieder das ich perfekt war bis er von dieser Sache erfahren hat und seitdem kann er mich nicht mehr so sehen wie ich bin. ihn macht meine vergangenheit emotional fertig, es kommt bei ihm ständig wieder hoch,wir streiten fast jeden Tag und diskutieren darüber obwohl ich die Vergangenheit so gern ich es wollen würde nicht ändern kann..., egal ob wir gerade glücklich miteinander sind. es muss nur ein falsches wort fallen und er denkt wieder darüber nach. teilweise träumt er von mir und anderen männern, stellt es sich ständig vor, er kann nicht verstehen warum ich damals so naiv war. Er ist dann total sauer auf mich, ignoriert mich und ist abweisend.  manchmal beschimpft er mich deswegen, will nicht das ich ihm nahe bin weil ich ihn anekle.ich hab ihm schon oft versucht verständlich zu machen, dass ich meine vergangenheit bereue, dass ich es jetzt anders machen würde auch das ich es bereue ihn belogen zu haben, vorallem, weil ich weiß, es könnte mich die beziehung mit ihm und unsere zukunft kosten. Ich liebe diesen Mann, er sagt er liebt mich auch daher verstehe ich nicht wieso man eine aktuelle Beziehung die gut werden könnte beenden würde wegen einer längst vergangenen Sache die ich niemals mehr ändern könnte...  ich bereue das alles sehr, ich sage ihn täglich das er alles für mich ist, das ich nichts mehr will als ihn und eine Zukunft mit ihm, er nimmt nichts an und blockt mich total ab, ich kann doch nicht mehr tun als es jeden Tag versuchen zu zeigen. Er sagt auch er liebt mich mehr als seine vorherigen Freundinnen daher macht es ihn so zu schaffen..  Ich bin doch wie ich bin, wieso ist das nicht genug, ich weiß das ich anfangs die Wahrheit hätte sagen sollen oder garnichts dazu sagen hätte sollen, das ist mir bewusst aber auch das kann ich leider nicht mehr ändern, ich verstehe sein Misstrauen er sagt ich soll ihm beweisen das er mir trauen kann aber das versuche ich ja indem das ich alles tue ihn zu zeigen wer ich im hier und jetzt bin! ich weiß nicht was ich noch machen soll, wie ich ihm helfen kann.

Was willst du denn mit dem? Was vorher war geht ihn absolut nichts an und ich würde nen Teufel tun und so viele Details rausposaunen. Mit deinem Freund stimmt was nicht.

Gefällt mir

24.07.21 um 19:39

Hallo, nein ich bin neu hier.. habe auch schon eine ähnliche Diskussion gelesen aber ich selbst habe nichts vor ein paar Monaten geschrieben 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.07.21 um 20:38

Hallo.

Wie hier bereits angemerkt wurde, stimmt mit deinem Freund etwas ganz und gar nicht ! 
NIEMAND will so viele Details aus dem vorherigen Sexualleben seiner Freundin wissen, Niemand !

Welche Motivation sich dahinter verbirgt, sollte Dir aber auch egal sein. Das was dein Freund mit Dir da abzieht hat mit „Liebe“ absolut gar nichts zu tun. Wenn er sogar schon davon träumt, hat er wesentlich mehr seelische Probleme als du.

In dieser Beziehung kannst du keinen Blumentopf mehr gewinnen, außer noch mehr an deinem Selbstwert verlieren. 
Ein Partner sollte dem anderen Kraft geben und ihn nicht fertig machen. Tritt das nicht ein, handelt es sich um eine toxische Beziehung. 
Ich sage es nicht oft und äußerst ungern, aber es wäre definitiv besser (für dich), wenn du dich trennst. 

An dieser Beziehung gehst du kaputt ...

Mit freundlichen Grüßen Wackelzahn

 

Gefällt mir

24.07.21 um 22:55
In Antwort auf

hallo,
mein freund und ich sind seit knapp einem Jahr zusammen er ist mein erster Freund. Ich hatte vor 8 Jahren mein erstes Mal mit einem Mann mit dem ich nicht zusammen war. Mein Freund wusste, dass ich keine Jungfrau mehr bin. Leider ist dort fürs erste mal auch viel passiert was nicht hätte sein müssen beim
ersten Mal! Heute bin ich 26 Jahre alt.  Nachdem ich all die Jahre niemanden an mich rangelassen habe, hat sich diese Begebung mit meinem Freund natürlich total neu angefühlt und ich habe auch zum ersten Mal das Gefühl gehabt das es komplett richtig ist. Habe dann leider zu Beginn den Fehler gemacht das ich Details aus der Vergangenheit nicht richtig erzählt habe um diesen Menschen nicht zu verlieren... nach und nach hat mein Freund Details erfragt über dieses erste mal (Dauer,Stellungen, etc.) Mittlerweile Weiss er Dinge die ein Partner nie hätte wissen sollen, leider habe ich dann auch aus scham wieder nicht die ganze Wahrheit erzählt weil ich mir auch nicht bewusst war welche Rolle diese Sache für ihn spielt und ich der Meinung war das es in der Gegenwart nichts zu suchen hat. Er möchte wirklich genau wissen wie viele Sekunden etwas gedauert hat ob Licht an war oder nicht, was mir durch den Kopf ging etc. Mittlerweile habe ich ihm alles gesagt er selbst sagt das ich nicht alles gesagt habe obwohl das nicht stimmt. Ich bereue das wirklich sehr und versuche seit Monaten alles um ihm zu zeigen das es mir leid tut. für ihn muss es eine Begründung geben wieso das passier ist er redet mir schon fast ein das ich an diesem Menschen hänge obwohl ich in all den Jahren kein einzigen Gedanken an diesen Menschen verschwendet habe er sieht mich dadurch als "schlampig" er sagt immer wieder das ich perfekt war bis er von dieser Sache erfahren hat und seitdem kann er mich nicht mehr so sehen wie ich bin. ihn macht meine vergangenheit emotional fertig, es kommt bei ihm ständig wieder hoch,wir streiten fast jeden Tag und diskutieren darüber obwohl ich die Vergangenheit so gern ich es wollen würde nicht ändern kann..., egal ob wir gerade glücklich miteinander sind. es muss nur ein falsches wort fallen und er denkt wieder darüber nach. teilweise träumt er von mir und anderen männern, stellt es sich ständig vor, er kann nicht verstehen warum ich damals so naiv war. Er ist dann total sauer auf mich, ignoriert mich und ist abweisend.  manchmal beschimpft er mich deswegen, will nicht das ich ihm nahe bin weil ich ihn anekle.ich hab ihm schon oft versucht verständlich zu machen, dass ich meine vergangenheit bereue, dass ich es jetzt anders machen würde auch das ich es bereue ihn belogen zu haben, vorallem, weil ich weiß, es könnte mich die beziehung mit ihm und unsere zukunft kosten. Ich liebe diesen Mann, er sagt er liebt mich auch daher verstehe ich nicht wieso man eine aktuelle Beziehung die gut werden könnte beenden würde wegen einer längst vergangenen Sache die ich niemals mehr ändern könnte...  ich bereue das alles sehr, ich sage ihn täglich das er alles für mich ist, das ich nichts mehr will als ihn und eine Zukunft mit ihm, er nimmt nichts an und blockt mich total ab, ich kann doch nicht mehr tun als es jeden Tag versuchen zu zeigen. Er sagt auch er liebt mich mehr als seine vorherigen Freundinnen daher macht es ihn so zu schaffen..  Ich bin doch wie ich bin, wieso ist das nicht genug, ich weiß das ich anfangs die Wahrheit hätte sagen sollen oder garnichts dazu sagen hätte sollen, das ist mir bewusst aber auch das kann ich leider nicht mehr ändern, ich verstehe sein Misstrauen er sagt ich soll ihm beweisen das er mir trauen kann aber das versuche ich ja indem das ich alles tue ihn zu zeigen wer ich im hier und jetzt bin! ich weiß nicht was ich noch machen soll, wie ich ihm helfen kann.

Warum.postest du das jetzt wieder? Du hast vor Monaten das selbe immer wieder gefragt. Da stimmt doch bei dir was nicht oben 

Gefällt mir

27.07.21 um 8:16

So etwas intimes zu erzählen ist nie gut und bringt nur Ärger. Was geht ihn das auch..Dauer, Stellung usw.
allein für dieses penetrante Nachfragen, hätte ich ihn an deiner Stelle vor die Türe gesetzt.
Das man von seiner Vorgeschichte nicht so viel preisgeben sollte hast du jetzt sicher auch gelernt.
Vorweg muss ich sagen, ich das ganze überhaupt nicht schlimm finde.
Der Freund benimmt sich wie Arsch, das er dir da irgenwas andichtet ist unterste Schublade.
Es steht ihm nicht zu dein Verhalten von damals auch nur irgendwie zu werten. Er hat ein masives Problem glaube ich, sonst wäre er nicht so.
frage dich doch mal:
Wenn er dich wirklich lieben würde, warum macht er dich dann dermaßen fertig?
Warum nimmt er dich so wie du bist?
Was ist mit seiner Vergangenheit, wurde du auch schon mal in der Richtung was besprochen?
Wenn er dich so behandelt, warum gibst du dir so was überhaupt?

Gefällt mir