Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vorstellung dass die ex mit anderen wieder sex hat macht mich fertig

Vorstellung dass die ex mit anderen wieder sex hat macht mich fertig

14. Mai 2015 um 2:28

Hallo,

Ich (24)und meine freundin(23) haben uns nach einem halben jahre beziehung vor einer woche getrennt, weil es für beide nicht mehr gepasst hat. wieso macht es mich dann aber trotzdem so fertig wenn ich daran denke, dass sie nun wieder mit anderen sex haben wird? ich weiß dass eine beziehung mit ihr langfristig nicht funktionieren wird, aber wie gesagt macht mich die vorstellung fertig...habt ihr tipps damit ich nicht so sehr darunter leide? sollte ich vlt mit möglichst schnell mit einer anderen schlafen, damit es dann besser wird? lg

Mehr lesen
14. Mai 2015 um 8:17


Was ist mit Dir los Rex????

Gefällt mir

14. Mai 2015 um 8:45

Ich kann Dich sehr gut verstehen, denn ich habe schon mal sehr ähnlich gefühlt, wie Du.
Sogar nach einem guten JAHR Trennung!

Wir waren sogar wieder etwas befeundet, und ich hatte das Gefühl, ihm alles Gute zu wünschen, und sogar, dass er eine Neue kennenlern.
Ich bin ich fast gestorben, als es tatsächlich passierte.

Ich war alleine, und die Vorstellung, dass er mit einer anderen schläft, und sogar einschläft und aufwacht war das schlimmste, was ich bisher gefühlt hatte.
Brennende Qualen tag und Nacht.

Ich musste mich sehr zurücknehmen, um ihn dann nicht zu stalken oder in der Arbeit mit dem Thema (peinliche Aufstände zu machen!!! =/

Völlig absurd, ich weiß, aber der Schmerz war extrem.
Es war wie ein zweites Mal trauern.

Ich denke, das ist bei manchen Leuten, je nach Persönlichkeit und Temperament, einfach so.
"Da muss man durch!", sozusagen.

Und nein, ich habe noch lange nachher keinen Neuen gehabt und auch nicht bald Sex mit einem anderen Menschen erlebt.
Diese Eifersucht ist trotzdem mit der Zeit weggegangen.

Du musst diesen Schmerz akzeptieren.
Ich würde dir schon empfehlen, Dich jetzt schon mit der Idee zu akklimatisieren, dass sie (ob bald oder später) mit jemandem anderen Sex haben wird, und auch in den Armen von jemandem anderen einschlafen wird.
So bist du nicht überrascht, wenn es tatsächlich passiert, falls Du davon erfährst.

Das ist wahrlich nicht lustig, aber ich kann Dir versprechen, das geht VORBEI!!!
Bein einem geht es schnell, bei einem anderen dauert es lange, aber es geht vorbei und Du WIRST damit umgehen können.

Vielleicht hilft es Dir, dich ein bisschen, ab und zu, in den potentiellen "Zukünftigen" einzufühlen, der gar nichts dafür kann.
Und der mit Dir etwas teilt! Und zwar, sich von dieser Frau angezogen zu fühlen, sich mit ihr wohl zu fühlen, oder sie eben unter bestimmten Bedingungen kennengelernt zu haben).
Das macht aus diesem "Anderen" kein Feind mehr, sondern vielleicht eine Art "Seelenverwandten".
Zumindest kannst Du mit diesem potentiellen Neuen ein bisschen mitfühlen, denn Du kennast die Situation und die Freundin ja, und das macht die ganze Situation nachvollziehbarer und natürlicher.

Ihr seid nicht umsonst getrennt, und vermutlich wärt ihr zusammen nicht glücklich geworden.
Ob die Anderen es werden, das weiß nimand und es ist auch nicht mehr deine Sache.
Lass das Thema los, umd kümmer dich um Dein Leben, mach es Dir so angenehm, wie es geht.

Wenn es Dir wieder gut geht, wirst auch Du mit jemandem anderen glücklich sein, und wirst Du auch jemanden anderen glücklich machen.
Aber nicht jetzt, solange du noch traurig bist und diese Verbindung zu der Ex noch fühlst.
Denn unter diesen Bedingungen kannst du einer anderen Person nicht so viel geben.

Das, was Du jetzt erlebst ist eine schmerzhafte, akute Krisensituation, die jeder mal durchlebt.
Klar ist in dieser Zeit die Vorstellung UNERTRÄGLICH, dass die Andere später einen Partner haben wird.
Das ist normal.

Falls die Idee n der nächsten Zeit nochmals kommt, sage Dir also einen festenschlossenen "STOPPP!", und jage sofort den Gedanken. SOfort! Jedes Mal!

Der einzig wahre Heilmittel ist die ZEIT.
Die Zeit wird helfen, und dann geht es Dir wieder gut.
Und wenn es Dir wieder gut geht, wirst Du Dir keine Gedanken mehr machen, was Deine Ex gerade tut oder nicht tut.


LG
Dori

5 LikesGefällt mir

14. Mai 2015 um 8:50

Ich weiß icht, wieseo Du es nicht nachvollziehen kannst, vielleicht kennst
du solche Gefühle nicht, denn jeder ist ja anders.

Aber ich kenne diese Gefühl (die der junge hir hat) und kann seine Lage sehr gut nachvollziehen.
(Außer, dass ich da kein Interesse an Se mit anderen Männern hatte, so viel vorbeiziehende Begegnungen mich manchmal auch vom Gegenteil zu überzeugen versuchten.

Er hat doch frischen Liebeskummer!

3 LikesGefällt mir

14. Mai 2015 um 8:54

Sieh es doch mal so
Jetzt hat jemand anders den Ärger am Hals!

Und was auch helfen soll, selber wieder mit jemandem ins Bett hüpfen.

Gefällt mir

14. Mai 2015 um 9:36
In Antwort auf doriane1609

Ich kann Dich sehr gut verstehen, denn ich habe schon mal sehr ähnlich gefühlt, wie Du.
Sogar nach einem guten JAHR Trennung!

Wir waren sogar wieder etwas befeundet, und ich hatte das Gefühl, ihm alles Gute zu wünschen, und sogar, dass er eine Neue kennenlern.
Ich bin ich fast gestorben, als es tatsächlich passierte.

Ich war alleine, und die Vorstellung, dass er mit einer anderen schläft, und sogar einschläft und aufwacht war das schlimmste, was ich bisher gefühlt hatte.
Brennende Qualen tag und Nacht.

Ich musste mich sehr zurücknehmen, um ihn dann nicht zu stalken oder in der Arbeit mit dem Thema (peinliche Aufstände zu machen!!! =/

Völlig absurd, ich weiß, aber der Schmerz war extrem.
Es war wie ein zweites Mal trauern.

Ich denke, das ist bei manchen Leuten, je nach Persönlichkeit und Temperament, einfach so.
"Da muss man durch!", sozusagen.

Und nein, ich habe noch lange nachher keinen Neuen gehabt und auch nicht bald Sex mit einem anderen Menschen erlebt.
Diese Eifersucht ist trotzdem mit der Zeit weggegangen.

Du musst diesen Schmerz akzeptieren.
Ich würde dir schon empfehlen, Dich jetzt schon mit der Idee zu akklimatisieren, dass sie (ob bald oder später) mit jemandem anderen Sex haben wird, und auch in den Armen von jemandem anderen einschlafen wird.
So bist du nicht überrascht, wenn es tatsächlich passiert, falls Du davon erfährst.

Das ist wahrlich nicht lustig, aber ich kann Dir versprechen, das geht VORBEI!!!
Bein einem geht es schnell, bei einem anderen dauert es lange, aber es geht vorbei und Du WIRST damit umgehen können.

Vielleicht hilft es Dir, dich ein bisschen, ab und zu, in den potentiellen "Zukünftigen" einzufühlen, der gar nichts dafür kann.
Und der mit Dir etwas teilt! Und zwar, sich von dieser Frau angezogen zu fühlen, sich mit ihr wohl zu fühlen, oder sie eben unter bestimmten Bedingungen kennengelernt zu haben).
Das macht aus diesem "Anderen" kein Feind mehr, sondern vielleicht eine Art "Seelenverwandten".
Zumindest kannst Du mit diesem potentiellen Neuen ein bisschen mitfühlen, denn Du kennast die Situation und die Freundin ja, und das macht die ganze Situation nachvollziehbarer und natürlicher.

Ihr seid nicht umsonst getrennt, und vermutlich wärt ihr zusammen nicht glücklich geworden.
Ob die Anderen es werden, das weiß nimand und es ist auch nicht mehr deine Sache.
Lass das Thema los, umd kümmer dich um Dein Leben, mach es Dir so angenehm, wie es geht.

Wenn es Dir wieder gut geht, wirst auch Du mit jemandem anderen glücklich sein, und wirst Du auch jemanden anderen glücklich machen.
Aber nicht jetzt, solange du noch traurig bist und diese Verbindung zu der Ex noch fühlst.
Denn unter diesen Bedingungen kannst du einer anderen Person nicht so viel geben.

Das, was Du jetzt erlebst ist eine schmerzhafte, akute Krisensituation, die jeder mal durchlebt.
Klar ist in dieser Zeit die Vorstellung UNERTRÄGLICH, dass die Andere später einen Partner haben wird.
Das ist normal.

Falls die Idee n der nächsten Zeit nochmals kommt, sage Dir also einen festenschlossenen "STOPPP!", und jage sofort den Gedanken. SOfort! Jedes Mal!

Der einzig wahre Heilmittel ist die ZEIT.
Die Zeit wird helfen, und dann geht es Dir wieder gut.
Und wenn es Dir wieder gut geht, wirst Du Dir keine Gedanken mehr machen, was Deine Ex gerade tut oder nicht tut.


LG
Dori

Danke
für deine ausführliche antwort! sehr hilfreich

Gefällt mir

14. Mai 2015 um 11:50
In Antwort auf hawidere

Danke
für deine ausführliche antwort! sehr hilfreich

Gerne geschehen!

Gefällt mir

14. Mai 2015 um 12:17

...
Loslassen ist natürlich nicht einfach aber dir ist hoffentlich schon klar dass genau das der Sinn einer Trennung ist, dass man frei für neues, besser zu einem passendes ist oder? Wenn man nicht davon ausgeht es besser treffen zu wollen/können und man bestens mit einander auskommt trennt man sich üblicherweise nicht...
Ob es dir gut geht wenn du eine andere"knallst" weiß ich nicht aber ich weiß dass ich diejenige nicht sein möchte solange du so redest und drauf bist.

Gefällt mir

14. Mai 2015 um 13:00

Meinst Du wirklich,
dass es Dir, wenn Du mit einer anderen, mit einer Neuen schläfst, besser geht? Ganz zu schweigen von dem, dass du die erst suchen und auch finden musst!

Viel Erfolg!

lib

Gefällt mir

14. Mai 2015 um 15:54

Hallo
Ablenkung hilft im allgemeinen bei Liebeskummer, und denn brauch es nur etwas Zeit.
Aber meine jetzt nicht nur andere ins Bett zerren, triff dich mit freunden, geh Feiern, hab Spas, mach mehr Sport, dass ist auch gut für das Selbstbewusstsein wenn man wieder fitter/durchtrainierter wird.

Müssen wir alle durch im Leben, gehört dazu, auch du wirst drüber hinweg kommen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Suche w zum schreiben
Von: tazdevil2805
neu
14. Mai 2015 um 13:01
Angekratztes selbstvertrauen weil freundin nicht mehr geil auf mich ist bzw war
Von: hawidere
neu
14. Mai 2015 um 10:06

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen